Kondorkinder

Kondorkinder

Das Spiegelbuch und die verlorenen Geschichten

eBook

4,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Kondorkinder

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

18.06.2021

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

18.06.2021

Verlag

Art Skript Phantastik Verlag

Seitenzahl

576 (Printausgabe)

Dateigröße

1313 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783945045466

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Absolute Leseempfehlung - auf den Spuren der andinen Mythologie quer durch Peru

jadzia_dax29 aus Deutsch-Wagram am 06.07.2021

Bewertungsnummer: 1523870

Bewertet: eBook (ePUB)

Dieses Buch / diese Geschichte hat mich zur richtigen Zeit in der richtigen Situation gefunden und es hat mir sehr viele sehr schöne und entspannende Lesestunden bereitet. Es hat mich in einer sehr stressigen Zeit abgeholt, eingefangen und zum entschleunigen gebracht Südamerika und auch Peru waren bisher nicht wirklich auf meiner to-visit Landkarte - dies hat sich nun geändert … die Autorin entführt uns in das reale und das mystische Peru und wir begleiten Matteo und Malinka auf ihrer Schnitzeljagd quer durchs Land auf der Suche nach den verlorenen Geschichten - heften uns an die Spuren von Yawar und Isabel und lernen Apus und Mallku kennen und schlussendlich wird es für die beiden zu einer Reise zu sich selbst … In jeder Zeile spürt man die Liebe der Autorin zu diesem Land und den andinen Mythologien und man lernt ganz nebenbei und unaufgeregt so vieles darüber Dieses Buch kommt ohne hektische Spannung aus und ist trotz der ruhigen Erzählweise ein Pageturner den ich nicht nur Fantasy Fans ans Herz legen möchte Für mich eine absolut positive Überraschung
Melden

Absolute Leseempfehlung - auf den Spuren der andinen Mythologie quer durch Peru

jadzia_dax29 aus Deutsch-Wagram am 06.07.2021
Bewertungsnummer: 1523870
Bewertet: eBook (ePUB)

Dieses Buch / diese Geschichte hat mich zur richtigen Zeit in der richtigen Situation gefunden und es hat mir sehr viele sehr schöne und entspannende Lesestunden bereitet. Es hat mich in einer sehr stressigen Zeit abgeholt, eingefangen und zum entschleunigen gebracht Südamerika und auch Peru waren bisher nicht wirklich auf meiner to-visit Landkarte - dies hat sich nun geändert … die Autorin entführt uns in das reale und das mystische Peru und wir begleiten Matteo und Malinka auf ihrer Schnitzeljagd quer durchs Land auf der Suche nach den verlorenen Geschichten - heften uns an die Spuren von Yawar und Isabel und lernen Apus und Mallku kennen und schlussendlich wird es für die beiden zu einer Reise zu sich selbst … In jeder Zeile spürt man die Liebe der Autorin zu diesem Land und den andinen Mythologien und man lernt ganz nebenbei und unaufgeregt so vieles darüber Dieses Buch kommt ohne hektische Spannung aus und ist trotz der ruhigen Erzählweise ein Pageturner den ich nicht nur Fantasy Fans ans Herz legen möchte Für mich eine absolut positive Überraschung

Melden

Willkommen in Peru

Astrid Wergen am 20.06.2021

Bewertungsnummer: 1510010

Bewertet: eBook (ePUB)

