Ich bin dann mal still

Meine Suche nach der Ruhe in mir

Horst Lichter

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Gebundene Ausgabe)
Buch (Gebundene Ausgabe)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Gebundene Ausgabe

18,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

15,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

13,89 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

15,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Horst Lichter, Deutschlands beliebtester TV-Koch und Moderator, begibt sich auf eine Reise in die Stille und zu sich selbst: Ein Lebensratgeber voller Ruhe, Kraft und Entschleunigung, aber auch voller Humor, Augenzwinkern und Lebensfreude.

Die Sehnsucht nach einem Moment des Innehaltens in einer Welt, die uns alles abverlangt, die Stress und Burnout, Überforderung und Anstrengung mit sich bringt, kennen wir alle. Schweigen, still sein, einatmen, ausatmen, in der Meditation ganz für sich sein – dieses Abenteuer, diese Selbstfindung wagt der Mann, der nie um einen flotten Spruch verlegen ist. Was macht die plötzliche Stille mit ihm? Die Pause vom schnellen Leben?

Ist Meditation der Schlüssel zum Glück? Und was hat es eigentlich mit diesem Buddhismus auf sich?

Horst Lichter erzählt auf sympathische und humorvolle Weise, was ihn zum Schritt in die Stille bewogen hat, warum er sich die Pause vom Alltagsstress gönnt. Er berichtet von der Zeit der Ruhe und was passiert, wenn man plötzlich allein in seinem Kopf ist. Wenn die laute Welt durch die eigenen Gedanken ersetzt wird. Welche Fragen man sich selbst stellt und auch selbst beantworten muss. Und er verrät, was am Ende bleibt von dieser Erfahrung. Wie es gelingt, seine Kraft und innere Mitte zu bewahren, wenn man wieder zurück im Alltagsstress ist. Dieses Buch ist ein spannendes Experiment, berührend, inspirierend und zum Schmunzeln, aber auch echte Lebenshilfe für den Umgang mit der Überforderung und der Belastung, die wir alle täglich spüren.

"Horst Lichter hat auch eine stille und nachdenkliche Seite" prisma 20210510

Produktdetails

Verkaufsrang 7371
Einband Gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 03.05.2021
Verlag Knaur Balance
Seitenzahl 208
Maße (L/B/H) 20,8/12,8/2,5 cm
Gewicht 309 g
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-67604-2

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

7 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Inspirierend

Zimtstern's Bücherregenbogen aus Mönchengladbach am 10.06.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wer kennt Horst Lichter nicht aus dem TV? Der Mann der immer einen flotten Spruch auf den Lippen zu scheinen hat. "Ich bin dann mal still" ist mein erstes gelesenes Buch von ihm. Es war schon ein wenig anders als ich erwartet habe. Was ja nun nichts schlechtes sein muss. Dieses Buch hat mich ein bisschen nachdenklich gemacht, allerdings auch inspiriert. Manchmal läuft eben nicht alles so wie man es sich vorher vorgestellt hat. Entscheidend ist was man dann daraus macht. Es gibt einen Einblick in sein Leben. Auch wenn der Teil mit dem Schweigekloster klein ist, ist es ein toller Teil. Ich hab stellenweise echt lachen müssen. Ein Buch das mich sehr gut unterhalten hat. Hier ist der Blick auf das was wichtig ist gerichtet. Der Schreibstil ist locker, flüssig & angenehm. Klare Kauf - & Leseempfehlung!

Inspirierend

Zimtstern's Bücherregenbogen aus Mönchengladbach am 10.06.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wer kennt Horst Lichter nicht aus dem TV? Der Mann der immer einen flotten Spruch auf den Lippen zu scheinen hat. "Ich bin dann mal still" ist mein erstes gelesenes Buch von ihm. Es war schon ein wenig anders als ich erwartet habe. Was ja nun nichts schlechtes sein muss. Dieses Buch hat mich ein bisschen nachdenklich gemacht, allerdings auch inspiriert. Manchmal läuft eben nicht alles so wie man es sich vorher vorgestellt hat. Entscheidend ist was man dann daraus macht. Es gibt einen Einblick in sein Leben. Auch wenn der Teil mit dem Schweigekloster klein ist, ist es ein toller Teil. Ich hab stellenweise echt lachen müssen. Ein Buch das mich sehr gut unterhalten hat. Hier ist der Blick auf das was wichtig ist gerichtet. Der Schreibstil ist locker, flüssig & angenehm. Klare Kauf - & Leseempfehlung!

