The Way I Break

The Way I Break

Roman

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

The Way I Break

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Victoria & Julian: Nie wieder möchte sie als Gourmetköchin arbeiten. Kann er ihre Leidenschaft neu entfachen?

Trotz ihrer erfolgreichen Karriere als Starköchin will die junge Victoria nur noch weit weg von London - und von ihrem manipulativen Freund. Kurzerhand flieht sie in die idyllische Hafenstadt Goldbridge, wo ihre Mutter einst im Sternerestaurant Prisma arbeitete. Victoria will endlich verstehen, warum ihre Mum sie für diesen Ort und ihre Karriere verließ, und nimmt dort unerkannt einen Kellnerjob an. Doch in dem Versuch, ihre Sorgen in Alkohol zu ertränken, gibt sie einem attraktiven Fremden zu viel Intimes über sich preis - ohne zu ahnen, dass Julian einer der Söhne der Restaurantbesitzer ist. Und er besitzt die Frechheit, Victoria einen Vorschlag zu machen: Er behält das Geheimnis ihrer wahren Identität für sich - wenn sie ihm Nachhilfe beim Kochen gibt. Victoria kann sich nicht erklären, warum dieser unverschämte Deal eine Flamme in ihrem Herzen entzündet ...

Der Auftakt der süchtig machenden Hungry-Hearts-Reihe - ein Muss für alle New-Adult-Fans!

Entdecken Sie auch die weiteren Bände der Hungry-Hearts-Reihe:

1. The Way I Break

2. The Way You Crumble

3. The Way We Melt

Alle Romane können unabhängig voneinander gelesen werden.

Details

Verkaufsrang

1017

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

01.06.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

1017

Erscheinungsdatum

01.06.2022

Verlag

Penguin Random House

Seitenzahl

496 (Printausgabe)

Dateigröße

2046 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783641285302

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

19 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein tiefgründiger Auftakt!

