• Das unsichtbare Leben der Addie LaRue
  • Das unsichtbare Leben der Addie LaRue
  • Das unsichtbare Leben der Addie LaRue
  • Das unsichtbare Leben der Addie LaRue

Das unsichtbare Leben der Addie LaRue

Roman

Buch (Taschenbuch)

18,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung


»Das unsichtbare Leben der Addie LaRue« ist ein großer historischer Fantasy-Roman, eine bittersüße Liebesgeschichte – und eine Hommage an die Kunst und die Inspiration.

Addie LaRue ist die Frau, an die sich niemand erinnert. Die unbekannte Muse auf den Bildern Alter Meister. Die namenlose Schönheit in den Sonetten der Dichter. Dreihundert Jahre lang reist sie durch die europäische Kulturgeschichte – und bleibt dabei doch stets allein.

Seit sie im Jahre 1714 einen Pakt mit dem Teufel geschlossen hat, ist sie dazu verdammt, ein ruheloses Leben ohne Freunde oder Familie zu führen und als anonyme Frau die Großstädte zu durchstreifen. Bis sie dreihundert Jahre später in einem alten, versteckten Antiquariat in New York einen jungen Mann trifft, der sie wiedererkennt. Und sich in sie verliebt.

Für Leser*innen von Erin Morgenstern, Neil Gaiman, Audrey Niffenegger, Leigh Bardugo und Diana Gabaldon

Fast poetisch beschreibt [V. E. Schwab] das Leben der jungen Frau, die nicht altert. ("Wermelskirchener Anzeiger")
[...] ein in jeder Hinsicht fantastischer Schmöker [...]. ("Geek!")
Eine bereichernde Erfahrung, die die Welt in bunten Farben zeichnet - mit all den hellen und dunklen Schattierungen des Lebens. ("Passauer Neue Presse")
›Das unsichtbare Leben der Addie LaRue‹ ist ein Roman, der unter die Haut geht und auch nach dem Lesen noch lange nachwirkt. ("WDR2")
Die packende historische Fantasy - Lovestory thematisiert auch die (Un-) Sichtbarkeit von Frauen in der Geschichte. ("Börsenblatt")

Details

Verkaufsrang

3660

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

26.05.2021

Verlag

Fischer Tor

Seitenzahl

592

Maße (L/B/H)

21,5/13,5/4,5 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

3660

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

26.05.2021

Verlag

Fischer Tor

Seitenzahl

592

Maße (L/B/H)

21,5/13,5/4,5 cm

Gewicht

542 g

Auflage

4. Auflage

Originaltitel

The Invisible Life of Addie LaRue

Übersetzer

  • Petra Huber
  • Sara Riffel

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-596-70581-8

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

74 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Freiheit & Selbstbestimmung mit Geschichte & Kunst

Cathy am 17.05.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

+ Interessante Themen (Freiheit, Selbstfindung, Werte/Normen & Kunst) + irrationale Geschichte mit netten Anknüpfungspunkten zur Realität + starke, sich gut entwickelnde Prota - zu schnelle Perspektiven-&Zeitwechsel - Abhandlungen von Beziehungen oberflächlich - Fokus auf Details des Settings, nicht auf der Geschichte Insgesamt ein nettes Buch, welches mich anfangs und zu Ende abholt, nicht jedoch über den eigentlichen Hauptteil. Gewünscht hätte ich mir ein stärkeres eingehen auf Beziehungen und Kehrtwenden und wie sie diese nachhaltig geprägt haben (auch darin, was sie selbst im Laufe der Zeit als Freiheit empfindet, weshalb ihr Typ Mann so extrem ausfällt, was das wichtige am Spuren hinterlassen ist ).

Freiheit & Selbstbestimmung mit Geschichte & Kunst

Cathy am 17.05.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

+ Interessante Themen (Freiheit, Selbstfindung, Werte/Normen & Kunst) + irrationale Geschichte mit netten Anknüpfungspunkten zur Realität + starke, sich gut entwickelnde Prota - zu schnelle Perspektiven-&Zeitwechsel - Abhandlungen von Beziehungen oberflächlich - Fokus auf Details des Settings, nicht auf der Geschichte Insgesamt ein nettes Buch, welches mich anfangs und zu Ende abholt, nicht jedoch über den eigentlichen Hauptteil. Gewünscht hätte ich mir ein stärkeres eingehen auf Beziehungen und Kehrtwenden und wie sie diese nachhaltig geprägt haben (auch darin, was sie selbst im Laufe der Zeit als Freiheit empfindet, weshalb ihr Typ Mann so extrem ausfällt, was das wichtige am Spuren hinterlassen ist ).

Eines der Besten Bücher die ich je Gelsen habe.

Svenja am 02.05.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich wünschte ich könnte dieses Buch noch einmal zum aller ersten Mal lesen. Der Schreibstil ist unverwechselbar gut, man hat das Gefühl Teil der Geschichte zu sein und kann sich komplett in die Gefühle und Emotionen von Addie hineinversetzen. Es ist schon ein bisschen her, dass ich das Buch gelesen hab und trotzdem denke ich noch oft darüber nach. Es bringt einen dazu auch sein eigenes Leben zu überdenken und die Kontakte die man hat mehr zu schätzen. Die Geschichte ist zunächst vorhersehbar geschrieben, jemand erinnert sich plötzlich an sie und sie verlieben sich. Dennoch ist dies nicht langweilig geschrieben oder so als hätte man es schon 100 Mal gelesen. Es ist trotzdem eine ganz eigene Geschichte mit neuen Problemen die man im"normalen" Leben nicht kennt. Auch das Ende war komplett unvorhersehbar und sowohl traurig als auch komplett selbstlos und romantisch. Jeder sollte dieses Buch einmal gelesen haben und sehen wie man plötzlich die kleinen Dinge wertschätzt wenn einen vor Augen gehalten wird, wie es ist, wenn man diese Dinge nicht hat.

