• Das Letzte, was du hörst
  • Das Letzte, was du hörst
  • Das Letzte, was du hörst

Das Letzte, was du hörst

Buch (Taschenbuch)

12,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Letzte, was du hörst

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 18,09 €

Beschreibung


Ein Podcast, der Tausende begeistert. Der süchtig macht. Der den Tod bringt … 

Lehn dich zurück. Höre diese Stimme. Vergiss deinen Alltag, den Job, den Ärger, die Sorgen. Vertrau dich den Worten an. Sie sind nur für dich. Aber Vorsicht: Wenn du einmal gefangen bist in dieser Welt, kommst du nicht mehr hinaus. Diese Stimme – sie ist das Letzte, was du hörst.

Sarah ist süchtig nach dem Podcast «Hörgefühlt». Die Stimme von Podcaster Marc Maria Hagen ist wie ein seidiges Kissen, seine Worte sind Trost für die Seele. Doch Sarah ahnt nicht, was hinter den Kulissen vor sich geht. Dass hinter den weichen Worten der Tod lauert.

Nr.-1-Bestsellerautor Andreas Winkelmann mit einem neuen Thriller, der dem Bösen eine Stimme gibt. 

Temporeich mit überraschenden Wendungen. ("Gong")
Ein spannender Thriller, in dem die Morde eher Mittel zum Zweck sind, um einen Blick hinter die Auswüchse der sozialen Netzwerke mit selbst ernannten Heilsbringern zu werfen. Ende vorhersehbar? Von wegen! ("Express")
Nichts für schwache Nerven. ("grazia-magazin.de")
Extrem spannende, wendungsreiche Unterhaltung. ("Büchertreff")

Details

Verkaufsrang

867

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

14.06.2022

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

368

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

867

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

14.06.2022

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

18,6/12,3/3,1 cm

Gewicht

322 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-499-00751-4

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

189 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Eine Idee, die nicht näher an der Realität sein könnte, denn hören wir nicht fast alle gerne Podcasts?

Bewertung aus Esthal am 05.10.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Und wieder beweist Andreas Winkelmann, wie viele großartige Ideen er hat. Ein unglaublich toller Schreibstil, der bildhaft und lebhaft ist. Eine Idee, die nicht näher an der Realität sein könnte, denn hören wir nicht fast alle gerne Podcasts? Also ich für meinen Teil liebe sie unglaublich und höre einige verschiedene. Und genau darum geht es in diesem Buch. Um Podcasts und in welche Richtung sie auch gehen können und die ist sehr weit weg von Ruhe, Frieden und Entspannung. Aber leider ist das Buch, so gut und realistisch die Idee auch ist, für mich persönlich nicht ganz so überzeugend gewesen. Der Schreibstil war wie immer unglaublich flüssig und fantastisch zu lesen, nur leider war die Lösung des Falls zu offensichtlich und zu schnell da. Mir fehlte das Gefühl zu rätseln und mit zu fiebern. Die Protagonisten sind mir auch ein wenig zu blass und farblos- Ähnlich wie das Cover, ich finde es schlicht und schön, aber mir fehlt das gewisse etwas. Allerding fügt es sich ziemlich gut in seinen sonstigen Covers, daher finde ich es wirklich okay.

Eine Idee, die nicht näher an der Realität sein könnte, denn hören wir nicht fast alle gerne Podcasts?

Bewertung aus Esthal am 05.10.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Und wieder beweist Andreas Winkelmann, wie viele großartige Ideen er hat. Ein unglaublich toller Schreibstil, der bildhaft und lebhaft ist. Eine Idee, die nicht näher an der Realität sein könnte, denn hören wir nicht fast alle gerne Podcasts? Also ich für meinen Teil liebe sie unglaublich und höre einige verschiedene. Und genau darum geht es in diesem Buch. Um Podcasts und in welche Richtung sie auch gehen können und die ist sehr weit weg von Ruhe, Frieden und Entspannung. Aber leider ist das Buch, so gut und realistisch die Idee auch ist, für mich persönlich nicht ganz so überzeugend gewesen. Der Schreibstil war wie immer unglaublich flüssig und fantastisch zu lesen, nur leider war die Lösung des Falls zu offensichtlich und zu schnell da. Mir fehlte das Gefühl zu rätseln und mit zu fiebern. Die Protagonisten sind mir auch ein wenig zu blass und farblos- Ähnlich wie das Cover, ich finde es schlicht und schön, aber mir fehlt das gewisse etwas. Allerding fügt es sich ziemlich gut in seinen sonstigen Covers, daher finde ich es wirklich okay.

Erschreckend, was ein Podcaster manipulieren kann.

