• Die Welt schmecken und entdecken – eine kulinarische Weltreise für Kinder
  • Die Welt schmecken und entdecken – eine kulinarische Weltreise für Kinder
  • Die Welt schmecken und entdecken – eine kulinarische Weltreise für Kinder
  • Die Welt schmecken und entdecken – eine kulinarische Weltreise für Kinder
  • Die Welt schmecken und entdecken – eine kulinarische Weltreise für Kinder
  • Die Welt schmecken und entdecken – eine kulinarische Weltreise für Kinder
  • Die Welt schmecken und entdecken – eine kulinarische Weltreise für Kinder
  • Die Welt schmecken und entdecken – eine kulinarische Weltreise für Kinder
  • Die Welt schmecken und entdecken – eine kulinarische Weltreise für Kinder
  • Die Welt schmecken und entdecken – eine kulinarische Weltreise für Kinder

Die Welt schmecken und entdecken – eine kulinarische Weltreise für Kinder

Buch (Gebundene Ausgabe)

24,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung


Eine spannende Entdeckungsreise durch die Geschmäcker der Welt

Entdecke den Geschmack der Welt und lerne 13 Kinder aus verschiedenen Ländern
kennen: Wie leben Niika in Japan oder Feven in Äthiopien und was essen sie am liebsten? Welche Lieblingsrezepte haben Heitor aus Brasilien oder Gurmeet aus Indien? Einfache landestypische Rezepte laden mit Zutatenliste und Step-by-Step-Fotos zum Nachkochen ein.

Mit vielen spannenden Infos über Essgewohnheiten, Kultur und Alltag aus 13 Ländern rund um den Globus – von Italien bis Marokko, von Mexiko bis China.

Jedes Land mit Rezepten, Rätsel und Mitmach-Tipp – zum Schmecken und Entdecken!

Die Autorinnen Paola Frattola Gebhardt & Leyla Köksal-Mergner haben während ihrer Tätigkeit in der Entwicklungshilfe und auf ihren Reisen durch die Welt Kinder, Kochkultur und Klima verschiedener Länder kennengelernt und in viele Küchen geschnuppert, wo all die aromatischen Gewürze und Kräuter der Welt ihren Duft entfalten.

Paola Frattola Gebhardt hat sich 20 Jahre lang mit Kindern und Jugendlichen in Asien und Afrika im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit beschäftigt und vor Ort gelernt, authentische Rezepte der Landesküche zu kochen. Sie verfügt zudem über langjährige Erfahrungen als Übersetzerin, Lektorin und Autorin. In diesem Projekt vereinigt sie ihre beiden Leidenschaften. Inzwischen lebt sie in Manila auf den Philippinen..
Leyla Köksal-Mergner wurde als Kind türkischer Einwanderer in Ostwestfalen geboren. Während ihrer Arbeit an verschiedenen Universitäten beschäftigte sie sich mit interkulturellen Fragen sowie den Aspekten eines erfolgreichen Dialogs zwischen verschiedenen Kulturen. Die begeisterte Yogi kocht gerne und widmet sich mit Begeisterung der Food Photography..
Stephanie Marian findet ihre Inspiration in allem, was schön ist. Studium des Designs mit dem Schwerpunkt Illustration an der MSD - Münster School of Design. Tierflüsterin | Wortwitz und Ironie | Herzlich lachen. Gerne auch laut. | Eigentlich Eule. Jetzt Mutter und Lerche. | Leidenschaftliche Weltenbummlerin und Kulturliebhaberin.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

6 - 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

27.02.2022

Illustrator

Stephanie Marian

Verlag

Südpol Verlag GmbH

Seitenzahl

120

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

6 - 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

27.02.2022

Illustrator

Stephanie Marian

Verlag

Südpol Verlag GmbH

Seitenzahl

120

Maße (L/B/H)

29,7/22,5/1,8 cm

Gewicht

800 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96594-083-3

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Absolut klasse für Toleranz und Weltoffenheit