Geschichten werden überall auf der Welt erzählt. Meist werden diese von Generation zu Generation mündlich weiter getragen, und es bedarf Menschen, die diese Geschichten zu Papier bringen. Diese besonderen Bücher sind viel wert, nicht zwingend Material, dafür ideeller Natur. Ein geheimnisvolles Spiegelbuch gelangt durch Umwege von Peru nach Deutschland, wo es in die Hände von Malinka und Matteo gerät. Eigentlich für Malinka bestimmt, bekommt Matteo das Buch schneller in die Finger. Da Matteo jedoch der falsche Empfänger ist, trifft ihn ein böser Fluch. Um diesen zu lösen, reist er mit Malinka nach Peru, und es beginnt eine Reise, deren Umfang und Ausmaß beide nicht erwartet haben. Sabrina Železny hat hier eine Geschichte gesponnen, die mich sehr fasziniert hat. Die zwei Hauptprotagonisten führen den Leser sehr plastisch durch Peru und bringen dem Leser die peruanische Lebensweise nahe: Architektur, Lebensweise, Küche, Landschaft, Geschichte und Traditionen, nichts wird vergessen. Das Leben der Peruaner wird damals wie heute vom Glauben an die Naturgötter beeinflusst. Selbst der Einfluss der Spanier wird erwähnt. So ist man mitten im Geschehen, und kann bei der Jagd nach den richtigen Ansprechpartnern und Informationen mit dabei sein. Die Protagonisten sind sympathisch. Mit der Reise und den jeweiligen Einflüssen entwickeln sie sich weiter, öffnen sich und können auch mal von mancher Verhaltensweise abrücken. Der Autorin ist der Sprung zwischen Tradition und Moderne geglückt. Die Protagonisten fügen sich ins Gesamtbild ein, und können sich auch aufgrund der erlebten Ereignisse weiterentwickeln. Manch tierischer Protagonist hielt eine unerwartete Überraschung bereit, die sich aber ins Gesamtbild einfügte. Auch wenn man an mancher Stelle vielleicht die Geschichte hätte abkürzen können, hat mir das Buch mit den zwei Zeitsträngen sehr gefallen. Es ist ein Dank an all Geschichtenerzähler da draussen auf der Welt, und ist aufgrund seiner besonderen Atmosphäre sehr gelungen!
Melden

Willkommen in Peru

Astrid Wergen am 20.06.2021
Bewertungsnummer: 1510010
Bewertet: eBook (ePUB)

Geschichten werden überall auf der Welt erzählt. Meist werden diese von Generation zu Generation mündlich weiter getragen, und es bedarf Menschen, die diese Geschichten zu Papier bringen. Diese besonderen Bücher sind viel wert, nicht zwingend Material, dafür ideeller Natur. Ein geheimnisvolles Spiegelbuch gelangt durch Umwege von Peru nach Deutschland, wo es in die Hände von Malinka und Matteo gerät. Eigentlich für Malinka bestimmt, bekommt Matteo das Buch schneller in die Finger. Da Matteo jedoch der falsche Empfänger ist, trifft ihn ein böser Fluch. Um diesen zu lösen, reist er mit Malinka nach Peru, und es beginnt eine Reise, deren Umfang und Ausmaß beide nicht erwartet haben. Sabrina Železny hat hier eine Geschichte gesponnen, die mich sehr fasziniert hat. Die zwei Hauptprotagonisten führen den Leser sehr plastisch durch Peru und bringen dem Leser die peruanische Lebensweise nahe: Architektur, Lebensweise, Küche, Landschaft, Geschichte und Traditionen, nichts wird vergessen. Das Leben der Peruaner wird damals wie heute vom Glauben an die Naturgötter beeinflusst. Selbst der Einfluss der Spanier wird erwähnt. So ist man mitten im Geschehen, und kann bei der Jagd nach den richtigen Ansprechpartnern und Informationen mit dabei sein. Die Protagonisten sind sympathisch. Mit der Reise und den jeweiligen Einflüssen entwickeln sie sich weiter, öffnen sich und können auch mal von mancher Verhaltensweise abrücken. Der Autorin ist der Sprung zwischen Tradition und Moderne geglückt. Die Protagonisten fügen sich ins Gesamtbild ein, und können sich auch aufgrund der erlebten Ereignisse weiterentwickeln. Manch tierischer Protagonist hielt eine unerwartete Überraschung bereit, die sich aber ins Gesamtbild einfügte. Auch wenn man an mancher Stelle vielleicht die Geschichte hätte abkürzen können, hat mir das Buch mit den zwei Zeitsträngen sehr gefallen. Es ist ein Dank an all Geschichtenerzähler da draussen auf der Welt, und ist aufgrund seiner besonderen Atmosphäre sehr gelungen!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Kondorkinder

von Sabrina Zelezný

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Kondorkinder