Der Kolkrabe – Totenvogel, Götterbote, tierisches Genie

Der Kolkrabe – Totenvogel, Götterbote, tierisches Genie

Buch (Gebundene Ausgabe)

49,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

10507

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

05.09.2022

Verlag

Haupt Verlag

Seitenzahl

216

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

10507

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

05.09.2022

Verlag

Haupt Verlag

Seitenzahl

216

Maße (L/B/H)

30,5/24,8/3,1 cm

Gewicht

1542 g

Auflage

1. Auflage 2022

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-258-08257-8

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Odins Wächter

Kristall86 aus an der Nordseeküste am 08.02.2023

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klappentext: „Faszinierendes Porträt eines intelligenten Vogels von einem renommierten Naturforscher. Hochwertige, bibliophile Ausstattung im großen Bildband-Querformat – mit außergewöhnlich ästhetischem und seltenem Bildmaterial. Ein perfektes Geschenk für alle, die sich für Vögel interessieren. Kolkraben sind vielseitig, weit verbreitet und verfügen über ein hoch entwickeltes Gehirn. Auch ihr komplexes Sozialleben erinnert an das Wesen von uns Menschen. Das schwarze Gefieder dieser größten Singvögel sowie ihre Vorliebe für Aas und Essensreste lösten allerdings Vorurteile aus. Diese führten früher zur Verfolgung und sind bis heute nicht gänzlich überwunden. Über den Kolkraben und andere Rabenvögel ist noch viel Aufklärung nötig. Heinrich Haller dokumentiert die großen schwarzen Vögel in Wort und Bild und eröffnet überdies Einblick in das Phänomen Leben und damit in unsere eigene Existenz.“ Er hat nunmal seinen Ruf weg, das kann man auch nicht mehr ändern. Der Rabe, hier explizit der Kolkrabe, wird hier von Heinrich Haller bestens beleuchtet. Das Buch ist einerseits eine Art Biografie für den Kolkraben aber auch gleichzeitig eine Art Fotobuch - kurzum: der Leser darf sich hier auf eine Mischung zwischen informativen und verständlichen Texten freuen aber auch auf beeindruckende Bilder. Das Format ist mit 24.8 x 3.1 x 30.5 cm gut gewählt und die Bilder kommen somit wirklich gut zur Geltung. Die Stärke des Papiers hätte gern noch ein wenig stärker sein dürfen. Der Druck ist dennoch im ganzen Buch klar und brillant. Durch die Papierqualität gibt es einen leichten Glanz der die Sicht je nach Lichteinfall etwas irritiert. Alles in allem ist es aber ein äußerst informatives Buch welches die Sicht auf den Kolkraben doch gewaltig ändert! Es sind unheimlich schlaue Tiere mit eben einem besonderen Hintergrund! 4 von 5 Sterne

Odins Wächter

Kristall86 aus an der Nordseeküste am 08.02.2023
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klappentext: „Faszinierendes Porträt eines intelligenten Vogels von einem renommierten Naturforscher. Hochwertige, bibliophile Ausstattung im großen Bildband-Querformat – mit außergewöhnlich ästhetischem und seltenem Bildmaterial. Ein perfektes Geschenk für alle, die sich für Vögel interessieren. Kolkraben sind vielseitig, weit verbreitet und verfügen über ein hoch entwickeltes Gehirn. Auch ihr komplexes Sozialleben erinnert an das Wesen von uns Menschen. Das schwarze Gefieder dieser größten Singvögel sowie ihre Vorliebe für Aas und Essensreste lösten allerdings Vorurteile aus. Diese führten früher zur Verfolgung und sind bis heute nicht gänzlich überwunden. Über den Kolkraben und andere Rabenvögel ist noch viel Aufklärung nötig. Heinrich Haller dokumentiert die großen schwarzen Vögel in Wort und Bild und eröffnet überdies Einblick in das Phänomen Leben und damit in unsere eigene Existenz.“ Er hat nunmal seinen Ruf weg, das kann man auch nicht mehr ändern. Der Rabe, hier explizit der Kolkrabe, wird hier von Heinrich Haller bestens beleuchtet. Das Buch ist einerseits eine Art Biografie für den Kolkraben aber auch gleichzeitig eine Art Fotobuch - kurzum: der Leser darf sich hier auf eine Mischung zwischen informativen und verständlichen Texten freuen aber auch auf beeindruckende Bilder. Das Format ist mit 24.8 x 3.1 x 30.5 cm gut gewählt und die Bilder kommen somit wirklich gut zur Geltung. Die Stärke des Papiers hätte gern noch ein wenig stärker sein dürfen. Der Druck ist dennoch im ganzen Buch klar und brillant. Durch die Papierqualität gibt es einen leichten Glanz der die Sicht je nach Lichteinfall etwas irritiert. Alles in allem ist es aber ein äußerst informatives Buch welches die Sicht auf den Kolkraben doch gewaltig ändert! Es sind unheimlich schlaue Tiere mit eben einem besonderen Hintergrund! 4 von 5 Sterne

Unsere Kund*innen meinen

Der Kolkrabe – Totenvogel, Götterbote, tierisches Genie

von Heinrich Haller

4.0

0 Bewertungen filtern

  • Der Kolkrabe – Totenvogel, Götterbote, tierisches Genie