• Poppy. Dein Kind verschwindet. Und die ganze Welt sieht zu. (Die Emer-Murphy-Serie 1)
  • Poppy. Dein Kind verschwindet. Und die ganze Welt sieht zu. (Die Emer-Murphy-Serie 1)
  • Poppy. Dein Kind verschwindet. Und die ganze Welt sieht zu. (Die Emer-Murphy-Serie 1)
  • Poppy. Dein Kind verschwindet. Und die ganze Welt sieht zu. (Die Emer-Murphy-Serie 1)
  • Poppy. Dein Kind verschwindet. Und die ganze Welt sieht zu. (Die Emer-Murphy-Serie 1)
  • Poppy. Dein Kind verschwindet. Und die ganze Welt sieht zu. (Die Emer-Murphy-Serie 1)
  • Poppy. Dein Kind verschwindet. Und die ganze Welt sieht zu. (Die Emer-Murphy-Serie 1)
  • Poppy. Dein Kind verschwindet. Und die ganze Welt sieht zu. (Die Emer-Murphy-Serie 1)
  • Poppy. Dein Kind verschwindet. Und die ganze Welt sieht zu. (Die Emer-Murphy-Serie 1)
Emer Murphy Band 1

Poppy. Dein Kind verschwindet. Und die ganze Welt sieht zu. (Die Emer-Murphy-Serie 1)

Thriller | Ein atemberaubender Thriller über ein zweijähriges Mädchen und die Gefahren von Instagram

Buch (Taschenbuch)

14,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Poppy. Dein Kind verschwindet. Und die ganze Welt sieht zu. (Die Emer-Murphy-Serie 1)

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,99 €
eBook

eBook

ab 10,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 20,95 €

Beschreibung


Nichts ist zu privat, um auf Instagram geteilt zu werden. Auch nicht die Entführung deines Kindes 

Vier Stunden nachdem die berühmte Influencerin Lotte Wiig ein Bild ihrer zweijährigen Tochter Poppy gepostet hat, verschwindet das Kind. Die Entführung erschüttert ganz Norwegen, denn Millionen von Menschen folgen dem Leben des bezaubernden Mädchens Tag für Tag. Erst vor kurzem wurde ein anderes Kind entführt, das zwölf Stunden später wieder auftauchte. Ist es der gleiche Täter? Kommissarin Emer Murphy erfährt von der Entführung aus den Medien, doch wegen einer psychischen Erkrankung darf sie im Moment nicht arbeiten. Aber Emer will dieses Kind unbedingt finden, denn Poppy berührt etwas in ihr. Etwas, das sie längst vergessen wollte.

Details

Verkaufsrang

6597

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.06.2022

Verlag

Ullstein Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

20,4/13,8/4,3 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

6597

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.06.2022

Verlag

Ullstein Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

20,4/13,8/4,3 cm

Gewicht

502 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Poppy

Übersetzer

Günther Frauenlob

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-548-06578-6

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

117 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Thriller mit aktueller Thematik

Me.Kristin aus Dortmund am 09.08.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buchcover von "Poppy" ist auf jeden Fall ein Hingucker, auch wenn es etwas anders gestaltet ist als die meisten anderen Thriller. Insgesamt ist die Thematik, die über den Geschehnissen dieses Thrillers steht, brandaktuell. Kinder werden von ihren mehr oder weniger berühmten Eltern heutzutage meist sehr leichtfertig im Netz in Form von Bilder- und Videoinhalten präsentiert, ohne dass sich die Eltern Gedanken machen, welche Auswirkungen dies haben kann. "Poppy" ist die Tochter einer bekannten Influencerin und sie verschwindet. Da dieser Fall sie persönlich so bewegt, beginnt Ermittlerin Emer Murphy die Ermittlungen, auch wenn sie selbst eigentlich aktuell krankgeschrieben ist. Somit hat man als Leser:in verschiedene Handlungsstränge, die einen durch das Buch tragen. Die Grundspannung finde ich für einen Thriller tatsächlich nur "okay" - hätte noch etwas spannender sein können meiner Meinung nach. Auch wenn die Protagonisten alle gut und schlüssig gezeichnet sind, konnte ich mit keinem von ihnen so wirklich warm werden, das hat mir etwas gefehlt.

