• Die Illusion der Vernunft
  • Die Illusion der Vernunft
  • Die Illusion der Vernunft
  • Die Illusion der Vernunft
  • Die Illusion der Vernunft
  • Die Illusion der Vernunft
  • Die Illusion der Vernunft
  • Die Illusion der Vernunft
  • Die Illusion der Vernunft

Die Illusion der Vernunft

Warum wir von unseren Überzeugungen nicht zu überzeugt sein sollten | Neuestes aus Hirnforschung und Psychologie

Buch (Gebundene Ausgabe)

23,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Illusion der Vernunft

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 7,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 23,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,99 €
eBook

eBook

ab 19,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.09.2022

Verlag

Ullstein Hardcover

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

22,1/14,2/3 cm

Beschreibung

Rezension

"Hochspannend zu lesen, wie logisch Unvernunft ist." ("mdr-wissen.de")

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.09.2022

Verlag

Ullstein Hardcover

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

22,1/14,2/3 cm

Gewicht

426 g

Auflage

4. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-550-20132-5

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Warum sollte man das Buch unbedingt lesen?

Bewertung aus Holzgerlingen am 15.07.2023

Bewertungsnummer: 1980618

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe bis jetzt nichts gelesen, das besser erklärt, warum wir so unvernünftige Ansichten vertreten, obwohl gesicherte Erkenntnisse uns eines Besseren belehren sollten. Es ist auch für interessierte Laien genau das richtige Buch zum Thema Überzeugungen. Philipp Sterzer verwendet ein leicht verständliche Sprache. Er wirkt sehr glaubwürdig, weil er streng wissenschaftlich vorgeht und sich nicht mit einfachen Antworten zufrieden gibt. Er wägt ausführlich das Für und Wider ab und benennt auch klar Stellen, an denen bis heute Unsicherheiten bestehen. Er schöpft aus unglaublich vielen glaubwürdigen Quellen. Er vermittelt Zusammenhänge aus der Psychologie und Neurologie und erklärt, warum es keine unüberwindbaren Widersprüche zwischen den Wissenschaften gibt und sich beide bestens ergänzen. Am Anfang eines jeden Abschnitts oder Kapitels fasst er noch einmal das bis dahin Erklärte zusammen mit Hinblick auf die nächste "Lektion". D.h., man kann das Buch auch gut häppchenweise lesen, ohne verzweifelt zurückblättern zu müssen, um das Folgende zu erfassen. Sehr hilfreich ist auch das Glossar. Und es ist wirklich spannend geschrieben, auch durch die Beschreibung der meist bebilderten Untersuchungen, die seine Thesen belegen. Ich würde es in der Schule zu Pflichtlektüre in Gesellschaftskunde machen. Dieses Buch macht, auch durch seinen umfassenden Blick auf Psychosen, toleranter und demütig.
Melden

Warum sollte man das Buch unbedingt lesen?

Bewertung aus Holzgerlingen am 15.07.2023
Bewertungsnummer: 1980618
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe bis jetzt nichts gelesen, das besser erklärt, warum wir so unvernünftige Ansichten vertreten, obwohl gesicherte Erkenntnisse uns eines Besseren belehren sollten. Es ist auch für interessierte Laien genau das richtige Buch zum Thema Überzeugungen. Philipp Sterzer verwendet ein leicht verständliche Sprache. Er wirkt sehr glaubwürdig, weil er streng wissenschaftlich vorgeht und sich nicht mit einfachen Antworten zufrieden gibt. Er wägt ausführlich das Für und Wider ab und benennt auch klar Stellen, an denen bis heute Unsicherheiten bestehen. Er schöpft aus unglaublich vielen glaubwürdigen Quellen. Er vermittelt Zusammenhänge aus der Psychologie und Neurologie und erklärt, warum es keine unüberwindbaren Widersprüche zwischen den Wissenschaften gibt und sich beide bestens ergänzen. Am Anfang eines jeden Abschnitts oder Kapitels fasst er noch einmal das bis dahin Erklärte zusammen mit Hinblick auf die nächste "Lektion". D.h., man kann das Buch auch gut häppchenweise lesen, ohne verzweifelt zurückblättern zu müssen, um das Folgende zu erfassen. Sehr hilfreich ist auch das Glossar. Und es ist wirklich spannend geschrieben, auch durch die Beschreibung der meist bebilderten Untersuchungen, die seine Thesen belegen. Ich würde es in der Schule zu Pflichtlektüre in Gesellschaftskunde machen. Dieses Buch macht, auch durch seinen umfassenden Blick auf Psychosen, toleranter und demütig.

