• Ruby Fairygale (Band 3) - Das Geheimnis der Tierwandler
  • Ruby Fairygale (Band 3) - Das Geheimnis der Tierwandler
  • Ruby Fairygale (Band 3) - Das Geheimnis der Tierwandler
  • Ruby Fairygale (Band 3) - Das Geheimnis der Tierwandler
  • Ruby Fairygale (Band 3) - Das Geheimnis der Tierwandler
  • Ruby Fairygale (Band 3) - Das Geheimnis der Tierwandler
Band 3

Ruby Fairygale (Band 3) - Das Geheimnis der Tierwandler

Rette magische Fabelwesen mit Ruby Fairygale - Fantasy-Buch für Mädchen und Jungen ab 10 Jahren

Buch (Gebundene Ausgabe)

14,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Ruby Fairygale (Band 3) - Das Geheimnis der Tierwandler

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 12,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 14,95 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

14751

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 10 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

10.02.2021

Illustrator

Verena Körting

Herausgeber

Loewe Kinderbücher

Verlag

Loewe

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

14751

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 10 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

10.02.2021

Illustrator

Verena Körting

Herausgeber

Loewe Kinderbücher

Verlag

Loewe

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

21,6/15,3/3,2 cm

Gewicht

541 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7432-0461-4

Weitere Bände von Ruby Fairygale

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Auch Rubys neustes Abenteuer ist wieder super unterhaltsam und spannend

Skyline Of Books am 13.05.2021

Bewertungsnummer: 1493574

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Auch Rubys neustes Abenteuer ist wieder super unterhaltsam und spannend Klappentext „Ruby lebt auf einer windumtosten Insel. Dort kümmert sie sich um verletzte Tiere und magische Fabelwesen … Seit Ruby herausgefunden hat, dass sie eine Pooka ist, ist auf Patch Island nichts mehr wie es einmal war. Rubys faszinierende Gabe, sich in ein Tier verwandeln und mit ihnen sprechen zu können, sorgt für Unruhe unter den Fabelwesen: Einer Pooka kann man nicht trauen! Deswegen steht auch ihre Praxis leer – und das, obwohl eine mysteriöse Krankheit die Fabelwesen befällt. Mit ihrem Freund Noah an der Seite begibt sich Ruby auf die Suche nach ihren Eltern, um mehr über ihre Gabe zu erfahren. Sie muss das Vertrauen der Fabelwesen zurückgewinnen – das Schicksal der magischen Welt hängt davon ab.“ Gestaltung Das Cover des dritten Bandes ziert wieder das Portrait von Ruby, dieses Mal mit einem Tier im Arm. Über Ruby sieht man wieder Äste und Blätter, die im Vergleich zu den vorherigen Bänden wieder leicht verändert wurden. Mir gefällt, dass die Cover einander ähneln und vom Stil her gleich gehalten sind, aber dennoch unterschiedlich sind. Hübsch finde ich auch, dass sich die Hintergrundfarbe von Band eins über Band zwei bis nun hin zu Band drei im ähnlichen Farbschema befindet, sich aber stufenweise ändert. So ergibt sich ein toller Farbverlauf im Buchregal! Meine Meinung Nachdem ich so begeistert war vom zweiten Teil der „Ruby Fairygale“-Reihe, habe ich mich riesig auf den dritten Band gefreut. In „Das Geheimnis der Tierwandler“ ist nun klar, dass Ruby eine Tierwandlerin ist. Sie kann mit Tieren sprechen und sich auch verwandeln. Das sorgt aber auch für Probleme, denn die Fabelwesen trauen Tierwandlern, sogenannten Pooka nicht. Darum bleibt auch die Tierarztpraxis leer, trotz geheimnisvoller Krankheit, die die Fabelwesen befällt. So ist es nun an Ruby, das Vertrauen der Fabelwesen zurückzugewinnen und mehr über ihre Fähigkeit herauszufinden… Besonders gut gefallen hat mir, dass dieser Band endlich mehr über Rubys Vergangenheit und ihre Familie enthüllt hat. Durch ihre Fähigkeiten als Pooka war ich sehr gespannt, was es mit Rubys Geschichte auf sich haben könnte. Diesbezüglich stellt die junge Protagonistin gemeinsam mit Noah einige Nachforschungen an, die sie aufs Festland führen und durch die sie den geheimnisvollen Flynn kennen lernen. Besonders Noahs Reaktion auf Flynn hat mich gut unterhalten, da ich hier doch ein wenig die Eifersucht gerochen habe, die von Noah aus ging…hier werden also erstmals romantische Gefühle deutlich, was für mich eine glaubhafte Entwicklung darstellt und was meiner Meinung nach auch gut zum Alter der Protagonisten passt. Zudem stellt Autorin Kira Gembri die Gefühle der beiden Figuren glaubwürdig und authentisch dar, was mir sehr gefallen hat. Es wurde nichts überstürzt, es war nicht kitschig-schmalzig, sondern in meinen Augen genau passend. Mir hat es sehr gut gefallen, wie Kira Gembri hier einige Enthüllungen offenbart und gleichzeitig immer wieder mit Wendungen überrascht, die mich jedes Mal aufs Neue erstaunt haben. Zudem wird es wieder ziemlich spannend und alles andere als langweilig, denn neben Rubys Familiengeschichte geht es auch um die Fabelwesen, die von einer rätselhaften Krankheit befallen werden. Hier stellt sich natürlich die Frage, ob Ruby es schafft, ihnen zu helfen. Fazit Auch mit „Das Geheimnis der Tierwandler“ hat Kira Gembri mich wieder sehr gut unterhalten. In Rubys drittem Abenteuer erfahren wir endlich mehr über ihre Vergangenheit, Familie und ihre Geschichte, was ich richtig spannend fand, da mir hier einige Fragen unter den Fingernägeln brannten. Als wäre das nicht schon spannend genug, hat „Das Geheimnis der Tierwandler“ aber noch einiges mehr zu bieten. So kommen in diesem Band auch die Gefühle zwischen Ruby und Noah mehr zum Tragen, wobei dies meiner Meinung nach auf eine sehr glaubwürdige Art und Weise transportiert wird. 5 von 5 Sternen! Reihen-Infos 1. Ruby Fairygale – Der Ruf der Fabelwesen 2. Ruby Fairygale – Die Hüter der magischen Bucht 3. Ruby Fairygale – Das Geheimnis der Tierwandler
Melden

