Wächter der Weltenschlange

Wächter der Weltenschlange

Band 2: Midgards Schild

Buch (Taschenbuch)

16,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

ie abenteuerliche Reise von Malin und Runge quer durch Norwegen hoch zum Eismeer geht weiter! Wem können die Geschwister trauen, oder sind sie am Ende doch nur zwei Figuren in einem ausgeklügelten Racheplan?

Die Schlange, die von Malin und Rune ans Nordkap gebracht werden sollte, hat von Malins Körper Besitz ergriffen. Noch immer sind die Disen hinter den Geschwistern her. Mit allen Mitteln wollen sie verhindern, dass Jormungands Erbe sich ihnen in den Tiefen des Eismeers entzieht.

Aber ist es der Schlange in Malin wirklich bestimmt, den Weltenbrand auszulösen? Oder sind die Disen wie die beiden Menschen nur unwissentliche Figuren im lang gehegten Racheplan eines Wesens, das allmählich aus den Schatten heraustritt?

Quer durch das Nordnorwegen der Gegenwart, eine weit zurückliegende Vergangenheit und durch das nordische Totenreich führen die Schickalsfäden Malin und Rune ans Ende ihrer Reise.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.05.2021

Verlag

Edition Roter Drache

Seitenzahl

420

Maße (L/B/H)

21,4/15,3/3,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.05.2021

Verlag

Edition Roter Drache

Seitenzahl

420

Maße (L/B/H)

21,4/15,3/3,5 cm

Gewicht

597 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96815-016-1

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Gelungener zweiter Teil

Bewertung aus Belm am 03.01.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dies ist bereits der zweite Teil von "Wächter der Weltenschlange". Das ganze ist eine Dilogie, und man sollte diesen zweiten Band auch nur mit Vorkenntnissen des ersten Teils lesen, sonst kann es sehr verwirrend und schwierig werden, da alles aufeinander aufbaut. In diesem Teil hat nun die Schlange den Körper von Malin in Besitz genommen und die beiden Geschwister müssen alles tun um vor den Disen zum Nordkap zu gelangen...so beginnt für Malin eine magische, völlig unerwartete Weiterreise und nicht immer kann Rune sie dabei beschützen... Ein wirklich sehr gelungener, abschließender Band, der dem ersten meiner Meinung nach, in nichts nachsteht. Der Schreibstil ist wieder bildgewaltig und dennoch einfach zu lesen, sodass es Spaß macht sich ganz ins Buch fallen zu lassen und auch nach einer Pause gern in die Geschichte zurück kehrt. Das Buch besticht sehr durch die tolle nordische Sagen-und Märchenwelt, die wirklich wunderbar mit der Geschichte harmoniert und das Buch sehr besonders macht, da die fantastischen Wesen mal ganz weg von der "normalen" Fantasy sind. Immer wieder gibt es sehr überraschende Wendungen, denen man als Leser sprachlos vorsteht und der ganzen Storyline eine andere Richtung gibt, sehr schön gemacht! Die Protagonisten vom ersten Teil entwickeln sich weiter, jedoch liegt der Fokus diesmal auf den beiden Geschwistern und anderen Nebenpersonen als in Band eins. Das diese, wie zum Beispiel der tolle Gaupe, in den Hintergrund getreten sind, ist natürlich etwas schade, aber für die Handlung natürlich verständlich. Wunderbar finde ich hier auch, dass sich ganz auf das Abenteuer konzentriert wird, und der Autor von einer eventuell störenden Liebesgeschichte absieht! Fazit: Ein toller Abschluss der Reihe, die mich ganz in die Welt der nordischen Sagen und Märchen entführt hat. Wer auf aussergewöhnliche Fantasy steht, fernab von Zwergen und Trollen, der sollte hier unbedingt einen Blick riskieren. Ich gebe dem Buch 4.5 Sterne und eine große Leseempfehlung.

