Der Herr der Augenringe

Der Herr der Augenringe

Die ultimative Parodie

Buch (Taschenbuch)

14,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Herr der Augenringe

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 12,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,99 €
eBook

eBook

ab 11,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.05.2022

Verlag

Yes Publishing

Seitenzahl

192

Maße (L/B/H)

20,9/13,5/1,8 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

17.05.2022

Verlag

Yes Publishing

Seitenzahl

192

Maße (L/B/H)

20,9/13,5/1,8 cm

Gewicht

232 g

Übersetzt von

Max Limper

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96905-109-2

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine Parodie mit sehr viel Lachpotenzial, das ab und an leider verschenkt wurde.

Lektorat Gwynnys Lesezauber aus Nüdlingen am 01.07.2022

Bewertungsnummer: 1739935

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

KURZMEINUNG Eine Parodie mit sehr viel Lachpotenzial, das ab und an leider verschenkt wurde. SCHREIBSTIL & MEHR Als ich dieses Buch gesehen habe, war mir klar, dass ich es lesen muss. Ich liebe gute Parodien und war deshalb sehr gespannt auf diese, die ja nun schon viele Jahre zählt und mit neuer Übersetzung inzwischen sogar an die Moderne angepasst wurde. Ich habe auch viel und herzlich gelacht, ordentlich den Kopf geschüttelt und mich bisweilen über die Absurdität der Story gefreut. Es war skurril, abgefahren und vollkommen durchgeknallt – so viel kann ich Euch versichern. Ein einziger Flachwitz, wenn man so möchte. Häufig gab es gekonnte Wortspiele und sehr geniale Abänderungen bekannter Begriffe. Allerdings war es auch oft einfach konfus und überdreht. Aus guten Witzen wurden sehr schlechte Jokes und umgekehrt. Auch waren da ein paar Äußerungen, die man bei einer neuen Übersetzung anders hätte formulieren können, um ihren diskriminierenden Charakter zu umgehen. Ich möchte insgesamt sagen, dass dieses Werk seine Höhen und Tiefen für mich bereitgehalten hat. Das ist sicher nicht die schlechteste Parodie, die ich mir zu Gemüte geführt habe, aber eben auch nicht die Beste. FAZIT Ich habe viel gelacht, aber auch viel nur den Kopf geschüttelt. Insgesamt wurde ich gut unterhalten, aber ich hatte mir ein wenig mehr Substanz erhofft. Nicht in der Tiefe der Story, aber doch von der Intelligenz des Jokes her. ©Teja Ciolczyk, 01.07.2022
Melden

Eine Parodie mit sehr viel Lachpotenzial, das ab und an leider verschenkt wurde.

Lektorat Gwynnys Lesezauber aus Nüdlingen am 01.07.2022
Bewertungsnummer: 1739935
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

KURZMEINUNG Eine Parodie mit sehr viel Lachpotenzial, das ab und an leider verschenkt wurde. SCHREIBSTIL & MEHR Als ich dieses Buch gesehen habe, war mir klar, dass ich es lesen muss. Ich liebe gute Parodien und war deshalb sehr gespannt auf diese, die ja nun schon viele Jahre zählt und mit neuer Übersetzung inzwischen sogar an die Moderne angepasst wurde. Ich habe auch viel und herzlich gelacht, ordentlich den Kopf geschüttelt und mich bisweilen über die Absurdität der Story gefreut. Es war skurril, abgefahren und vollkommen durchgeknallt – so viel kann ich Euch versichern. Ein einziger Flachwitz, wenn man so möchte. Häufig gab es gekonnte Wortspiele und sehr geniale Abänderungen bekannter Begriffe. Allerdings war es auch oft einfach konfus und überdreht. Aus guten Witzen wurden sehr schlechte Jokes und umgekehrt. Auch waren da ein paar Äußerungen, die man bei einer neuen Übersetzung anders hätte formulieren können, um ihren diskriminierenden Charakter zu umgehen. Ich möchte insgesamt sagen, dass dieses Werk seine Höhen und Tiefen für mich bereitgehalten hat. Das ist sicher nicht die schlechteste Parodie, die ich mir zu Gemüte geführt habe, aber eben auch nicht die Beste. FAZIT Ich habe viel gelacht, aber auch viel nur den Kopf geschüttelt. Insgesamt wurde ich gut unterhalten, aber ich hatte mir ein wenig mehr Substanz erhofft. Nicht in der Tiefe der Story, aber doch von der Intelligenz des Jokes her. ©Teja Ciolczyk, 01.07.2022

