Das unsichtbare Leben der Addie LaRue

Das unsichtbare Leben der Addie LaRue

Roman

eBook

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das unsichtbare Leben der Addie LaRue

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 18,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 29,95 €

Beschreibung

»Das unsichtbare Leben der Addie LaRue« ist ein großer historischer Fantasy-Roman, eine bittersüße Liebesgeschichte - und eine Hommage an die Kunst und die Inspiration.
Addie LaRue ist die Frau, an die sich niemand erinnert. Die unbekannte Muse auf den Bildern Alter Meister. Die namenlose Schönheit in den Sonetten der Dichter. Dreihundert Jahre lang reist sie durch die europäische Kulturgeschichte - und bleibt dabei doch stets allein.
Seit sie im Jahre 1714 einen Pakt mit dem Teufel geschlossen hat, ist sie dazu verdammt, ein ruheloses Leben ohne Freunde oder Familie zu führen und als anonyme Frau die Großstädte zu durchstreifen. Bis sie dreihundert Jahre später in einem alten, versteckten Antiquariat in New York einen jungen Mann trifft, der sie wiedererkennt. Und sich in sie verliebt.
Für Leser*innen von Erin Morgenstern, Neil Gaiman, Audrey Niffenegger, Leigh Bardugo und Diana Gabaldon

Details

Verkaufsrang

9762

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

01.05.2021

Verlag

Fischer E-Books

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

9762

Erscheinungsdatum

01.05.2021

Verlag

Fischer E-Books

Seitenzahl

592 (Printausgabe)

Dateigröße

3425 KB

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

The Invisible Life of Addie LaRue

Übersetzer

  • Petra Huber
  • Sara Riffel

Sprache

Deutsch

EAN

9783104913674

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

77 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Eine ganz wunderbare Geschichte!

Anna am 31.03.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Das war mein erstes (und definitiv nicht mein letztes) Buch von V. E Schwab und mir hat der Schreibstil sehr gefallen! Einige würden ihn poetisch nennen, ich finde ihn sehr erzählend. Die Satzbildung, die Wortwahl, sogar das teilweise Vorgreifen/Abschweifen bzgl. Charakterentwicklung war so wunderbar beschrieben ohne in irgendeiner Weise störend für die Geschichte zu sein. Die Geschichte von Addie springt zwischen Gegenwart (2014) und Vergangenheit (beginnend in 1714) hin und her und erzählt sowohl Addies Geschichte als auch die Beziehung zwischen ihr und Luc und später auch zwischen Addie und Henri als auch Henri und Luc. Die wirklich interessante Beziehung ist hier zwischen Addie und Luc und wahrscheinlich ein faires Beispiel von Hass-Liebe. Sie können nicht mit-, wollen aber auch nicht ohne einander. Ob romantisch oder platonisch, dass wird nicht ganz klar und eher auch situationsabhängig. Die Geschichte selber ist in einem angenehmen Tempo. Nach den ersten 100Seiten ist man sehr gut in der Geschichte drin und die letzten 100Seiten fühlen und lesen sich etwas schneller, was wahrscheinlich dem natürlichen Verlauf der Geschichte selber zu schulden ist. Ich würde keinen der Charaktere als sehr komplex beschreiben, jedoch erschien mir Luc als der interessanteste. Seine Motive waren zwar immer deutlich, sein Handeln jedoch erweckt oftmals einen anderen Eindruck Ob man das Ende als Happy-End betrachten kann, weiß ich nicht. Es war nachvollziehbar bzgl. der Geschichte selbst und auch Addies Wünschen. Ich glaube ich wäre eher zufrieden mit einem anderen Ende, aber das ist dann auch eher eine ich-Sache. Definitiv empfehlenswert.

Eine ganz wunderbare Geschichte!

