Stadt des Zorns

Ein Escape-Room-Thriller

Marc Meller

Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

11,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

20,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Spiel um dein Leben – im größten Escape-Room der Welt! Ein neuer Thriller von Marc Meller
Er nennt sich Janus und hat alles perfekt geplant: Blockierte Straßen und Schienen, eine Stadt im Chaos, Menschen in Todesangst. Aber was aussieht wie ein Anschlag, ist in Wirklichkeit ein Spiel. Und du hast nur eine Chance zu überleben: Du musst besser sein als er, seinen Fallstricken ausweichen und alle Rätsel lösen, umvon einem Raum in den nächsten gelangen. Denn Janus hat ein Meisterwerk geschaffen: eine ganze Stadt als Todesfalle. Hannah weiß, was das bedeutet, sie hat als Einzige Janus' letztes Exit-Game überlebt. Hauptkommissar Kappler versucht, Hannah zu retten und den Killerzu stoppen.Doch das Spiel, das in den Katakomben der Stadt beginnt,übersteigt ihre schlimmsten Alpträume ...

Produktdetails

Verkaufsrang 2568
Sprecher Peter Lontzek
Spieldauer 628 Minuten
Fassung ungekürzt
Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Family Sharing Ja i
Erscheinungsdatum 08.10.2021
Verlag Hörbuch Hamburg
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783844929416

Das meinen unsere Kund*innen

4.3/5.0

102 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Wieder absolut spannend

Eine Kundin/ein Kunde am 20.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Thriller "Stadt des Zorns" von Marc Meller ist die Fortsetzung zu dem Escape Room Thriller "Raum der Angst", der damit endet, dass Janus flieht. In der Fortsetzung scheint die ganze Stadt Köln Umweltaktivisten, die den ganzen Verkehr lahmlegen und somit Chaos in der Stadt anrichten, zum Opfer zu fallen. Hannah, die gerade ihre Schwester dort besucht, ist sich ziemlich schnell sicher, dass das nur die Tat von Janus sein kann. Als sie ihn dann auch noch sieht und ihn verfolgen will, gerät sie wieder einmal in seine Fänge und in ein weiteres mörderisches Spiel auf Leben und Tod. Auch der zweite Teil hat es wieder in sich und ist nichts für schwache Nerven. Es ist von der ersten Seite an spannend und hat ein hohes Erzähltempo. Dies kommt unter anderem auch durch die kurzen Kapitel und dass sehr viel und auch schnell hintereinander geschieht. Es gibt jede Menge Wendungen und Irrungen, so dass man irgendwann gar nicht mehr weis, wem kann man eigentlich noch trauen kann oder soll. Hannahs Person wurde noch intensiviert und hat sich durch die Erfahrung von damals zu einer sehr starken Person entwickelt. Ich habe sehr mit ihr mit gefiebert und mit gerätselt, aber auch mit gelitten. Ebenso erging es mir mit den Hauptkommissar, der wieder mal alles daransetzt, Hannah zu retten. Das Buch hat mich wieder einmal sehr begeistert und ich hoffe, ich kann noch viel von dem Autor lesen. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne!!!

5/5

Wieder absolut spannend

Eine Kundin/ein Kunde am 20.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Thriller "Stadt des Zorns" von Marc Meller ist die Fortsetzung zu dem Escape Room Thriller "Raum der Angst", der damit endet, dass Janus flieht. In der Fortsetzung scheint die ganze Stadt Köln Umweltaktivisten, die den ganzen Verkehr lahmlegen und somit Chaos in der Stadt anrichten, zum Opfer zu fallen. Hannah, die gerade ihre Schwester dort besucht, ist sich ziemlich schnell sicher, dass das nur die Tat von Janus sein kann. Als sie ihn dann auch noch sieht und ihn verfolgen will, gerät sie wieder einmal in seine Fänge und in ein weiteres mörderisches Spiel auf Leben und Tod. Auch der zweite Teil hat es wieder in sich und ist nichts für schwache Nerven. Es ist von der ersten Seite an spannend und hat ein hohes Erzähltempo. Dies kommt unter anderem auch durch die kurzen Kapitel und dass sehr viel und auch schnell hintereinander geschieht. Es gibt jede Menge Wendungen und Irrungen, so dass man irgendwann gar nicht mehr weis, wem kann man eigentlich noch trauen kann oder soll. Hannahs Person wurde noch intensiviert und hat sich durch die Erfahrung von damals zu einer sehr starken Person entwickelt. Ich habe sehr mit ihr mit gefiebert und mit gerätselt, aber auch mit gelitten. Ebenso erging es mir mit den Hauptkommissar, der wieder mal alles daransetzt, Hannah zu retten. Das Buch hat mich wieder einmal sehr begeistert und ich hoffe, ich kann noch viel von dem Autor lesen. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne!!!

3/5

Leider nicht so gut wie der Vorgänger

Melanie K. aus Nürtingen am 19.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich hatte vor einiger Zeit „Raum der Angst“ förmlich verschlungen - originelle Story, die Schreibweise hat dazu geführt, dass man nicht aufhören konnte und Spannung von der ersten bis zur letzten Seite. Als ich dann gesehen habe, dass es mit „Stadt des Zorns“ einen zweiten Teil gibt, war klar, dass ich das auch lesen muss. Leider kommt das Buch für mich aber nicht ganz an den Auftakt ran - im Zentrum steht wieder Janus, der dieses Mal ein Verkehrschaos in Köln inszeniert um Hannah in sein „Spiel“ zu bekommen. Natürlich ist auch Kommissar Kappler wieder dabei. Das Buch konzentriert sich auf diese drei Charaktere, die anderen bleiben flach. Die Story an sich ist auch originell und spannend, aber das letzte bisschen hat für mich gefehlt. Das Ende fand ich ein wenig unglaubwürdig und zu konstruiert. Auf jeden Fall gute Unterhaltung, aber an den Vorgänger kommt „Stadt des Zorns“ leider nicht ganz ran.

3/5

Leider nicht so gut wie der Vorgänger

Melanie K. aus Nürtingen am 19.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich hatte vor einiger Zeit „Raum der Angst“ förmlich verschlungen - originelle Story, die Schreibweise hat dazu geführt, dass man nicht aufhören konnte und Spannung von der ersten bis zur letzten Seite. Als ich dann gesehen habe, dass es mit „Stadt des Zorns“ einen zweiten Teil gibt, war klar, dass ich das auch lesen muss. Leider kommt das Buch für mich aber nicht ganz an den Auftakt ran - im Zentrum steht wieder Janus, der dieses Mal ein Verkehrschaos in Köln inszeniert um Hannah in sein „Spiel“ zu bekommen. Natürlich ist auch Kommissar Kappler wieder dabei. Das Buch konzentriert sich auf diese drei Charaktere, die anderen bleiben flach. Die Story an sich ist auch originell und spannend, aber das letzte bisschen hat für mich gefehlt. Das Ende fand ich ein wenig unglaubwürdig und zu konstruiert. Auf jeden Fall gute Unterhaltung, aber an den Vorgänger kommt „Stadt des Zorns“ leider nicht ganz ran.

Unsere Kund*innen meinen

Stadt des Zorns

von Marc Meller

4.3/5.0

102 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0
  • Stadt des Zorns