Sommer im Restaurant am Hafen

Sommer im Restaurant am Hafen

Ein Nordsee-Roman | Ein kleiner Laden, eine neue Liebe und ganz viel Meer

eBook

4,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Eine junge Frau und ein schicksalhaftes Familiengeheimnis an der ostfriesischen Küste
Eigentlich möchte Noa nichts lieber, als nach dem Studium ihren neuen Job in Frankfurt zu beginnen. Aber ihre Großmutter Ani braucht nach einem Unfall Hilfe in ihrem kleinen Restaurant in Carolinensiel. Noa macht sich auf den Weg an die Nordsee, um Ani bei der Suche nach einem Koch zu unterstützen. Dort lernt sie den sympathischen Jannis kennen und darf ihn schließlich einstellen - auch wenn Ani sich zunächst scheinbar grundlos dagegen sträubt. Als wäre eine störrische Oma nicht schon genug, geht Noa auch noch deren häuslicher Pfleger Dan mit seinem Sarkasmus ziemlich auf die Nerven. Doch als sie erfährt, welches Geheimnis Ani vor ihr verbirgt, muss sie sich mit Dan zusammentun, um das Restaurant zu retten.

Details

Verkaufsrang

998

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

02.05.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

998

Erscheinungsdatum

02.05.2022

Verlag

Forever

Seitenzahl

300 (Printausgabe)

Dateigröße

3426 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783958186880

Das meinen unsere Kund*innen

4.6

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein schöner Sommerroman

leseHuhn am 16.05.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Sommer im Restaurant am Hafen. Ein Nordsee-Roman von Johanna Paul erschienen im Forever Verlag am 02.05.2022 eBook 353 Seiten Klappentext Eigentlich möchte Noa nichts lieber, als nach dem Studium ihren neuen Job in Frankfurt zu beginnen. Aber ihre Großmutter Ani braucht nach einem Unfall Hilfe in ihrem kleinen Restaurant in Carolinensiel. Noa macht sich auf den Weg an die Nordsee, um Ani bei der Suche nach einem Koch zu unterstützen. Dort lernt sie den sympathischen Jannis kennen und darf ihn schließlich einstellen – auch wenn Ani sich zunächst scheinbar grundlos dagegen sträubt. Als wäre eine störrische Oma nicht schon genug, geht Noa auch noch deren häuslicher Pfleger Dan mit seinem Sarkasmus ziemlich auf die Nerven. Doch als sie erfährt, welches Geheimnis Ani vor ihr verbirgt, muss sie sich mit Dan zusammentun, um das Restaurant zu retten. Meine Meinung Der Schreibstil der Autorin liest sich leicht und die Geschichte um Noa und ihre Oma plätschert ebenfalls leicht vor sich hin. Noa ist anspruchslos und relativ leichtgläubig. Dan ist sehr nett, aber mit Noa ziemlich überfordert. Er ist eben kein Frauentyp und hadert zudem noch mit seiner Vergangenheit. Jannis ist eigentlich ein netter Typ und nur in eine doofe Situation geraten. Oma Ani ist ein ostfriesischer Sturkopf mit japanischen Wurzeln. Die ersten Seiten lesen sich schnell, weil nicht wirklich viel passiert. Es ist alles etwas zurückhaltend. Im letzten Drittel vom Buch kommt ein klein wenig Spannung auf und auch ein paar Schmetterlinge fliegen herum. Das Ende hat mir gut gefallen, weil alle Unstimmigkeiten und Missverständnisse aus dem Weg geräumt wurden. Insgesamt war die Geschichte rund um Ani sehr vorhersehbar. Fazit Sommer im Restaurant am Hafen entführt uns nach Ostfriesland und direkt an die Nordsee. Wir machen eine kleine Wattwanderung, erleben die feine Sushiküche von Oma Ani, erfahren auch einiges aus Anis Vergangenheit und freuen uns über ein glückliches Ende. Ein Sommerroman, der in jede Strandtasche passt. Von mir gibt es 3,5 und eine Empfehlung für Liebhaber leichter Lektüren.

