• Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire
  • Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire
  • Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire
  • Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire
  • Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire
  • Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire
  • Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire
  • Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire
  • Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire
  • Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire
  • Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire
  • Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire
  • Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire
Band 1

Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire

Neues vom Krimi-Bestseller-Duo – eine herrlich schräge Gaunerkomödie an der Côte d‘Azur

Buch (Gebundene Ausgabe)

24,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,99 €
eBook

eBook

ab 19,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1875

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

14.11.2022

Verlag

Ullstein Buchverlage

Seitenzahl

496

Beschreibung

Rezension

„Ein wenig Ocean‘s Eleven in Südfrankreich.“

„Mögen die treuen Leser Kluftinger vermissen, werden sie Lipaire und seine Truppe lieben. Es ist angenehme cosy-crime Unterhaltung mit äußerst sympathischen Figuren. Perfekt, um dem tristen Winterwetter zu entkommen.“ ("Frankfurter Rundschau")
Volker Klüpfel und Michael Kobr ist mit "Die Unverbesserlichen" eine äußerst sympathische Kriminalkomödie gelungen, ein perfekter Einstieg in eine neue Reihe, die komplett anders ist als die Allgäu-Krimis. Leichter Retro-Charme unter der Sonne Südfrankreichs - genau das richtige für graue Novembertage. ("NDR Kultur")
"Die Unverbesserlichen ist ein großer Lesespaß" ("Bild am Sonntag")

Details

Verkaufsrang

1875

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

14.11.2022

Verlag

Ullstein Buchverlage

Seitenzahl

496

Maße (L/B/H)

21,9/14,2/4,6 cm

Gewicht

605 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-550-20144-8

Weitere Bände von Die Unverbesserlichen

Das meinen unsere Kund*innen

4.1

108 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Erfolgsduo auf neuen Wegen

aebbies.buechertruhe am 05.02.2023

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Guillaume Lipaire betreut Ferienwohnungen an der Côte d‘Azur. Nebenbei vermietet er diese heimlich und verdient sich damit noch etwas "Taschengeld". Dumm, daß er eines Tages in einer Wohnung eine Leiche findet. Nun steht er vor drei Fragen. Wohin mit der Leiche? Was hat die Eigentümerfamilie zu verbergen? Und um was für einen Familienschatz im Kanallabyrinth geht es? Guillaume versammelt ein kurioses Team um sich, um das Rätsel des Schatzes zu lösen. Das Erfolgsduo der Kluftinger-Krimis verschlägt es mit "Die Unverbesserlichen" an die Côte d‘Azur. Volker Klüpfel und Michael Kobr haben hiermit ein grandioses Feuerwerk an Spannung und Humor gestartet. Angefangen bei den Charakteren, die eine sehr skurrile Gaunerbande bilden, bis hin zur Situationskomik stimmt hier alles. Die Bande versucht mit möglichst wenig Aufwand an einen Schatz zu gelangen, von dem sie noch nicht einmal wissen, worum es sich handelt. Dabei weiß jeder genau, wie er für sich den meisten Profit herausschlagen kann. Doch auch die Gegenpartei, die Adelsfamilie Viconte, ist nicht ohne, somit ist für Nervenkitzel und so manche skurrile Szene gesorgt. Hier muß man während des Lesens so manche Lachträne aus den Augen wischen. Das Autorenduo schafft es, den Leser immer wieder mit Überraschungen zu konfrontieren. Dies erhöht den Reiz des Buches natürlich noch mehr. Sie bleiben hier ihrem gewohnt lockeren Schreibstil treu, so daß man nur so durch die Seiten fliegt. Für mich ist diese neue Serie mit ihren sympathischen Gaunern fast ebenbürtig mit Kluftinger - und empfehle sie uneingeschränkt!

Erfolgsduo auf neuen Wegen

aebbies.buechertruhe am 05.02.2023
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Guillaume Lipaire betreut Ferienwohnungen an der Côte d‘Azur. Nebenbei vermietet er diese heimlich und verdient sich damit noch etwas "Taschengeld". Dumm, daß er eines Tages in einer Wohnung eine Leiche findet. Nun steht er vor drei Fragen. Wohin mit der Leiche? Was hat die Eigentümerfamilie zu verbergen? Und um was für einen Familienschatz im Kanallabyrinth geht es? Guillaume versammelt ein kurioses Team um sich, um das Rätsel des Schatzes zu lösen. Das Erfolgsduo der Kluftinger-Krimis verschlägt es mit "Die Unverbesserlichen" an die Côte d‘Azur. Volker Klüpfel und Michael Kobr haben hiermit ein grandioses Feuerwerk an Spannung und Humor gestartet. Angefangen bei den Charakteren, die eine sehr skurrile Gaunerbande bilden, bis hin zur Situationskomik stimmt hier alles. Die Bande versucht mit möglichst wenig Aufwand an einen Schatz zu gelangen, von dem sie noch nicht einmal wissen, worum es sich handelt. Dabei weiß jeder genau, wie er für sich den meisten Profit herausschlagen kann. Doch auch die Gegenpartei, die Adelsfamilie Viconte, ist nicht ohne, somit ist für Nervenkitzel und so manche skurrile Szene gesorgt. Hier muß man während des Lesens so manche Lachträne aus den Augen wischen. Das Autorenduo schafft es, den Leser immer wieder mit Überraschungen zu konfrontieren. Dies erhöht den Reiz des Buches natürlich noch mehr. Sie bleiben hier ihrem gewohnt lockeren Schreibstil treu, so daß man nur so durch die Seiten fliegt. Für mich ist diese neue Serie mit ihren sympathischen Gaunern fast ebenbürtig mit Kluftinger - und empfehle sie uneingeschränkt!

