• Hard Land
  • Hard Land

Hard Land

Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2022 von der Jugendjury

Buch (Gebundene Ausgabe)

24,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Hard Land

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,00 €
eBook

eBook

ab 20,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 16,95 €

Beschreibung

Missouri, 1985: Um vor den Problemen zu Hause zu fliehen, nimmt der fünfzehnjährige Sam einen Ferienjob in einem alten Kino an. Und einen magischen Sommer lang ist alles auf den Kopf gestellt. Er findet Freunde, verliebt sich und entdeckt die Geheimnisse seiner Heimatstadt. Zum ersten Mal ist er kein unscheinbarer Außenseiter mehr. Bis etwas passiert, das ihn zwingt, erwachsen zu werden. Eine Hommage an 80’s Coming-of-Age-Filme wie ›The Breakfast Club‹ und ›Stand By Me‹ – die Geschichte eines Sommers, den man nie mehr vergisst.

»Niemand kann den ersten verliebten Sommer wiederholen. Doch in diesem Büchlein scheinen die Sonnenstrahlen der Jugend eingefangen zu sein und noch einmal hell zu leuchten.«

Katja Kraft / Frankfurter Rundschau

Details

Verkaufsrang

1908

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

24.02.2021

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

352

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1908

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

24.02.2021

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

18,5/12,4/2,6 cm

Gewicht

327 g

Auflage

4. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-257-07148-1

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

159 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Mein Buch des Jahres 2021!

Franziska Hüsler aus Bahnhof Stadelhofen SBB am 14.06.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Berührend und mit viel Liebe zu seinen Charakteren beschreibt Benedict Wells den Sommer von Sam, einem 15 jährigen Aussenseiter in einer amerikanischen Kleinstadt in den 80er Jahren, die dem Untergang geweiht ist. Wir begleiten ihn dabei, wie er mit der Krankheit und dem drohenden Tod seiner Mutter umzugehen versucht , wie er die Distanz zwischen ihm und seinem Vater erlebt und wie er endlich Freunde findet und sich zum ersten Mal verliebt. Wells trifft dabei genau den richtigen Ton, man erlebt die Gefühle der Figuren hautnah mit und erinnert sich an seine eigenen Erfahrungen als Jugendlicher. Unterlegt mit der Musik aus dieser Zeit (als Playlists auf diversen Streaming Diensten zu finden), hat mich dieses Buch in meine eigene Jugend zurück katapultiert. Wunderschön zu lesen!

Mein Buch des Jahres 2021!

Franziska Hüsler aus Bahnhof Stadelhofen SBB am 14.06.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Berührend und mit viel Liebe zu seinen Charakteren beschreibt Benedict Wells den Sommer von Sam, einem 15 jährigen Aussenseiter in einer amerikanischen Kleinstadt in den 80er Jahren, die dem Untergang geweiht ist. Wir begleiten ihn dabei, wie er mit der Krankheit und dem drohenden Tod seiner Mutter umzugehen versucht , wie er die Distanz zwischen ihm und seinem Vater erlebt und wie er endlich Freunde findet und sich zum ersten Mal verliebt. Wells trifft dabei genau den richtigen Ton, man erlebt die Gefühle der Figuren hautnah mit und erinnert sich an seine eigenen Erfahrungen als Jugendlicher. Unterlegt mit der Musik aus dieser Zeit (als Playlists auf diversen Streaming Diensten zu finden), hat mich dieses Buch in meine eigene Jugend zurück katapultiert. Wunderschön zu lesen!

WOW

Bewertung aus Zürich am 27.01.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Geschichte hat mich total gefesselt und war extrem Herz erwärmend. Musste mehrmals weinen da die Ereignisse und das ganze Drumherum wunderbar detailliert beschrieben wurden, so das man sich richtig in die Rolle des Teenagers hineinversetzen kann. Lob an den Schriftsteller

WOW

Bewertung aus Zürich am 27.01.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Geschichte hat mich total gefesselt und war extrem Herz erwärmend. Musste mehrmals weinen da die Ereignisse und das ganze Drumherum wunderbar detailliert beschrieben wurden, so das man sich richtig in die Rolle des Teenagers hineinversetzen kann. Lob an den Schriftsteller

Unsere Kund*innen meinen

Hard Land

von Benedict Wells

4.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Imke Volkmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Imke Volkmann

