You will be the death of me

Von der Spiegel Bestseller-Autorin von "One of us is lying"

Karen M. McManus

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Gebundene Ausgabe)
Buch (Gebundene Ausgabe)
20,00
20,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Gebundene Ausgabe

20,00 €

Accordion öffnen
  • You will be the death of me

    Cbj

    Sofort lieferbar

    20,00 €

    Cbj

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

21,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

15,39 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Drei ehemalige Freunde. Ein Zufallstreffen. Ein Mord.

Ivy, Mateo und Cal waren einmal befreundet, jetzt haben sie nichts mehr miteinander gemein. Aber als Cal zu spät zur Schule kommt und dort auf Ivy und Mateo trifft, scheint das die Gelegenheit zu sein, eine alte Tradition wiederaufleben zu lassen: einen Tag blau machen. Bei ihrem spontanen Ausflug in die Stadt sichten sie einen vierten Schüler auf Abwegen und folgen ihm – mitten hinein in einen Tatort. Ivy, Cal und Mateo kennen den Toten, der vor ihnen liegt – und eigentlich sollten sie jetzt die Polizei rufen. Doch sie alle haben eine Verbindung zu dem Toten. Und etwas zu verbergen. War ihr Zufallstreffen wirklich ein Zufall?

Rasant, sexy, umwerfend: der neue raffinierte Thriller von der Weltbestsellerautorin von »One of us is lying«! Mit meisterhaft geplotteten Wendungen und einnehmenden, komplexen Figuren garantieren McManus' Bücher eine Suchtgefahr, der man sich nicht entziehen kann.

Weitere Romane von Karen M. McManus bei cbj & cbt:

One Of Us Is Lying

Two Can Keep A Secret

One Of Us Is Next

The Cousins

Alle Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden.

»Für mich perfekt!« WDR 1LIVE über »You will be the death of me«

Produktdetails

Verkaufsrang 571
Einband Gebundene Ausgabe
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 13.12.2021
Verlag Cbj
Seitenzahl 416
Maße (L/B/H) 21,9/14,4/3,7 cm
Gewicht 580 g
Originaltitel NN 5 - You'll be the death of me
Übersetzer Anja Galić
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-16606-2

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

24 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Der schrecklichste Tag aller Zeiten

Katharina2405 am 16.01.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In dem Roman „You will be the death of me” von Karen McManus treffen die drei ehemaligen besten Freunde Cal, Ivy und Mateo zufällig aufeinander und beschließen die alten Zeiten wieder aufleben zu lassen und die Schule zu schwänzen. Doch der Tag gestaltet sich ganz anders als erwartet, als die drei zufällig ihren Mitschüler tot vorfinden. Doch anstatt die Polizei zu rufen, verschwinden sie vom Tatort, denn alle drei haben Geheimnisse und eine Verbindung zu dem Toten. Meinung: Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Ivy, Cal und Mateo erzählt, was einen umfassenden Blick auf die Story ermöglicht. Es gibt immer wieder Rückblicke, in denen wir erfahren, wie die Freundschaft der drei entstanden ist und wie es letztendlich dazu kam, dass sie keine Freunde mehr sind. Ivy kommt aus einer gutbürgerlichen Familie, hat aber das Gefühl nicht die Aufmerksamkeit und Liebe von ihren Eltern zu bekommen, wie ihr jüngerer Bruder Daniel. Mateo hat ein super Verhältnis zu seiner Mutter und seiner Cousine Autumn, die ebenfalls bei ihnen lebt. Durch Krankheit und finanzielle Engpässe sind Mateo und Autumn gezwungen mehrere Jobs zu machen, um die Familie über Wasser zu halten. Cal ist ein sehr einsamer Junge, der keine Freunde hat und sich danach sehnt irgendwo dazuzugehören. Er vermisst die Freundschaft zu Ivy und Mateo. Mir haben die drei unterschiedlichen Charaktere sehr gefallen. Man erfährt was ihnen seit der zerbrochenen Freundschaft passiert ist und man erkennt schnell, dass jeder von ihnen mit ganz unterschiedlichen Problemen in seinem Alltag zu kämpfen hat. Zwischendurch gibt es einen Einblick in einen YouTube Kanal von Mitschülern, der über den Mord berichtet. Das fand ich sehr gelungen, da man so sehr gut das Ausmaß von Gerüchten und Spekulationen und wie schnell diese an einer Schule die Runde machen, erfährt. Relativ früh werden Andeutungen zu den Geheimnissen der Drei gemacht und diese Geheimnisse halten den Leser am Ball und werden nach und nach aufgedeckt. Außerdem gibt es verschiedene Punkte, die immer wieder zu Spekulationen führen. Gerade als man denkt, man weiß in welche Richtung es läuft, dreht sich das Blatt und es tut sich eine ganz neue Entwicklung auf. Fazit: Die Geschichte konnte mich gut unterhalten und hat mich immer wieder in eine falsche Richtung gelockt, so dass ich den wahren Täter tatsächlich bis zum Schluss nicht geahnt habe. Zwischendurch war es mir manchmal ein kleines bisschen zu langatmig, daher gibt es von mir 4 Sterne.

