Der Inselvogt von Memmert

Eine einsame Nordseeinsel, die Vögel und ich

Enno Janssen

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,99
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

16,99 €

Accordion öffnen
  • Der Inselvogt von Memmert

    Knaur

    Sofort lieferbar

    16,99 €

    Knaur

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Wer träumt nicht vom Leben auf einer einsamen Insel? Enno Janßen ist der Inselvogt von Memmert, einer kleinen Insel im Wattenmeer zwischen Borkum und Juist. In diesem Buch erzählt Enno Janßen von seinem so einsamen wie erfüllten Leben auf der Nordsee-Insel und seiner spannenden Arbeit als Inselvogt und Vogelwart.

Zwischen Anfang März und Ende Oktober ist er der einzige Mensch auf der Vogelschutzinsel mitten im Wattenmeer. Und nur schweren Herzens kehrt er für den Winter auf das Festland zurück, denn seine Liebe gehört der unberührten Natur, dem Tosen der Brandung und der faszinierenden Vogelwelt Memmerts.

Sobald die Winterstürme vorbei sind, geht es los. Dann schnürt Enno Janßen seinen Rucksack und setzt mit seinem kleinen Boot von Norddeich aus über. Es ist seine einzige Verbindung zur Zivilisation, denn die Insel darf von anderen Menschen nur im Ausnahmefall betreten werden. Internet und E-Mail gibt es auf der Insel nicht, dafür ein reetgedecktes Häuschen, in dem er Inselvogt wohnt. Seine Nachbarn sind die Vögel. Memmert beherbergt bis zu 80 Brutvogelarten, viele davon Zugvögel, die hier zum Brüten Zwischenstation machen und die Enno Janßen gewissenhaft zählt und beobachtet.

Wenn die Brutsaison lange vorbei ist und viele der Vögel schließlich gen Süden weitergezogen sind, macht Enno Janßen sich daran, die Vogelschutzinsel und sein kleines Wohnhaus winterfest zu machen. Ende Oktober wird es dann auch Zeit für ihn, mit seinem kleinen Motorboot ans Festland zu seiner Familie zurückzukehren.

Enno Janßen wurde 1961 an der Nordseeküste geboren, sein Vater stammte aus einer Fischerfamilie. Von Kindesbeinen an träumte er vom Leben auf einer einsamen Insel. Seit 2003 ist er Inselvogt auf Memmert, wo er den Großteil des Jahres verbringt. 

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 01.03.2021
Verlag Knaur
Seitenzahl 232
Maße 21,1/13,5/2,2 cm
Gewicht 262 g
Auflage 2. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-21492-3

