Don't LOVE me (Teil 1)

Ungekürzte Lesung mit Nina Reithmeier und Arne Stephan (2 mp3-CDs)

Die Don't Love Me-Reihe Band 1

Lena Kiefer

Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
17,59
bisher 19,99
Sie sparen : 12  %
17,59
bisher 19,99

Sie sparen:  12 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,90 €

Accordion öffnen
  • Don't LOVE me

    Cbj

    Sofort lieferbar

    12,90 €

    Cbj

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

17,59 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

13,99 €

Accordion öffnen
Artikelbild von Don't LOVE me (Teil 1)
Lena Kiefer

1. Don't LOVE me (Teil 1)

Beschreibung

Kenzie ist nicht begeistert, ihr Design-Praktikum in den schottischen Highlands zu absolvieren. Doch als sie dem jungen Erben einer Luxushotelkette begegnet, ändert sich alles. Der attraktive Lyall fasziniert sie. Doch welches Geheimnis verbirgt er hinter seinem abweisenden Verhalten?
Lyall bleibt ein Sommer, um sich am Stammsitz seiner altehrwürdigen Familie zu bewähren. Gelingt ihm das nicht, ist seine Zukunft in Gefahr. Als er Kenzie begegnet, gerät sein Plan ins Wanken. Denn ihrer Anziehungskraft kann er einfach nicht widerstehen. Doch keiner weiß besser als Lyall selbst, wie verhängnisvoll eine Beziehung mit ihm für sie enden könnte.

Ungekürzte Lesung mit Nina Reithmeier, Arne Stephan
2 mp3-CDs | ca. 12 h 22 min

Kiefer, LenaLena Kiefer, geboren 1984, war schon als Kind eine begeisterte Leserin und Geschichtenerfinderin. Zunächst verirrte sie sich in die Welt der Paragrafen, fand aber den Weg zurück zur Literatur und studierte Germanistik. Bald darauf reichte es ihr nicht mehr, die Geschichten anderer zu lesen, und sie wurde Autorin. Heute schreibt sie in jeder freien und nicht freien Minute.

Reithmeier, NinaNina Reithmeier, geboren 1981, ist Schauspielerin, Sängerin und Hörbuchsprecherin. Sie wirkte in verschiedenen Film- und Fernsehproduktionen mit und war bis 2019 festes Ensemblemitglied am Berliner GRIPS Theater.

Stephan, ArneArne Stephan, geboren 1982, ist Schauspieler, Sprecher und Musicaldarsteller. Neben Engagements in Musical-Produktionen ist er aus diversen TV-Produktionen bekannt (u. a. »Gute Zeiten, schlechte Zeiten« und »Eine wie keine«).

Produktdetails

Medium MP3-CD
Sprecher Nina Reithmeier, Arne Stephan
Spieldauer 742 Minuten
Altersempfehlung ab 14 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 22.01.2021
Verlag Der Audio Verlag
Anzahl 2
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783742418814