Janine Mielke am 04.07.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meine Meinung: Nena Tramountani habe ich als Autorin tatsächlich erst letztes Jahr kennengelernt, aber schon jetzt gehört sie mit zu meinen liebsten New Adult Autorinnen. Also war ich wirklich sehr gespannt auf den Auftakt dieser neuen Reihe, der schon einen super spannenden Klappentext bekommen hat. Als ich die Beschreibung damals gelesen habe, wusste ich sofort: Dieses Buch musst du lesen! Und ich habe diese Stimme erhört und es nicht bereut. Die Autorin hat hier eine sehr tiefgründige, gefühlvolle Geschichte erschaffen, die mit Humor und Charisma überzeugen kann. Sowohl Tori als auch Julian haben eine tolle Chemie an den Tag gelegt und es ist mir so leicht gefallen, mich in diesen Seiten fallen zu lassen. Die Autorin hat sich diesmal erneut für den Ich-Erzähler und für die Sichtweisen beider Protagonisten entschieden, was ich als sehr angenehm lesbar empfand. Für mich persönlich ist das ja die perfekte Kombi, um mich gleich in beide Charaktere hineinversetzen und ihre Handlungen nachvollziehen zu können. Der Schreibstil von Nena Tramountani ist eher jugendlich und frisch, leicht und an den richtigen Stellen emotional, sodass ich nur so durch die Wörter, Sätze und Seiten geflogen bin. Bisher hatte ich wirklich noch gar kein Problem mit ihren Geschichten, da sie sich einfach so flüssig lesen lassen. Dazu eine spannende Handlung und der Lesefluss ist garantiert. Diesmal hat mir besonders gefallen, dass eine doch eher besondere Situation eingebaut und vor allem sensibel und gleichzeitig realistisch eingearbeitet wurde. Ich möchte da nicht allzu viel verraten, aber der Klappentext teasert es ja schon ein bisschen an. Diese gesamte Thematik ging mir doch schon sehr unter die Haut und ich mochte es sehr, dass sie nicht komplett präsent war, aber eben auch nicht verschwiegen wurde. Ein tolles Mittelfeld also! Mit 489 Seiten ist das Buch für meine Verhältnisse schon etwas länger, aber da sie auf insgesamt 54 Kapitel verteilt wurden und die einzelnen Abschnitte damit nicht allzu lang waren, hat es hier für mich gut gepasst. Ich muss ja gestehen, dass ich florale Designs liebe und so könnt ihr euch schon gut vorstellen, dass ich mich sehr in dieses Cover verliebt habe. Es ist schlicht und doch irgendwie besonders und die kleinen Details machen es zu etwas ganz Besonderem. Der Umschlag ist auch aus einem eher raueren Papier gemacht, wodurch es irgendwie eine Art „Naturoptik“ hat und sich auch in der Haptik einfach schön anfühlt. Allerdings ist das Material auch etwas anfälliger für Leserillen würde ich sagen, also passt da ein bisschen auf, solltet ihr sie vermeiden wollen. Jedes Kapitel hatte auch nochmal seine eigene Überschrift und ich habe dieses kleine, liebevolle Detail sehr geliebt, da mich der kurze Ausspruch immer schon auf das kommende Kapitel stimmungstechnisch vorbereitet hat. Den Mittelpunkt der Geschichte bilden Julian und Tori. Julian, der schon sein Leben lang in Goldbridge arbeitet und für seine Eltern in deren Restaurant als Koch arbeitet. Und obwohl er eine Ausbildung genossen hat, ist er nicht gerade angesehen für seine Kochkünste. Aber tatsächlich steckt viel mehr in ihm, als es am Anfang scheint und es war schön zu beobachten, wie er in seiner Arbeit aufgehen kann. Aber insgesamt ist Julian ein ganz toller Protagonist, denn er ist aufgeschlossen, hilfsbereit, rücksichtsvoll und loyal. Und so vieles mehr! Julian ist einfach ein guter Mensch, Punkt. Und das merkt auch Tori, die erst neu in dem kleinen Küstenstädtchen ankommt. Sie ist größtenteils ohne ihre Mutter aufgewachsen und musste sich mehr oder weniger allein durchschlagen. Dadurch ist Tori eine richtige Kämpfernatur, sie ist mutig und stark, auch wenn sie das nicht immer selbst von sich behaupten würde. Anfangs hat sie ein starkes Vertrauensproblem, aber mit jeder Schicht, die von ihrer Rüstung abblättert, merkt man auch was für ein verletzliches Wesen unter ihrer Maske steckt. Ihre Geschichte ist einfach ergreifend und ich habe wirklich sehr mit ihr mitgelitten.. Zusammen hat mir die Dynamik der Beiden echt gut gefallen, obwohl ich manche Interaktionen nicht so toll fand, obwohl ich sie rein objektiv betrachtet nachvollziehbar fand. Aber manchmal kam mir so der Gedanke: Hmm, ob die Beziehung der Beiden das Richtige für beide Parteien ist? Gibt nicht eine Person mehr als die Andere? Aber das Gefühl nahm mit der Zeit wieder ab und vor allem zum Schluss habe ich die Beiden sehr geshippt. Abschließend kann ich euch den ersten Band der „Hungry Hearts - Reihe“ sehr ans Herz legen, vor allem wenn ihr eine schöne, mitreißende New Adult Geschichte lesen wollt, die euch emotional berühren wird. Ich habe meine Lesezeit mit Tori und Julian sehr genossen und kann Band 2 rund um Echo und Alexis kaum erwarten! (Diese Mischung finde ich übrigens sehr interessant.)

Ein tiefgründiger Auftakt!