Auch Rubys neustes Abenteuer ist wieder super unterhaltsam und spannend

Skyline Of Books am 13.05.2021
Bewertungsnummer: 1493574
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Auch Rubys neustes Abenteuer ist wieder super unterhaltsam und spannend Klappentext „Ruby lebt auf einer windumtosten Insel. Dort kümmert sie sich um verletzte Tiere und magische Fabelwesen … Seit Ruby herausgefunden hat, dass sie eine Pooka ist, ist auf Patch Island nichts mehr wie es einmal war. Rubys faszinierende Gabe, sich in ein Tier verwandeln und mit ihnen sprechen zu können, sorgt für Unruhe unter den Fabelwesen: Einer Pooka kann man nicht trauen! Deswegen steht auch ihre Praxis leer – und das, obwohl eine mysteriöse Krankheit die Fabelwesen befällt. Mit ihrem Freund Noah an der Seite begibt sich Ruby auf die Suche nach ihren Eltern, um mehr über ihre Gabe zu erfahren. Sie muss das Vertrauen der Fabelwesen zurückgewinnen – das Schicksal der magischen Welt hängt davon ab.“ Gestaltung Das Cover des dritten Bandes ziert wieder das Portrait von Ruby, dieses Mal mit einem Tier im Arm. Über Ruby sieht man wieder Äste und Blätter, die im Vergleich zu den vorherigen Bänden wieder leicht verändert wurden. Mir gefällt, dass die Cover einander ähneln und vom Stil her gleich gehalten sind, aber dennoch unterschiedlich sind. Hübsch finde ich auch, dass sich die Hintergrundfarbe von Band eins über Band zwei bis nun hin zu Band drei im ähnlichen Farbschema befindet, sich aber stufenweise ändert. So ergibt sich ein toller Farbverlauf im Buchregal! Meine Meinung Nachdem ich so begeistert war vom zweiten Teil der „Ruby Fairygale“-Reihe, habe ich mich riesig auf den dritten Band gefreut. In „Das Geheimnis der Tierwandler“ ist nun klar, dass Ruby eine Tierwandlerin ist. Sie kann mit Tieren sprechen und sich auch verwandeln. Das sorgt aber auch für Probleme, denn die Fabelwesen trauen Tierwandlern, sogenannten Pooka nicht. Darum bleibt auch die Tierarztpraxis leer, trotz geheimnisvoller Krankheit, die die Fabelwesen befällt. So ist es nun an Ruby, das Vertrauen der Fabelwesen zurückzugewinnen und mehr über ihre Fähigkeit herauszufinden… Besonders gut gefallen hat mir, dass dieser Band endlich mehr über Rubys Vergangenheit und ihre Familie enthüllt hat. Durch ihre Fähigkeiten als Pooka war ich sehr gespannt, was es mit Rubys Geschichte auf sich haben könnte. Diesbezüglich stellt die junge Protagonistin gemeinsam mit Noah einige Nachforschungen an, die sie aufs Festland führen und durch die sie den geheimnisvollen Flynn kennen lernen. Besonders Noahs Reaktion auf Flynn hat mich gut unterhalten, da ich hier doch ein wenig die Eifersucht gerochen habe, die von Noah aus ging…hier werden also erstmals romantische Gefühle deutlich, was für mich eine glaubhafte Entwicklung darstellt und was meiner Meinung nach auch gut zum Alter der Protagonisten passt. Zudem stellt Autorin Kira Gembri die Gefühle der beiden Figuren glaubwürdig und authentisch dar, was mir sehr gefallen hat. Es wurde nichts überstürzt, es war nicht kitschig-schmalzig, sondern in meinen Augen genau passend. Mir hat es sehr gut gefallen, wie Kira Gembri hier einige Enthüllungen offenbart und gleichzeitig immer wieder mit Wendungen überrascht, die mich jedes Mal aufs Neue erstaunt haben. Zudem wird es wieder ziemlich spannend und alles