Am Ende sterben wir sowieso
Artikelbild von Am Ende sterben wir sowieso
Adam Silvera

1. Am Ende sterben wir sowieso

Am Ende sterben wir sowieso

gelesen von Julian Greis, Sebastian Zimmler und Julia Nachtmann, 1 mp3-CD | 8 Std. 25 Min.

Hörbuch (MP3-CD)

14,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Was wäre, wenn du wüsstest, dass du heute sterben wirst? Wie würdest du Abschied nehmen? Was noch erledigen? Was wäre wichtig? Diese Fragen stellen sich Mateo und Rufus. Sie werden plötzlich von ihrem bevorstehenden Tod im Laufe des folgenden Tages informiert. Noch kennen sich die beiden nicht, doch aus unterschiedlichen Gründen beschließen sie, an ihrem letzten Tag einen neuen, einen letzten Freund zu finden. Einen, mit dem sie ein ganzes Leben an einem einzigen Tag verbringen wollen.

»Ein feinfühliger und mutiger Roman über die wichtigen Fragen im Leben. Denn jeder Tag zählt!« BÜCHERmagazin »Am Ende sterben wir sowieso regt zum Nachdenken an, ist zutiefst berührend und hallt lange nach. Adam Silvera ist ein kleines Meisterwerk gelungen, eine Ode an das Leben, die Freundschaft und den Tod. «

Details

Medium

MP3-CD

Sprecher

Julian Greis + weitere

Spieldauer

505 Minuten

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

09.02.2022

Beschreibung

Details

Medium

MP3-CD

Sprecher

Spieldauer

505 Minuten

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

09.02.2022

Verlag

Hörcompany

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783966320573

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

86 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Ana am 06.05.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hat mir sehr gut gefallen, auch wenn man schon von der ersten Seite an weiß, welches Ende es nehmen wird, bin ich doch neugierig gewesen, wie sie sterben werden. Eine wirklich schöne Geschichte mit einer noch wichtigeren Moral.

5/5

Ana am 06.05.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hat mir sehr gut gefallen, auch wenn man schon von der ersten Seite an weiß, welches Ende es nehmen wird, bin ich doch neugierig gewesen, wie sie sterben werden. Eine wirklich schöne Geschichte mit einer noch wichtigeren Moral.

Es hat etwas gefehlt...

Bewertung am 17.04.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe das Buch mir besorgt, weil es mir von vielen Menschen in meinem Umkreis empfohlen wurde. Am Anfang, wo ich das Buch begonnen habe, war es mal etwas anderes und das Buch hat mich echt am Anfang begeistert :) Aber desto mehr das Ende kam desto langweiliger wurde es. Dazu kam noch der dauernder Charakterwechsel, der mich persönlich manchmal verwirrt hat. Mich hat das Ende des Buches teilweise schockiert und auch traurig gemacht, weil ich damit nie gerechnet hatte...Was mich noch begeistern hat, war die Beziehung zwischen den beiden Hauptcharakteren und wie schnell die Beiden zueinander gefunden haben.

Es hat etwas gefehlt...

Bewertung am 17.04.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich habe das Buch mir besorgt, weil es mir von vielen Menschen in meinem Umkreis empfohlen wurde. Am Anfang, wo ich das Buch begonnen habe, war es mal etwas anderes und das Buch hat mich echt am Anfang begeistert :) Aber desto mehr das Ende kam desto langweiliger wurde es. Dazu kam noch der dauernder Charakterwechsel, der mich persönlich manchmal verwirrt hat. Mich hat das Ende des Buches teilweise schockiert und auch traurig gemacht, weil ich damit nie gerechnet hatte...Was mich noch begeistern hat, war die Beziehung zwischen den beiden Hauptcharakteren und wie schnell die Beiden zueinander gefunden haben.

Unsere Kund*innen meinen

Am Ende sterben wir sowieso

von Adam Silvera

4.3

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Viktoryia Kazlova

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Viktoryia Kazlova

OSIANDER Tübingen

Zum Portrait

5/5

Was machst du am letzten Tag deines Lebens?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rufus und Mateo bekommen um kurz nach zwölf Uhr einen Anruf, dass sie in den nächsten 24 Stunden sterben werden. Sie beide finden sich durch eine App, die dafür gemacht ist, seinen letzten Freund zu treffen, für den es vielleicht auch der letzte Tag deines Lebens ist. So finden sich die beiden und entscheiden an diesem Tag so viel nachzuholen wie möglich. Sie machen alles, was sie schon die ganze Zeit machen wollten, aber Angst hatten, oder sich nicht getraut haben, oder einfach nicht machen wollten.
5/5

Was machst du am letzten Tag deines Lebens?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rufus und Mateo bekommen um kurz nach zwölf Uhr einen Anruf, dass sie in den nächsten 24 Stunden sterben werden. Sie beide finden sich durch eine App, die dafür gemacht ist, seinen letzten Freund zu treffen, für den es vielleicht auch der letzte Tag deines Lebens ist. So finden sich die beiden und entscheiden an diesem Tag so viel nachzuholen wie möglich. Sie machen alles, was sie schon die ganze Zeit machen wollten, aber Angst hatten, oder sich nicht getraut haben, oder einfach nicht machen wollten.

Viktoryia Kazlova
  • Viktoryia Kazlova
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Larissa Völbel

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Larissa Völbel

OSIANDER Bad Kreuznach

Zum Portrait

5/5

Ein ganzes Leben an nur einem letzten Tag

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Geschichte von Mateos und Rufus letztem Tag hat mich tief berührt und noch lange nach dem Lesen beschäftigt. Es war unglaublich bewegend dabei zuzusehen, wie die beiden es schaffen, ein ganzes Leben an nur einem letzten Tag zu leben. Sie haben dabei nicht nur ineinander einen perfekten “letzten Freund” gefunden, sondern auch bewiesen, worauf es im Leben ankommt und was am Ende wirklich zählt. Es wird noch lange dauern, bis mich diese Geschichte wieder loslässt.
5/5

Ein ganzes Leben an nur einem letzten Tag

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Geschichte von Mateos und Rufus letztem Tag hat mich tief berührt und noch lange nach dem Lesen beschäftigt. Es war unglaublich bewegend dabei zuzusehen, wie die beiden es schaffen, ein ganzes Leben an nur einem letzten Tag zu leben. Sie haben dabei nicht nur ineinander einen perfekten “letzten Freund” gefunden, sondern auch bewiesen, worauf es im Leben ankommt und was am Ende wirklich zählt. Es wird noch lange dauern, bis mich diese Geschichte wieder loslässt.

Larissa Völbel
  • Larissa Völbel
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Am Ende sterben wir sowieso

von Adam Silvera

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Am Ende sterben wir sowieso