Weitere Bände von Die Don't Love Me-Reihe

Das meinen unsere Kund*innen

4.1

70 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Herz wird hinterfragt

Nicole aus Nürnberg am 24.05.2021

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Meine Meinung zum Hörbuch: Don´t love me Inhalt in meinen Worten: Eine Liebesgeschichte die mit vielen Irrungen und Wirrungen aufwarten kann, dabei aber liebenswert und auch zugleich spannend zum zuhören ist. Jedoch muss Kenzie herausfinden, das Liebe nicht immer leicht ist und einem die Luft zu atmen nimmt, vor allem dann, wenn jemand wirklich sein Leben geben muss. Wird sie dieses Abenteuer überstehen und erkennen, was die Wahrheit ist? Lasst euch auf diese Geschichte ein und staunt, wozu Liebe fähig sein kann. Wie ich das Gehörte empfand: Geschichte: Die Geschichte ist gar nicht so schwer an sich. Kenzie möchte ihr Praktikum einfach nur hinter sich bringen, denn sie ist nicht sehr begeistert, das sie in den schottischen Highlands das Praktikum absolvieren muss, diese Meinung ändert sich aber als sie auf Lyall trifft, doch dieser hat ein düsteres Geheimnis was ihn umgibt, doch was hat er damit wirklich zu tun, das muss Kenzie herausfinden, dabei erfährt sie aber auch etwas schlimmes, die Frage ist, hält die junge Liebe das aus? Sprecher: Das Hörbuch gewinnt ganz klar daran das zwei Sprecher die Geschichte erzählen, dadurch wirkt es viel näher und auch authentischer. Nina Reithmeier, die Kenzie spricht schafft ihr ganz besonderes Leben einzuhauchen und auch alle Zweifel und Unsicherheiten anmerken zu lassen, dagegen ist Arne Stephan ein echter Badboy, naja nicht er direkt sondern Lyall bekommt sein Image von ihm ab, wenn man jedoch länger zu hört und auch bewusst zu hören kann, merkt man schnell das hinter einer Badsite einfach ein liebenswerter Kerl stecken kann, dem übel mitgespielt wurde vom Schicksal. Gemeinsam ist es ein Feuerwerk an Gefühlen und dazu unfassbar spannend erzählt. Spannung: Die Spannung liegt darin, das Geheimnis von Lyall herauszufinden, wobei das allein ist es nicht. Es gibt noch so vieles mehr, das diese Geschichte spannend macht. Allein weil beide Charakter solche Gegensätze sind, die sich doch unglaublich anziehen und zugleich haben sie etwas gemeinsam. Charakter: Lyall hat hier wirklich mehr für mich heraus gestochen, allein wegen dem wie er seine Beziehung mit seiner Exfreundin schildert und was er mit ihr erlebt hat und warum manche Liebe nicht alles aushalten kann. Auch wenn man es versucht. Kenzie ist mir hier teilweise zu selbstbewusst aber auch zu tollpatschig in den Dingen die sie tut. Und wie leichtgläubig sie ist, das erschreckte mich auch, doch schnell erkennt sie, wohin der Hase läuft, wie sie am Ende der Hörbuches mit dem Wissen, das sie erhalten hat, umgeht finde ich sogar ziemlich realistisch und berührend. Altersgerecht: Das Hörbuch ist für Teenager ab 14 Jahren freigegeben, was ich persönlich zu früh finde, für das welche Szenen in der Geschichte vorkommen. Ich würde es frühestens für ab 16 Jahren empfehlen, wobei ich empfinde, das man auch da noch nicht die Erfahrungen sammeln muss die Kenzie und Lyall hier hinter sich brachten. Zudem sind die Charakter auch keine Teenager mehr und für mich schon eher Mitte 20 bis 30 Jahre alt. Weswegen hier ein deutlicher Kritikpunkt für mich vorhanden ist. Lust auf mehr: Obwohl ich wirklich einen Kritikpunkt habe, freue ich mich schon sehr weiter zu hören und zu entdecken wie es mit den Beiden weiter geht. Denn ihre Geschichte ist für mich noch nicht zu Ende erzählt, obwohl es den Anschein hat. Doch ich glaube noch an ein Happy End. Doch ob das kommen wird? Wie gut das die beiden weiteren Teile schon erschienen sind. Empfehlung: Ich habe dem Hörbuch gerne gelauscht und kann sagen es lohnt sich zuzuhören, auch wenn ich die Sexszenen etwas fraglich empfand und sie mir für ein Jugendbuch zu detailreich sind. Für ältere Jugendliche kann ich mir jedoch vorstellen dass es auch für sie ein Genuss ist zuzuhören, gerade weil die beiden Sprecher ihre Sache richtig toll machen. Deswegen ja Hörempfehlung aber mit dem großen Aber nicht ab 14 Jahren. Bewertung: Dem Hörbuch gebe ich allein von den Sprechern und wie diese ihre Sache umgesetzt haben fünf Sterne, jedoch empfand ich die Altersangabe nicht passend. Dennoch bleibt es bei fünf Sternen und ich bin mehr als gespannt wie es weiter gehen wird.