Bewertung am 20.09.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Cover des Buches gefällt mir sehr gut. Es ist ansprechend und gut gestaltet. Im Buchladen würde ich es auf jeden Fall in die Hand nehmen und den Klappentext lesen. Da meine Schwester dieses Buch gewonnen hatte, durfte ich es schon sehr früh lesen. Die Geschichte ist spannend geschrieben (im Stil von Stephen King). Sie ist sehr gut lesbar und nachvollziehbar. Leider hat mir das Ende nicht gefallen. Die Geschichte wurde wirr und ich musste das Buch mehrmals beiseite legen. Teilweise musste ich sogar mehrere Seiten zurückblättern, um der Story zu folgen. Da ich ein Fan von dem Autor bin, war ich deshalb sehr irritiert. Dieses Werk ist leider das Schwächste von Winkelmann. Schade. Wie bei jedem Winkelmann Buch, bin ich erschrocken, wie einzelne Personen in der heutigen Zeit andere manipulieren und beeinflussen können. Was ein Podcast für manipulatives Potential hat ist erschreckend. Es könnte tatsächlich auch eine realistische Geschichte sein.

Erschreckend, was ein Podcaster manipulieren kann.

Bewertung am 20.09.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Cover des Buches gefällt mir sehr gut. Es ist ansprechend und gut gestaltet. Im Buchladen würde ich es auf jeden Fall in die Hand nehmen und den Klappentext lesen. Da meine Schwester dieses Buch gewonnen hatte, durfte ich es schon sehr früh lesen. Die Geschichte ist spannend geschrieben (im Stil von Stephen King). Sie ist sehr gut lesbar und nachvollziehbar. Leider hat mir das Ende nicht gefallen. Die Geschichte wurde wirr und ich musste das Buch mehrmals beiseite legen. Teilweise musste ich sogar mehrere Seiten zurückblättern, um der Story zu folgen. Da ich ein Fan von dem Autor bin, war ich deshalb sehr irritiert. Dieses Werk ist leider das Schwächste von Winkelmann. Schade. Wie bei jedem Winkelmann Buch, bin ich erschrocken, wie einzelne Personen in der heutigen Zeit andere manipulieren und beeinflussen können. Was ein Podcast für manipulatives Potential hat ist erschreckend. Es könnte tatsächlich auch eine realistische Geschichte sein.

Unsere Kund*innen meinen

Das Letzte, was du hörst

von Andreas Winkelmann

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Sonja Kimmig

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sonja Kimmig

OSIANDER Baiersbronn

Zum Portrait

5/5

Wow, was für ein mega Thriller!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der neue Winkelmann Thriller ist der absoluter Hammer! Spannend und fesselnd geschrieben, wollte ihn gar nicht mehr aus der Hand legen! Ein Podcast der für einige Frauen tödlich scheint, dann werden ihre Partner auch tot aufgefunden....., in welchem Zusammenhang stehen die Opfer mit dem Täter! Eine Unglaublich spannende Ermittlung beginnt!
5/5

Wow, was für ein mega Thriller!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der neue Winkelmann Thriller ist der absoluter Hammer! Spannend und fesselnd geschrieben, wollte ihn gar nicht mehr aus der Hand legen! Ein Podcast der für einige Frauen tödlich scheint, dann werden ihre Partner auch tot aufgefunden....., in welchem Zusammenhang stehen die Opfer mit dem Täter! Eine Unglaublich spannende Ermittlung beginnt!

Sonja Kimmig
  • Sonja Kimmig
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Stefanie Andres

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Stefanie Andres

OSIANDER Baiersbronn

Zum Portrait

5/5

Spannung garantiert

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wieder ein toller Krimi außerhalb der Serienermittler-Reihe. Winkelmann liest man los, ist sofort drin und vor Spannung genau so schnell durch. In "Das letzte, was du hörst" scheint das Hören eines Podcast tödlich. Aber kann die Ermittlung tatsächlich so einfach sein?! Auf in die Ermittlung und losgelesen!!!
5/5

Spannung garantiert

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wieder ein toller Krimi außerhalb der Serienermittler-Reihe. Winkelmann liest man los, ist sofort drin und vor Spannung genau so schnell durch. In "Das letzte, was du hörst" scheint das Hören eines Podcast tödlich. Aber kann die Ermittlung tatsächlich so einfach sein?! Auf in die Ermittlung und losgelesen!!!

Stefanie Andres
  • Stefanie Andres
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das Letzte, was du hörst

von Andreas Winkelmann

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das Letzte, was du hörst
  • Das Letzte, was du hörst
  • Das Letzte, was du hörst