Thriller mit aktueller Thematik

Me.Kristin aus Dortmund am 09.08.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buchcover von "Poppy" ist auf jeden Fall ein Hingucker, auch wenn es etwas anders gestaltet ist als die meisten anderen Thriller. Insgesamt ist die Thematik, die über den Geschehnissen dieses Thrillers steht, brandaktuell. Kinder werden von ihren mehr oder weniger berühmten Eltern heutzutage meist sehr leichtfertig im Netz in Form von Bilder- und Videoinhalten präsentiert, ohne dass sich die Eltern Gedanken machen, welche Auswirkungen dies haben kann. "Poppy" ist die Tochter einer bekannten Influencerin und sie verschwindet. Da dieser Fall sie persönlich so bewegt, beginnt Ermittlerin Emer Murphy die Ermittlungen, auch wenn sie selbst eigentlich aktuell krankgeschrieben ist. Somit hat man als Leser:in verschiedene Handlungsstränge, die einen durch das Buch tragen. Die Grundspannung finde ich für einen Thriller tatsächlich nur "okay" - hätte noch etwas spannender sein können meiner Meinung nach. Auch wenn die Protagonisten alle gut und schlüssig gezeichnet sind, konnte ich mit keinem von ihnen so wirklich warm werden, das hat mir etwas gefehlt.

Kinder im Netz

carowbr aus Ludwigshafen am 09.08.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als die kleine Tochter einer bekannten Influencerin verschwindet, ist ganz Norwegen in Aufruhr. Die Ermittlerin Emer Murphy ist eigentlich wegen einen Zusammenbruchs krank geschrieben, aber der Fall berührt sie und sie beginnt, zu ermitteln. Die Story ist spannend aufgebaut, erzählt wird aus den verschiedenen Perspektiven der hauptsächlichen Charaktere und auch die Community der Bloggerin Lotte kommt zu Wort. Dadurch kann man beim lesen miträtseln, wofür die Autorin auch einige Spuren legt. Für einen Thriller fand ich die Spannung okay, ich habe es recht schnell fertig gelesen, habe mich aber an keiner Stelle gegruselt oder geekelt. Inhaltlich habe ich mich an einigen Punkten gestoßen, insgesamt war die Story letztendlich dann doch ganz rund, wirkte aber teilweise konstruiert. Gleich auf den ersten (bestimmt hundert) Seiten wird dauernd auf Geschehnisse in der Vergangenheit hingewiesen oder Sachverhalte angedeutet, von denen man als Leser:in zu diesem Zeitpunkt noch nichts weiß, man hat aber auch zu wenige Anhaltspunkte, um in irgendeine Richtung zu spekulieren und so hangelt man sich von Andeutung zu Andeutung, ohne das Jetzt zu verstehen. Ein weiterer Punkt waren die Charaktere, davon war mir keiner wirklich sympathisch. Die Ermittlerin Emer, die eigentlich krank geschrieben ist, ermittelt trotzdem und ist eigentlich nicht arbeitsfähig. Die Ausgangslage hätte man nutzen können, die Leser:innen für psychische Erkrankungen zu sensibilisieren, stattdessen ‚muss‘ die Ermittlerin ihre Probleme verstecken, durchhalten und die Einnahme von Psychopharmaka wird stigmatisiert. Natürlich muss keiner der Charaktere sympathisch sein, ich fiebere nur lieber mit netten Protagonisten mit. Zusammenfassend hat mir der Stil gut gefallen, angenehm zu lesen, nicht verschachtelt oder verphilosophiert. Bei der Story haperte es für mich etwas, auch bei der Auflösung gegen Ende, daher nur 3 Sterne.

Kinder im Netz

carowbr aus Ludwigshafen am 09.08.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als die kleine Tochter einer bekannten Influencerin verschwindet, ist ganz Norwegen in Aufruhr. Die Ermittlerin Emer Murphy ist eigentlich wegen einen Zusammenbruchs krank geschrieben, aber der Fall berührt sie und sie beginnt, zu ermitteln. Die Story ist spannend aufgebaut, erzählt wird aus den verschiedenen Perspektiven der hauptsächlichen Charaktere und auch die Community der Bloggerin Lotte kommt zu Wort. Dadurch kann man beim lesen miträtseln, wofür die Autorin auch einige Spuren legt. Für einen Thriller fand ich die Spannung okay, ich habe es recht schnell fertig gelesen, habe mich aber an keiner Stelle gegruselt oder geekelt. Inhaltlich habe ich mich an einigen Punkten gestoßen, insgesamt war die Story letztendlich dann doch ganz rund, wirkte aber teilweise konstruiert. Gleich auf den ersten (bestimmt hundert) Seiten wird dauernd auf Geschehnisse in der Vergangenheit hingewiesen oder Sachverhalte angedeutet, von denen man als Leser:in zu diesem Zeitpunkt noch nichts weiß, man hat aber auch zu wenige Anhaltspunkte, um in irgendeine Richtung zu spekulieren und so hangelt man sich von Andeutung zu Andeutung, ohne das Jetzt zu verstehen. Ein weiterer Punkt waren die Charaktere, davon war mir keiner wirklich sympathisch. Die Ermittlerin Emer, die eigentlich krank geschrieben ist, ermittelt trotzdem und ist eigentlich nicht arbeitsfähig. Die Ausgangslage hätte man nutzen können, die Leser:innen für psychische Erkrankungen zu sensibilisieren, stattdessen ‚muss‘ die Ermittlerin ihre Probleme verstecken, durchhalten und die Einnahme von Psychopharmaka wird stigmatisiert. Natürlich muss keiner der Charaktere sympathisch sein, ich fiebere nur lieber mit netten Protagonisten mit. Zusammenfassend hat mir der Stil gut gefallen, angenehm zu lesen, nicht verschachtelt oder verphilosophiert. Bei der Story haperte es für mich etwas, auch bei der Auflösung gegen Ende, daher nur 3 Sterne.

