Zur See

Zur See

Roman - Der Nummer 1 Bestseller

eBook

21,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Zur See

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,00 €
eBook

eBook

ab 21,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 23,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

45

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

28.09.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

45

Erscheinungsdatum

28.09.2022

Verlag

Penguin Random House

Seitenzahl

256 (Printausgabe)

Dateigröße

1370 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783641284978

Das meinen unsere Kund*innen

4.9

17 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein literarisch anspruchsvoller Roman über den Wandel einer Inselwelt

Bewertung aus Hannover am 23.11.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Am 28. September 2022 erschien der dritte Roman von Dörte Hansen -Zur See -. Das festgebundene Buch umfasst 256 Seiten und ist im Penguin Verlag erschienen. Die Geschichte spielt auf einer kleinen Nordseeinsel. Die Familie Sander lebt seit fast 300 Jahren in einem kleinen Dorf auf der Insel. Die Mutter Hanne hat zwei Söhne und eine Tochter bekommen. Ihre Tochter Eske arbeitet in einem Seniorenheim für Seeleute und hat große Sorge, dass die Inselkultur verschwindet, während die Touristenströme zunehmen. Ihr Sohn Henrik hat nie auf dem Schiff gearbeitet. Er ist künstlerisch kreativ, sammelt Treibgut am Strand und bastelt davon Dinge, die er an die Touristen verkauft. Ihr ältester Sohn ist gequält von Flutstatistiken und sieht das Ende der Insel, verursacht durch schwere Stürme immer näherkommen. Der Roman handelt vom Wandel einer Inselwelt innerhalb eines Jahres. Zur See ist ein Gesellschaftsroman, der von Inselbewohnern erzählt, die teilweise sehr einsam sind, teilweise sehr überfordert sind und teilweise nicht mit dem Wandel der Zeit mitkommen. Auch der Klimawandel und die damit verbundenen drohenden Katastrophen werden thematisiert. Ein ruhig startender Roman, der dann mit voller Wucht laut wird. Das Buch hat mich nicht von Anfang an mitgerissen und das Lesen der ersten Seiten war sehr holprig. Ich brauchte einige Zeit und vor allem Ruhe um vollends in die Geschichte eintauchen zu können und die Bilder in meinem Kopf entstehen zu lassen. Zwischendurch wurden mir immer wieder bekannte Erinnerungen an meine Jugend und das Leben an der Küste eingespielt. Dies war unter anderem auch der Grund, warum ich das Buch nicht innerhalb kürzester Zeit lesen konnte. Der Roman ist literarisch anspruchsvoll und keine klassische spannende Geschichte. Mit viel Wärme und der Gabe zwischen den Zeilen lesen zu können, hat mich der Roman im Fazit begeistert.

Ein literarisch anspruchsvoller Roman über den Wandel einer Inselwelt

Bewertung aus Hannover am 23.11.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Am 28. September 2022 erschien der dritte Roman von Dörte Hansen -Zur See -. Das festgebundene Buch umfasst 256 Seiten und ist im Penguin Verlag erschienen. Die Geschichte spielt auf einer kleinen Nordseeinsel. Die Familie Sander lebt seit fast 300 Jahren in einem kleinen Dorf auf der Insel. Die Mutter Hanne hat zwei Söhne und eine Tochter bekommen. Ihre Tochter Eske arbeitet in einem Seniorenheim für Seeleute und hat große Sorge, dass die Inselkultur verschwindet, während die Touristenströme zunehmen. Ihr Sohn Henrik hat nie auf dem Schiff gearbeitet. Er ist künstlerisch kreativ, sammelt Treibgut am Strand und bastelt davon Dinge, die er an die Touristen verkauft. Ihr ältester Sohn ist gequält von Flutstatistiken und sieht das Ende der Insel, verursacht durch schwere Stürme immer näherkommen. Der Roman handelt vom Wandel einer Inselwelt innerhalb eines Jahres. Zur See ist ein Gesellschaftsroman, der von Inselbewohnern erzählt, die teilweise sehr einsam sind, teilweise sehr überfordert sind und teilweise nicht mit dem Wandel der Zeit mitkommen. Auch der Klimawandel und die damit verbundenen drohenden Katastrophen werden thematisiert. Ein ruhig startender Roman, der dann mit voller Wucht laut wird. Das Buch hat mich nicht von Anfang an mitgerissen und das Lesen der ersten Seiten war sehr holprig. Ich brauchte einige Zeit und vor allem Ruhe um vollends in die Geschichte eintauchen zu können und die Bilder in meinem Kopf entstehen zu lassen. Zwischendurch wurden mir immer wieder bekannte Erinnerungen an meine Jugend und das Leben an der Küste eingespielt. Dies war unter anderem auch der Grund, warum ich das Buch nicht innerhalb kürzester Zeit lesen konnte. Der Roman ist literarisch anspruchsvoll und keine klassische spannende Geschichte. Mit viel Wärme und der Gabe zwischen den Zeilen lesen zu können, hat mich der Roman im Fazit begeistert.