Herz wird hinterfragt

Nicole aus Nürnberg am 24.05.2021
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Meine Meinung zum Hörbuch: Don´t love me Inhalt in meinen Worten: Eine Liebesgeschichte die mit vielen Irrungen und Wirrungen aufwarten kann, dabei aber liebenswert und auch zugleich spannend zum zuhören ist. Jedoch muss Kenzie herausfinden, das Liebe nicht immer leicht ist und einem die Luft zu atmen nimmt, vor allem dann, wenn jemand wirklich sein Leben geben muss. Wird sie dieses Abenteuer überstehen und erkennen, was die Wahrheit ist? Lasst euch auf diese Geschichte ein und staunt, wozu Liebe fähig sein kann. Wie ich das Gehörte empfand: Geschichte: Die Geschichte ist gar nicht so schwer an sich. Kenzie möchte ihr Praktikum einfach nur hinter sich bringen, denn sie ist nicht sehr begeistert, das sie in den schottischen Highlands das Praktikum absolvieren muss, diese Meinung ändert sich aber als sie auf Lyall trifft, doch dieser hat ein düsteres Geheimnis was ihn umgibt, doch was hat er damit wirklich zu tun, das muss Kenzie herausfinden, dabei erfährt sie aber auch etwas schlimmes, die Frage ist, hält die junge Liebe das aus? Sprecher: Das Hörbuch gewinnt ganz klar daran das zwei Sprecher die Geschichte erzählen, dadurch wirkt es viel näher und auch authentischer. Nina Reithmeier, die Kenzie spricht schafft ihr ganz besonderes Leben einzuhauchen und auch alle Zweifel und Unsicherheiten anmerken zu lassen, dagegen ist Arne Stephan ein echter Badboy, naja nicht er direkt sondern Lyall bekommt sein Image von ihm ab, wenn man jedoch länger zu hört und auch bewusst zu hören kann, merkt man schnell das hinter einer Badsite einfach ein liebenswerter Kerl stecken kann, dem übel mitgespielt wurde vom Schicksal. Gemeinsam ist es ein Feuerwerk an Gefühlen und dazu unfassbar spannend erzählt. Spannung: Die Spannung liegt darin, das Geheimnis von Lyall herauszufinden, wobei das allein ist es nicht. Es gibt noch so vieles mehr, das diese Geschichte spannend macht. Allein weil beide Charakter solche Gegensätze sind, die sich doch unglaublich anziehen und zugleich haben sie etwas gemeinsam. Charakter: Lyall hat hier wirklich mehr für mich heraus gestochen, allein wegen dem wie er seine Beziehung mit seiner Exfreundin schildert und was er mit ihr erlebt hat und warum manche Liebe nicht alles aushalten kann. Auch wenn man es versucht. Kenzie ist mir hier teilweise zu selbstbewusst aber auch zu tollpatschig in den Dingen die sie tut. Und wie leichtgläubig sie ist, das erschreckte mich auch, doch schnell erkennt sie, wohin der Hase läuft, wie sie am Ende der Hörbuches mit dem Wissen, das sie erhalten hat, umgeht finde ich sogar ziemlich realistisch und berührend. Altersgerecht: Das Hörbuch ist für Teenager ab 14 Jahren freigegeben, was ich persönlich zu früh finde, für das welche Szenen in der Geschichte vorkommen. Ich würde es frühestens für ab 16 Jahren empfehlen, wobei ich empfinde, das man auch da noch nicht die Erfahrungen sammeln muss die Kenzie und Lyall hier hinter sich brachten. Zudem sind die Charakter auch keine Teenager mehr und für mich schon eher Mitte 20 bis 30 Jahre alt. Weswegen hier ein deutlicher Kritikpunkt für mich vorhanden ist. Lust auf mehr: Obwohl ich wirklich einen Kritikpunkt habe, freue ich mich schon sehr weiter zu hören und zu entdecken wie es mit den Beiden weiter geht. Denn ihre Geschichte ist für mich noch nicht zu Ende erzählt, obwohl es den Anschein hat. Doch ich glaube noch an ein Happy End. Doch ob das kommen wird? Wie gut das die beiden weiteren Teile schon erschienen sind. Empfehlung: Ich habe dem Hörbuch gerne gelauscht und kann sagen es lohnt sich zuzuhören, auch wenn ich die Sexszenen etwas fraglich empfand und sie mir für ein Jugendbuch zu detailreich sind. Für ältere Jugendliche kann ich mir jedoch vorstellen dass es auch für sie ein Genuss ist zuzuhören, gerade weil die beiden Sprecher ihre Sache richtig toll machen. Deswegen ja Hörempfehlung aber mit dem großen Aber nicht ab 14 Jahren. Bewertung: Dem Hörbuch gebe ich allein von den Sprechern und wie diese ihre Sache umgesetzt haben fünf Sterne, jedoch empfand ich die Altersangabe nicht passend. Dennoch bleibt es bei fünf Sternen und ich bin mehr als gespannt wie es weiter gehen wird.