andere als langweilig, denn neben Rubys Familiengeschichte geht es auch um die Fabelwesen, die von einer rätselhaften Krankheit befallen werden. Hier stellt sich natürlich die Frage, ob Ruby es schafft, ihnen zu helfen. Fazit Auch mit „Das Geheimnis der Tierwandler“ hat Kira Gembri mich wieder sehr gut unterhalten. In Rubys drittem Abenteuer erfahren wir endlich mehr über ihre Vergangenheit, Familie und ihre Geschichte, was ich richtig spannend fand, da mir hier einige Fragen unter den Fingernägeln brannten. Als wäre das nicht schon spannend genug, hat „Das Geheimnis der Tierwandler“ aber noch einiges mehr zu bieten. So kommen in diesem Band auch die Gefühle zwischen Ruby und Noah mehr zum Tragen, wobei dies meiner Meinung nach auf eine sehr glaubwürdige Art und Weise transportiert wird. 5 von 5 Sternen! Reihen-Infos 1. Ruby Fairygale – Der Ruf der Fabelwesen 2. Ruby Fairygale – Die Hüter der magischen Bucht 3. Ruby Fairygale – Das Geheimnis der Tierwandler

Melden

Magie, Fabelwesen, dunkle Geheimnisse, Abenteuer und die Suche nach der Vergangenheit – spannender 3. Teil

Lesezauber_Zeilenreise aus Eggenstein-Leopoldshafen am 14.04.2021

Bewertungsnummer: 1481744

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nachdem die Fabelwesen von Ruby´s Geheimnis (sie ist eine Tierwandlerin, eine Pooka) wissen, haben sie aufgrund eines altern, überlieferten Liedes Angst vor ihr und verlassen die Pflegestation. Ruby ist verzweifelt, liegen ihr die Fabelwesen, die jetzt zum Teil auch noch von einer ominösen Krankheit befallen sind, doch sehr am Herzen. Gemeinsam mit Noah beschließt sie, der Krankheit auf die Spur zu kommen und stößt dabei auf einen seltsamen Fischkutter weit draußen auf dem Meer, dessen Kapitän offensichtlich Böses im Schilde führt. Gleichzeitig versucht Ruby auch immer noch, ihre Eltern zu finden. Dabei trifft sie auf den Jungen Flynn, der ihr fremd, aber doch vertraut ist. Was hat es mit ihm und mit dem seltsamen Hotel auf sich, in dem Flynn lebt? Wie in den beiden Vorgängerbänden spürt man auch hier die Liebe, die in den Beschreibungen der Insel und ihrer Bewohner steckt („Es gab Tage, an denen fragt ich mich, ob Patch Island der schönste Ort auf der Welt war. Und dann gab es noch andere Tage, da wusste ich es einfach.“). Ich hatte sofort wieder Fernweh und wäre am liebsten gleich nach Patch Island gereist. Die Story ist super spannend und fesselnd, man fiebert förmlich mit. Schön ist es, Ruby´s Entwicklung mitzuerleben. Sie wird älter, reifer und lernt vieles dazu. Toll auch, wieder all die altbekannten Menschen, Tiere und Fabelwesen zu treffen – man kennt sich ja inzwischen schon. Süß die ersten zarten Bande, die sich zwischen Ruby und Noah entwickeln. Dieser dritte Teil offenbart nun tatsächlich Ruby´s Vergangenheit – und die hat es in sich! Ich bin über die Seiten geflogen, war gefesselt und wollte unbedingt wissen, wie es weitergeht. Ein echter Pageturner. Süß die ersten zarten Bande, die sich zwischen Ruby und Noah entwickeln. Die vielen Illustrationen in schwarz-weiß sind zauberhaft - wie man es von Verena Körting nicht anders gewohnt ist. Ich würde gerne noch weitere Geschichten mit Ruby & Co. lesen und noch öfter nach Patch Island reisen. Bin mir aber nicht sicher, ob es einen 4. Teil geben wird; ich habe nichts dazu gefunden.
Melden