Melden

Ein Bild von der Welt

LiteraTüren am 19.05.2023

Bewertungsnummer: 1944412

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wie sehr stimmt unser Bild von der Welt und vor allem, wie überzeugt sind wie von unserer Sicht? Philipp Sterzer teilt uns in „Die Illusion der Vernunft“ mit, dass wir alle ausreichend irrational sind. Vorgetragen wird das Hörbuch von Alexander Gamnitzer. Die Übergänge sind unscharf Bevor ich dieses Hörbuch „las“, hielt ich mich vor allem für rational. Nun, diese Überzeugung ist ein Glaube, der auf einer reichlich irrationalen Grundlage beruht: meinem Bild von der Welt. So ein Bild von der (meiner) Welt hat jeder von uns, denn wir brauchen so etwas wie Ordnung, um uns hier zurechtzufinden. Unser Bild von der Welt bestimmt unsere Handlungen, unser Denken. Dank Philipp Sterzer muss ich mich nun wohl zu der entgegengesetzten Gruppe von Menschen halten: den Irrationalen. Obgleich: Irgendwie sind wir das ja alle, so ein bisschen verrückt. Kurzum: Wer glaubt rational zu sein, irrt, denn rational betrachtet, ist das nicht möglich. Wie unser Bild entsteht und was sich dabei schief entwickeln kann Unser ureigenes Bild von der Welt ist geprägt von den vergleichsweise wenigen eigenen Erfahrungen, von Gehörtem und Gelesenen, Gesehen, von den Prägungen, die wie als Kinder mitbekamen, von der Gesellschaft und von vieles anderem mehr. Kein Mensch ist in der Lage, sich selbst ein exaktes Bild von der Welt zu machen. Zumal wir uns, war erschwerend hinzu kommt, nicht auf unsere Sinne verlassen können. Schon gar nicht auf unseren Verstand. Aus diesen Umständen können wir vieles schließen. Vor allem aber, dass wir uns nie sicher sein können, dass das was wir für richtig und wahr ansehen, ein Abbild der tatsächlichen Welt ist. Überzeugungen Noch etwas ist zu schlussfolgern: Fehlendes Wissen müssen wir ergänzen, zum Beispiel durch Überzeugungen. Überzeugungen sind Vermutungen, Glaube und anderes, dass sich verfestigt hat. Zum Beispiel durch Deutungsmuster, die unser Gehirn nur zu gerne anlegt, da es Muster liebt. Besonders deutlich wird dies an an Schizophrenie erkrankten Menschen. Sie haben ein schiefes Bild von der Welt, das sie jedoch für gerade halten, während alle anderen ein schiefes Bild von der Welt haben. Und so kann auch diese Rezension nur in meiner Überzeugung nicht schief sein. Philipp Sterzer: Die Illusion der Vernunft Gesprochen von Alexander Gamnitzer Lagato Verlag 2022
Melden

Ein Bild von der Welt

LiteraTüren am 19.05.2023
Bewertungsnummer: 1944412
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wie sehr stimmt unser Bild von der Welt und vor allem, wie überzeugt sind wie von unserer Sicht? Philipp Sterzer teilt uns in „Die Illusion der Vernunft“ mit, dass wir alle ausreichend irrational sind. Vorgetragen wird das Hörbuch von Alexander Gamnitzer. Die Übergänge sind unscharf Bevor ich dieses Hörbuch „las“, hielt ich mich vor allem für rational. Nun, diese Überzeugung ist ein Glaube, der auf einer reichlich irrationalen Grundlage beruht: meinem Bild von der Welt. So ein Bild von der (meiner) Welt hat jeder von uns, denn wir brauchen so etwas wie Ordnung, um uns hier zurechtzufinden. Unser Bild von der Welt bestimmt unsere Handlungen, unser Denken. Dank Philipp Sterzer muss ich mich nun wohl zu der entgegengesetzten Gruppe von Menschen halten: den Irrationalen. Obgleich: Irgendwie sind wir das ja alle, so ein bisschen verrückt. Kurzum: Wer glaubt rational zu sein, irrt, denn rational betrachtet, ist das nicht möglich. Wie unser Bild entsteht und was sich dabei schief entwickeln kann Unser ureigenes Bild von der Welt ist geprägt von den vergleichsweise wenigen eigenen Erfahrungen, von Gehörtem und Gelesenen, Gesehen, von den Prägungen, die wie als Kinder mitbekamen, von der Gesellschaft und von vieles anderem mehr. Kein Mensch ist in der Lage, sich selbst ein exaktes Bild von der Welt zu machen. Zumal wir uns, war erschwerend hinzu kommt, nicht auf unsere Sinne verlassen können. Schon gar nicht auf unseren Verstand. Aus diesen Umständen können wir vieles schließen. Vor allem aber, dass wir uns nie sicher sein können, dass das was wir für richtig und wahr ansehen, ein Abbild der tatsächlichen Welt ist. Überzeugungen Noch etwas ist zu schlussfolgern: Fehlendes Wissen müssen wir ergänzen, zum Beispiel durch Überzeugungen. Überzeugungen sind Vermutungen, Glaube und anderes, dass sich verfestigt hat. Zum Beispiel durch Deutungsmuster, die unser Gehirn nur zu gerne anlegt, da es Muster liebt. Besonders deutlich wird dies an an Schizophrenie erkrankten Menschen. Sie haben ein schiefes Bild von der Welt, das sie jedoch für gerade halten, während alle anderen ein schiefes Bild von der Welt haben. Und so kann auch diese Rezension nur in meiner Überzeugung nicht schief sein. Philipp Sterzer: Die Illusion der Vernunft Gesprochen von Alexander Gamnitzer Lagato Verlag 2022

