Zwischeneinander

Catherine Strefford

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen
  • Zwischeneinander

    Nova Md

    Sofort lieferbar

    12,99 €

    Nova Md

eBook (ePUB)

6,49 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Was, wenn die Liebe vor einem steht, aber man nicht bereit dafür ist?

Richie setzt alles daran, seinem eigenen Glück im Weg zu stehen. Doch muss er wirklich erst sich selbst lieben, um von anderen geliebt werden zu können?
Die Beziehung mit Maxi kann Richie nur anfangs genießen, denn unentwegt wartet er auf das Ende, von dem Richie sicher ist, dass es früher oder später kommen wird. Keine Liebe ist wie die andere und nichts Neues kann wachsen, so lange das Herz und die Seele noch mit dem Unkraut der Vergangenheit bewuchert sind.
Aber erkennt auch Richie das früh genug?

Der zweite Roman mit Richie, bekannt aus „Nur kurz leben“, ausgezeichnet mit dem 1. Platz des tolino media Newcomerpreis 2020.

Catherine Strefford, 1987er Dorfkind, lebt mit ihrem Mann, unter der Herrschaft zweier Katzen, in Schwerte. Sie liest, gestaltet und schreibt Bücher. Am liebsten schreibt sie über das Menschsein und die Entwicklung ebendieser menschlichen Individuen. Sie verabscheut Happy Ends und mischt Genres wie andere Cocktails mischen - geschüttelt, nicht gerührt, versteht sich. Tee ist ihr Kaffee, Twitter ihr Pausenhof und Kekse durchaus ein angesehenes Hauptnahrungsmittel.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 24.09.2021
Herausgeber Catherine Strefford
Verlag Nova Md
Seitenzahl 264
Maße 18,8/12,2/2,2 cm
Gewicht 229 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96966-980-8

Das meinen unsere Kund*innen

5.0/5.0

2 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Lebendig. Authentisch. Wundervoll.

SasaRay am 20.10.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Leseerlebnis : "Zwischeneinander" ist der zweite Roman mit dem Protagonisten Richie aus "Nur kurz leben" von Catherine Strefford. Dieses Mal wird die Geschichte auktorial erzählt und ist in drei Teile aufgeteilt, die es uns ermöglicht Richie in verschiedenen Phasen seines Lebens kennenzulernen. Einmal kurz vor den Ereignissen in "Nur kurz leben", dann als jugendlicher Erwachsener und zum Schluß nochmal nach dem Vorgängerband. Natürlich kann man "Zwischeneinander" auch unabhängig lesen. Für den optimalen Lesespass würde ich aber empfehlen zunächst den ersten Band zu lesen. In dieser Geschichte merkt man wie sehr Richie mit sich kämpft und nach der Suche nach sich selbst ist, nach seinem Platz im Leben und seiner Person. Er wird wunderbar gezeichnet und erhält eine zusätzliche Tiefe. Die Nebencharaktere haben mir alle sehr gut gefahren, weil sie überaus gelungen und authentisch sind. Der Handlungsverlauf ist überaus interessant und hat keinerlei Längen. Durch die knapp 250 Seiten bin ich geflogen und habe sie in mich aufgesaugt. Besonders gefallen hat mir die Innengestaltung des Buches. Immer wieder gibt es schwarze Seiten mit weißer Schrift. Phänomenal schön. Der Schreibstil der Autorin ist gewohnt flüssig, voller Feingefühl und gleichzeitig mit einer guten Portion Humor ausgestattet. Dadurch entsteht ein sehr rundes Leseerlebnis. Fazit: Ein sehr gelungener Folgeband, der Lust auf mehr macht. Klare Leseempfehlung meinerseits!

5/5

Lebendig. Authentisch. Wundervoll.

SasaRay am 20.10.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Leseerlebnis : "Zwischeneinander" ist der zweite Roman mit dem Protagonisten Richie aus "Nur kurz leben" von Catherine Strefford. Dieses Mal wird die Geschichte auktorial erzählt und ist in drei Teile aufgeteilt, die es uns ermöglicht Richie in verschiedenen Phasen seines Lebens kennenzulernen. Einmal kurz vor den Ereignissen in "Nur kurz leben", dann als jugendlicher Erwachsener und zum Schluß nochmal nach dem Vorgängerband. Natürlich kann man "Zwischeneinander" auch unabhängig lesen. Für den optimalen Lesespass würde ich aber empfehlen zunächst den ersten Band zu lesen. In dieser Geschichte merkt man wie sehr Richie mit sich kämpft und nach der Suche nach sich selbst ist, nach seinem Platz im Leben und seiner Person. Er wird wunderbar gezeichnet und erhält eine zusätzliche Tiefe. Die Nebencharaktere haben mir alle sehr gut gefahren, weil sie überaus gelungen und authentisch sind. Der Handlungsverlauf ist überaus interessant und hat keinerlei Längen. Durch die knapp 250 Seiten bin ich geflogen und habe sie in mich aufgesaugt. Besonders gefallen hat mir die Innengestaltung des Buches. Immer wieder gibt es schwarze Seiten mit weißer Schrift. Phänomenal schön. Der Schreibstil der Autorin ist gewohnt flüssig, voller Feingefühl und gleichzeitig mit einer guten Portion Humor ausgestattet. Dadurch entsteht ein sehr rundes Leseerlebnis. Fazit: Ein sehr gelungener Folgeband, der Lust auf mehr macht. Klare Leseempfehlung meinerseits!

5/5

Perfekter Anschluss an den Debütroman

Eine Kundin/ein Kunde aus Rösrath am 21.09.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich hatte das große Vergnügen das Buch vorab lesen zu dürfen und muss sagen, dass es mir sehr gut gefällt. Auch wenn man die Protagonisten schon aus dem Debütroman „Nur kurz leben“ kennt, ist es keine klassische Fortsetzung, sondern ein für sich stehender Roman der einen durch die Gefühlswelten der Charaktere führt. Ich war beim Lesen stimmungstechnisch hin- und hergerissen, da man sprachlich so gut durch die Interaktionen und Entwicklungen der Charaktere geführt wird, dass Sympathie und Antipathie oft nah beieinander lagen. Es beschreibt das Leben mit seinen Facetten und ist somit absolut lesenswert!

5/5

Perfekter Anschluss an den Debütroman

Eine Kundin/ein Kunde aus Rösrath am 21.09.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich hatte das große Vergnügen das Buch vorab lesen zu dürfen und muss sagen, dass es mir sehr gut gefällt. Auch wenn man die Protagonisten schon aus dem Debütroman „Nur kurz leben“ kennt, ist es keine klassische Fortsetzung, sondern ein für sich stehender Roman der einen durch die Gefühlswelten der Charaktere führt. Ich war beim Lesen stimmungstechnisch hin- und hergerissen, da man sprachlich so gut durch die Interaktionen und Entwicklungen der Charaktere geführt wird, dass Sympathie und Antipathie oft nah beieinander lagen. Es beschreibt das Leben mit seinen Facetten und ist somit absolut lesenswert!

Unsere Kund*innen meinen

Zwischeneinander

von Catherine Strefford

5.0/5.0

2 Bewertungen

0 Bewertungen filtern


  • artikelbild-0