• Ich bin F*cking ICH!
  • Ich bin F*cking ICH!
  • Ich bin F*cking ICH!

Ich bin F*cking ICH!

Situationen, die jedes Mädchen im Teenager-Alter kennt, als witziger Comic – ab 12 Jahren

Buch (Gebundene Ausgabe)

17,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

12 - 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

09.03.2022

Verlag

Mixtvision

Seitenzahl

140

Maße (L/B/H)

20,2/20,1/1,8 cm

Beschreibung

Rezension

Der allerbeste Teenager-Versteher“

----------

„Ein echtes Trostbuch für suchende Jugendliche.“

----------

„135 Seiten Einblicke in das Leben eines Teenagers, die amüsieren und trösten, bestätigen und weiterhelfen, entlarven und nachdenklich machen.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

12 - 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

09.03.2022

Verlag

Mixtvision

Seitenzahl

140

Maße (L/B/H)

20,2/20,1/1,8 cm

Gewicht

548 g

Originaltitel

Det bliver et langt liv

Übersetzt von

Meike Blatzheim

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-95854-184-9

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.9

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Freunde, Noten und Hormone

Libertine Literatur am 31.03.2023

Bewertungsnummer: 1911877

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Erwachsen werden ist nicht einfach. Die Hormone spielen verrückt. Erwartungen von allen Seiten, ob Schule, Familie oder Mitmenschen. Emotionale Ausgeglichenheit findet sich höchstens auf der Verpackung eines Tees. Schlafmangel ist ein ständiger Begleiter. Alle möglichen ersten Erfahrungen wollen gemacht werden. Mit Jungs und Mädchen, beim Ausgehen, beim Einkaufen. Und dies alles mehr oder weniger vor den Augen der Klassenkameraden. Oder der Eltern. Zwischen Noten, Freunden und Hormonen, irgendwo zwischen Kinderschuhen und dem Erwachsenenleben. Kein Wunder, dass einige Eltern drei Kreuze machen, wenn das Kind es hoffentlich unbeschadet durch diese Zeit geschafft hat. Und vermutlich auch so mancher Jugendlicher. »Warum gilt es eigentlich als Faulheit, wenn man Zeit braucht, die eigenen Gefühle in sich aufzunehmen und zu verstehen?« Herrlich ehrlich, auf den Punkt gebracht und lustig zeugen StineStregens Zeichnungen und Comicstrips in ›Ich bin F*cking ICH!‹ von den Besonderheiten dieser Zeit. Sowohl ihre lustigen und positiven Aspekte als auch die problematischen und belastenden finden darin Platz. Voller Unsicherheiten, Orientierungslosigkeit und jugendlicher Überzeugungen, die diese Zeit zu einer so besonderen machen. StineStregen zeichnet vielen jugendlichen Mädchen aus dem Herzen, die die Gedanken und Probleme nur zu gut kennen dürften. »Die schlagfertige Antwort kommt in meinem Fall immer mit 12,5 Stunden Verspätung.« StineStregens ›Ich bin F*cking ICH!‹ liest sich super schnell und kann immer wieder zur Hand genommen werden. Definitiv auch eine schöne Geschenkidee für die Zielgruppe. ›Ich bin F*cking ICH!‹ von StineStregen liest sich wunderbar leicht, mit einem Schmunzeln im Gesicht und gibt Einblick in die Besonderheiten einer sehr besonderen Zeit. Mit Verständnis, Offenheit und einem originellen Blick. »Meine kleine Schwester feiert ihren Jahrestag mit ihrem Freund. Ich feiere 3-Wochen-Tag: Drei Wochen Verliebtsein in einen anonymen Typen aus einem Imbiss.«
Melden