Großartig

Bewertung am 08.11.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Zeiten ändern sich, nicht immer zur Freude aller, aber es ist unaufhaltsam, das neue. Dörte Hansen erzählt in ihrem dritten Buch eine Geschichte über Menschen die mit diesen Veränderungen leben müssen. Eine Geschichte die so wunderbar erzählt wird, das man glaubt selbst mitten im Geschehen zu sein. Das Buch kommt zudem auch ohne wörtliche Rede aus. Keine unnötigen Dialoge. Einfach super. Genauso großartig wie die beiden anderen Bücher der Autorin.

Großartig

Bewertung am 08.11.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Zeiten ändern sich, nicht immer zur Freude aller, aber es ist unaufhaltsam, das neue. Dörte Hansen erzählt in ihrem dritten Buch eine Geschichte über Menschen die mit diesen Veränderungen leben müssen. Eine Geschichte die so wunderbar erzählt wird, das man glaubt selbst mitten im Geschehen zu sein. Das Buch kommt zudem auch ohne wörtliche Rede aus. Keine unnötigen Dialoge. Einfach super. Genauso großartig wie die beiden anderen Bücher der Autorin.

Unsere Kund*innen meinen

Zur See

von Dörte Hansen

4.9

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Christiane Dörr

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Christiane Dörr

OSIANDER Schwäbisch Hall

Zum Portrait

5/5

Zur See

Bewertet: eBook (ePUB)

Anhand verschiedener Mitglieder der Familie Sanders, einer alteingesessenen Inselfamilie, beschreibt die Autorin das Leben auf einer kleinen Nordseeinsel.Hier folgt alles einem jahreszeitlichen Ablauf, gelenkt von der See und den Touristen. Dörthe Hansen erzählt, was sich verändert und was das mit den Bewohnern macht. Sie schildert sehr einfühlsam die Gefühls- und Gedankenwelt der Menschen, ohne jede wörtliche Rede, in unaufgeregter und leiser aber wunderschöner Sprache. Der Leser erfährt von den kleinen und großen Schicksalen und vom Alltag. Manche Worte (Wortneuschöpfungen) und Weisheiten möchte man immer wieder lesen. Mir ist ein Gedanke der Hanne Sanders besonders im Gedächtnis geblieben: "Der Glaube ist ein krankes Kind, die Liebe ist ein Biest. Die Hoffnung ist nicht tod zu kriegen." Dieses Buch muss man einfach lesen!
5/5

Zur See

Bewertet: eBook (ePUB)

Anhand verschiedener Mitglieder der Familie Sanders, einer alteingesessenen Inselfamilie, beschreibt die Autorin das Leben auf einer kleinen Nordseeinsel.Hier folgt alles einem jahreszeitlichen Ablauf, gelenkt von der See und den Touristen. Dörthe Hansen erzählt, was sich verändert und was das mit den Bewohnern macht. Sie schildert sehr einfühlsam die Gefühls- und Gedankenwelt der Menschen, ohne jede wörtliche Rede, in unaufgeregter und leiser aber wunderschöner Sprache. Der Leser erfährt von den kleinen und großen Schicksalen und vom Alltag. Manche Worte (Wortneuschöpfungen) und Weisheiten möchte man immer wieder lesen. Mir ist ein Gedanke der Hanne Sanders besonders im Gedächtnis geblieben: "Der Glaube ist ein krankes Kind, die Liebe ist ein Biest. Die Hoffnung ist nicht tod zu kriegen." Dieses Buch muss man einfach lesen!

Christiane Dörr
  • Christiane Dörr
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Verena Deschler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Verena Deschler

OSIANDER Metzingen

Zum Portrait

5/5

Mein Lieblingsbuch des Jahres 2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Dörte Hansen schreibt über das Leben der Inselbewohner, irgendwo in der Nordsee. Sie erzählt vom harten Leben auf der Insel, bestimmt vom Wetter und der See. Der Tourismus bringt Veränderungen; manchmal gute, manchmal weniger gute. Traditionen gehen verloren und mit ihnen viele lang gehegte Identitäten. Ich habe dieses Buch mit Genuss und extra langsam gelesen, um lange etwas davon zu haben. Jedes Wort, jeder Satz passt, nichts ist zu viel oder zu wenig.
5/5

Mein Lieblingsbuch des Jahres 2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Dörte Hansen schreibt über das Leben der Inselbewohner, irgendwo in der Nordsee. Sie erzählt vom harten Leben auf der Insel, bestimmt vom Wetter und der See. Der Tourismus bringt Veränderungen; manchmal gute, manchmal weniger gute. Traditionen gehen verloren und mit ihnen viele lang gehegte Identitäten. Ich habe dieses Buch mit Genuss und extra langsam gelesen, um lange etwas davon zu haben. Jedes Wort, jeder Satz passt, nichts ist zu viel oder zu wenig.

Verena Deschler
  • Verena Deschler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Zur See

von Dörte Hansen

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Zur See