Das meinen unsere Kund*innen

4.7/5.0

3 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

4/5

Vielleicht der einsamste Beruf Deutschlands

Sikal am 12.06.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inseln in der Nordsee gibt es bekanntlich ja zuhauf. Viele die Außergewöhnliches zu bieten haben sind darunter nicht. Abgesehen von den Urlaubsinseln oder einfachen Domizilen für Ruhesuchende, gibt es aber auch wirkliche Perlen darunter. Eine dieser Perlen ist Memmert. Warum? - Das beschreibt der Autor und Inselvogt Enno Janßen. Memmert ist Weltkulturerbe und der Inselvogt der Verwalter dessen. Vielmehr gebe es dann schon nicht zu erzählen. Niemand sieht etwas von den dort beheimateten Vogelarten, kaum jemand kennt die Arbeit, die der Inselvogt Jahr für Jahr verrichtet. So würde es auch bleiben, hätte sich der Autor nicht dazu entschlossen, uns von seiner Tätigkeit zu erzählen. Während der Lektüre kann man sich kaum des Eindruckes erwehren, dass man für diese Aufgabe geboren worden sein muss. Und aus der Erzählweise Enno Janßens geht das auch klar hervor. Man spürt förmlich in jedem Wort, dass er diese Arbeit zu seiner Lebensaufgabe gemacht hat. Vielmehr noch, dass sein Wirken auf der Insel seine größte Leidenschaft ist. Leider merkt man auch, dass Enno Janßen kein Schriftsteller ist. Wenngleich das Buch einfach zu lesen ist, man von seiner Geschichte schnell gefangen genommen wird und vieles neu und spannend ist, ist es doch die Geschichte des Autors. Im Untertitel heißt es, „Eine einsame Nordseeinsel, die Vögel & ich“ – hätte sich der Autor bei diesem Untertitel an erste Stelle gestellt, würde die Reihenfolge besser passen. Dass der Inselvogt seine Aufgabe mit ganzem Herzen betreibt und auch dieses Buch aus dem gleichen Motiv heraus geschrieben hat, wird schnell klar. Richtig verstehen wird man seine Beweggründe aber besonders nach seiner Darstellung des „Draußen“ auf Seite 113: „Wir gehen nämlich nicht ‚nach draußen‘ wir gehen […] ins Draußen […]. [Wir] gehen in etwas hinein, wenn man hinausgeht – so wird die Natur zu einem Ort der Geborgenheit bietet.“ Der Autor findet diese Sichtweise schön – und ich? Ich schließe mich ihm voll und ganz an und empfinde auch sein Buch schön und ehrlich. 4 Sterne

4/5

Vielleicht der einsamste Beruf Deutschlands

Sikal am 12.06.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inseln in der Nordsee gibt es bekanntlich ja zuhauf. Viele die Außergewöhnliches zu bieten haben sind darunter nicht. Abgesehen von den Urlaubsinseln oder einfachen Domizilen für Ruhesuchende, gibt es aber auch wirkliche Perlen darunter. Eine dieser Perlen ist Memmert. Warum? - Das beschreibt der Autor und Inselvogt Enno Janßen. Memmert ist Weltkulturerbe und der Inselvogt der Verwalter dessen. Vielmehr gebe es dann schon nicht zu erzählen. Niemand sieht etwas von den dort beheimateten Vogelarten, kaum jemand kennt die Arbeit, die der Inselvogt Jahr für Jahr verrichtet. So würde es auch bleiben, hätte sich der Autor nicht dazu entschlossen, uns von seiner Tätigkeit zu erzählen. Während der Lektüre kann man sich kaum des Eindruckes erwehren, dass man für diese Aufgabe geboren worden sein muss. Und aus der Erzählweise Enno Janßens geht das auch klar hervor. Man spürt förmlich in jedem Wort, dass er diese Arbeit zu seiner Lebensaufgabe gemacht hat. Vielmehr noch, dass sein Wirken auf der Insel seine größte Leidenschaft ist. Leider merkt man auch, dass Enno Janßen kein Schriftsteller ist. Wenngleich das Buch einfach zu lesen ist, man von seiner Geschichte schnell gefangen genommen wird und vieles neu und spannend ist, ist es doch die Geschichte des Autors. Im Untertitel heißt es, „Eine einsame Nordseeinsel, die Vögel & ich“ – hätte sich der Autor bei diesem Untertitel an erste Stelle gestellt, würde die Reihenfolge besser passen. Dass der Inselvogt seine Aufgabe mit ganzem Herzen betreibt und auch dieses Buch aus dem gleichen Motiv heraus geschrieben hat, wird schnell klar. Richtig verstehen wird man seine Beweggründe aber besonders nach seiner Darstellung des „Draußen“ auf Seite 113: „Wir gehen nämlich nicht ‚nach draußen‘ wir gehen […] ins Draußen […]. [Wir] gehen in etwas hinein, wenn man hinausgeht – so wird die Natur zu einem Ort der Geborgenheit bietet.“ Der Autor findet diese Sichtweise schön – und ich? Ich schließe mich ihm voll und ganz an und empfinde auch sein Buch schön und ehrlich. 4 Sterne

