Chip War
- 29%

Chip War

The Fight for the World's Most Critical Technology

Buch (Taschenbuch, Englisch)

29% sparen

10,19 € UVP 14,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

34,99 €

Chip War

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 34,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,19 €
eBook

eBook

ab 7,73 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2167

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.09.2023

Verlag

Simon & Schuster Books for Young Readers

Seitenzahl

464

Beschreibung

Rezension

'Miller [argues that] the future of humanity hinges on the "chip war" between two ecosystems vying to design and make the most advanced micro-processors - that of the United States and its friends (including Taiwan), and that of the People's Republic of China. . . The result is an indispensable book.' Niall Ferguson, author of Doom: The Politics of Catastrophe

Details

Verkaufsrang

2167

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.09.2023

Verlag

Simon & Schuster Books for Young Readers

Seitenzahl

464

Maße (L/B/H)

19,7/12,8/3,2 cm

Gewicht

324 g

Sprache

Englisch

ISBN

978-1-398-50412-7

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Sehr interessante Darstellung der Geschichte der IT-Hardware

Bewertung aus Breitenfurt am 17.02.2024

Bewertungsnummer: 2133320

Bewertet: eBook (ePUB)

Als jemand, der seit den 70igern in der IT gearbeitet und beraten hat, hatte ich erwartet, dass ich eigentlich das alles mehr oder weniger aus eigener Erfahrung kenne. Dann wurde ich sehr schnell positiv überrascht. Das Buch beginnt mit den Röhren-Computern des 2. Weltkriegs, springt dann zu den Transistorgeräten und detailliert dann ausführlich den Weg von ersten integrierten Schaltungen bis zu den heutigen hoch-integrierten Chips. Vor allem beschreibt der Autor die Finanzierungsherausforderungen, die die (fast immer) privaten Investoren hatten. Zuerst primär in den USA, irgendwann stößt Japan dazu, später Korea, Taiwan und die 'Tiger-Staaten', ganz spät erst China. Er beschreibt das Auf und Ab der Firmen und den ständigen Kampf, an der Vorfront der Technologie-Entwicklung zu bleiben und nicht durch Stillstand technologisch zurückzufallen. Und vor allem, wie dies verschiedene US-Regierungen aus strategischer Sicht gesehen haben. Immer wieder mal haben es Unternehmen geschafft, ein zumindest Quasi-Monopol zu erringen, so wie derzeit ASML als Lithographie-Maschinen Hersteller und TSMC als die große Auftragsfertiger. Aber die Plätze an der Spitze müssen ständig durch Technologiesprünge verteidigt werden.
Melden

Sehr interessante Darstellung der Geschichte der IT-Hardware

Bewertung aus Breitenfurt am 17.02.2024
Bewertungsnummer: 2133320
Bewertet: eBook (ePUB)

Als jemand, der seit den 70igern in der IT gearbeitet und beraten hat, hatte ich erwartet, dass ich eigentlich das alles mehr oder weniger aus eigener Erfahrung kenne. Dann wurde ich sehr schnell positiv überrascht. Das Buch beginnt mit den Röhren-Computern des 2. Weltkriegs, springt dann zu den Transistorgeräten und detailliert dann ausführlich den Weg von ersten integrierten Schaltungen bis zu den heutigen hoch-integrierten Chips. Vor allem beschreibt der Autor die Finanzierungsherausforderungen, die die (fast immer) privaten Investoren hatten. Zuerst primär in den USA, irgendwann stößt Japan dazu, später Korea, Taiwan und die 'Tiger-Staaten', ganz spät erst China. Er beschreibt das Auf und Ab der Firmen und den ständigen Kampf, an der Vorfront der Technologie-Entwicklung zu bleiben und nicht durch Stillstand technologisch zurückzufallen. Und vor allem, wie dies verschiedene US-Regierungen aus strategischer Sicht gesehen haben. Immer wieder mal haben es Unternehmen geschafft, ein zumindest Quasi-Monopol zu erringen, so wie derzeit ASML als Lithographie-Maschinen Hersteller und TSMC als die große Auftragsfertiger. Aber die Plätze an der Spitze müssen ständig durch Technologiesprünge verteidigt werden.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Chip War

von Chris Miller

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Chip War