The Last Piece of His Heart
Band 3

The Last Piece of His Heart

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

The Last Piece of His Heart

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 19,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

20829

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.04.2023

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

20829

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

28.04.2023

Verlag

LYX.digital

Seitenzahl

544 (Printausgabe)

Dateigröße

803 KB

Auflage

1. Auflage 2023

Übersetzt von

Inka Marter

Sprache

Deutsch

EAN

9783736318045

Weitere Bände von Lost-Boys-Trilogie

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

31 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Schönes Ende für die Lost Boys

Bewertung am 29.02.2024

Bewertungsnummer: 2142896

Bewertet: eBook (ePUB)

Dies ist der dritte Teil der "Lost Boys"-Trilogie, in welcher jeder Band von einem anderen Pärchen handelt und unabhängig lesbar ist. Nachdem wir in Band 1 die Geschichte von Miller und Violet verfolgen konnten und in Band 2 Holden und River zueinander gefunden haben, sind nun Ronan und Shiloh an der Reihe. Ronan war mir schon in den ersten beiden Bänden sehr ans Herz gewachsen. Er wirkt nach Außen hin kalt und einschüchternd, aber im Umgang mit Miller und Holden und nun auch mit Shiloh wird deutlich, wie lieb, rücksichtsvoll und aufopfernd er ist. Er beschützt nicht nur die Menschen, die ihm wichtig sind, sondern generell alle, die Schutz benötigen oder denen Unrecht widerfährt, ohne das jemals zuzugeben. Leider meint es das Leben nicht gut mit ihm und während er bereits täglich von seiner Vergangenheit geplagt wird, macht er sich auch in der Gegenwart neue Feinde und Probleme. Shiloh blieb mir insgesamt ein bisschen fremd, dennoch mochte ich ihre Zielstrebigkeit und dass sie für das eintritt, was sie will. Ich mochte die Dynamik zwischen ihr und Ronan und wie ähnlich sich beide sind. Die erste Hälfte des Buches empfand ich als sehr ruhig und die Geschichte hat sich für mein Gefühl etwas gezogen, dennoch fand ich es schön, beide kennenzulernen und zu erleben, wie sie sich langsam annähern. Leider passierte im letzten Drittel das, was mich schon häufiger bei den Büchern von Emma Scott gestört hat; es gibt einen Zeitsprung und für die Protagonisten gibt es wesentliche Veränderungen, aber ich als Leserin erlebe nicht, wie sie damit emotional umgehen. Es hat mir das Herz zerrissen, welche Ungerechtigkeit Ronan widerfährt, aber ihm war trotz diesem einschneidenden Erlebnis nichts anzumerken. Shilohs "Veränderung" hätte es für mein Empfinden nicht gebraucht, ich hätte die Liebesgeschichte ohne diese Entwicklung als tiefgründiger und weniger klischeehaft erlebt. Die letzte Szene des Buches hat mich dann aber wieder sehr berührt und versöhnt. Ich fand sehr schön, dass man hier nun endlich mehr über die weitere Freundschaft der Lost Boys erfährt - etwas, das mir in Band 1 und 2 gefehlt hatte - und die Reihe mit dieser Szene der Zusammengehörigkeit und Familie endet. Fazit: Auch wenn dieses Buch einige Schwächen hatte, wurde ich insgesamt gut unterhalten. Insbesondere Ronans Schicksal hat mich sehr berührt und es war schön, dass die Freundschaft zwischen den Lost Boys am Ende noch einmal im Fokus stand. Ich vergebe empfehlenswerte 4 Sterne.
Melden

Schönes Ende für die Lost Boys

Bewertung am 29.02.2024
Bewertungsnummer: 2142896
Bewertet: eBook (ePUB)

Dies ist der dritte Teil der "Lost Boys"-Trilogie, in welcher jeder Band von einem anderen Pärchen handelt und unabhängig lesbar ist. Nachdem wir in Band 1 die Geschichte von Miller und Violet verfolgen konnten und in Band 2 Holden und River zueinander gefunden haben, sind nun Ronan und Shiloh an der Reihe. Ronan war mir schon in den ersten beiden Bänden sehr ans Herz gewachsen. Er wirkt nach Außen hin kalt und einschüchternd, aber im Umgang mit Miller und Holden und nun auch mit Shiloh wird deutlich, wie lieb, rücksichtsvoll und aufopfernd er ist. Er beschützt nicht nur die Menschen, die ihm wichtig sind, sondern generell alle, die Schutz benötigen oder denen Unrecht widerfährt, ohne das jemals zuzugeben. Leider meint es das Leben nicht gut mit ihm und während er bereits täglich von seiner Vergangenheit geplagt wird, macht er sich auch in der Gegenwart neue Feinde und Probleme. Shiloh blieb mir insgesamt ein bisschen fremd, dennoch mochte ich ihre Zielstrebigkeit und dass sie für das eintritt, was sie will. Ich mochte die Dynamik zwischen ihr und Ronan und wie ähnlich sich beide sind. Die erste Hälfte des Buches empfand ich als sehr ruhig und die Geschichte hat sich für mein Gefühl etwas gezogen, dennoch fand ich es schön, beide kennenzulernen und zu erleben, wie sie sich langsam annähern. Leider passierte im letzten Drittel das, was mich schon häufiger bei den Büchern von Emma Scott gestört hat; es gibt einen Zeitsprung und für die Protagonisten gibt es wesentliche Veränderungen, aber ich als Leserin erlebe nicht, wie sie damit emotional umgehen. Es hat mir das Herz zerrissen, welche Ungerechtigkeit Ronan widerfährt, aber ihm war trotz diesem einschneidenden Erlebnis nichts anzumerken. Shilohs "Veränderung" hätte es für mein Empfinden nicht gebraucht, ich hätte die Liebesgeschichte ohne diese Entwicklung als tiefgründiger und weniger klischeehaft erlebt. Die letzte Szene des Buches hat mich dann aber wieder sehr berührt und versöhnt. Ich fand sehr schön, dass man hier nun endlich mehr über die weitere Freundschaft der Lost Boys erfährt - etwas, das mir in Band 1 und 2 gefehlt hatte - und die Reihe mit dieser Szene der Zusammengehörigkeit und Familie endet. Fazit: Auch wenn dieses Buch einige Schwächen hatte, wurde ich insgesamt gut unterhalten. Insbesondere Ronans Schicksal hat mich sehr berührt und es war schön, dass die Freundschaft zwischen den Lost Boys am Ende noch einmal im Fokus stand. Ich vergebe empfehlenswerte 4 Sterne.