Magie, Fabelwesen, dunkle Geheimnisse, Abenteuer und die Suche nach der Vergangenheit – spannender 3. Teil

Lesezauber_Zeilenreise aus Eggenstein-Leopoldshafen am 14.04.2021
Bewertungsnummer: 1481744
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nachdem die Fabelwesen von Ruby´s Geheimnis (sie ist eine Tierwandlerin, eine Pooka) wissen, haben sie aufgrund eines altern, überlieferten Liedes Angst vor ihr und verlassen die Pflegestation. Ruby ist verzweifelt, liegen ihr die Fabelwesen, die jetzt zum Teil auch noch von einer ominösen Krankheit befallen sind, doch sehr am Herzen. Gemeinsam mit Noah beschließt sie, der Krankheit auf die Spur zu kommen und stößt dabei auf einen seltsamen Fischkutter weit draußen auf dem Meer, dessen Kapitän offensichtlich Böses im Schilde führt. Gleichzeitig versucht Ruby auch immer noch, ihre Eltern zu finden. Dabei trifft sie auf den Jungen Flynn, der ihr fremd, aber doch vertraut ist. Was hat es mit ihm und mit dem seltsamen Hotel auf sich, in dem Flynn lebt? Wie in den beiden Vorgängerbänden spürt man auch hier die Liebe, die in den Beschreibungen der Insel und ihrer Bewohner steckt („Es gab Tage, an denen fragt ich mich, ob Patch Island der schönste Ort auf der Welt war. Und dann gab es noch andere Tage, da wusste ich es einfach.“). Ich hatte sofort wieder Fernweh und wäre am liebsten gleich nach Patch Island gereist. Die Story ist super spannend und fesselnd, man fiebert förmlich mit. Schön ist es, Ruby´s Entwicklung mitzuerleben. Sie wird älter, reifer und lernt vieles dazu. Toll auch, wieder all die altbekannten Menschen, Tiere und Fabelwesen zu treffen – man kennt sich ja inzwischen schon. Süß die ersten zarten Bande, die sich zwischen Ruby und Noah entwickeln. Dieser dritte Teil offenbart nun tatsächlich Ruby´s Vergangenheit – und die hat es in sich! Ich bin über die Seiten geflogen, war gefesselt und wollte unbedingt wissen, wie es weitergeht. Ein echter Pageturner. Süß die ersten zarten Bande, die sich zwischen Ruby und Noah entwickeln. Die vielen Illustrationen in schwarz-weiß sind zauberhaft - wie man es von Verena Körting nicht anders gewohnt ist. Ich würde gerne noch weitere Geschichten mit Ruby & Co. lesen und noch öfter nach Patch Island reisen. Bin mir aber nicht sicher, ob es einen 4. Teil geben wird; ich habe nichts dazu gefunden.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Ruby Fairygale (Band 3) - Das Geheimnis der Tierwandler

von Kira Gembri

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ruby Fairygale (Band 3) - Das Geheimnis der Tierwandler
  • Ruby Fairygale (Band 3) - Das Geheimnis der Tierwandler
  • Ruby Fairygale (Band 3) - Das Geheimnis der Tierwandler
  • Ruby Fairygale (Band 3) - Das Geheimnis der Tierwandler
  • Ruby Fairygale (Band 3) - Das Geheimnis der Tierwandler
  • Ruby Fairygale (Band 3) - Das Geheimnis der Tierwandler