Ein Buch mit wenig Tiefgang

Bewertung aus Vettweiß am 10.06.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Warum das Buch damit beworben wird, dass die Handlung des Buches hinter Klostermauern spielt, entzieht sich meiner Kenntnis. Genauso der Titel- ich bin dann mal still. Es ist sehr irreführend. Man erwartet hier ein Kloster in dem Nonnen oder Mönche leben- Fehlanzeige. Ein Zenlehrer wird erwähnt, aber sonst nur weltliche Menschen. Horst Lichter erzählt von sich und seinen Gedanken, während er sich dem angebotenen Programm verweigert und lieber spazieren geht oder Fahrrad fährt. Der richtige Titel müsste lauten "Ich geh dann mal spazieren und erzähl was über mich".Beim Lesen habe ich die eine oder andere Seite überschlagen und trotzdem nichts verpasst. Das Buch besteht aus drei Teilen: Teil 1: Horst Lichter hat keine Lust am Klostergeschehen teilzunehmen und macht sein eigenes Ding. Teil 2: Fernsehquote von Bares für Rares Teil 3: Ein paar weise Worte Wenn man Horst Lichter so hört bzw. liest, dann verwundert es mich persönlich, dass er sich selbst vor lauter Eigenlobhudelei noch keinen Heiligenschein aufgesetzt hat. Mich lässt der Eindruck nicht los, dass das Buch nur entstanden ist, weil eben jetzt ein Buch herausgebracht werden sollte. Der Zauber eines Buches beinhaltet doch Worte, die eine beflügeln, Worte, die aus dem Inneren entstehen, Worte, die eine Herzensangelegenheit sind. In Horst Lichters Buch spüre ich den Zauber höchstens in deinem Fünftel der Seiten. Der Rest erscheint mir als Beiwerk, damit das Buch nicht zu dünn ausfällt. Und Stille ist bei diesem Buch mit vielen Worten und wenig Handlung kaum zu finden. Ein wenig versöhnen mich die letzten vierzig Seiten. Hier spürt man, dass Lichter mit Seele und Emotionen schreibt. Geht also doch...

Ein Buch mit wenig Tiefgang

Bewertung aus Vettweiß am 10.06.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Warum das Buch damit beworben wird, dass die Handlung des Buches hinter Klostermauern spielt, entzieht sich meiner Kenntnis. Genauso der Titel- ich bin dann mal still. Es ist sehr irreführend. Man erwartet hier ein Kloster in dem Nonnen oder Mönche leben- Fehlanzeige. Ein Zenlehrer wird erwähnt, aber sonst nur weltliche Menschen. Horst Lichter erzählt von sich und seinen Gedanken, während er sich dem angebotenen Programm verweigert und lieber spazieren geht oder Fahrrad fährt. Der richtige Titel müsste lauten "Ich geh dann mal spazieren und erzähl was über mich".Beim Lesen habe ich die eine oder andere Seite überschlagen und trotzdem nichts verpasst. Das Buch besteht aus drei Teilen: Teil 1: Horst Lichter hat keine Lust am Klostergeschehen teilzunehmen und macht sein eigenes Ding. Teil 2: Fernsehquote von Bares für Rares Teil 3: Ein paar weise Worte Wenn man Horst Lichter so hört bzw. liest, dann verwundert es mich persönlich, dass er sich selbst vor lauter Eigenlobhudelei noch keinen Heiligenschein aufgesetzt hat. Mich lässt der Eindruck nicht los, dass das Buch nur entstanden ist, weil eben jetzt ein Buch herausgebracht werden sollte. Der Zauber eines Buches beinhaltet doch Worte, die eine beflügeln, Worte, die aus dem Inneren entstehen, Worte, die eine Herzensangelegenheit sind. In Horst Lichters Buch spüre ich den Zauber höchstens in deinem Fünftel der Seiten. Der Rest erscheint mir als Beiwerk, damit das Buch nicht zu dünn ausfällt. Und Stille ist bei diesem Buch mit vielen Worten und wenig Handlung kaum zu finden. Ein wenig versöhnen mich die letzten vierzig Seiten. Hier spürt man, dass Lichter mit Seele und Emotionen schreibt. Geht also doch...

Unsere Kund*innen meinen

Ich bin dann mal still

von Horst Lichter

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Ich bin dann mal still
  • Ich bin dann mal still
  • Ich bin dann mal still
  • Ich bin dann mal still
  • Ich bin dann mal still
  • Ich bin dann mal still
  • Ich bin dann mal still
  • Ich bin dann mal still
  • Ich bin dann mal still