Melden

Ganz viel Gefühl

Bewertung aus Wolfsburg am 02.07.2023

Bewertungsnummer: 1972522

Bewertet: eBook (ePUB)

Der letzte Teil der Lost-Boys-Reihe legt noch einmal eine Schippe drauf. Ronan hat eine schlimme Kindheit hinter sich und will eigentlich nur seinen Schulabschluss schaffen. Auch Shiloh hat mit der Vergangenheit zu kämpfen, als die beiden aufeinander treffen merkt man sofort das Knistern zwischen Ihnen, doch beide sind eher vorsichtig. Ich fand Ronan einfach toll. Er tat mir so leid und ich habe mit ihm gelitten, er will doch eigentlich nur eine Familie und jemanden der auch mal für ihn da ist. Er kümmert sich um die Schwachen und sorgt dafür dass es seinen Freunden gut geht. Shiloh geht ihm unter die Haut, aber kann es nicht zulassen, dass auch ihm mal was Gutes passiert. Shiloh hat eigentlich ein schönes Leben bei ihrer Großmutter, sie weiß, was sie will und ist lieber für sich. Auch sie hat aber mit Dingen in ihrem Leben zu kämpfen, die verhindern, dass sie vollständig glücklich ist. Da aus beiden Sichten erzählt wird bekommt man einen tollen Einblick in die Gefühlswelt der Protagonisten. Ich fand die Chemie zwischen den beiden einfach toll. Und die andern beiden Teile der Lost Boys sind genauso toll. Ich liebe diese Reihe, die Gefühle und die Charaktere. Der Schreibstil ist einfach wundervoll, flüssig und voller Gefühl mit der richtigen Portion Humor. Nicht nur eine Träne habe ich während des Lesens verdrückt, weil es mich so berührt hat. Fazit: Wieder ein sehr gelungener, gefühlvoller Roman von Emma Scott
Melden

Ganz viel Gefühl

Bewertung aus Wolfsburg am 02.07.2023
Bewertungsnummer: 1972522
Bewertet: eBook (ePUB)

Der letzte Teil der Lost-Boys-Reihe legt noch einmal eine Schippe drauf. Ronan hat eine schlimme Kindheit hinter sich und will eigentlich nur seinen Schulabschluss schaffen. Auch Shiloh hat mit der Vergangenheit zu kämpfen, als die beiden aufeinander treffen merkt man sofort das Knistern zwischen Ihnen, doch beide sind eher vorsichtig. Ich fand Ronan einfach toll. Er tat mir so leid und ich habe mit ihm gelitten, er will doch eigentlich nur eine Familie und jemanden der auch mal für ihn da ist. Er kümmert sich um die Schwachen und sorgt dafür dass es seinen Freunden gut geht. Shiloh geht ihm unter die Haut, aber kann es nicht zulassen, dass auch ihm mal was Gutes passiert. Shiloh hat eigentlich ein schönes Leben bei ihrer Großmutter, sie weiß, was sie will und ist lieber für sich. Auch sie hat aber mit Dingen in ihrem Leben zu kämpfen, die verhindern, dass sie vollständig glücklich ist. Da aus beiden Sichten erzählt wird bekommt man einen tollen Einblick in die Gefühlswelt der Protagonisten. Ich fand die Chemie zwischen den beiden einfach toll. Und die andern beiden Teile der Lost Boys sind genauso toll. Ich liebe diese Reihe, die Gefühle und die Charaktere. Der Schreibstil ist einfach wundervoll, flüssig und voller Gefühl mit der richtigen Portion Humor. Nicht nur eine Träne habe ich während des Lesens verdrückt, weil es mich so berührt hat. Fazit: Wieder ein sehr gelungener, gefühlvoller Roman von Emma Scott

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

The Last Piece of His Heart

von Emma Scott

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • The Last Piece of His Heart