Freunde, Noten und Hormone

Libertine Literatur am 31.03.2023
Bewertungsnummer: 1911877
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Erwachsen werden ist nicht einfach. Die Hormone spielen verrückt. Erwartungen von allen Seiten, ob Schule, Familie oder Mitmenschen. Emotionale Ausgeglichenheit findet sich höchstens auf der Verpackung eines Tees. Schlafmangel ist ein ständiger Begleiter. Alle möglichen ersten Erfahrungen wollen gemacht werden. Mit Jungs und Mädchen, beim Ausgehen, beim Einkaufen. Und dies alles mehr oder weniger vor den Augen der Klassenkameraden. Oder der Eltern. Zwischen Noten, Freunden und Hormonen, irgendwo zwischen Kinderschuhen und dem Erwachsenenleben. Kein Wunder, dass einige Eltern drei Kreuze machen, wenn das Kind es hoffentlich unbeschadet durch diese Zeit geschafft hat. Und vermutlich auch so mancher Jugendlicher. »Warum gilt es eigentlich als Faulheit, wenn man Zeit braucht, die eigenen Gefühle in sich aufzunehmen und zu verstehen?« Herrlich ehrlich, auf den Punkt gebracht und lustig zeugen StineStregens Zeichnungen und Comicstrips in ›Ich bin F*cking ICH!‹ von den Besonderheiten dieser Zeit. Sowohl ihre lustigen und positiven Aspekte als auch die problematischen und belastenden finden darin Platz. Voller Unsicherheiten, Orientierungslosigkeit und jugendlicher Überzeugungen, die diese Zeit zu einer so besonderen machen. StineStregen zeichnet vielen jugendlichen Mädchen aus dem Herzen, die die Gedanken und Probleme nur zu gut kennen dürften. »Die schlagfertige Antwort kommt in meinem Fall immer mit 12,5 Stunden Verspätung.« StineStregens ›Ich bin F*cking ICH!‹ liest sich super schnell und kann immer wieder zur Hand genommen werden. Definitiv auch eine schöne Geschenkidee für die Zielgruppe. ›Ich bin F*cking ICH!‹ von StineStregen liest sich wunderbar leicht, mit einem Schmunzeln im Gesicht und gibt Einblick in die Besonderheiten einer sehr besonderen Zeit. Mit Verständnis, Offenheit und einem originellen Blick. »Meine kleine Schwester feiert ihren Jahrestag mit ihrem Freund. Ich feiere 3-Wochen-Tag: Drei Wochen Verliebtsein in einen anonymen Typen aus einem Imbiss.«

Melden

Zucker!

ellisinbookwonderland am 02.09.2022

Bewertungsnummer: 1778788

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

REZENSION Vielen Dank an netgalleyde und mixtvision für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Ich bin F*cking ICH! von Stine Stregen wollte ich schon ganz lange lesen. Es ist eine total süße Graphic Novel über das Teenager-Sein und die Probleme und Gefühle, die damit einhergehen. Der Zeichenstil gefällt mir sehr gut und ich habe mich an manchen Stellen wiedererkannt und musste teilweise doch sehr schmunzeln. Von mir gibt es 5/5 Sternen und eine Leseempfehlung, eine süße Graphic Novel für Zwischendurch
Melden

Zucker!

ellisinbookwonderland am 02.09.2022
Bewertungsnummer: 1778788
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

REZENSION Vielen Dank an netgalleyde und mixtvision für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Ich bin F*cking ICH! von Stine Stregen wollte ich schon ganz lange lesen. Es ist eine total süße Graphic Novel über das Teenager-Sein und die Probleme und Gefühle, die damit einhergehen. Der Zeichenstil gefällt mir sehr gut und ich habe mich an manchen Stellen wiedererkannt und musste teilweise doch sehr schmunzeln. Von mir gibt es 5/5 Sternen und eine Leseempfehlung, eine süße Graphic Novel für Zwischendurch

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Ich bin F*cking ICH!

von Stine Stregen

4.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ich bin F*cking ICH!
  • Ich bin F*cking ICH!
  • Ich bin F*cking ICH!