Eine Liebe, die nicht sein darf!

Tine_1980 am 06.03.2021

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Kenzie absolviert ihr Design-Praktikum in den schottischen Highlands. Dort arbeitet sie in einem Luxushotel und begegnet dem jungen Erben Lyall. Sie ist vom ersten Moment an völlig fasziniert von ihm, doch welches Geheimnis verbirgt sich hinter seinem abweisenden Verhalten? Lyall bleibt diesen Sommer, um sich vor seiner altehrwürdigen Familie zu bewähren. Wenn ihm das nicht gelingt, ist seine Zukunft in Gefahr. Als er Kenzie begegnet, gerät sein Plan ins Wanken, denn ihrer Anziehungskraft kann er sich nicht entziehen. Doch keiner weiß besser als Lyall selbst, wie verhängnisvoll eine Beziehung mit ihm für sie enden könnte. Kenzie war eine angenehme Person, die für ihre Familie, die schon ihre Mutter verloren hat, alles tun würde. Die Entscheidung in den schottischen Highlands ihr Praktikum zu absolvieren, war für Kenzie sehr schwer, doch ist das ihre Chance. Lyall ist attraktiv und unnahbar, zumindest zu Beginn. Doch hat er dafür auch seine Gründe, denn ein Vorfall vor 3 Jahren hat ihn geprägt. Nicht immer ist er ehrlich. Seine Familie ist sehr speziell, denn die Großmutter ist als Oberhaupt nicht sehr angenehm. Wer sich etwas leistet, was gegen den Familienfrieden geht, verliert alles und niemand aus der Familie darf den Kontakt halten. Lyall will dies endlich beenden, doch ist das nicht einfach. Kenzie ist für ihn weit mehr, als er sich zuerst eingesteht und das bringt doch die ein oder andere Schwierigkeit mit sich. Doch erfährt man erst am Ende, was er die ganze Zeit verbirgt. Das Hörbuch wird aus der Sicht von Kenzie und Lyall erzählt und wurde auch mit zwei Sprechern eingesprochen, die Beide sehr angenehme Stimmen haben und die Gefühle und Gedanken super zum Hörer transportieren. Man konnte sich gut in beide Protagonisten einfühlen und Lyall war mir super sympathisch, denn in so einer Familie würde ich mich in keiner Weise wohlfühlen. Teilweise hatte ich eine unbändige Wut gegen die Sichtweisen der Familie, diese Ungerechtigkeiten. Man kann jeden verstehen, der hier ausbricht, auch wenn dann die Gelder nicht mehr zur Verfügung stehen. Einzig, dass man alle aus der Familie hinter sich lassen muss, ist wohl der Grund, dass sich doch der ein oder andere zurückhält. Der ganze Ort ist gegen ihn, doch kann Kenzie nicht einschätzen, warum dies so ist, denn sie kennt nur einen Teil der Geschichte. Die Gefühle kochen hoch und doch darf es diese Verbindung nicht geben. Es gibt einiges an Drama, viele humorvolle, aber auch romantische Momente und natürlich viele Situationen, die sehr bewegend sind. Auch ein bisschen Hin und Her darf nicht fehlen und am Ende gibt es einen Cliffhanger, der richtig fies ist. So ist man wahnsinnig gespannt, was im nächsten Teil passiert. Für mich ein guter Start in diese New Adult Reihe, die durch die tollen Sprecher lebendig wird und mit einer schönen Story daherkommt. Ich würde gerne wissen, wie es weitergeht. Ich empfehle das Hörbuch gerne für alle Hörer weiter, die gerne Liebesgeschichten hören.

