Autorenwegweiser

Autorenwegweiser

Wie Sie Ihren ersten Roman schreiben und erfolgreich vermarkten

Buch (Gebundene Ausgabe)

22,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Autorenwegweiser

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Der große Traum vom eigenen Buch

Was brauche ich, um einen Roman zu schreiben und zu veröffentlichen? Wie vermarkte ich ein Buch? Wann ist ein Buch erfolgreich?

Dieser Ratgeber kommt aus der Praxis. Er zeigt den gesamten Prozess - von der Ideenfindung über den Schreibprozess und die Veröffentlichung bis hin zum Buchmarketing.

Dr. Gerrit P. Cziehso erklärt auf leicht verständliche und unterhaltsame Weise, welche schriftstellerischen und unternehmerischen Aspekte zum Erfolg führen. Zur Unterstützung der praktischen Umsetzung wird eine Reihe von Beispieldokumenten, Vorlagen und Datenbanken online zur Verfügung gestellt.

Ein unterhaltsamer Ratgeber, der jedem Selfpublisher und Verlagsautor genug Wissen mitgibt, um das Beste aus seinem Roman herauszuholen.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

22.04.2021

Verlag

Goldegg Verlag

Seitenzahl

162

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

22.04.2021

Verlag

Goldegg Verlag

Seitenzahl

162

Maße (L/B/H)

21,7/13,8/2,1 cm

Gewicht

433 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-99060-236-2

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

16 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein guter Ratgeber

D.Lubimov aus Thüringen am 07.07.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Seit einigen Jahren beschäftige ich mich mit dem Schreiben und noch intensiver mit den Ratgebern, die einen angehenden Autor auf seinem Weg unterstützen. Unter den rund 10 Ratgebern, die ich bis jetzt verschlungen habe, gab es recht gute, von denen ich viel gelernt habe, es gab aber auch solche, die mich weniger begeistert haben. "Der Autorenwegweiser" hat sofort mein Interesse geweckt. Der Verfasser dieses Ratgebers erhebt gleich auf den ersten Seiten den Anspruch, etwas ganz Besonderes geschaffen zu haben, etwas, was es bisher nicht gegeben hat. Ein Nachschlagewerk, das die Autoren von der ersten Idee bis zur Veröffentlichung und darüber hinaus führt. Ehrlich gesagt fand ich diese Ankündigung ein wenig anmaßend. Zumal es bereits doch einige sehr gute Schreibratgeber gibt. Umso gespannter war ich, ob der Autor sein Versprechen hält. Was ist mit beim Lesen dieses Werkes aufgefallen? Vor allem klare Struktur. Ein Blick ins Inhaltsverzeichnis zeigt, was einen erwartet. So kann man an der Stelle einsteigen, die einen gerade am meisten interessiert. Der Hang zum Strukturieren fällt auch im Text extrem auf. Für jede Aussage gibt es immer ein "erstens", "zweitens" und "drittens". Für fast alles gibt es jeweils drei Beispiele. Darüber musste ich irgendwie schmunzeln. Das hat mich an eine wissenschaftliche Arbeit erinnert, wo man durchgehend alles strukturieren und mit Unterpunkten erläutern will. An manchen Stellen hätte ich mir einen lockereren Schreibstil gewünscht. Zu den Inhalten selbst. Es wird versucht, jedes einzelne Thema zu beleuchten, das einem angehenden Autor auf seinem Weg begegnen kann. Dabei halten sich die Ausführungen knapp und zum Teil recht oberflächlich. Für die Autoren, die zum ersten Mal einen Schreibratgeber in den Händen halten und noch keine Vorstellung davon haben, wie sie arbeiten wollen (müssen), um ans Ziel zu kommen, ist dieser erste Einblick ausreichend. Für mich persönlich war das weniger befriedigend. Hat der Verfasser dieses Autorenwegweisers am Ende sein Wort gehalten, etwas nie dagewesenes geschaffen zu haben? Je nach dem, wie genau man diese Worte nimmt. Für absolute Anfänger, die in einem Buch alles finden wollen, was sie beim Schreiben unterstützen kann, ist dieses Werk ganz in Ordnung. Für jemanden, der nach mehr Inspirationen sucht, gibt es passendere Nachschlagewerke.

