I'm Glad My Mom Died
- 25%

I'm Glad My Mom Died

Buch (Gebundene Ausgabe, Englisch)

25% sparen

21,99 € UVP 29,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.

I'm Glad My Mom Died

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 21,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 30,99 €
eBook

eBook

ab 14,83 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1998

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

15.09.2022

Verlag

Simon + Schuster LLC

Seitenzahl

304

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1998

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

15.09.2022

Verlag

Simon + Schuster LLC

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

23,4/15,9/2,8 cm

Gewicht

466 g

Sprache

Englisch

ISBN

978-1-982185-82-4

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Kann man mal lesen

Janice am 20.05.2024

Bewertungsnummer: 2204952

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch ist wirklich interessant und man kann es sich auch definitiv mal durchlesen. Persönlich lese ich aber nicht so gern Biografien, das hat dieses Buch leider auch nicht geändert.
Melden

Kann man mal lesen

Janice am 20.05.2024
Bewertungsnummer: 2204952
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch ist wirklich interessant und man kann es sich auch definitiv mal durchlesen. Persönlich lese ich aber nicht so gern Biografien, das hat dieses Buch leider auch nicht geändert.

Melden

Trauma - Rawness - Overcoming Crazyness

Bewertung aus Wien am 09.02.2023

Bewertungsnummer: 1876574

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

This book shook me hard - you might think that rich people in the public eye are free, but this brutally honest autobiografical book shows you that it is not all glitz and glam. Also it is quite frank about recovering from an eating disorder caused by heavy mental and physical abuse by a insane mother. Hope McCurdy finds her peace and moves on after all that insanity. Also - if you are recovering from trauma/an eating disorder or some tough thing - this book is brutal but also carthartic. This book gives you the feeling that you will get through it, because Jennette walked this path before you. Take your time - get help - and believe in yourself. You can do it.
Melden

Trauma - Rawness - Overcoming Crazyness

Bewertung aus Wien am 09.02.2023
Bewertungsnummer: 1876574
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

This book shook me hard - you might think that rich people in the public eye are free, but this brutally honest autobiografical book shows you that it is not all glitz and glam. Also it is quite frank about recovering from an eating disorder caused by heavy mental and physical abuse by a insane mother. Hope McCurdy finds her peace and moves on after all that insanity. Also - if you are recovering from trauma/an eating disorder or some tough thing - this book is brutal but also carthartic. This book gives you the feeling that you will get through it, because Jennette walked this path before you. Take your time - get help - and believe in yourself. You can do it.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

I'm Glad My Mom Died

von Jennette McCurdy

4.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Theresa Raupp

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Theresa Raupp

OSIANDER Schwäbisch Hall

Zum Portrait

5/5

Sprach- und Fassungslos

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Selten gab es ein Buch, das mich auf diese Weise sprach-und fassungslos zurückgelassen hat. Jennette McCurdy war das Kind einer Mutter, die selbst gerne berühmt geworden wäre. Es aber nicht durfte. Und daraufhin ihre Träume und verdrehten, verfälschten und toxischen Vorstellungen davon, wie ein Star zu sein hat, auf ihre Tochter stülpt. Jennettes Kindheit endete spätestens mit ihrem 6. Lebensjahr und war geprägt von Castings, Diäten und Unselbstständigkeit - denn auch so einfache Dinge, wie sich selbst zu duschen, waren ihr von der Mutter verboten. Schließlich hätte sie ihre Haare nie "glossy" genug bekommen. Und dennoch...dennoch fühlt man mit jedem Wort auf der einen Seite die Liebe einer Tochter zu ihrer Mutter, das Bedürfnis, die Mutter glücklich zu sehen. Aber auf der anderen Seite...Gefühle, die man schwer in Worte fassen kann. Rache? Hass? Schuld gar? Ich kann es nicht benennen und werde es nicht festlegen. Aber eins ist Sicher: Jennettes Fall ist (leider) kein Einzelfall. Es ist ein Extremfall, was falsche Körperbilder auslösen können. Es ist einer der Fälle, die viel zu spät ans Licht kamen. Eine Autobiographie von einem ehemaligen Kinderstar - der eigentlich gar keiner sein wollte.
5/5