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Illusion der Vernunft

von Philipp Sterzer

5.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Ursula Birkhold

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ursula Birkhold

OSIANDER Göppingen

Zum Portrait

4/5

Über die Relativität von Überzeugungen

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Neurowissenschaftler und Psychiater Philipp Sterzer erklärt in diesem Buch die Entstehung von Überzeugungen und wie unser Gehirn dabei funktioniert. Dass normal und wahnhaft garnicht so weit auseinander liegen wie man es sich vorstellt und vielleicht auch wünschen würde, ist ein weiterer Erkenntnisgewinn dieser Lektüre. Ein Buch, das die Polarisierung in Debatten bremsen könnte, wenn es denn viele Leser findet.
4/5

Über die Relativität von Überzeugungen

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Neurowissenschaftler und Psychiater Philipp Sterzer erklärt in diesem Buch die Entstehung von Überzeugungen und wie unser Gehirn dabei funktioniert. Dass normal und wahnhaft garnicht so weit auseinander liegen wie man es sich vorstellt und vielleicht auch wünschen würde, ist ein weiterer Erkenntnisgewinn dieser Lektüre. Ein Buch, das die Polarisierung in Debatten bremsen könnte, wenn es denn viele Leser findet.

Ursula Birkhold
  • Ursula Birkhold
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Elke Novotny

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Elke Novotny

OSIANDER Schorndorf

Zum Portrait

5/5

Gibt es ‚Die Vernunft‘ überhaupt ?

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch bringt jede/n Leser:in zum Nachdenken. Der Berlin Neurologe Philipp Sterzer beschreibt mit vielen Beispielen, wie unterschiedlich die Wahrnehmungen verschiedener Menschen sein können. Und was bedeutet es für unser tägliches Leben, wenn wir ‚Vernunft‘ nicht eindeutig definieren können? Wann sprechen wir von einer vernünftigen Handlung und wann nicht? Dieses Buch ist voller Wissen und trotzdem verständlich geschrieben. Und schon während des Lesens (aber vor allem danach :-) beginnt das Gehirn, die vielen Informationen staunend zu verarbeiten. Lassen Sie sich auf das Leseabenteuer ein und gewinnen Sie neue, spannende Sichtweisen auf ihr tägliches Leben.
5/5

Gibt es ‚Die Vernunft‘ überhaupt ?

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch bringt jede/n Leser:in zum Nachdenken. Der Berlin Neurologe Philipp Sterzer beschreibt mit vielen Beispielen, wie unterschiedlich die Wahrnehmungen verschiedener Menschen sein können. Und was bedeutet es für unser tägliches Leben, wenn wir ‚Vernunft‘ nicht eindeutig definieren können? Wann sprechen wir von einer vernünftigen Handlung und wann nicht? Dieses Buch ist voller Wissen und trotzdem verständlich geschrieben. Und schon während des Lesens (aber vor allem danach :-) beginnt das Gehirn, die vielen Informationen staunend zu verarbeiten. Lassen Sie sich auf das Leseabenteuer ein und gewinnen Sie neue, spannende Sichtweisen auf ihr tägliches Leben.

Elke Novotny
  • Elke Novotny
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Die Illusion der Vernunft

von Philipp Sterzer

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Illusion der Vernunft
  • Die Illusion der Vernunft
  • Die Illusion der Vernunft
  • Die Illusion der Vernunft
  • Die Illusion der Vernunft
  • Die Illusion der Vernunft
  • Die Illusion der Vernunft
  • Die Illusion der Vernunft
  • Die Illusion der Vernunft