Der schrecklichste Tag aller Zeiten

Katharina2405 am 16.01.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In dem Roman „You will be the death of me” von Karen McManus treffen die drei ehemaligen besten Freunde Cal, Ivy und Mateo zufällig aufeinander und beschließen die alten Zeiten wieder aufleben zu lassen und die Schule zu schwänzen. Doch der Tag gestaltet sich ganz anders als erwartet, als die drei zufällig ihren Mitschüler tot vorfinden. Doch anstatt die Polizei zu rufen, verschwinden sie vom Tatort, denn alle drei haben Geheimnisse und eine Verbindung zu dem Toten. Meinung: Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Ivy, Cal und Mateo erzählt, was einen umfassenden Blick auf die Story ermöglicht. Es gibt immer wieder Rückblicke, in denen wir erfahren, wie die Freundschaft der drei entstanden ist und wie es letztendlich dazu kam, dass sie keine Freunde mehr sind. Ivy kommt aus einer gutbürgerlichen Familie, hat aber das Gefühl nicht die Aufmerksamkeit und Liebe von ihren Eltern zu bekommen, wie ihr jüngerer Bruder Daniel. Mateo hat ein super Verhältnis zu seiner Mutter und seiner Cousine Autumn, die ebenfalls bei ihnen lebt. Durch Krankheit und finanzielle Engpässe sind Mateo und Autumn gezwungen mehrere Jobs zu machen, um die Familie über Wasser zu halten. Cal ist ein sehr einsamer Junge, der keine Freunde hat und sich danach sehnt irgendwo dazuzugehören. Er vermisst die Freundschaft zu Ivy und Mateo. Mir haben die drei unterschiedlichen Charaktere sehr gefallen. Man erfährt was ihnen seit der zerbrochenen Freundschaft passiert ist und man erkennt schnell, dass jeder von ihnen mit ganz unterschiedlichen Problemen in seinem Alltag zu kämpfen hat. Zwischendurch gibt es einen Einblick in einen YouTube Kanal von Mitschülern, der über den Mord berichtet. Das fand ich sehr gelungen, da man so sehr gut das Ausmaß von Gerüchten und Spekulationen und wie schnell diese an einer Schule die Runde machen, erfährt. Relativ früh werden Andeutungen zu den Geheimnissen der Drei gemacht und diese Geheimnisse halten den Leser am Ball und werden nach und nach aufgedeckt. Außerdem gibt es verschiedene Punkte, die immer wieder zu Spekulationen führen. Gerade als man denkt, man weiß in welche Richtung es läuft, dreht sich das Blatt und es tut sich eine ganz neue Entwicklung auf. Fazit: Die Geschichte konnte mich gut unterhalten und hat mich immer wieder in eine falsche Richtung gelockt, so dass ich den wahren Täter tatsächlich bis zum Schluss nicht geahnt habe. Zwischendurch war es mir manchmal ein kleines bisschen zu langatmig, daher gibt es von mir 4 Sterne.