Melden

tolle Parodie

Bewertung aus Neukieritzsch am 10.06.2022

Bewertungsnummer: 1727583

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bei "Der Herr der Ringe" mochte ich die Filme ganz gern. Den ersten Teil habe ich gelesen und muss gestehen, dass ich ihn gut, aber langatmig fand. Als ich dann mitbekam, dass es eine Parodie gibt, musste ich einfach zuschlagen. Man erlebt die Reise der Gefährten definitiv anders als im Original, nämlich unterhaltsamer. Mit viel Witz lässt der Autor hier Frodos... ups, ich meine natürlich Froyos Geschichte in einem etwas anderem Licht erscheinen. Es gibt hier und da Parallelen, aber auch jede Menge eigene Einflüsse. Wer das Buch liest, wird das aber auch recht schnell feststellen. Vor allem aber ist es viel weniger langatmig, als das Original. Es gibt Lieder mit verwirrenden und witzigen Texten, seltsame Unterhaltungen und eben auch das Abenteuer um Froyo, den Ring und die Gefahren, welche mit der Reise einhergehen. Toller Weise ist dieses Buch auch nicht auf alt getrimmt, denn auch der ein oder andere Einwurf aus der aktuellen Zeit findet sich wieder. Im Großen und Ganzen eine runde Sache, die Spaß macht. Erlebt zusammen mit Froyo, Spam, Mucki, Pipi und Sandalf ein etwas anderes Abenteuer. Fazit Humor ist wenn man trotzdem lacht und in diesem Fall habe ich mich wirklich gut amüsieren können. Mit den paar Seiten,liest es sich auch recht schnell durch. Vergleiche mit dem Original kann man, logischer Weise, nicht ziehen, da dies hier nun einmal eine Parodie ist. Ich fand witzig und trotzdem ein echtes Abenteuer. Am Ende gibt es für dieses Werk 4 Sterne.
Melden

tolle Parodie

Bewertung aus Neukieritzsch am 10.06.2022
Bewertungsnummer: 1727583
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bei "Der Herr der Ringe" mochte ich die Filme ganz gern. Den ersten Teil habe ich gelesen und muss gestehen, dass ich ihn gut, aber langatmig fand. Als ich dann mitbekam, dass es eine Parodie gibt, musste ich einfach zuschlagen. Man erlebt die Reise der Gefährten definitiv anders als im Original, nämlich unterhaltsamer. Mit viel Witz lässt der Autor hier Frodos... ups, ich meine natürlich Froyos Geschichte in einem etwas anderem Licht erscheinen. Es gibt hier und da Parallelen, aber auch jede Menge eigene Einflüsse. Wer das Buch liest, wird das aber auch recht schnell feststellen. Vor allem aber ist es viel weniger langatmig, als das Original. Es gibt Lieder mit verwirrenden und witzigen Texten, seltsame Unterhaltungen und eben auch das Abenteuer um Froyo, den Ring und die Gefahren, welche mit der Reise einhergehen. Toller Weise ist dieses Buch auch nicht auf alt getrimmt, denn auch der ein oder andere Einwurf aus der aktuellen Zeit findet sich wieder. Im Großen und Ganzen eine runde Sache, die Spaß macht. Erlebt zusammen mit Froyo, Spam, Mucki, Pipi und Sandalf ein etwas anderes Abenteuer. Fazit Humor ist wenn man trotzdem lacht und in diesem Fall habe ich mich wirklich gut amüsieren können. Mit den paar Seiten,liest es sich auch recht schnell durch. Vergleiche mit dem Original kann man, logischer Weise, nicht ziehen, da dies hier nun einmal eine Parodie ist. Ich fand witzig und trotzdem ein echtes Abenteuer. Am Ende gibt es für dieses Werk 4 Sterne.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Herr der Augenringe

von J.R.R. Tollkühn

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Herr der Augenringe