Tag der Asche

Tag der Asche

Thriller

Buch (Gebundene Ausgabe)

22,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Tag der Asche

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,00 €
eBook

eBook

ab 16,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 13,99 €

Beschreibung


Das Elsass während der Weinernte: In einer Kapelle wird unter den Trümmern eines Freskos die Leiche eines Mannes entdeckt. Das Gebetshaus liegt unweit des Wohnorts einer religiösen Gemeinschaft, deren Bewohner ein Leben wie vor 300 Jahren führen und sich durch den Weinbau finanzieren. Kommissar Pierre Niémans ahnt schon bald, dass der mysteriöse Todesfall nicht das einzige finstere Geheimnis der Täufergemeinde ist. Um mehr zu erfahren, beschließt er, seine Assistentin Ivana undercover als Erntehelferin einzuschleusen. Als ein weiterer Mord geschieht, gerät auch Ivana in große Gefahr ...

"Grangés Roman bietet eine wilde Jagd, die gleichzeitig detaillierte Einblicke in eine pittoreske, abweisende und hermetisch von der Außenwelt abgeschlossene Lebensgemeinschaft bietet - ein atemberaubender Showdown ist inbegriffen." Manfred Hitzeroth, Oberhessische Presse, 21.05.2022 "Wieder ein meisterhafter Thriller von Grangé, dessen kurze Kapitel zum ständigen Weiterlesen bis zum düsteren Ende animieren." Mainhattan Kurier, 28.06.2022 "Grangé schafft es wieder, bis zur letzten Seite den Leser zu fesseln und immer wieder mit neuen Überraschungen zu begeistern. Ein toller Thriller." To Go Berlin, 07.2022 "Ein faszinierender Thriller mit gelungener Dramaturgie." Siegener Wochenanzeiger, 09.07.2022

Details

Verkaufsrang

3818

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

29.04.2022

Verlag

Lübbe

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

21,7/14,6/3,5 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

3818

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

29.04.2022

Verlag

Lübbe

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

21,7/14,6/3,5 cm

Gewicht

520 g

Auflage

1. Auflage 2022

Originaltitel

Le jour des cendres

Übersetzer

Ulrike Werner-Richter

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7857-2787-4

Das meinen unsere Kund*innen

4.2

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Brutale Morde

Bewertung aus Klingenberg am 04.08.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Kommissar Pierre Niémans wird in den Elsass gerufen. In einer sektenartigen Glaubensgemeinschaft wird ein Toter gefunden. Es sieht nach einen Unfall aus, aber der Kommissar fängt trotzdem an zu ermitteln. Er findet einige Ungereimtheiten, aber er hat keinen Zugang zu den Gläubigen. Deshalb schleust er seine Assistentin in die Glaubensgemeinschaft ein. Als weitere Morde passieren, fährt er große Geschütze auf. Anfang zog sich das Buch etwas. Niemans ist ein Ekelpaket ohne Gleichen. Besonders der Sexismus nervt. Später nimmt die Handlung immer mehr Fahrt auf. Die Spannung steigert sich immer mehr. Das Buch liest sich gut. Das Setting einer geschlossenen Glaubensgemeinschaft hat seinen Reiz. Welches Geheimnis verbirgt sich hinter der Fassade? Es scheint der Grund für die Morde zu sein. Das Buch ist ein spannender Schmöker., aber nichts für Zartbesaitete. Es gibt viele Gewaltbeschreibungen.

Brutale Morde

Bewertung aus Klingenberg am 04.08.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Kommissar Pierre Niémans wird in den Elsass gerufen. In einer sektenartigen Glaubensgemeinschaft wird ein Toter gefunden. Es sieht nach einen Unfall aus, aber der Kommissar fängt trotzdem an zu ermitteln. Er findet einige Ungereimtheiten, aber er hat keinen Zugang zu den Gläubigen. Deshalb schleust er seine Assistentin in die Glaubensgemeinschaft ein. Als weitere Morde passieren, fährt er große Geschütze auf. Anfang zog sich das Buch etwas. Niemans ist ein Ekelpaket ohne Gleichen. Besonders der Sexismus nervt. Später nimmt die Handlung immer mehr Fahrt auf. Die Spannung steigert sich immer mehr. Das Buch liest sich gut. Das Setting einer geschlossenen Glaubensgemeinschaft hat seinen Reiz. Welches Geheimnis verbirgt sich hinter der Fassade? Es scheint der Grund für die Morde zu sein. Das Buch ist ein spannender Schmöker., aber nichts für Zartbesaitete. Es gibt viele Gewaltbeschreibungen.

Mysteriöse Thriller aus dem Elsass

hallobuch, Silke Schröder aus Hannover am 20.06.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In “Tag der Asche” macht der Meister des mysteriösen Thrillers Jean Christophe Grangé das, was er am besten kann: Er konstruiert eine Story in beklemmend-düsterer Atmosphäre, in der inmitten einer geheimnisvollen und abgeschotteten Gemeinschaft furchtbare Morde geschehen. Wie schon in “Die Letzte Jagd” ermittelt wieder sein ungleiches Polizisten-Paar, bestehend aus dem unangepassten Alt-Macho Pierre Niémans und seiner jungen Assistentin Ivanna. Dabei unterläuft Grangé jedoch immer wieder ironisch das klischeehafte Image seines Kommissars, das er vorher so sorgfältig aufgebaut hat. Vielleicht ein wenig kurz geraten, unterhält der mysteriöse französische Thriller “Tag der Asche” dennoch großartig, was auch am Sprecher Martin Keßler liegt.

Mysteriöse Thriller aus dem Elsass

hallobuch, Silke Schröder aus Hannover am 20.06.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In “Tag der Asche” macht der Meister des mysteriösen Thrillers Jean Christophe Grangé das, was er am besten kann: Er konstruiert eine Story in beklemmend-düsterer Atmosphäre, in der inmitten einer geheimnisvollen und abgeschotteten Gemeinschaft furchtbare Morde geschehen. Wie schon in “Die Letzte Jagd” ermittelt wieder sein ungleiches Polizisten-Paar, bestehend aus dem unangepassten Alt-Macho Pierre Niémans und seiner jungen Assistentin Ivanna. Dabei unterläuft Grangé jedoch immer wieder ironisch das klischeehafte Image seines Kommissars, das er vorher so sorgfältig aufgebaut hat. Vielleicht ein wenig kurz geraten, unterhält der mysteriöse französische Thriller “Tag der Asche” dennoch großartig, was auch am Sprecher Martin Keßler liegt.

Unsere Kund*innen meinen

Tag der Asche

von Jean-Christophe Grangé

4.2

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Tag der Asche