Leider kein Vergleich zu Kluftinger

Bewertung am 29.01.2023

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Diesmal hat es Michael Kobr und Volker Klüpfel, die Autoren hinter der Krimi-Reihe um Kommissar Kluftinger, an die Côte d'Azur verschlagen. In "Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire" geht es jedoch nicht um eine Urlaubsreise des Kommissars, sondern um eine zusammengewürfelte Truppe, die namensgebenden "Unverbesserlichen", die sich in einer sehr langen, teils spannenden, vor allem aber wirren Handlung als Gaunerbande versucht. Dabei begegnen sie einer bald unübersichtlichen Schar an skurrilen, zuweilen aber auch an den Haaren herbeigezogenen Figuren. Glücklicherweise warten die beiden Autoren dabei nicht auch noch mit einer klischeehaften Frankreich-Atmosphäre auf, sondern brechen diese gekonnt ironisch. Ein gleicher Erfolg ist den beiden Autoren bei ihrem Humor jedoch nicht vergönnt. Es ist ein plumpes, gewolltes Witzigsein, das leider nicht an die gewitzte Art der Kluftinger-Reihe herankommt. Es bleibt zu hoffen, dass das nächste Buch der beiden wieder um Kommissar Kluftinger geht.

Leider kein Vergleich zu Kluftinger

Bewertung am 29.01.2023
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Diesmal hat es Michael Kobr und Volker Klüpfel, die Autoren hinter der Krimi-Reihe um Kommissar Kluftinger, an die Côte d'Azur verschlagen. In "Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire" geht es jedoch nicht um eine Urlaubsreise des Kommissars, sondern um eine zusammengewürfelte Truppe, die namensgebenden "Unverbesserlichen", die sich in einer sehr langen, teils spannenden, vor allem aber wirren Handlung als Gaunerbande versucht. Dabei begegnen sie einer bald unübersichtlichen Schar an skurrilen, zuweilen aber auch an den Haaren herbeigezogenen Figuren. Glücklicherweise warten die beiden Autoren dabei nicht auch noch mit einer klischeehaften Frankreich-Atmosphäre auf, sondern brechen diese gekonnt ironisch. Ein gleicher Erfolg ist den beiden Autoren bei ihrem Humor jedoch nicht vergönnt. Es ist ein plumpes, gewolltes Witzigsein, das leider nicht an die gewitzte Art der Kluftinger-Reihe herankommt. Es bleibt zu hoffen, dass das nächste Buch der beiden wieder um Kommissar Kluftinger geht.

Unsere Kund*innen meinen

Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire

von Volker Klüpfel, Michael Kobr

4.1

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Bärbel Isermeyer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Bärbel Isermeyer

OSIANDER Ditzingen

Zum Portrait

5/5

witziger Krimi an der Côte d‘Azur

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Vorsicht!!! Dies ist kein Kluftinger-Krimi! Sondern eine große Schnitzeljagd durch Port Grimaud und Umgebung. Eigentlich wollte Lipaire alleine einen Goldschatz heben und damit sich aus seiner misslichen finanziellen Lage befreien. Leider spricht sich das Vorhaben rum und es kommen immer mehr unterschiedlichste Mitstreiter hinzu, die das Unternehmen nicht unbedingt einfacher machen. Außerdem läuft ihnen die Zeit davon, weil die Adelsfamilie Vicomte ebenso am Schatz interessiert ist. Ein spannender, unterhaltsamer und witziger Krimi voller Charme und Situationskomik!
5/5

witziger Krimi an der Côte d‘Azur

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Vorsicht!!! Dies ist kein Kluftinger-Krimi! Sondern eine große Schnitzeljagd durch Port Grimaud und Umgebung. Eigentlich wollte Lipaire alleine einen Goldschatz heben und damit sich aus seiner misslichen finanziellen Lage befreien. Leider spricht sich das Vorhaben rum und es kommen immer mehr unterschiedlichste Mitstreiter hinzu, die das Unternehmen nicht unbedingt einfacher machen. Außerdem läuft ihnen die Zeit davon, weil die Adelsfamilie Vicomte ebenso am Schatz interessiert ist. Ein spannender, unterhaltsamer und witziger Krimi voller Charme und Situationskomik!