Unsere Kund*innen meinen

Poppy. Dein Kind verschwindet. Und die ganze Welt sieht zu. (Die Emer-Murphy-Serie 1)

von Kristine Getz

4.3

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Melanie Seifert

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Melanie Seifert

OSIANDER Bad Kreuznach

Zum Portrait

4/5

Wenn Eltern zur Gefahr werden...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Thema "Social Media und Kinder" ist aktueller denn je und mit diesem Krimi wird die Unmenschlichkeit so mancher Eltern auf eine ganz neue Ebene gehoben. Noch vor ihrer Geburt war die zweijährige Poppy bereits der Star auf Mamas Instagram-Kanal und die Welt weiß über noch so jedes kleinste Detail des Mädchens Bescheid. Und auch als Poppy spurlos verschwunden scheint und die Ermittlungen in vollem Gang sind, werden ihre Follower über den aktuellen Stand auf dem Laufenden gehalten. Die vielen Twists am Ende sorgen für reichlich Unterhaltung, lassen den Leser aber immer wieder selbst erkennen, WIE gefährlich das Spiel mit den sozialen Medien ist. Erst recht, wenn es sich um unsere Kinder handelt, die es eigentlich gilt besonders gut zu schützen. Dies ist der erste Band einer neuen Reihe rund um die Ermittlerin Emer Murphy.
4/5

Wenn Eltern zur Gefahr werden...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Thema "Social Media und Kinder" ist aktueller denn je und mit diesem Krimi wird die Unmenschlichkeit so mancher Eltern auf eine ganz neue Ebene gehoben. Noch vor ihrer Geburt war die zweijährige Poppy bereits der Star auf Mamas Instagram-Kanal und die Welt weiß über noch so jedes kleinste Detail des Mädchens Bescheid. Und auch als Poppy spurlos verschwunden scheint und die Ermittlungen in vollem Gang sind, werden ihre Follower über den aktuellen Stand auf dem Laufenden gehalten. Die vielen Twists am Ende sorgen für reichlich Unterhaltung, lassen den Leser aber immer wieder selbst erkennen, WIE gefährlich das Spiel mit den sozialen Medien ist. Erst recht, wenn es sich um unsere Kinder handelt, die es eigentlich gilt besonders gut zu schützen. Dies ist der erste Band einer neuen Reihe rund um die Ermittlerin Emer Murphy.

Melanie Seifert
  • Melanie Seifert
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Poppy. Dein Kind verschwindet. Und die ganze Welt sieht zu. (Die Emer-Murphy-Serie 1)

von Kristine Getz

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Poppy. Dein Kind verschwindet. Und die ganze Welt sieht zu. (Die Emer-Murphy-Serie 1)
  • Poppy. Dein Kind verschwindet. Und die ganze Welt sieht zu. (Die Emer-Murphy-Serie 1)
  • Poppy. Dein Kind verschwindet. Und die ganze Welt sieht zu. (Die Emer-Murphy-Serie 1)
  • Poppy. Dein Kind verschwindet. Und die ganze Welt sieht zu. (Die Emer-Murphy-Serie 1)
  • Poppy. Dein Kind verschwindet. Und die ganze Welt sieht zu. (Die Emer-Murphy-Serie 1)
  • Poppy. Dein Kind verschwindet. Und die ganze Welt sieht zu. (Die Emer-Murphy-Serie 1)
  • Poppy. Dein Kind verschwindet. Und die ganze Welt sieht zu. (Die Emer-Murphy-Serie 1)
  • Poppy. Dein Kind verschwindet. Und die ganze Welt sieht zu. (Die Emer-Murphy-Serie 1)
  • Poppy. Dein Kind verschwindet. Und die ganze Welt sieht zu. (Die Emer-Murphy-Serie 1)