OSIANDER Pfaffenhofen

Zum Portrait

4/5

Hard Land

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Hard Land ist die Geschichte eines Sommers, der für den 15jährigen Sam alles verändert, in dem er endlich seine Außenseiterrolle verliert, sich zum ersten mal verliebt und in dem er gezwungen wird Erwachsen zu werden. Eine Geschichte, die die vielschichtigen sozialen und zwischenmenschlichen Probleme in einer Kleinstadt im Mittleren Westen der USA in den 80er Jahren beschreibt. Sams Probleme innerhalb seiner Familie mit arbeitslosem Vater und krebskranker Mutter einerseits und seine Verliebtheit in Kirstie andererseits sowie die unterschiedlichen Probleme seiner neuen Freunde haben mich sowohl zum Lachen als auch zum Weinen gebracht! Einfach ein tolles, bewegendes Buch, gefühlvoll und intensiv geschrieben!
4/5

Hard Land

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Hard Land ist die Geschichte eines Sommers, der für den 15jährigen Sam alles verändert, in dem er endlich seine Außenseiterrolle verliert, sich zum ersten mal verliebt und in dem er gezwungen wird Erwachsen zu werden. Eine Geschichte, die die vielschichtigen sozialen und zwischenmenschlichen Probleme in einer Kleinstadt im Mittleren Westen der USA in den 80er Jahren beschreibt. Sams Probleme innerhalb seiner Familie mit arbeitslosem Vater und krebskranker Mutter einerseits und seine Verliebtheit in Kirstie andererseits sowie die unterschiedlichen Probleme seiner neuen Freunde haben mich sowohl zum Lachen als auch zum Weinen gebracht! Einfach ein tolles, bewegendes Buch, gefühlvoll und intensiv geschrieben!

Imke Volkmann
  • Imke Volkmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Martin Riethmüller

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Martin Riethmüller

RavensBuch Ravensburg

Zum Portrait

5/5

Mein neuer Buchtipp für Sie!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In den letzten Jahren habe ich die Vorschauen von Diogenes immer schnell durchgeblättert oder mich durchgeklickt, um zu sehen ob ENDLICH ein neues Buch von Benedict erscheint. Keine Kurzgeschichten, sondern endlich wieder ein Roman. Und jetzt ist es endlich wieder so weit!„Schon wieder eine Coming-of-Age Geschichte? Eine Geschichte über das Heranwachsen?Ja! Zum Glück! Denn Benedict Wells schafft es, wie fast kein anderer Autor, meine eigenen Gedanken besser auf den Punkt zu bringen als ich sie selber je formulieren könnte.Er knallt heftige Wahrheiten einfach in einen Nebensatz, die dann so nachwirken, dass ich das Buch mehrfach kurz aus der Hand legen musste. Er überzeichnet Figuren oft so, dass sie dadurch noch wirklicher werden. Ganz große Kunst.Ich sehe mich jetzt schon wieder durch die nächsten Vorschauen durchrasen. In der Hoffnung nach einem Anzeichen für einen neuen Roman von Benedict Wells.
5/5

Mein neuer Buchtipp für Sie!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In den letzten Jahren habe ich die Vorschauen von Diogenes immer schnell durchgeblättert oder mich durchgeklickt, um zu sehen ob ENDLICH ein neues Buch von Benedict erscheint. Keine Kurzgeschichten, sondern endlich wieder ein Roman. Und jetzt ist es endlich wieder so weit!„Schon wieder eine Coming-of-Age Geschichte? Eine Geschichte über das Heranwachsen?Ja! Zum Glück! Denn Benedict Wells schafft es, wie fast kein anderer Autor, meine eigenen Gedanken besser auf den Punkt zu bringen als ich sie selber je formulieren könnte.Er knallt heftige Wahrheiten einfach in einen Nebensatz, die dann so nachwirken, dass ich das Buch mehrfach kurz aus der Hand legen musste. Er überzeichnet Figuren oft so, dass sie dadurch noch wirklicher werden. Ganz große Kunst.Ich sehe mich jetzt schon wieder durch die nächsten Vorschauen durchrasen. In der Hoffnung nach einem Anzeichen für einen neuen Roman von Benedict Wells.

Martin Riethmüller
  • Martin Riethmüller
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Hard Land

von Benedict Wells

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Hard Land
  • Hard Land