Janine Mielke am 04.07.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meine Meinung: Nena Tramountani habe ich als Autorin tatsächlich erst letztes Jahr kennengelernt, aber schon jetzt gehört sie mit zu meinen liebsten New Adult Autorinnen. Also war ich wirklich sehr gespannt auf den Auftakt dieser neuen Reihe, der schon einen super spannenden Klappentext bekommen hat. Als ich die Beschreibung damals gelesen habe, wusste ich sofort: Dieses Buch musst du lesen! Und ich habe diese Stimme erhört und es nicht bereut. Die Autorin hat hier eine sehr tiefgründige, gefühlvolle Geschichte erschaffen, die mit Humor und Charisma überzeugen kann. Sowohl Tori als auch Julian haben eine tolle Chemie an den Tag gelegt und es ist mir so leicht gefallen, mich in diesen Seiten fallen zu lassen. Die Autorin hat sich diesmal erneut für den Ich-Erzähler und für die Sichtweisen beider Protagonisten entschieden, was ich als sehr angenehm lesbar empfand. Für mich persönlich ist das ja die perfekte Kombi, um mich gleich in beide Charaktere hineinversetzen und ihre Handlungen nachvollziehen zu können. Der Schreibstil von Nena Tramountani ist eher jugendlich und frisch, leicht und an den richtigen Stellen emotional, sodass ich nur so durch die Wörter, Sätze und Seiten geflogen bin. Bisher hatte ich wirklich noch gar kein Problem mit ihren Geschichten, da sie sich einfach so flüssig lesen lassen. Dazu eine spannende Handlung und der Lesefluss ist garantiert. Diesmal hat mir besonders gefallen, dass eine doch eher besondere Situation eingebaut und vor allem sensibel und gleichzeitig realistisch eingearbeitet wurde. Ich möchte da nicht allzu viel verraten, aber der Klappentext teasert es ja schon ein bisschen an. Diese gesamte Thematik ging mir doch schon sehr unter die Haut und ich mochte es sehr, dass sie nicht komplett präsent war, aber eben auch nicht verschwiegen wurde. Ein tolles Mittelfeld also! Mit 489 Seiten ist das Buch für meine Verhältnisse schon etwas länger, aber da sie auf insgesamt 54 Kapitel verteilt wurden und die einzelnen Abschnitte damit nicht allzu lang waren, hat es hier für mich gut gepasst. Ich muss ja gestehen, dass ich florale Designs liebe und so könnt ihr euch schon gut vorstellen, dass ich mich sehr in dieses Cover verliebt habe. Es ist schlicht und doch irgendwie besonders und die kleinen Details machen es zu etwas ganz Besonderem. Der Umschlag ist auch aus einem eher raueren Papier gemacht, wodurch es irgendwie eine Art „Naturoptik“ hat und sich auch in der Haptik einfach schön anfühlt. Allerdings ist das Material auch etwas anfälliger für Leserillen würde ich sagen, also passt da ein bisschen auf, solltet ihr sie vermeiden wollen. Jedes Kapitel hatte auch nochmal seine eigene Überschrift und ich habe dieses kleine, liebevolle Detail sehr geliebt, da mich der kurze Ausspruch immer schon auf das kommende Kapitel stimmungstechnisch vorbereitet hat. Den Mittelpunkt der Geschichte bilden Julian und Tori. Julian, der schon sein Leben lang in Goldbridge arbeitet und für seine Eltern in deren Restaurant als Koch arbeitet. Und obwohl er eine Ausbildung genossen hat, ist er nicht gerade angesehen für seine Kochkünste. Aber tatsächlich steckt viel mehr in ihm, als es am Anfang scheint und es war schön zu beobachten, wie er in seiner Arbeit aufgehen kann. Aber insgesamt ist Julian ein ganz toller Protagonist, denn er ist aufgeschlossen, hilfsbereit, rücksichtsvoll und loyal. Und so vieles mehr! Julian ist einfach ein guter Mensch, Punkt. Und das merkt auch Tori, die erst neu in dem kleinen Küstenstädtchen ankommt. Sie ist größtenteils ohne ihre Mutter aufgewachsen und musste sich mehr oder weniger allein durchschlagen. Dadurch ist Tori eine richtige Kämpfernatur, sie ist mutig und stark, auch wenn sie das nicht immer selbst von sich behaupten würde. Anfangs hat sie ein starkes Vertrauensproblem, aber mit jeder Schicht, die von ihrer Rüstung abblättert, merkt man auch was für ein verletzliches Wesen unter ihrer Maske steckt. Ihre Geschichte ist einfach ergreifend und ich habe wirklich sehr mit ihr mitgelitten.. Zusammen hat mir die Dynamik der Beiden echt gut gefallen, obwohl ich manche Interaktionen nicht so toll fand, obwohl ich sie rein objektiv betrachtet nachvollziehbar fand. Aber manchmal kam mir so der Gedanke: Hmm, ob die Beziehung der Beiden das Richtige für beide Parteien ist? Gibt nicht eine Person mehr als die Andere? Aber das Gefühl nahm mit der Zeit wieder ab und vor allem zum Schluss habe ich die Beiden sehr geshippt. Abschließend kann ich euch den ersten Band der „Hungry Hearts - Reihe“ sehr ans Herz legen, vor allem wenn ihr eine schöne, mitreißende New Adult Geschichte lesen wollt, die euch emotional berühren wird. Ich habe meine Lesezeit mit Tori und Julian sehr genossen und kann Band 2 rund um Echo und Alexis kaum erwarten! (Diese Mischung finde ich übrigens sehr interessant.)