Anna am 31.03.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Das war mein erstes (und definitiv nicht mein letztes) Buch von V. E Schwab und mir hat der Schreibstil sehr gefallen! Einige würden ihn poetisch nennen, ich finde ihn sehr erzählend. Die Satzbildung, die Wortwahl, sogar das teilweise Vorgreifen/Abschweifen bzgl. Charakterentwicklung war so wunderbar beschrieben ohne in irgendeiner Weise störend für die Geschichte zu sein. Die Geschichte von Addie springt zwischen Gegenwart (2014) und Vergangenheit (beginnend in 1714) hin und her und erzählt sowohl Addies Geschichte als auch die Beziehung zwischen ihr und Luc und später auch zwischen Addie und Henri als auch Henri und Luc. Die wirklich interessante Beziehung ist hier zwischen Addie und Luc und wahrscheinlich ein faires Beispiel von Hass-Liebe. Sie können nicht mit-, wollen aber auch nicht ohne einander. Ob romantisch oder platonisch, dass wird nicht ganz klar und eher auch situationsabhängig. Die Geschichte selber ist in einem angenehmen Tempo. Nach den ersten 100Seiten ist man sehr gut in der Geschichte drin und die letzten 100Seiten fühlen und lesen sich etwas schneller, was wahrscheinlich dem natürlichen Verlauf der Geschichte selber zu schulden ist. Ich würde keinen der Charaktere als sehr komplex beschreiben, jedoch erschien mir Luc als der interessanteste. Seine Motive waren zwar immer deutlich, sein Handeln jedoch erweckt oftmals einen anderen Eindruck Ob man das Ende als Happy-End betrachten kann, weiß ich nicht. Es war nachvollziehbar bzgl. der Geschichte selbst und auch Addies Wünschen. Ich glaube ich wäre eher zufrieden mit einem anderen Ende, aber das ist dann auch eher eine ich-Sache. Definitiv empfehlenswert.

Ergreifend und emotional

primsweltenarchiv aus Duisburg am 19.11.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Für mich war diese Geschichte etwas Besonderes. Es war das erste Buch der Autorin für mich und normalerweise meide ich Bücher, die von allen per Lobeshymne gepriesen werden. Ich bin dann immer enttäuscht, weil ich hohe Erwartungen habe. Ich muss ehrlich sagen, dass es kein Highlight für mich werden konnte, aber ebenso komme ich nicht umhin anzumerken, dass dies eine faszinierende Geschichte war. Obwohl ich mit Kunst und Lyrik nicht viel am Hut habe und Addie als Muse für bedeutsame Menschen der letzten Jahrhunderte diente, habe ich mich ihr unglaublich nah gefühlt. Sie hat mich verletzt mit ihrer Einsamkeit, die aufzeigt, dass Unsterblichkeit sicherlich kein Zuckerschlecken wäre. Nicht, wenn man der einzige Mensch ist, der immer weiterlebt und jeden wieder verliert, der einem was bedeutet. Spannung oder Action gab es hier nicht wirklich, man gleitet nur so durch die Seiten und fühlt sich wohl, wird von den starken Emotionen mitgerissen. Normalerweise mag ich durchweg entspannte Geschichten nicht, aber hier hat die Tiefe gut gepasst. Ich hätte mir gewünscht, dass wir auch mal aus dem Trott brechen und nicht immer nur den 29. Juli erleben. Mein Fazit: Kein Highlight wie für viele andere, aber eine tiefergreifende und emotionale Geschichte, die mich sehr berührt hat. Ich vergebe eine klare Leseempfehlung und 4 von 5 Sternen!