Sprach- und Fassungslos

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Selten gab es ein Buch, das mich auf diese Weise sprach-und fassungslos zurückgelassen hat. Jennette McCurdy war das Kind einer Mutter, die selbst gerne berühmt geworden wäre. Es aber nicht durfte. Und daraufhin ihre Träume und verdrehten, verfälschten und toxischen Vorstellungen davon, wie ein Star zu sein hat, auf ihre Tochter stülpt. Jennettes Kindheit endete spätestens mit ihrem 6. Lebensjahr und war geprägt von Castings, Diäten und Unselbstständigkeit - denn auch so einfache Dinge, wie sich selbst zu duschen, waren ihr von der Mutter verboten. Schließlich hätte sie ihre Haare nie "glossy" genug bekommen. Und dennoch...dennoch fühlt man mit jedem Wort auf der einen Seite die Liebe einer Tochter zu ihrer Mutter, das Bedürfnis, die Mutter glücklich zu sehen. Aber auf der anderen Seite...Gefühle, die man schwer in Worte fassen kann. Rache? Hass? Schuld gar? Ich kann es nicht benennen und werde es nicht festlegen. Aber eins ist Sicher: Jennettes Fall ist (leider) kein Einzelfall. Es ist ein Extremfall, was falsche Körperbilder auslösen können. Es ist einer der Fälle, die viel zu spät ans Licht kamen. Eine Autobiographie von einem ehemaligen Kinderstar - der eigentlich gar keiner sein wollte.

Theresa Raupp
  • Theresa Raupp
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Inken Korbanka

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Inken Korbanka

OSIANDER Heilbronn

Zum Portrait

5/5

Schockierend und nicht mehr aus der Hand zu legen

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Jennette McCurdys Memoir provoziert schon im Titel. Ich habe es gesehen und musste es unbedingt lesen - eine gute Entscheidung. McCurdy, vor allem bekannt aus der Nikelodeonserie iCarly, erzählt in ihrem wirklich traurigen Buch ihre Lebensgeschichte. Wie sie früh von ihrer Mutter zum Schauspielern gedrängt wurde, wie ebenjene Mutter sie in die Magersucht getrieben hat und wie sie nach dem Tod ihrer Mutter wieder zurück ins Leben findet. Man liest das Buch mit dem konstanten Hintergedanken, dass McCurdy nicht die einzige ist, der es so oder so ähnlich ergangen ist bzw. ergeht. Ein wenig erzählt sie auch von dem doch sehr zwielichtigen Produzenten der Serie und von ihren Co-Stars, doch das Hauptaugenmerk des Buchs liegt definitiv auf der Beziehung zwischen ihr und ihrer Mutter. Die deutsche Ausgabe erscheint am 24.05.2023 im FIscher Verlag.
5/5

Schockierend und nicht mehr aus der Hand zu legen

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Jennette McCurdys Memoir provoziert schon im Titel. Ich habe es gesehen und musste es unbedingt lesen - eine gute Entscheidung. McCurdy, vor allem bekannt aus der Nikelodeonserie iCarly, erzählt in ihrem wirklich traurigen Buch ihre Lebensgeschichte. Wie sie früh von ihrer Mutter zum Schauspielern gedrängt wurde, wie ebenjene Mutter sie in die Magersucht getrieben hat und wie sie nach dem Tod ihrer Mutter wieder zurück ins Leben findet. Man liest das Buch mit dem konstanten Hintergedanken, dass McCurdy nicht die einzige ist, der es so oder so ähnlich ergangen ist bzw. ergeht. Ein wenig erzählt sie auch von dem doch sehr zwielichtigen Produzenten der Serie und von ihren Co-Stars, doch das Hauptaugenmerk des Buchs liegt definitiv auf der Beziehung zwischen ihr und ihrer Mutter. Die deutsche Ausgabe erscheint am 24.05.2023 im FIscher Verlag.

Inken Korbanka
  • Inken Korbanka
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

I'm Glad My Mom Died

von Jennette McCurdy

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • I'm Glad My Mom Died