• Spitzbergen
  • Spitzbergen
  • Spitzbergen
  • Spitzbergen
  • Spitzbergen
  • Spitzbergen
  • Spitzbergen
  • Spitzbergen
  • Spitzbergen
  • Spitzbergen
  • Spitzbergen
  • Spitzbergen
  • Spitzbergen

Spitzbergen

Buch (Gebundene Ausgabe)

58,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

15.03.2022

Herausgeber

Nikolaus Gelpke

Verlag

Mareverlag

Seitenzahl

132

Beschreibung

Portrait

Paolo Verzone fotografiert seit fast 30 Jahren. Er ist dreifacher Preisträger des World Press Photo Award, seine Bilder sind im Victoria and Albert Museum, in der Bibliothèque Nationale de France und im ICG in Rom ausgestellt und erschienen u.a. in National Geographic, Time, International New York Times, Le Monde, Vanity Fair, Geo und mare..
Nikolaus Gelpke, 1962 in Zürich geboren, ist Verleger des mareverlags und Chefredakteur der Zeitschrift »mare«.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

15.03.2022

Herausgeber

Nikolaus Gelpke

Verlag

Mareverlag

Seitenzahl

132

Maße (L/B/H)

30,3/26,5/2,1 cm

Gewicht

1234 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86648-685-0

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Bitte ein größeres Format für diese gigantischen Bilder

Kristall86 aus an der Nordseeküste am 30.11.2022

Bewertungsnummer: 1835617

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klappentext: „Spitzbergen ist eine arktische Inselgruppe von Urgewalt, archaisch in ihrer steinernen und eisigen Reduktion, in ihren Dimensionen und ihrer absoluten Stille, die sprachlos macht. Ihre Erhabenheit, die seit einer gefühlten Ewigkeit besteht, fast ohne Wechselwirkung mit unserer Zivilisation – das ist der Zauber der Arktis. Die Fotografien von Paolo Verzone, der für diesen Bildband fünfmal nach Spitzbergen reiste, machen aber nicht nur die geheimnisvolle Kraft der »Kalten Küste« sichtbar, sondern auch ihre Menschen, stetige Bewohner wie besuchende Forscher. Verzone zeigt Leben, wo im Winter eigentlich keines möglich ist, angepasst an diese lebensfeindliche Natur, in Bildern voller fremdartiger Poesie.“ Auf genau 132 Seiten darf der Leser hier eine Reise nach Spitzbergen unternehmen. Das leicht quadratische Buchformat erlaubt dem Leser besondere Einblicke. Diese hat Fotograf Paolo Verzone festgehalten. Auf seinen Reisen hat er immer wieder andere Sichtweisen einfangen dürfen und erlebte die Welt dort jedes Mal auf Neue und doch ganz anders. Die sogenannte „Kalte Küste“ wird ihrem Namen gerecht und Verzone hat vermeintlich die Temperatur auf seinen Bildern mit eingefangen. Was mich wirklich an dem Buch stört und genau deshalb gibt es nur vier Sterne ist die Buchgröße. Hier hätte ich mir ein rechteckiges Format gewünscht welches Coffeetable-Book-Manier hat. Die Bilder sind doch so atemberaubend und hätten es verdient wahrlich groß gezeigt zu werden.
Melden

Bitte ein größeres Format für diese gigantischen Bilder

Kristall86 aus an der Nordseeküste am 30.11.2022
Bewertungsnummer: 1835617
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klappentext: „Spitzbergen ist eine arktische Inselgruppe von Urgewalt, archaisch in ihrer steinernen und eisigen Reduktion, in ihren Dimensionen und ihrer absoluten Stille, die sprachlos macht. Ihre Erhabenheit, die seit einer gefühlten Ewigkeit besteht, fast ohne Wechselwirkung mit unserer Zivilisation – das ist der Zauber der Arktis. Die Fotografien von Paolo Verzone, der für diesen Bildband fünfmal nach Spitzbergen reiste, machen aber nicht nur die geheimnisvolle Kraft der »Kalten Küste« sichtbar, sondern auch ihre Menschen, stetige Bewohner wie besuchende Forscher. Verzone zeigt Leben, wo im Winter eigentlich keines möglich ist, angepasst an diese lebensfeindliche Natur, in Bildern voller fremdartiger Poesie.“ Auf genau 132 Seiten darf der Leser hier eine Reise nach Spitzbergen unternehmen. Das leicht quadratische Buchformat erlaubt dem Leser besondere Einblicke. Diese hat Fotograf Paolo Verzone festgehalten. Auf seinen Reisen hat er immer wieder andere Sichtweisen einfangen dürfen und erlebte die Welt dort jedes Mal auf Neue und doch ganz anders. Die sogenannte „Kalte Küste“ wird ihrem Namen gerecht und Verzone hat vermeintlich die Temperatur auf seinen Bildern mit eingefangen. Was mich wirklich an dem Buch stört und genau deshalb gibt es nur vier Sterne ist die Buchgröße. Hier hätte ich mir ein rechteckiges Format gewünscht welches Coffeetable-Book-Manier hat. Die Bilder sind doch so atemberaubend und hätten es verdient wahrlich groß gezeigt zu werden.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Spitzbergen

4.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Angelika Weller-Sathi

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Angelika Weller-Sathi

OSIANDER Tübingen

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Grandiose Reisefotografie! Paolo Verzone hat bereits dreimal den "World Press Photo Award" bekommen. Sein neues Spitzbergenbuch ist einfach ein Genuss. Wie er die Leere und Weite einfängt und Eis und Schnee inszeniert verrät großes Können. Typisch Mare Verlag eben!
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Grandiose Reisefotografie! Paolo Verzone hat bereits dreimal den "World Press Photo Award" bekommen. Sein neues Spitzbergenbuch ist einfach ein Genuss. Wie er die Leere und Weite einfängt und Eis und Schnee inszeniert verrät großes Können. Typisch Mare Verlag eben!

Angelika Weller-Sathi
  • Angelika Weller-Sathi
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Spitzbergen

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Spitzbergen
  • Spitzbergen
  • Spitzbergen
  • Spitzbergen
  • Spitzbergen
  • Spitzbergen
  • Spitzbergen
  • Spitzbergen
  • Spitzbergen
  • Spitzbergen
  • Spitzbergen
  • Spitzbergen
  • Spitzbergen