lesenmitausblick am 21.06.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

„Die Welt schmecken und entdecken“ von Paola Frattola Gebhardt und Leyla Köksal-Mergner ist eines meiner Sachbuchhighlights in diesem Jahr. Ich finde die Idee und die Umsetzung des Buches einfach grandios gut. Denn wie sagt man doch so schön: „Liebe geht durch den Magen.“ Wie anders könnte man also Kindern die Welt näher bringen, sie öffnen für das Fremde, als mit leckerem Essen? Dieses Kindersachbuch aus dem Südpol Verlag macht Appetit auf die Welt und vermittelt somit Toleranz und Weltoffenheit. Werte, die für uns wichtiger sind denn je. Das Buch ist super strukturiert und visuell sehr anschaulich gestaltet. Die liebevollen, vielfarbigen Illustrationen stammen von Stephanie Marian und werden durch Fotos ergänzt. Die jungen Leser*innen werden mit auf eine Reise genommen rund um den Globus. Dreizehn Kinder stellen ihr Land vor. Nach einer Übersichtskarte geht es mit Heitor aus Brasilien los. Auf jeweils einer Doppelseite wird das Land vorgestellt, wichtige Daten in Steckbriefform festgehalten, kurze informative Texte stellen die Besonderheiten des Landes vor. So zum Beispiel beliebte Sportarten, berühmte Persönlichkeiten, landestypische Feste, besondere Tiere oder Naturphänomene. Für jeden ist da etwas Spannendes dabei und auch wir Erwachsenen lernen noch etwas dazu. Toll ist auch eine Karte des Landes, die bekannte Bauwerke, Tiere, Nahrungsmittel darstellt. Auf der jeweils nächsten Doppelseite wird ein Kind aus diesem Land näher vorgestellt. Einige typische Vokabeln kann man in der Landessprache lernen und es gibt ein kleines Interview zu den Essgewohnheiten des Kindes. Typische Nahrungsmittel und Gerichte der Familie werden gezeigt. Die folgende Doppelseite präsentiert ein leckeres Rezept zum Nachkochen. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Fotos sorgt für gutes Gelingen. Zum Abschluss des jeweiligen Landes widmet sich eine weitere Doppelseite typischen Nahrungsmitteln, Getränken und Gerichten des Landes. Angereichert ist das Ganze mit Rätseln, Yogaübungen sowie Bastel- und Pflanzanleitungen. Kultur, Alltag und Essgewohnheiten machen neugierig auf die verschiedenen Länder. Da möchte man am liebsten Reisepläne schmieden, aber bis es so weit ist, kann man ja schon mal die Köstlichkeiten der Länder nachkochen. „Die Welt schmecken und entdecken“ ist eine wunderbare, kulinarische Weltreise für Kinder und absolut empfehlenswert. Denn die Mischung aus Sach- und Kochbuch lädt nicht nur zum Lesen, sondern auch zum Ausprobieren und Mitmachen ein.

Absolut klasse für Toleranz und Weltoffenheit

lesenmitausblick am 21.06.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

„Die Welt schmecken und entdecken“ von Paola Frattola Gebhardt und Leyla Köksal-Mergner ist eines meiner Sachbuchhighlights in diesem Jahr. Ich finde die Idee und die Umsetzung des Buches einfach grandios gut. Denn wie sagt man doch so schön: „Liebe geht durch den Magen.“ Wie anders könnte man also Kindern die Welt näher bringen, sie öffnen für das Fremde, als mit leckerem Essen? Dieses Kindersachbuch aus dem Südpol Verlag macht Appetit auf die Welt und vermittelt somit Toleranz und Weltoffenheit. Werte, die für uns wichtiger sind denn je. Das Buch ist super strukturiert und visuell sehr anschaulich gestaltet. Die liebevollen, vielfarbigen Illustrationen stammen von Stephanie Marian und werden durch Fotos ergänzt. Die jungen Leser*innen werden mit auf eine Reise genommen rund um den Globus. Dreizehn Kinder stellen ihr Land vor. Nach einer Übersichtskarte geht es mit Heitor aus Brasilien los. Auf jeweils einer Doppelseite wird das Land vorgestellt, wichtige Daten in Steckbriefform festgehalten, kurze informative Texte stellen die Besonderheiten des Landes vor. So zum Beispiel beliebte Sportarten, berühmte Persönlichkeiten, landestypische Feste, besondere Tiere oder Naturphänomene. Für jeden ist da etwas Spannendes dabei und auch wir Erwachsenen lernen noch etwas dazu. Toll ist auch eine Karte des Landes, die bekannte Bauwerke, Tiere, Nahrungsmittel darstellt. Auf der jeweils nächsten Doppelseite wird ein Kind aus diesem Land näher vorgestellt. Einige typische Vokabeln kann man in der Landessprache lernen und es gibt ein kleines Interview zu den Essgewohnheiten des Kindes. Typische Nahrungsmittel und Gerichte der Familie werden gezeigt. Die folgende Doppelseite präsentiert ein leckeres Rezept zum Nachkochen. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Fotos sorgt für gutes Gelingen. Zum Abschluss des jeweiligen Landes widmet sich eine weitere Doppelseite typischen Nahrungsmitteln, Getränken und Gerichten des Landes. Angereichert ist das Ganze mit Rätseln, Yogaübungen sowie Bastel- und Pflanzanleitungen. Kultur, Alltag und Essgewohnheiten machen neugierig auf die verschiedenen Länder. Da möchte man am liebsten Reisepläne schmieden, aber bis es so weit ist, kann man ja schon mal die Köstlichkeiten der Länder nachkochen. „Die Welt schmecken und entdecken“ ist eine wunderbare, kulinarische Weltreise für Kinder und absolut empfehlenswert. Denn die Mischung aus Sach- und Kochbuch lädt nicht nur zum Lesen, sondern auch zum Ausprobieren und Mitmachen ein.