Eines der Besten Bücher die ich je Gelsen habe.

Svenja am 02.05.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich wünschte ich könnte dieses Buch noch einmal zum aller ersten Mal lesen. Der Schreibstil ist unverwechselbar gut, man hat das Gefühl Teil der Geschichte zu sein und kann sich komplett in die Gefühle und Emotionen von Addie hineinversetzen. Es ist schon ein bisschen her, dass ich das Buch gelesen hab und trotzdem denke ich noch oft darüber nach. Es bringt einen dazu auch sein eigenes Leben zu überdenken und die Kontakte die man hat mehr zu schätzen. Die Geschichte ist zunächst vorhersehbar geschrieben, jemand erinnert sich plötzlich an sie und sie verlieben sich. Dennoch ist dies nicht langweilig geschrieben oder so als hätte man es schon 100 Mal gelesen. Es ist trotzdem eine ganz eigene Geschichte mit neuen Problemen die man im"normalen" Leben nicht kennt. Auch das Ende war komplett unvorhersehbar und sowohl traurig als auch komplett selbstlos und romantisch. Jeder sollte dieses Buch einmal gelesen haben und sehen wie man plötzlich die kleinen Dinge wertschätzt wenn einen vor Augen gehalten wird, wie es ist, wenn man diese Dinge nicht hat.

Unsere Kund*innen meinen

Das unsichtbare Leben der Addie LaRue

von V. E. Schwab

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Alexandra Otter

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Alexandra Otter

OSIANDER Stuttgart-Bad Cannstatt

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

1714 hat Addie LaRue einen Pakt mit einem der alten Götter geschlossen: Sie muss ihr Leben nicht in vorgegebenen Bahnen verbringen, sondern ist frei. Der Preis dafür ist allerdings höher, als sie denkt: Niemand kann sich je wieder an sie erinnern. Durch die Jahrhunderte lernt sie, mit dem Fluch zu leben und auf ihre Weise doch ihre Spuren in der Welt zu hinterlassen. Bis im Jahr 2014 ein junger Mann die Worte sagt, an die sie nicht mehr geglaubt hat: Ich erinnere mich. Dieses Buch ist eine wunderbare Mischung aus Fantastik und Geschichte, Kunst, Mut und Tragik, mit einer Liebesgeschichte, die berührt, aber nie kitschig ist - unbedingt lesen!
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

1714 hat Addie LaRue einen Pakt mit einem der alten Götter geschlossen: Sie muss ihr Leben nicht in vorgegebenen Bahnen verbringen, sondern ist frei. Der Preis dafür ist allerdings höher, als sie denkt: Niemand kann sich je wieder an sie erinnern. Durch die Jahrhunderte lernt sie, mit dem Fluch zu leben und auf ihre Weise doch ihre Spuren in der Welt zu hinterlassen. Bis im Jahr 2014 ein junger Mann die Worte sagt, an die sie nicht mehr geglaubt hat: Ich erinnere mich. Dieses Buch ist eine wunderbare Mischung aus Fantastik und Geschichte, Kunst, Mut und Tragik, mit einer Liebesgeschichte, die berührt, aber nie kitschig ist - unbedingt lesen!

Alexandra Otter
  • Alexandra Otter
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Michelle Raschke

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Michelle Raschke

OSIANDER Eppingen

Zum Portrait

5/5

Bewertet: eBook (ePUB)

Seit fast drei Jahrhunderten wandelt Addie durch die Welt, dazu verdammt von niemandem erinnert zu werden, bis sie eines Tages einen jungen Mann trifft, der mit einem einfachen Satz alles verändert: „Ich erinnere mich an dich“. Addies Leben erzählt eine Geschichte von Kunst, Liebe und Lebensfreude, sowie der Stärke einer jungen Frau, die alleine und vergessen durch die Welt geht und dennoch nie den Sinn für deren Schönheit verliert.
5/5

Bewertet: eBook (ePUB)

Seit fast drei Jahrhunderten wandelt Addie durch die Welt, dazu verdammt von niemandem erinnert zu werden, bis sie eines Tages einen jungen Mann trifft, der mit einem einfachen Satz alles verändert: „Ich erinnere mich an dich“. Addies Leben erzählt eine Geschichte von Kunst, Liebe und Lebensfreude, sowie der Stärke einer jungen Frau, die alleine und vergessen durch die Welt geht und dennoch nie den Sinn für deren Schönheit verliert.

Michelle Raschke
  • Michelle Raschke
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das unsichtbare Leben der Addie LaRue

von V. E. Schwab

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das unsichtbare Leben der Addie LaRue
  • Das unsichtbare Leben der Addie LaRue
  • Das unsichtbare Leben der Addie LaRue
  • Das unsichtbare Leben der Addie LaRue