Gelungener zweiter Teil

Bewertung aus Belm am 03.01.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dies ist bereits der zweite Teil von "Wächter der Weltenschlange". Das ganze ist eine Dilogie, und man sollte diesen zweiten Band auch nur mit Vorkenntnissen des ersten Teils lesen, sonst kann es sehr verwirrend und schwierig werden, da alles aufeinander aufbaut. In diesem Teil hat nun die Schlange den Körper von Malin in Besitz genommen und die beiden Geschwister müssen alles tun um vor den Disen zum Nordkap zu gelangen...so beginnt für Malin eine magische, völlig unerwartete Weiterreise und nicht immer kann Rune sie dabei beschützen... Ein wirklich sehr gelungener, abschließender Band, der dem ersten meiner Meinung nach, in nichts nachsteht. Der Schreibstil ist wieder bildgewaltig und dennoch einfach zu lesen, sodass es Spaß macht sich ganz ins Buch fallen zu lassen und auch nach einer Pause gern in die Geschichte zurück kehrt. Das Buch besticht sehr durch die tolle nordische Sagen-und Märchenwelt, die wirklich wunderbar mit der Geschichte harmoniert und das Buch sehr besonders macht, da die fantastischen Wesen mal ganz weg von der "normalen" Fantasy sind. Immer wieder gibt es sehr überraschende Wendungen, denen man als Leser sprachlos vorsteht und der ganzen Storyline eine andere Richtung gibt, sehr schön gemacht! Die Protagonisten vom ersten Teil entwickeln sich weiter, jedoch liegt der Fokus diesmal auf den beiden Geschwistern und anderen Nebenpersonen als in Band eins. Das diese, wie zum Beispiel der tolle Gaupe, in den Hintergrund getreten sind, ist natürlich etwas schade, aber für die Handlung natürlich verständlich. Wunderbar finde ich hier auch, dass sich ganz auf das Abenteuer konzentriert wird, und der Autor von einer eventuell störenden Liebesgeschichte absieht! Fazit: Ein toller Abschluss der Reihe, die mich ganz in die Welt der nordischen Sagen und Märchen entführt hat. Wer auf aussergewöhnliche Fantasy steht, fernab von Zwergen und Trollen, der sollte hier unbedingt einen Blick riskieren. Ich gebe dem Buch 4.5 Sterne und eine große Leseempfehlung.

Die Weltenschlange und ihre Wächter

Bewertung am 26.10.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schon das Cover ist zauberhaft gestaltet. Farblich gut aufeinander abgestimmt und nicht überladen läd es dazu ein das Buch in die Hand zu nehmen um mehr über den Inhalt zu erfahren. Wächter der Weltenschlange ist eine großartige und spannende Abenteuergeschichte quer durch Norwegen und nordische Mythologie. Quer durch das Nordnorwegender Gegenwart,eine weit zurückliegende Vergangenheit und durch das nordische Totenreich führen die Schicksalsfäden Malinund Rune ans Ende ihrer Reise. Dem Autor BERNHARD STÄBER ist es gelungen einen unglaublich spannenden Fantasyroman zu schreiben. Unterstrichen wird das ganze durch einen sehr guten Schreibstil der einen nicht mehr so schnell los lässt. Wiedereinmal gut gefallen haben mir die Figuren. Mit all ihren Stärken und Schwächen lernen wir sie kennen und lieben. Die unterschiedlichen Charaktere machen es einem noch einfacher in der aufregenden Geschichte zu versinken. Hiermit möchte ich mich beim Autor Bernhard Stäber und dem Verlag bedanken das ich dieses tolle Buch vorab lesen durfte. Von mir gibt es eine klare Kauf-und Leseempfehlung

Die Weltenschlange und ihre Wächter

Bewertung am 26.10.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schon das Cover ist zauberhaft gestaltet. Farblich gut aufeinander abgestimmt und nicht überladen läd es dazu ein das Buch in die Hand zu nehmen um mehr über den Inhalt zu erfahren. Wächter der Weltenschlange ist eine großartige und spannende Abenteuergeschichte quer durch Norwegen und nordische Mythologie. Quer durch das Nordnorwegender Gegenwart,eine weit zurückliegende Vergangenheit und durch das nordische Totenreich führen die Schicksalsfäden Malinund Rune ans Ende ihrer Reise. Dem Autor BERNHARD STÄBER ist es gelungen einen unglaublich spannenden Fantasyroman zu schreiben. Unterstrichen wird das ganze durch einen sehr guten Schreibstil der einen nicht mehr so schnell los lässt. Wiedereinmal gut gefallen haben mir die Figuren. Mit all ihren Stärken und Schwächen lernen wir sie kennen und lieben. Die unterschiedlichen Charaktere machen es einem noch einfacher in der aufregenden Geschichte zu versinken. Hiermit möchte ich mich beim Autor Bernhard Stäber und dem Verlag bedanken das ich dieses tolle Buch vorab lesen durfte. Von mir gibt es eine klare Kauf-und Leseempfehlung

Unsere Kund*innen meinen

Wächter der Weltenschlange

von Bernhard Stäber

5.0

0 Bewertungen filtern

  • Wächter der Weltenschlange