Kochen und gleichzeitig Land und Leute kennen lernen

Ulrike's Bücherschrank am 03.06.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Da dieses Kochbuch größer ist als herkömmliche Bücher ist auch die Gestaltung des Inhalts sehr übersichtlich.Die Bilder und Illustrationen sind kunterbunt auch die Schrift ist mit verschiedenen Farben versehen.Dabei ist sie unterschiedlich groß gehalten und auch die Schriftarten sind immer wieder anders.Der Schreibstil ist sehr leicht und kindgerecht.Die Gerichte sind sehr einfach so dass kleinere Kinder sie mit Hilfe gut nachkochen können.Da es um die ganze Welt geht habe ich mir stellvertretend von den dreizehn Kindern und Ländern das Land Äthiopien ausgesucht:Feven ist 10 Jahre alt und berichtet von sich,ihrer Familie und Schule.Ich fand es auch sehr schön dass kleinere Wörter in die jeweilige Landessprache übersetzt werden.So wie hier auf Amharisch.Es werden auch die verschiedenen landestypischen Gewürze erklärt darauf folgt dann ein entsprechendes Gericht-hier ist es z.B.Alicha Wot.Die Gerichte werden Schritt für Schritt erklärt mit den dazugehörigen Bildern. Meiner Meinung nach kann das Kind mit diesem Buch nicht nur die verschiedensten Gerichte nachkochen sondern es lernt zusätzlich noch Land und Leute kennen.Auch für mich war dieses Buch sehr interessant und informativ zu lesen.Und da hat mir persönlich das Land Italien mit seinem Insalata Caprese und Bruschetta sehr gut gefallen.Ich finde dass dieses Kochbuch lehrreich,kurzweilig und sehr detailliert ist.Dieses Buch macht meiner Meinung nach das Kind neugierig auf das Kochen und den jeweiligen Ländern.Empfohlen wird dieses tolle und schöne Kochbuch für Kinder von 6 bis 12 Jahren.Ich vergebe dafür sehr gerne sehr gute fünf Sterne.

Kochen und gleichzeitig Land und Leute kennen lernen

Ulrike's Bücherschrank am 03.06.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Da dieses Kochbuch größer ist als herkömmliche Bücher ist auch die Gestaltung des Inhalts sehr übersichtlich.Die Bilder und Illustrationen sind kunterbunt auch die Schrift ist mit verschiedenen Farben versehen.Dabei ist sie unterschiedlich groß gehalten und auch die Schriftarten sind immer wieder anders.Der Schreibstil ist sehr leicht und kindgerecht.Die Gerichte sind sehr einfach so dass kleinere Kinder sie mit Hilfe gut nachkochen können.Da es um die ganze Welt geht habe ich mir stellvertretend von den dreizehn Kindern und Ländern das Land Äthiopien ausgesucht:Feven ist 10 Jahre alt und berichtet von sich,ihrer Familie und Schule.Ich fand es auch sehr schön dass kleinere Wörter in die jeweilige Landessprache übersetzt werden.So wie hier auf Amharisch.Es werden auch die verschiedenen landestypischen Gewürze erklärt darauf folgt dann ein entsprechendes Gericht-hier ist es z.B.Alicha Wot.Die Gerichte werden Schritt für Schritt erklärt mit den dazugehörigen Bildern. Meiner Meinung nach kann das Kind mit diesem Buch nicht nur die verschiedensten Gerichte nachkochen sondern es lernt zusätzlich noch Land und Leute kennen.Auch für mich war dieses Buch sehr interessant und informativ zu lesen.Und da hat mir persönlich das Land Italien mit seinem Insalata Caprese und Bruschetta sehr gut gefallen.Ich finde dass dieses Kochbuch lehrreich,kurzweilig und sehr detailliert ist.Dieses Buch macht meiner Meinung nach das Kind neugierig auf das Kochen und den jeweiligen Ländern.Empfohlen wird dieses tolle und schöne Kochbuch für Kinder von 6 bis 12 Jahren.Ich vergebe dafür sehr gerne sehr gute fünf Sterne.

Unsere Kund*innen meinen

Die Welt schmecken und entdecken – eine kulinarische Weltreise für Kinder

von Paola Frattola Gebhardt, Leyla Köksal-Mergner

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Die Welt schmecken und entdecken – eine kulinarische Weltreise für Kinder
  • Die Welt schmecken und entdecken – eine kulinarische Weltreise für Kinder
  • Die Welt schmecken und entdecken – eine kulinarische Weltreise für Kinder
  • Die Welt schmecken und entdecken – eine kulinarische Weltreise für Kinder
  • Die Welt schmecken und entdecken – eine kulinarische Weltreise für Kinder
  • Die Welt schmecken und entdecken – eine kulinarische Weltreise für Kinder
  • Die Welt schmecken und entdecken – eine kulinarische Weltreise für Kinder
  • Die Welt schmecken und entdecken – eine kulinarische Weltreise für Kinder
  • Die Welt schmecken und entdecken – eine kulinarische Weltreise für Kinder
  • Die Welt schmecken und entdecken – eine kulinarische Weltreise für Kinder