• Doch
  • Doch
  • Doch
  • Doch
  • Doch
  • Doch
  • Doch
  • Doch
  • Doch

Doch

Ein literarisches Debüt zwischen Fakt und Fiktion

Buch (Gebundene Ausgabe)

20,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Doch

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 20,00 €
eBook

eBook

ab 15,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

26298

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

10.03.2022

Verlag

Claassen

Seitenzahl

176

Beschreibung

Rezension

24 Texte über das Anderssein, das Aufwachsen im Hinterland und die fehlende Identifikation mit seinem eigenen Vater schwimmen sprachgewaltig und bildreich zwischen Realität und Traum. ("Subway Magazin")
Ich empfehle dieses Buch allen Menschen, die nicht die Freude haben, mit Max Gruber zu reden! ("ZDF Aspekte")
Beobachtungen, Erinnerungen an eine Welt, die im Kuriosen ihren Schatten verliert. ("ZDF Aspekte")
Schon in seinen Songtexten suhlt sich Drangsal seit drei Alben lustvoll in Sprache; das literarische Format befreit ihn nun von den Zwängen, singbare Reime zu schreiben, sich an Hooks und Strophenlängen halten zu müssen. Und so liest man in Geschichten wie „Die Blase“ oder „Die Stadt“ den puren Spaß an irren Formulierungen, an altbackenen Formulierungen, an Neologismen, Kitsch und trockenem Humor. ("tip Berlin")
Ein großes Vergnügen ("Radioeins")
Die Texte von Max Gruber nisten sich sofort im Kopf ein und wollen nicht mehr aus ihm weichen. Sie sprechen unmittelbar, fast körperlich zu den Lesern und Leserinnen. ("Rolling Stone")

Details

Verkaufsrang

26298

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

10.03.2022

Verlag

Claassen

Seitenzahl

176

Maße (L/B/H)

19,3/12/2,3 cm

Gewicht

268 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-546-10040-3

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Überraschend

Bewertung aus Moosburg am 18.03.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Doch, das heißt: Ich liege richtig und du nicht, allem zum Trotz und jetzt erst recht. Es ist der Schlüssel zur Gedankenwelt von Max Gruber alias Drangsal, dessen Texte genau da beginnen, wo das echte Leben aufhört. In autobiografischen Miniaturen, Gedichten und Kurzgeschichten öffnet Drangsal eine Welt zwischen Fakt und Fiktion. Vom Aufwachsen in der pfälzischen Provinz, von der Musik, von einsamen Figuren, die irgendwo zwischen Wachsein und Traum ihren obsessiven Unternehmungen frönen. Mit Sinn fürs Kuriose schneidet Drangsal in Doch Erinnerungen und Beobachtungen aus wie Fotos und arrangiert sie neu. (Klappentext) Von diesem Buch hatte ich eigentlich was anderes erwartet, aber ich wurde angenehm überrascht. Es hat sich gut lesen lassen und gibt Einblicke in das Aufwachsen, Leben und Gedanken von Max Gruber, alias Drangsal. Es sind kurze Kapitel, die sich auch gut für Zwischendurch eignen. Ja ich habe sogar festgestellt, wenn ich es kapitelweise lese, geben mir die Texte mehr. Ich bin oft nachdenklich dabei geworden.

Überraschend

Bewertung aus Moosburg am 18.03.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Doch, das heißt: Ich liege richtig und du nicht, allem zum Trotz und jetzt erst recht. Es ist der Schlüssel zur Gedankenwelt von Max Gruber alias Drangsal, dessen Texte genau da beginnen, wo das echte Leben aufhört. In autobiografischen Miniaturen, Gedichten und Kurzgeschichten öffnet Drangsal eine Welt zwischen Fakt und Fiktion. Vom Aufwachsen in der pfälzischen Provinz, von der Musik, von einsamen Figuren, die irgendwo zwischen Wachsein und Traum ihren obsessiven Unternehmungen frönen. Mit Sinn fürs Kuriose schneidet Drangsal in Doch Erinnerungen und Beobachtungen aus wie Fotos und arrangiert sie neu. (Klappentext) Von diesem Buch hatte ich eigentlich was anderes erwartet, aber ich wurde angenehm überrascht. Es hat sich gut lesen lassen und gibt Einblicke in das Aufwachsen, Leben und Gedanken von Max Gruber, alias Drangsal. Es sind kurze Kapitel, die sich auch gut für Zwischendurch eignen. Ja ich habe sogar festgestellt, wenn ich es kapitelweise lese, geben mir die Texte mehr. Ich bin oft nachdenklich dabei geworden.

Unsere Kund*innen meinen

Doch

von Drangsal (Max Gruber)

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Doch
  • Doch
  • Doch
  • Doch
  • Doch
  • Doch
  • Doch
  • Doch
  • Doch