• The Secret Book Club – Ein Liebesroman ist nicht genug
  • The Secret Book Club – Ein Liebesroman ist nicht genug
  • The Secret Book Club – Ein Liebesroman ist nicht genug
The Secret Book Club-Reihe Band 4

The Secret Book Club – Ein Liebesroman ist nicht genug

Buch (Taschenbuch)

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

The Secret Book Club – Ein Liebesroman ist nicht genug

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung


Wie schreibt man am besten einen Liebesroman? Indem man ihn selbst erlebt!  

Der erfolgreiche Eishockeyspieler Vlad Konnikov hat ein Geheimnis: Seine Ehe ist nicht echt. Elena hat ihn nur geheiratet, damit sie in den USA studieren konnte. Vlad hingegen hoffte immer, dass irgendwann mehr aus ihnen wird. Nur deshalb hat er sich überhaupt dem Secret Book Club angeschlossen. Durch die Liebesromane, die die Männer dort zusammen lesen, wollte Vlad lernen, wie er das Herz seiner Frau gewinnen kann. Und die wichtigste Lektion lautet Ehrlichkeit. Also gesteht er ihr endlich, dass er echte Beziehung will. Im Gegensatz zu Elena. Sie will die Scheidung. Aber dann verletzt Vlad sich im wichtigsten Spiel seiner Karriere, und Elena weicht ihm nicht von der Seite. Gibt es doch noch Hoffnung? Oder findet sich das einzige Happy End in dem Liebesroman, den Vlad heimlich schreibt?



Der Secret Book Club ist zurück! Band 4 der Bestseller-Reihe.

«Die Liebesgeschichte ist herzzerreißend, hat aber viel Humor. Sie bietet sowohl Fans der Serie als auch neuen Leser:innen beste Unterhaltung.» Library Journal

Details

Verkaufsrang

13037

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.03.2022

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

20,8/13,4/3,2 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

13037

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.03.2022

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

20,8/13,4/3,2 cm

Gewicht

418 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Isn't It Bromantic?

Übersetzer

Angela Koonen

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-499-00873-3

Weitere Bände von The Secret Book Club-Reihe

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

26 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Echte Männer, große Gefühle, mit einem Augenzwinkern erzählt

kupferkluempchen am 13.06.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Viele Jahre hat Eishockey-Spieler Vlad Konnikov seine Frau Elena vor seinen Buchclub-Freunden versteckt, denn die Ehe war vordergründig nur arrangiert, damit Elena nach dem mysteriösen Verschwinden ihres Vaters aus Russland ausreisen konnte. Als sich Vlad kurz vor dem entscheidenden Spiel seiner Karriere verletzt, ist es ausgerechnet Elena, die sich um ihn kümmert. Vlad erkennt seine wahren Gefühle für Elena und möchte fortan nicht mehr ohne seine Frau leben. Doch wird Elena seine Gefühle erwidern? Und wird sie vor allen Dingen mit ihrer russischen Vergangenheit und der Ungewissheit über den Verbleib ihres Vaters abschließen können? Meinung: Angekommen bei dem inzwischen vierten Band rund um die Buchclub-Jungs und ihre turbulenten Liebesprobleme, hat die Reihe nichts von ihrem Charme eingebüßt. Das erneute Eintauchen in ihre Welt fühlt sich vielmehr an wie ein vertrauter Freundeskreis. Die Geschichte rund um die Beziehung von Vlad und Elena war für mich persönlich bislang eine der warmherzigsten unter den verschiedenen Männern. Unglaublich sympathische Charaktere, eine sehr gefühlvolle Handlung, echte Freundschaften und dazu der unnachahmliche Wortwitz unter den Männern machen es den Leser*innen leicht, an den Geschehnissen teilzuhaben. Gepaart mit einer spannenden und mysteriösen Familiengeschichte im Hintergrund hat es die Autorin auch dieses Mal wieder geschafft, das Buch zu einem emotionalen Leseerlebnis werden zu lassen. Fazit: Große Vorfreude auf ein Wiedersehen mit der Geschichte von Colton und hoffentlich noch lange kein Ende in Sicht.