Ergreifend und emotional

primsweltenarchiv aus Duisburg am 19.11.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Für mich war diese Geschichte etwas Besonderes. Es war das erste Buch der Autorin für mich und normalerweise meide ich Bücher, die von allen per Lobeshymne gepriesen werden. Ich bin dann immer enttäuscht, weil ich hohe Erwartungen habe. Ich muss ehrlich sagen, dass es kein Highlight für mich werden konnte, aber ebenso komme ich nicht umhin anzumerken, dass dies eine faszinierende Geschichte war. Obwohl ich mit Kunst und Lyrik nicht viel am Hut habe und Addie als Muse für bedeutsame Menschen der letzten Jahrhunderte diente, habe ich mich ihr unglaublich nah gefühlt. Sie hat mich verletzt mit ihrer Einsamkeit, die aufzeigt, dass Unsterblichkeit sicherlich kein Zuckerschlecken wäre. Nicht, wenn man der einzige Mensch ist, der immer weiterlebt und jeden wieder verliert, der einem was bedeutet. Spannung oder Action gab es hier nicht wirklich, man gleitet nur so durch die Seiten und fühlt sich wohl, wird von den starken Emotionen mitgerissen. Normalerweise mag ich durchweg entspannte Geschichten nicht, aber hier hat die Tiefe gut gepasst. Ich hätte mir gewünscht, dass wir auch mal aus dem Trott brechen und nicht immer nur den 29. Juli erleben. Mein Fazit: Kein Highlight wie für viele andere, aber eine tiefergreifende und emotionale Geschichte, die mich sehr berührt hat. Ich vergebe eine klare Leseempfehlung und 4 von 5 Sternen!

Unsere Kund*innen meinen

Das unsichtbare Leben der Addie LaRue

von V. E. Schwab

4.5

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Michelle Raschke

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Michelle Raschke

OSIANDER Eppingen

Zum Portrait

5/5

Bewertet: eBook (ePUB)

Seit fast drei Jahrhunderten wandelt Addie durch die Welt, dazu verdammt von niemandem erinnert zu werden, bis sie eines Tages einen jungen Mann trifft, der mit einem einfachen Satz alles verändert: „Ich erinnere mich an dich“. Addies Leben erzählt eine Geschichte von Kunst, Liebe und Lebensfreude, sowie der Stärke einer jungen Frau, die alleine und vergessen durch die Welt geht und dennoch nie den Sinn für deren Schönheit verliert.
5/5

Bewertet: eBook (ePUB)

Seit fast drei Jahrhunderten wandelt Addie durch die Welt, dazu verdammt von niemandem erinnert zu werden, bis sie eines Tages einen jungen Mann trifft, der mit einem einfachen Satz alles verändert: „Ich erinnere mich an dich“. Addies Leben erzählt eine Geschichte von Kunst, Liebe und Lebensfreude, sowie der Stärke einer jungen Frau, die alleine und vergessen durch die Welt geht und dennoch nie den Sinn für deren Schönheit verliert.

Michelle Raschke
  • Michelle Raschke
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Dr. Bettina Wittmeyer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Dr. Bettina Wittmeyer

OSIANDER Geretsried

Zum Portrait

5/5

Mehr als eine Liebesgeschichte

Bewertet: Hörbuch-Download

Nach einem Pakt mit dem Teufel im Jahr 1714 ist Addie LaRue unsterblich, aber niemand erinnert sich an sie. Sie kann keine Beziehungen knüpfen, aber lernt, ihre Spuren in der Kunst zu hinterlassen. Dreihundert Jahre lebt sie schon, als sie auf einen stößt, der sich tatsächlich an sie erinnern kann. Wunderschönes Buch über eine starke Frau, die ihrer Zeit trotzt und dessen melancholischen Ton Eva Gosciejewicz im Hörbuch unnachahmlich trifft.
5/5

Mehr als eine Liebesgeschichte

Bewertet: Hörbuch-Download

Nach einem Pakt mit dem Teufel im Jahr 1714 ist Addie LaRue unsterblich, aber niemand erinnert sich an sie. Sie kann keine Beziehungen knüpfen, aber lernt, ihre Spuren in der Kunst zu hinterlassen. Dreihundert Jahre lebt sie schon, als sie auf einen stößt, der sich tatsächlich an sie erinnern kann. Wunderschönes Buch über eine starke Frau, die ihrer Zeit trotzt und dessen melancholischen Ton Eva Gosciejewicz im Hörbuch unnachahmlich trifft.

Dr. Bettina Wittmeyer
  • Dr. Bettina Wittmeyer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das unsichtbare Leben der Addie LaRue

von V. E. Schwab

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das unsichtbare Leben der Addie LaRue