Der perfekte Kreis

Benjamin Myers

Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

22,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

16,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

17,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

15,39 €

Accordion öffnen

Beschreibung

1989 tauchen auf den immer noch großen Feldern im Süden Englands seltsame, kreisrunde Muster auf, mal in der Struktur einfach, mal aufwändig. Die wildesten Gerüchte machen die Runde. Manchen glauben an Jungenstreiche, andere an Außerirische. Ungerührt von der Aufregung, die bald nicht nur England erfasst, verfolgen zwei junge Männer ihren Plan, den perfekten Kreis zu schaffen. Redbone und Calvert, beide versehrt durch Erlebnisse in ihrer Vergangenheit, lernen sich zufällig kennen und fühlen sofort eine innere Verbundenheit. Während sie hoffen, dass ihnen der Kornkreis gelingt, kommen sie ihrem Land und seinen Bewohnern, ihren eigenen Wünschen und Hoffnungen näher; erleben sie sowohl ernüchternde als auch traumgleiche Begegnungen. So entsteht in ihnen ein tiefer Respekt für ihre Umwelt, und sie träumen von innerem Frieden und einer Freiheit, die sie die beengende Realität des täglichen Daseins vergessen lässt. Doch kann es den perfekten Kreis, kann es das perfekte Leben geben?

Produktdetails

Sprecher Sebastian Rudolph
Spieldauer 387 Minuten
Fassung gekürzt
Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Family Sharing Ja i
Erscheinungsdatum 17.09.2021
Verlag Der Audio Verlag
Hörtyp Lesung
Übersetzer Ulrike Wasel, Klaus Timmermann
Sprache Deutsch
EAN 9783742421302

Das meinen unsere Kund*innen

4.4/5.0

80 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

4/5

Ein wunderbares Buch

hamburg.lesequeen aus Bargfeld-Stegen am 06.11.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

„Diese Kreise, Fraktale, Knoten, Seile, Uhren, Schlösser, Schlüssel, Bänder, Delfine, Wale, Whirlpools und Mandalas, die du entwirfst, sind für viele Menschen viele unterschiedliche Dinge. Sie sind Teil einer wortlosen Erzählung, die über Sprachbarrieren hinausgeht und für manche zur Metapher wird, für andere zum Mythos und für fast alle außer uns zum Mysterium. Sie erzählen eine sonderbare Geschichte, schaffen ein Narrativ. Vor allem sind sie etwas, woran man in zynischen Zeiten glauben kann. Wer weiß, ob der Mensch es überhaupt noch ins einundzwanzigste Jahrhundert schafft, aber Glaube erzeugt Hoffnung, und Hoffnung ist lebenswichtig“. Tolino, Seite 128 1989: Mehrere unterschiedliche Kornkreise, die hunderte von Fuss messen, sind auf den Feldern Englands aufgetaucht und lösen nicht nur Verwirrung über den Ursprung aus, sondern ziehen eine Schar von Schaulustigen bis Verschwörungstheoretikern an. Es war mein zweiter Anlauf: Warum kann ich nicht sagen, aber vor 4 Wochen habe ich das Buch zur Seite gelegt. Jetzt bin ich doppelt froh dem Buch eine zweite Chance gegeben zu haben, denn in diesem Buch steckt viel mehr als „nur“ die Suche nach dem perfekten Kornkreis. Es ist die Geschichte zweier Männer, ihrer Freundschaft und deren Vergangenheit. Es ist eine Liebeserklärung an unsere Umwelt und Natur. Ein leises, wundervolles und poetisches Buch, ein Buch das mich auf seinen Vorgänger „Offene See“ neugierig macht.