Fesselnd!

Bewertung aus Silz am 16.01.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Jugendthriller von Karen M. McManus hat es wirklich in sich - zunächst beginnt alles ganz harmlos. Der Leser erhält Einblicke in das Leben einiger Teenager, die sich mit Alltagsproblemen rumschlagen müssen. Im Fokus stehen hierbei Ivy, Cal und Mateo, die vor einigen Jahren eine gute Freundschaft verband. Abwechselnd taucht man in die Gedankenwelt dieser Personen ein und als sich dann alle drei zufällig eines morgens vor der Schule treffen und in alten Erinnerungen schwelgen, schmieden sie den Plan, noch einmal gemeinsam blau zu machen und sich einen schönen Tag in der Stadt zu machen. Gesagt, getan und damit nimmt das Geschehen so richtig an Fahrt auf. In Boston angekommen entdecken sie einen weiteren Mitschüler, der jedoch heute sein Amt als Schülervertreter antreten sollte. Daher beschließen die drei, Brian zu verfolgen, da sie neugierig sind, was ihn heute davon abhält blau zu machen. Er verschwindet in einem Haus, welches Cal sehr bekannt vorkommt und wenige Augenblicke später ist Brian tot. Aus Angst davor, in die Sache verwickelt zu werden türmen die drei und beginnen zu recherchieren, was hier passiert sein könnte. Nach und nach kristallisiert sich heraus, dass jeder der Dreien ein Geheimnis mit sich trägt und die Situation wird immer verzwickter... Das Buch wird nie langweilig, ist super erzählt und hält die Spannungskurve sehr lange ganz oben. Man möchte immer weiterlesen und herausfinden, wie denn nun alles zusammenhängt. Absolute Leseempfehlung von mir!

Fesselnd!

Bewertung aus Silz am 16.01.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Jugendthriller von Karen M. McManus hat es wirklich in sich - zunächst beginnt alles ganz harmlos. Der Leser erhält Einblicke in das Leben einiger Teenager, die sich mit Alltagsproblemen rumschlagen müssen. Im Fokus stehen hierbei Ivy, Cal und Mateo, die vor einigen Jahren eine gute Freundschaft verband. Abwechselnd taucht man in die Gedankenwelt dieser Personen ein und als sich dann alle drei zufällig eines morgens vor der Schule treffen und in alten Erinnerungen schwelgen, schmieden sie den Plan, noch einmal gemeinsam blau zu machen und sich einen schönen Tag in der Stadt zu machen. Gesagt, getan und damit nimmt das Geschehen so richtig an Fahrt auf. In Boston angekommen entdecken sie einen weiteren Mitschüler, der jedoch heute sein Amt als Schülervertreter antreten sollte. Daher beschließen die drei, Brian zu verfolgen, da sie neugierig sind, was ihn heute davon abhält blau zu machen. Er verschwindet in einem Haus, welches Cal sehr bekannt vorkommt und wenige Augenblicke später ist Brian tot. Aus Angst davor, in die Sache verwickelt zu werden türmen die drei und beginnen zu recherchieren, was hier passiert sein könnte. Nach und nach kristallisiert sich heraus, dass jeder der Dreien ein Geheimnis mit sich trägt und die Situation wird immer verzwickter... Das Buch wird nie langweilig, ist super erzählt und hält die Spannungskurve sehr lange ganz oben. Man möchte immer weiterlesen und herausfinden, wie denn nun alles zusammenhängt. Absolute Leseempfehlung von mir!

Unsere Kund*innen meinen

You will be the death of me

von Karen M. McManus

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • You will be the death of me