Bärbel Isermeyer
  • Bärbel Isermeyer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Bernadette Koschinski

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Bernadette Koschinski

OSIANDER Tübingen

Zum Portrait

5/5

Eine wunderbare Kombination aus Spannung und Humor gemischt mit französischem Flair

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In dieser neuen Reihe lässt das charmante Autorenduo Klüpfl und Kobr ihre Hauptfigur Guillaume Lipaire, eigentlich aus Deutschland abstammender ehemaliger Apotheker namens Wilhelm Liebherr, auf die wunderschöne südfranzösische Lagunenstadt Port Grimaud los. Er kümmert sich als Hausmeister um die Ferienhäuser der internationalen Eigentümer bei deren Abwesenheit. Dabei verdient er sich durch illegale Zwischenvermietungen etwas dazu und versüßt sich sein Leben durch die dazugehörigen teuren Autos und Boote. Eines dieser Anwesen gehört der alteingesessenen Adelsfamilie Vicomte. Diese reisen unerwartet an und Lipaire versucht mit seinem Freund Karim, der Wassertaxi fährt, die Spuren einer eventuellen Vermietung zu verwischen. Dabei stoßen die beiden auf eine Leiche, die sofort verschwinden muss. Lipaire und Karim finden heraus, dass die Leiche in Zusammenhang mit einem Schatz der Familie Vicomte zusammenhängt. Dabei schart Lipaire eine bunt zusammengewürfelte Gruppe um sich, die behilflich sein soll: Jacqueline, die nicht nur Eis verkauft, Paul, ein ehemaliger Legionär, Delphine, die einen Handyladen betreibt und dabei ihre Kundschaft ausspioniert und Lizzy als Grand Dame zusammen mit ihrem Pudel Louis. Es beginnt ein sehr unterhaltsames, lustiges und skurriles Wettrennen zwischen der Gaunertruppe sowie der Adelsfamilie nach dem Familienschatz. Die Handlung wird durch tolle Landschaftsbeschreibung der südfranzösischen Gegend zwischen Marseille und Nizza unterstrichen. Auch das Hörbuch, das von Axel Prahl eingesprochen wurde, kann ich nur empfehlen.
5/5

Eine wunderbare Kombination aus Spannung und Humor gemischt mit französischem Flair

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In dieser neuen Reihe lässt das charmante Autorenduo Klüpfl und Kobr ihre Hauptfigur Guillaume Lipaire, eigentlich aus Deutschland abstammender ehemaliger Apotheker namens Wilhelm Liebherr, auf die wunderschöne südfranzösische Lagunenstadt Port Grimaud los. Er kümmert sich als Hausmeister um die Ferienhäuser der internationalen Eigentümer bei deren Abwesenheit. Dabei verdient er sich durch illegale Zwischenvermietungen etwas dazu und versüßt sich sein Leben durch die dazugehörigen teuren Autos und Boote. Eines dieser Anwesen gehört der alteingesessenen Adelsfamilie Vicomte. Diese reisen unerwartet an und Lipaire versucht mit seinem Freund Karim, der Wassertaxi fährt, die Spuren einer eventuellen Vermietung zu verwischen. Dabei stoßen die beiden auf eine Leiche, die sofort verschwinden muss. Lipaire und Karim finden heraus, dass die Leiche in Zusammenhang mit einem Schatz der Familie Vicomte zusammenhängt. Dabei schart Lipaire eine bunt zusammengewürfelte Gruppe um sich, die behilflich sein soll: Jacqueline, die nicht nur Eis verkauft, Paul, ein ehemaliger Legionär, Delphine, die einen Handyladen betreibt und dabei ihre Kundschaft ausspioniert und Lizzy als Grand Dame zusammen mit ihrem Pudel Louis. Es beginnt ein sehr unterhaltsames, lustiges und skurriles Wettrennen zwischen der Gaunertruppe sowie der Adelsfamilie nach dem Familienschatz. Die Handlung wird durch tolle Landschaftsbeschreibung der südfranzösischen Gegend zwischen Marseille und Nizza unterstrichen. Auch das Hörbuch, das von Axel Prahl eingesprochen wurde, kann ich nur empfehlen.

Bernadette Koschinski
  • Bernadette Koschinski
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire

von Volker Klüpfel, Michael Kobr

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire
  • Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire
  • Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire
  • Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire
  • Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire
  • Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire
  • Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire
  • Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire
  • Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire
  • Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire
  • Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire
  • Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire
  • Die Unverbesserlichen – Der große Coup des Monsieur Lipaire