Eine Liebe, die nicht sein darf!

Tine_1980 am 06.03.2021
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Kenzie absolviert ihr Design-Praktikum in den schottischen Highlands. Dort arbeitet sie in einem Luxushotel und begegnet dem jungen Erben Lyall. Sie ist vom ersten Moment an völlig fasziniert von ihm, doch welches Geheimnis verbirgt sich hinter seinem abweisenden Verhalten? Lyall bleibt diesen Sommer, um sich vor seiner altehrwürdigen Familie zu bewähren. Wenn ihm das nicht gelingt, ist seine Zukunft in Gefahr. Als er Kenzie begegnet, gerät sein Plan ins Wanken, denn ihrer Anziehungskraft kann er sich nicht entziehen. Doch keiner weiß besser als Lyall selbst, wie verhängnisvoll eine Beziehung mit ihm für sie enden könnte. Kenzie war eine angenehme Person, die für ihre Familie, die schon ihre Mutter verloren hat, alles tun würde. Die Entscheidung in den schottischen Highlands ihr Praktikum zu absolvieren, war für Kenzie sehr schwer, doch ist das ihre Chance. Lyall ist attraktiv und unnahbar, zumindest zu Beginn. Doch hat er dafür auch seine Gründe, denn ein Vorfall vor 3 Jahren hat ihn geprägt. Nicht immer ist er ehrlich. Seine Familie ist sehr speziell, denn die Großmutter ist als Oberhaupt nicht sehr angenehm. Wer sich etwas leistet, was gegen den Familienfrieden geht, verliert alles und niemand aus der Familie darf den Kontakt halten. Lyall will dies endlich beenden, doch ist das nicht einfach. Kenzie ist für ihn weit mehr, als er sich zuerst eingesteht und das bringt doch die ein oder andere Schwierigkeit mit sich. Doch erfährt man erst am Ende, was er die ganze Zeit verbirgt. Das Hörbuch wird aus der Sicht von Kenzie und Lyall erzählt und wurde auch mit zwei Sprechern eingesprochen, die Beide sehr angenehme Stimmen haben und die Gefühle und Gedanken super zum Hörer transportieren. Man konnte sich gut in beide Protagonisten einfühlen und Lyall war mir super sympathisch, denn in so einer Familie würde ich mich in keiner Weise wohlfühlen. Teilweise hatte ich eine unbändige Wut gegen die Sichtweisen der Familie, diese Ungerechtigkeiten. Man kann jeden verstehen, der hier ausbricht, auch wenn dann die Gelder nicht mehr zur Verfügung stehen. Einzig, dass man alle aus der Familie hinter sich lassen muss, ist wohl der Grund, dass sich doch der ein oder andere zurückhält. Der ganze Ort ist gegen ihn, doch kann Kenzie nicht einschätzen, warum dies so ist, denn sie kennt nur einen Teil der Geschichte. Die Gefühle kochen hoch und doch darf es diese Verbindung nicht geben. Es gibt einiges an Drama, viele humorvolle, aber auch romantische Momente und natürlich viele Situationen, die sehr bewegend sind. Auch ein bisschen Hin und Her darf nicht fehlen und am Ende gibt es einen Cliffhanger, der richtig fies ist. So ist man wahnsinnig gespannt, was im nächsten Teil passiert. Für mich ein guter Start in diese New Adult Reihe, die durch die tollen Sprecher lebendig wird und mit einer schönen Story daherkommt. Ich würde gerne wissen, wie es weitergeht. Ich empfehle das Hörbuch gerne für alle Hörer weiter, die gerne Liebesgeschichten hören.

Unsere Kund*innen meinen

Don't LOVE me (Teil 1)

von Lena Kiefer

4.1

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Don't LOVE me (Teil 1)
  • Don't LOVE me (Teil 1)