The Way I Break

Bewertung aus Überlingen am 04.07.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Victoria will nur eins: ihr altes Leben hinter sich lassen: den Leistungsdruck bei der Arbeit, die Einsamkeit und ihren manipulativen Freund. In der Hafenstadt Goldbridge will sie einen Neuanfang wagen, doch ihre Gefühle und Unsicherheiten konnte sie nicht einfach zurücklassen und ihre Vergangenheit bereitet ihr immer noch Probleme. Trotzdem kann sie nichts dagegen tun, dass der Koch Julian ungeahnte Gefühle in ihr weckt. Ich liebe den Schreibstil der Autorin und auch dieses Mal konnte sie mich überzeugen. Die Geschichte ist humorvoll, ehrlich, wunderschön und gleichzeitig auch herzzerreißend traurig. Die Charaktere sind authentisch und trotz ihrer Macken etwas ganz besonderes. Außerdem schafft Nana Tramountani es einfach, unglaublich wichtige Themen in eine emotionale und gleichzeitig fesselnde Geschichte zu packen. 4/5 Sterne für diese gefühlvolle Liebesgeschichte!

The Way I Break

Bewertung aus Überlingen am 04.07.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Victoria will nur eins: ihr altes Leben hinter sich lassen: den Leistungsdruck bei der Arbeit, die Einsamkeit und ihren manipulativen Freund. In der Hafenstadt Goldbridge will sie einen Neuanfang wagen, doch ihre Gefühle und Unsicherheiten konnte sie nicht einfach zurücklassen und ihre Vergangenheit bereitet ihr immer noch Probleme. Trotzdem kann sie nichts dagegen tun, dass der Koch Julian ungeahnte Gefühle in ihr weckt. Ich liebe den Schreibstil der Autorin und auch dieses Mal konnte sie mich überzeugen. Die Geschichte ist humorvoll, ehrlich, wunderschön und gleichzeitig auch herzzerreißend traurig. Die Charaktere sind authentisch und trotz ihrer Macken etwas ganz besonderes. Außerdem schafft Nana Tramountani es einfach, unglaublich wichtige Themen in eine emotionale und gleichzeitig fesselnde Geschichte zu packen. 4/5 Sterne für diese gefühlvolle Liebesgeschichte!

Unsere Kund*innen meinen

The Way I Break

von Nena Tramountani

4.5

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • The Way I Break