Ach Glück

Fischer TaschenBibliothek Band 51100

Monika Maron

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

24,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Und plötzlich stellt sich die Frage: Ist ein gelungenes Leben möglich?

In das geordnete Leben von Johanna und Achim Märtin, stolpert durch Zufall ein schwarzer, zottiger Hund, den Johanna, an einen Abfalleimer an der Autobahn angebunden, fand. Durch die unerschöpfliche Freude und Liebe des tierischen Begleiters, hinterfragt Johanna ihre eigenen Glücksmomente, Hoffnungen und Sehnsüchte. Als sie dann noch die russische Aristokratin Natalia Timofejewna kennenlernt, die in Mexiko nach ihrer Jugendfreundin und Künstlerin Leonora Carrington suchen möchte, folgt Johanna dieser kurzerhand an das andere Ende der Welt. Achim hingegen irrt ratlos durch die Straßen Berlins und versucht an den vertrauten Plätzen zu ergründen, was Johannas Aufbruch zu bedeuten hat.

»Monika Maron hat einen Roman geschrieben, der von Midlifecrisis und Eheproblemen erzählt, von abgebrochenen Karrieren und verlorengegangenen Träumen. «

Monika Maron, geboren 1941 in Berlin, ist eine der bedeutendsten Schriftstellerinnen der Gegenwart. Sie wuchs in der DDR auf, übersiedelte 1988 in die Bundesrepublik nach Hamburg und lebt seit 1993 wieder in Berlin. Sie veröffentliche zahlreiche Romane und mehrere Essaybände. Ausgezeichnet wurde sie mit zahlreichen Preisen, darunter der Kleistpreis (1992), der Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Homburg (2003), der Deutsche Nationalpreis (2009), der Lessing-Preis des Freistaats Sachsen (2011) und der Ida-Dehmel-Literaturpreis (2017). Bei Hoffmann und Campe erschienen zuletzt die Erzählung Bonnie Propeller (2020) und der Essayband Was ist eigentlich los? (2021).

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 01.11.2021
Verlag Hoffmann und Campe
Seitenzahl 224
Maße (L/B/H) 21,1/13,1/2,2 cm
Gewicht 344 g
Auflage 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-455-01272-9

Weitere Bände von Fischer TaschenBibliothek

Das meinen unsere Kund*innen

4.5/5.0

2 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Sensibel und klug

Eine Kundin/ein Kunde aus Lemwerder am 01.11.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

„Ach Glück“ von der Schriftstellerin Monika Maron ist eine Neuauflage des Hoffmann und Campe Verlag. Das Ehepaar Johanna und Achim sind 20 Jahre verheiratet. Nach Achims Seitensprung hat Johanna ihm verziehen, aber so richtig glücklich ist sie nicht. Sie fliegt nach Mexiko um einer Bekannten zu helfen eine Freundin zu helfen. Während des Fluges erfahren wir Johannas Erlebnisse und von ihren Briefen. Achim hatte sie zum Flugplatz begleitet, auf dem Heimweg denkt er über seine Frau nach, so richtig versteht er sie nicht. Monika Maron versteht es wunderbar über die Gedanken der Personen zu schreiben. Ich konnte diese Geschichte gut nachvollziehen. Die Autorin ist eine hervorragende Schriftstellerin. Ihre Romane sind interessant und sensibel. Es ist ein kluges Buch.

5/5

Sensibel und klug

Eine Kundin/ein Kunde aus Lemwerder am 01.11.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

„Ach Glück“ von der Schriftstellerin Monika Maron ist eine Neuauflage des Hoffmann und Campe Verlag. Das Ehepaar Johanna und Achim sind 20 Jahre verheiratet. Nach Achims Seitensprung hat Johanna ihm verziehen, aber so richtig glücklich ist sie nicht. Sie fliegt nach Mexiko um einer Bekannten zu helfen eine Freundin zu helfen. Während des Fluges erfahren wir Johannas Erlebnisse und von ihren Briefen. Achim hatte sie zum Flugplatz begleitet, auf dem Heimweg denkt er über seine Frau nach, so richtig versteht er sie nicht. Monika Maron versteht es wunderbar über die Gedanken der Personen zu schreiben. Ich konnte diese Geschichte gut nachvollziehen. Die Autorin ist eine hervorragende Schriftstellerin. Ihre Romane sind interessant und sensibel. Es ist ein kluges Buch.

4/5

Tolle Geschichte mit Niveau

J. Kaiser am 31.10.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Klapptext: In das geordnete Leben von Johanna und Achim Märtin, stolpert durch Zufall ein schwarzer, zottiger Hund, den Johanna, an einen Abfalleimer an der Autobahn angebunden, fand. Fazit: Das Cover beeindruckt durch seine Schlichtheit. Das eigentliche Lesen der Geschichte ist geprägt von verschiedenen Dingen. Johannas und Achims Leben verläuft eigentlich in guten Bahnen. Das ändert sich schlagartig, als Sie einen Hund angebunden findet und ihn mitnimmt. Die Liebe, die der Hund ihr entgegenbringt, ist fast unerschöpflich. Beim Lesen wird das sofort ersichtlich. Jetzt beginnt Johanna ihre eigenen Glücksmomente. Das Buch spiegelt die Vergangenheit mehr aus als die Gegenwart. Es sind dies Sehnsucht, Hoffnung. Sie begegnet Natalia Timofejewna, eine russische Aristokratin. Diese sucht in Mexiko nach ihrer Freundin. Der Leser ahnt bereits jetzt was kommen muss. Johanna ist bereit ihr bis dorthin zu folgen. Das Lesen ist sehr gut und man kommt in den Genuss einer tollen Sprache. Empfehlenswert.

4/5

Tolle Geschichte mit Niveau

J. Kaiser am 31.10.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Klapptext: In das geordnete Leben von Johanna und Achim Märtin, stolpert durch Zufall ein schwarzer, zottiger Hund, den Johanna, an einen Abfalleimer an der Autobahn angebunden, fand. Fazit: Das Cover beeindruckt durch seine Schlichtheit. Das eigentliche Lesen der Geschichte ist geprägt von verschiedenen Dingen. Johannas und Achims Leben verläuft eigentlich in guten Bahnen. Das ändert sich schlagartig, als Sie einen Hund angebunden findet und ihn mitnimmt. Die Liebe, die der Hund ihr entgegenbringt, ist fast unerschöpflich. Beim Lesen wird das sofort ersichtlich. Jetzt beginnt Johanna ihre eigenen Glücksmomente. Das Buch spiegelt die Vergangenheit mehr aus als die Gegenwart. Es sind dies Sehnsucht, Hoffnung. Sie begegnet Natalia Timofejewna, eine russische Aristokratin. Diese sucht in Mexiko nach ihrer Freundin. Der Leser ahnt bereits jetzt was kommen muss. Johanna ist bereit ihr bis dorthin zu folgen. Das Lesen ist sehr gut und man kommt in den Genuss einer tollen Sprache. Empfehlenswert.

Unsere Kund*innen meinen

Ach Glück

von Monika Maron

4.5/5.0

2 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

  • artikelbild-0