5/5

Einblick in eine Tabu-Zone für Menschen

Kristall86 aus an der Nordseeküste am 12.06.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext: „...Zwischen Anfang März und Ende Oktober ist er der einzige Mensch auf der Vogelschutzinsel mitten im Wattenmeer. Und nur schweren Herzens kehrt er für den Winter auf das Festland zurück, denn seine Liebe gehört der unberührten Natur, dem Tosen der Brandung und der faszinierenden Vogelwelt Memmerts....“ Jedem (Hobby-)Ornithologen geht hier das Herz auf, denn jeder möchte gerne mal mit Enno Janßen tauschen. Er lebt allein auf Memmert! Naja, nicht ganz, denn eine riesige Anzahl an Vögeln und Co. sind seine unmittelbaren Nachbarn und er eben der Inselvogt, der alles im Griff hat zum Schutz für diese Insel. Als Bewohner der Nordseeküste ist mir Memmert selbstverständlich ein Begriff und eines ist auch klar: es ist rote Zone, kein Mensch darf dort hin, es ist ein kleines Mysterium, genau wie die Vogelinsel Trischen. Aber die Neugier ist groß, will man doch wissen was dort so passiert und das stillt Enno Janßen mit seinem Buch. Er schreibt unheimlich witzig und kurzweilig über die Geschehnisse auf der Insel, seine Erfahrungen, seine Geschichte, die Geschichte von Memmert, die Umwelt und so viel mehr. Kleiner Bonus im Buch: farbige Fotos, die Enno und seine Behausung zeigen und auch seinen Arbeitsplatz. Mit diesem Buch ist die Neugier gestillt was auf Memmert so alles los ist und ich kann zufrieden weiter mit dem Fernglas nach diesem Eiland suchen und es genießen wenn ich es finde. Jeder Vogelfreund wird mit diesem Buch eine große Lesewonne haben - 5 von 5 Sterne!

5/5

Einblick in eine Tabu-Zone für Menschen

Kristall86 aus an der Nordseeküste am 12.06.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext: „...Zwischen Anfang März und Ende Oktober ist er der einzige Mensch auf der Vogelschutzinsel mitten im Wattenmeer. Und nur schweren Herzens kehrt er für den Winter auf das Festland zurück, denn seine Liebe gehört der unberührten Natur, dem Tosen der Brandung und der faszinierenden Vogelwelt Memmerts....“ Jedem (Hobby-)Ornithologen geht hier das Herz auf, denn jeder möchte gerne mal mit Enno Janßen tauschen. Er lebt allein auf Memmert! Naja, nicht ganz, denn eine riesige Anzahl an Vögeln und Co. sind seine unmittelbaren Nachbarn und er eben der Inselvogt, der alles im Griff hat zum Schutz für diese Insel. Als Bewohner der Nordseeküste ist mir Memmert selbstverständlich ein Begriff und eines ist auch klar: es ist rote Zone, kein Mensch darf dort hin, es ist ein kleines Mysterium, genau wie die Vogelinsel Trischen. Aber die Neugier ist groß, will man doch wissen was dort so passiert und das stillt Enno Janßen mit seinem Buch. Er schreibt unheimlich witzig und kurzweilig über die Geschehnisse auf der Insel, seine Erfahrungen, seine Geschichte, die Geschichte von Memmert, die Umwelt und so viel mehr. Kleiner Bonus im Buch: farbige Fotos, die Enno und seine Behausung zeigen und auch seinen Arbeitsplatz. Mit diesem Buch ist die Neugier gestillt was auf Memmert so alles los ist und ich kann zufrieden weiter mit dem Fernglas nach diesem Eiland suchen und es genießen wenn ich es finde. Jeder Vogelfreund wird mit diesem Buch eine große Lesewonne haben - 5 von 5 Sterne!

Unsere Kund*innen meinen

Der Inselvogt von Memmert

von Enno Janssen

4.7/5.0

3 Bewertungen

0 Bewertungen filtern


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3