Ein guter Ratgeber

D.Lubimov aus Thüringen am 07.07.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Seit einigen Jahren beschäftige ich mich mit dem Schreiben und noch intensiver mit den Ratgebern, die einen angehenden Autor auf seinem Weg unterstützen. Unter den rund 10 Ratgebern, die ich bis jetzt verschlungen habe, gab es recht gute, von denen ich viel gelernt habe, es gab aber auch solche, die mich weniger begeistert haben. "Der Autorenwegweiser" hat sofort mein Interesse geweckt. Der Verfasser dieses Ratgebers erhebt gleich auf den ersten Seiten den Anspruch, etwas ganz Besonderes geschaffen zu haben, etwas, was es bisher nicht gegeben hat. Ein Nachschlagewerk, das die Autoren von der ersten Idee bis zur Veröffentlichung und darüber hinaus führt. Ehrlich gesagt fand ich diese Ankündigung ein wenig anmaßend. Zumal es bereits doch einige sehr gute Schreibratgeber gibt. Umso gespannter war ich, ob der Autor sein Versprechen hält. Was ist mit beim Lesen dieses Werkes aufgefallen? Vor allem klare Struktur. Ein Blick ins Inhaltsverzeichnis zeigt, was einen erwartet. So kann man an der Stelle einsteigen, die einen gerade am meisten interessiert. Der Hang zum Strukturieren fällt auch im Text extrem auf. Für jede Aussage gibt es immer ein "erstens", "zweitens" und "drittens". Für fast alles gibt es jeweils drei Beispiele. Darüber musste ich irgendwie schmunzeln. Das hat mich an eine wissenschaftliche Arbeit erinnert, wo man durchgehend alles strukturieren und mit Unterpunkten erläutern will. An manchen Stellen hätte ich mir einen lockereren Schreibstil gewünscht. Zu den Inhalten selbst. Es wird versucht, jedes einzelne Thema zu beleuchten, das einem angehenden Autor auf seinem Weg begegnen kann. Dabei halten sich die Ausführungen knapp und zum Teil recht oberflächlich. Für die Autoren, die zum ersten Mal einen Schreibratgeber in den Händen halten und noch keine Vorstellung davon haben, wie sie arbeiten wollen (müssen), um ans Ziel zu kommen, ist dieser erste Einblick ausreichend. Für mich persönlich war das weniger befriedigend. Hat der Verfasser dieses Autorenwegweisers am Ende sein Wort gehalten, etwas nie dagewesenes geschaffen zu haben? Je nach dem, wie genau man diese Worte nimmt. Für absolute Anfänger, die in einem Buch alles finden wollen, was sie beim Schreiben unterstützen kann, ist dieses Werk ganz in Ordnung. Für jemanden, der nach mehr Inspirationen sucht, gibt es passendere Nachschlagewerke.

Alles in einem Buch

Bewertung am 03.07.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wenn ihr es ernst meint mit dem eigenen Buch, dann braucht ihr nicht weiterzulesen, "Autorenwegweiser" wird euch dabei helfen! Dr. Gerrit P. Cziehso geht in seinem Buch nicht nur auf das Schreiben an sich sondern auch um das ganze Drumherum ein, welches neue Autoren gerne ausblenden. Durch seinen informativen Schreibstil fällt es einem leicht weiter zu lesen. Mein persönliches Highlight sind die Zusammenfassungen der Kapitel, wodurch man schnell und auf einen Blick alle wichtigen Informationen parat hat.

Alles in einem Buch

Bewertung am 03.07.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wenn ihr es ernst meint mit dem eigenen Buch, dann braucht ihr nicht weiterzulesen, "Autorenwegweiser" wird euch dabei helfen! Dr. Gerrit P. Cziehso geht in seinem Buch nicht nur auf das Schreiben an sich sondern auch um das ganze Drumherum ein, welches neue Autoren gerne ausblenden. Durch seinen informativen Schreibstil fällt es einem leicht weiter zu lesen. Mein persönliches Highlight sind die Zusammenfassungen der Kapitel, wodurch man schnell und auf einen Blick alle wichtigen Informationen parat hat.

Unsere Kund*innen meinen

Autorenwegweiser

von Gerrit P. Cziehso

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Autorenwegweiser