4/5

Ein wunderbares Buch

hamburg.lesequeen aus Bargfeld-Stegen am 06.11.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

„Diese Kreise, Fraktale, Knoten, Seile, Uhren, Schlösser, Schlüssel, Bänder, Delfine, Wale, Whirlpools und Mandalas, die du entwirfst, sind für viele Menschen viele unterschiedliche Dinge. Sie sind Teil einer wortlosen Erzählung, die über Sprachbarrieren hinausgeht und für manche zur Metapher wird, für andere zum Mythos und für fast alle außer uns zum Mysterium. Sie erzählen eine sonderbare Geschichte, schaffen ein Narrativ. Vor allem sind sie etwas, woran man in zynischen Zeiten glauben kann. Wer weiß, ob der Mensch es überhaupt noch ins einundzwanzigste Jahrhundert schafft, aber Glaube erzeugt Hoffnung, und Hoffnung ist lebenswichtig“. Tolino, Seite 128 1989: Mehrere unterschiedliche Kornkreise, die hunderte von Fuss messen, sind auf den Feldern Englands aufgetaucht und lösen nicht nur Verwirrung über den Ursprung aus, sondern ziehen eine Schar von Schaulustigen bis Verschwörungstheoretikern an. Es war mein zweiter Anlauf: Warum kann ich nicht sagen, aber vor 4 Wochen habe ich das Buch zur Seite gelegt. Jetzt bin ich doppelt froh dem Buch eine zweite Chance gegeben zu haben, denn in diesem Buch steckt viel mehr als „nur“ die Suche nach dem perfekten Kornkreis. Es ist die Geschichte zweier Männer, ihrer Freundschaft und deren Vergangenheit. Es ist eine Liebeserklärung an unsere Umwelt und Natur. Ein leises, wundervolles und poetisches Buch, ein Buch das mich auf seinen Vorgänger „Offene See“ neugierig macht.

3/5

originelles Thema

Eine Kundin/ein Kunde am 28.10.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Ich habe „Offene See“ gelesen und war dort sowohl vom poetischen Schreibstil als auch der erzählten Geschichte sehr angetan. Die gleiche Begeisterung hat mich bei „Der perfekte Kreis“ leider nicht gepackt. Das will ich gar nicht dem Schreibstil ankreiden, es war irgendwie für mich nicht die richtige Zeit für dieses Buch. Ich hatte das Lesen sogar für eine Zeit unterbrochen aber auch nach Wiederbeginn hat es mich nicht gefesselt. Am besten unterhalten haben mich die Abschnitte am Ende jeden Kapitels. Da gibt es rückblickend Zeitungsberichte über die jeweiligen nächtlichen Ereignisse und die neu aufgetauchten Kornkreise. Zu dieser Zeit waren in den Sommernächten wohl viele Wissenschaftler und Neugierige unterwegs um dem Geheimnis der Kornkreise auf die Spur zu kommen. Amüssant, dass diese sogar beschwören konnten, parapsychologische Ereignisse erlebt und eindeutige Beweise von Raumschifflandungen gesehen zu haben. Ich kann anerkennen dass dieses Buch gut erzählt ist: eine liebevolle Beschreibung der beiden so unterschiedlichen Männer, der eine sehr wortkarg und der andere sprudelt manchmal über vor Phantasie und Mitteilsamkeit. Auch das Thema der Kornkreise ist originell. Dafür möchte ich gute 3 Sterne vergeben.

3/5

originelles Thema

Eine Kundin/ein Kunde am 28.10.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Ich habe „Offene See“ gelesen und war dort sowohl vom poetischen Schreibstil als auch der erzählten Geschichte sehr angetan. Die gleiche Begeisterung hat mich bei „Der perfekte Kreis“ leider nicht gepackt. Das will ich gar nicht dem Schreibstil ankreiden, es war irgendwie für mich nicht die richtige Zeit für dieses Buch. Ich hatte das Lesen sogar für eine Zeit unterbrochen aber auch nach Wiederbeginn hat es mich nicht gefesselt. Am besten unterhalten haben mich die Abschnitte am Ende jeden Kapitels. Da gibt es rückblickend Zeitungsberichte über die jeweiligen nächtlichen Ereignisse und die neu aufgetauchten Kornkreise. Zu dieser Zeit waren in den Sommernächten wohl viele Wissenschaftler und Neugierige unterwegs um dem Geheimnis der Kornkreise auf die Spur zu kommen. Amüssant, dass diese sogar beschwören konnten, parapsychologische Ereignisse erlebt und eindeutige Beweise von Raumschifflandungen gesehen zu haben. Ich kann anerkennen dass dieses Buch gut erzählt ist: eine liebevolle Beschreibung der beiden so unterschiedlichen Männer, der eine sehr wortkarg und der andere sprudelt manchmal über vor Phantasie und Mitteilsamkeit. Auch das Thema der Kornkreise ist originell. Dafür möchte ich gute 3 Sterne vergeben.

