Der goldene Topf

E.T.A. Hoffmann

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 1,90 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 3,95 €

Accordion öffnen
  • Der goldene Topf

    Anaconda Verlag

    Erscheint demnächst (Nachdruck)

    3,95 €

    Anaconda Verlag
  • Der goldene Topf

    C.H.Beck

    Sofort lieferbar

    16,00 €

    C.H.Beck
  • Der goldene Topf

    Edition Faust

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    20,00 €

    Edition Faust

eBook

ab 0,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

10,29 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 5,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung



"MÄRCHEN SIND DIE PRIMZAHLEN DER LITERATUR." - MICHAEL KÖHLMEIER

Bis heute gilt "Der goldene Topf" von E.T.A. Hoffmann als Höhepunkt romantischer Erzählkunst. Die 1814 erstmals erschienene Geschichte erzählt vom Studenten Anselmus, dem ein neuer Lebensabschnitt bevorsteht – und mit diesem verbunden die wichtigen Fragen nach seiner beruflichen Zukunft und der großen Liebe.

Anselmus fühlt sich auf der Suche nach Antworten vom Pech verfolgt. Als er einer alten Marktfrau versehentlich ihren Apfelkorb umrennt, und sie ihm daraufhin lauthals Beschimpfungen hinterherruft, beginnt eine wilde Reise zwischen realer und magischer Welt. Bis zum Ende schwankt Anselmus zwischen beiden Sphären, bleibt er bei Veronika und ihrer bürgerlichen Lebensform oder verschwindet er mit seiner großen Liebe Serpentina nach Atlantis, dem wunderbaren Zauberland der Poesie? In "Der goldene Topf" betreibt E.T.A. Hoffmann ein meisterhaftes Spiel zwischen Fantasie und Wirklichkeit. Und wer könnte das vom Autor selbst so bezeichnete "Märchen aus der neuen Zeit" besser mit einem Nachwort versehen als Michael Köhlmeier, der Erzähler und Märchenmeister unserer Gegenwart? So sind es nicht nur Köhlmeiers Affinität zur Romantik und seine Begeisterung für die Märchentradition in der deutschen Literatur, sondern auch seine herausragende Begabung im Zeichnen diabolischer Figuren, die ihn zum Experten für diesen Text ausweisen.


  • Zwischen Fantasie und Wirklichkeit: «Der goldene Topf» gilt als Höhepunkt romantischer Erzählkunst

  • Einer der bedeutendsten Texte E.T.A. Hoffmanns

  • 200. Todestag am 25. Juni 2022

  • Mit einem Nachwort von Michael Köhlmeier


E.T.A. Hoffmann, 1776 in Königsberg/Ostpreußen geboren, 1822 gestorben in Berlin, gilt als einer der bedeutendsten Schriftsteller der Romantik. Neben "Der goldene Topf" zählen "Der Sandmann", "Das Fräulein von Scuderi" und "Lebens-Ansichten des Katers Murr" zu seinen bekanntesten Werken.

Michael Köhlmeier lebt in Hohenems/Vorarlberg und Wien. Für sein literarisches Werk wurde er vielfach ausgezeichnet, zuletzt 2017 mit dem Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung sowie dem Marie Luise Kaschnitz-Preis für sein Gesamtwerk und 2019 mit dem Ferdinand Berger-Preis.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 16.09.2021
Verlag C.H.Beck
Seitenzahl 128
Maße 20,8/13,4/1,5 cm
Gewicht 204 g
Auflage 1
Reihe textura
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-77713-4

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
1
0
0

Tolles Märchen aus der Romantik
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 24.01.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Buch ist wirklich ein Vergnügen für den geneigten Leser. E.T.A. Hoffmanns Werk ist sehr kunstvoll und poetisch gestaltet, dabei jedoch trotz des Alters auch für den heutigen Leser gut verständlich. Es wird klar ersichtlich, dass es sich um ein Werk aus der Epoche der Romantik handeln muss. Für Liebhaber der klassischen bzw. ... Das Buch ist wirklich ein Vergnügen für den geneigten Leser. E.T.A. Hoffmanns Werk ist sehr kunstvoll und poetisch gestaltet, dabei jedoch trotz des Alters auch für den heutigen Leser gut verständlich. Es wird klar ersichtlich, dass es sich um ein Werk aus der Epoche der Romantik handeln muss. Für Liebhaber der klassischen bzw. romantischen Literatur ein absolutes muss, da es durchweg spannend und wundervoll ist. Es ist wohl vergleichbar mit Mozarts Klavierkonzerten, träumerisch und wunderschön! Fazit: Ein Buch mit tollem Inhalt! Tipp: Wenn man die Wahl hat sollte man lieber Bücher des Anacondaverlags statt den Hamburger Leseheften kaufen, da diese fest gebunden sind und Schriftgröße und Zeilenabstand wesentlich angenehmer zum Lesen.

Was für "realistische" Träumer...
von Vera Gummibär am 11.08.2011
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Als ich dieses Buch lass musste ich immer wieder schmunzeln.Weil ich mich sehr gut mit den im Buch beschreibenen Personen und mit ihrer Situation identifizieren konnte,war es für mich ein neuer Anlass in eine andere Welt zu flüchten. In dieser Welt gab es singende Pflanzen und freche Vögel, aber auch die Liebe! Die einmal mehr e... Als ich dieses Buch lass musste ich immer wieder schmunzeln.Weil ich mich sehr gut mit den im Buch beschreibenen Personen und mit ihrer Situation identifizieren konnte,war es für mich ein neuer Anlass in eine andere Welt zu flüchten. In dieser Welt gab es singende Pflanzen und freche Vögel, aber auch die Liebe! Die einmal mehr einen anderen Weg einschlägt als man es erahnen kann. Dieses Buch ist aber keinenfalls eine Schnulze, eher eins, indem man sich selbst wiederfinden kann. :)

Gelungenes Werk!
von AgatheM am 10.02.2007
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Hoffmann ist dieses Werk gut gelungen! Der Wechsel zwischen Realität und Fantasie,zwischen Märchen und dem realen Bürgertum kennzeichnet diesen Werk. Wer sich gerne mit Hoffmann auseinandersetzt,sollte dieses Werk lesen!


  • artikelbild-0