Echte Männer, große Gefühle, mit einem Augenzwinkern erzählt

kupferkluempchen am 13.06.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Viele Jahre hat Eishockey-Spieler Vlad Konnikov seine Frau Elena vor seinen Buchclub-Freunden versteckt, denn die Ehe war vordergründig nur arrangiert, damit Elena nach dem mysteriösen Verschwinden ihres Vaters aus Russland ausreisen konnte. Als sich Vlad kurz vor dem entscheidenden Spiel seiner Karriere verletzt, ist es ausgerechnet Elena, die sich um ihn kümmert. Vlad erkennt seine wahren Gefühle für Elena und möchte fortan nicht mehr ohne seine Frau leben. Doch wird Elena seine Gefühle erwidern? Und wird sie vor allen Dingen mit ihrer russischen Vergangenheit und der Ungewissheit über den Verbleib ihres Vaters abschließen können? Meinung: Angekommen bei dem inzwischen vierten Band rund um die Buchclub-Jungs und ihre turbulenten Liebesprobleme, hat die Reihe nichts von ihrem Charme eingebüßt. Das erneute Eintauchen in ihre Welt fühlt sich vielmehr an wie ein vertrauter Freundeskreis. Die Geschichte rund um die Beziehung von Vlad und Elena war für mich persönlich bislang eine der warmherzigsten unter den verschiedenen Männern. Unglaublich sympathische Charaktere, eine sehr gefühlvolle Handlung, echte Freundschaften und dazu der unnachahmliche Wortwitz unter den Männern machen es den Leser*innen leicht, an den Geschehnissen teilzuhaben. Gepaart mit einer spannenden und mysteriösen Familiengeschichte im Hintergrund hat es die Autorin auch dieses Mal wieder geschafft, das Buch zu einem emotionalen Leseerlebnis werden zu lassen. Fazit: Große Vorfreude auf ein Wiedersehen mit der Geschichte von Colton und hoffentlich noch lange kein Ende in Sicht.

Dieses Buch überzeugt mit viel Herz!

Bewertung am 09.06.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem ich von Band 2 und 3 leider eher enttäuscht wurde, war ich sehr gespannt ob Band 4 an Band 1 anknüpfen kann. Ich glaube, Band 4 hat es zu meinem Lieblingsband der Reihe geschafft! Zuallererst möchte ich den Schreibstil loben. Er war locker, leicht und humorvoll - trotz der teilweise sehr schweren Themen. Das Setting war mir schon von den Bänden davor bekannt, aber ich habe mich sehr wohl in der Umgebung, die beschrieben wurde, gefühlt. Die Geschichte war anfangs etwas wirr für mich. Ich habe die Verbindung der beiden erst nach ein paar sehr verwirrenden Kapiteln so richtig verstanden - für mich etwas zu spät. Ebenso gab es ein paar Themenanstöße, die ich bis jetzt noch nicht ganz verstanden habe. Hier hätte es etwas mehr Struktur gebrauchen können… Was ich aber besonders schön und letztendlich auch am überzeugendsten fand: die Charaktere, deren Entwicklung und diese unfassbar schöne Verbindung zwischen ihnen. Das hat so viel ausgemacht und somit hat sich jeder von ihnen ein Stückchen mehr in mein Herz geschlichen. Das Ende hat das ganze Buch rund gemacht und ich habe auch die Anspielung auf das noch folgende Paar sehr gemocht. Für mich ein rundum gelungener Band 4, der mit viel Herz überzeugt.

Dieses Buch überzeugt mit viel Herz!

Bewertung am 09.06.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem ich von Band 2 und 3 leider eher enttäuscht wurde, war ich sehr gespannt ob Band 4 an Band 1 anknüpfen kann. Ich glaube, Band 4 hat es zu meinem Lieblingsband der Reihe geschafft! Zuallererst möchte ich den Schreibstil loben. Er war locker, leicht und humorvoll - trotz der teilweise sehr schweren Themen. Das Setting war mir schon von den Bänden davor bekannt, aber ich habe mich sehr wohl in der Umgebung, die beschrieben wurde, gefühlt. Die Geschichte war anfangs etwas wirr für mich. Ich habe die Verbindung der beiden erst nach ein paar sehr verwirrenden Kapiteln so richtig verstanden - für mich etwas zu spät. Ebenso gab es ein paar Themenanstöße, die ich bis jetzt noch nicht ganz verstanden habe. Hier hätte es etwas mehr Struktur gebrauchen können… Was ich aber besonders schön und letztendlich auch am überzeugendsten fand: die Charaktere, deren Entwicklung und diese unfassbar schöne Verbindung zwischen ihnen. Das hat so viel ausgemacht und somit hat sich jeder von ihnen ein Stückchen mehr in mein Herz geschlichen. Das Ende hat das ganze Buch rund gemacht und ich habe auch die Anspielung auf das noch folgende Paar sehr gemocht. Für mich ein rundum gelungener Band 4, der mit viel Herz überzeugt.

Unsere Kund*innen meinen

The Secret Book Club – Ein Liebesroman ist nicht genug

von Lyssa Kay Adams

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • The Secret Book Club – Ein Liebesroman ist nicht genug
  • The Secret Book Club – Ein Liebesroman ist nicht genug
  • The Secret Book Club – Ein Liebesroman ist nicht genug