Unsere Kund*innen meinen

Der perfekte Kreis

von Benjamin Myers

4.4/5.0

80 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Annika Glass

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Annika Glass

OSIANDER Biberach

Zum Portrait

5/5

Die Honigwabe-Doppelhelix

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Hier sind keine Außerirdischen am Werk, sondern zwei Freunde die unterschiedlicher nicht sein könnten. Redbone und Calvert haben ein ganz besonderes Hobby. Sie ziehen Nachts los und kreieren spektakuläre Kornkreise auf ganz besonderen Leinwänden, den Weizenfeldern Südenglands. Die beiden Männer erstreben das Ziel etwas Großes zu erschaffen, die Honigwabe-Doppelhelix. Jedes Kapitel trägt den Namen eines Kornkreises und natürlich läuft in so einer Nacht nicht immer alles wie geplant. Dieses Buch steckt voller überraschender Begegnungen, Lektionen über das Leben und ist auf eine besondere Art und Weise humorvoll und absurd, dass ich es nicht aus der Hand legen konnte. Die wunderschöne Covergestaltung rundet aus meiner Sicht die Geschichte perfekt ab.
5/5

Die Honigwabe-Doppelhelix

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Hier sind keine Außerirdischen am Werk, sondern zwei Freunde die unterschiedlicher nicht sein könnten. Redbone und Calvert haben ein ganz besonderes Hobby. Sie ziehen Nachts los und kreieren spektakuläre Kornkreise auf ganz besonderen Leinwänden, den Weizenfeldern Südenglands. Die beiden Männer erstreben das Ziel etwas Großes zu erschaffen, die Honigwabe-Doppelhelix. Jedes Kapitel trägt den Namen eines Kornkreises und natürlich läuft in so einer Nacht nicht immer alles wie geplant. Dieses Buch steckt voller überraschender Begegnungen, Lektionen über das Leben und ist auf eine besondere Art und Weise humorvoll und absurd, dass ich es nicht aus der Hand legen konnte. Die wunderschöne Covergestaltung rundet aus meiner Sicht die Geschichte perfekt ab.

Annika Glass
  • Annika Glass
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Sebastian Kretzschmar

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sebastian Kretzschmar

OSIANDER Stuttgart

Zum Portrait

5/5

Der perfekte Kreis

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Myers Bücher sind Entschleunigung in Buchformat. Aus einer vordergründig simplen Geschichte ergeben sich Denkanstöße unterschiedlichster Art. Wie schon in "Offene See" nimmt uns Myers mit ins ländliche Südengland. Hier streichen wir nachts mit zwei sehr verschiedenen Männern durch die Weizenfelder, in der Absicht etwas Schönes zu erschaffen und werden dabei Zeuge der unterschiedlichsten Nachtaktivitäten. Gleichzeitig streifen die Gedanken umher, vom Mikro- in den Makrokosmos, auf der Suche nach niemals erreichbarer Perfektion und dem Sinn des Lebens. Lektüre zum Abtauchen vom Allerfeinsten. 
5/5

Der perfekte Kreis

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Myers Bücher sind Entschleunigung in Buchformat. Aus einer vordergründig simplen Geschichte ergeben sich Denkanstöße unterschiedlichster Art. Wie schon in "Offene See" nimmt uns Myers mit ins ländliche Südengland. Hier streichen wir nachts mit zwei sehr verschiedenen Männern durch die Weizenfelder, in der Absicht etwas Schönes zu erschaffen und werden dabei Zeuge der unterschiedlichsten Nachtaktivitäten. Gleichzeitig streifen die Gedanken umher, vom Mikro- in den Makrokosmos, auf der Suche nach niemals erreichbarer Perfektion und dem Sinn des Lebens. Lektüre zum Abtauchen vom Allerfeinsten. 

Sebastian Kretzschmar
  • Sebastian Kretzschmar
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Der perfekte Kreis

von Benjamin Myers

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0
  • Der perfekte Kreis