Ein schöner Sommerroman

leseHuhn am 16.05.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Sommer im Restaurant am Hafen. Ein Nordsee-Roman von Johanna Paul erschienen im Forever Verlag am 02.05.2022 eBook 353 Seiten Klappentext Eigentlich möchte Noa nichts lieber, als nach dem Studium ihren neuen Job in Frankfurt zu beginnen. Aber ihre Großmutter Ani braucht nach einem Unfall Hilfe in ihrem kleinen Restaurant in Carolinensiel. Noa macht sich auf den Weg an die Nordsee, um Ani bei der Suche nach einem Koch zu unterstützen. Dort lernt sie den sympathischen Jannis kennen und darf ihn schließlich einstellen – auch wenn Ani sich zunächst scheinbar grundlos dagegen sträubt. Als wäre eine störrische Oma nicht schon genug, geht Noa auch noch deren häuslicher Pfleger Dan mit seinem Sarkasmus ziemlich auf die Nerven. Doch als sie erfährt, welches Geheimnis Ani vor ihr verbirgt, muss sie sich mit Dan zusammentun, um das Restaurant zu retten. Meine Meinung Der Schreibstil der Autorin liest sich leicht und die Geschichte um Noa und ihre Oma plätschert ebenfalls leicht vor sich hin. Noa ist anspruchslos und relativ leichtgläubig. Dan ist sehr nett, aber mit Noa ziemlich überfordert. Er ist eben kein Frauentyp und hadert zudem noch mit seiner Vergangenheit. Jannis ist eigentlich ein netter Typ und nur in eine doofe Situation geraten. Oma Ani ist ein ostfriesischer Sturkopf mit japanischen Wurzeln. Die ersten Seiten lesen sich schnell, weil nicht wirklich viel passiert. Es ist alles etwas zurückhaltend. Im letzten Drittel vom Buch kommt ein klein wenig Spannung auf und auch ein paar Schmetterlinge fliegen herum. Das Ende hat mir gut gefallen, weil alle Unstimmigkeiten und Missverständnisse aus dem Weg geräumt wurden. Insgesamt war die Geschichte rund um Ani sehr vorhersehbar. Fazit Sommer im Restaurant am Hafen entführt uns nach Ostfriesland und direkt an die Nordsee. Wir machen eine kleine Wattwanderung, erleben die feine Sushiküche von Oma Ani, erfahren auch einiges aus Anis Vergangenheit und freuen uns über ein glückliches Ende. Ein Sommerroman, der in jede Strandtasche passt. Von mir gibt es 3,5 und eine Empfehlung für Liebhaber leichter Lektüren.

Wie ein Familiengeheimnis dein ganzes Leben verändern kann!

Bewertung aus Willingshausen am 16.05.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

In dem Roman geht es um Noa, die nach Harlesiel an die Nordsee reist, um ihrer Oma Ani unter die Arme zu greifen, die nach einem Unfall im Rollstuhl sitzt. Ani betreibt das Restaurant "Sushi und Nordsee", wo sie auch selbst die Köchin ist. Noa stellt einen neuen Koch ein, der in ein Familiengeheimnis verwickelt ist, doch das weiß am Anfang niemand, Ani ahnt es nur schon. Dann ist da auch noch der Pfleger von Noas Oma, Dan, mit dem sich Noa immer neckt. Noa fühlt sich im Laufe der Zeit immer wohler dort, das Familiengeheimnis wird gelüftet, sie und Dan kommen sich immer näher und letztendlich bleibt sie wirklich dort und ist glücklich. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, man kann ihr gut folgen. Die Beschreibung der Orte ist so, als wäre man als Leser mit dabei, man kann sich mit an die Nordsee träumen. Es gibt auch Rückblicke in die Vergangenheit. Die Kapitel sind nicht zu lang. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung für all jene, die mit Noa an die Nordsee reisen möchten, das spannende Familiengeheimnis lüften möchten und Lovestorys mögen. Mir hat das Buch gut gefallen

Wie ein Familiengeheimnis dein ganzes Leben verändern kann!

Bewertung aus Willingshausen am 16.05.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

In dem Roman geht es um Noa, die nach Harlesiel an die Nordsee reist, um ihrer Oma Ani unter die Arme zu greifen, die nach einem Unfall im Rollstuhl sitzt. Ani betreibt das Restaurant "Sushi und Nordsee", wo sie auch selbst die Köchin ist. Noa stellt einen neuen Koch ein, der in ein Familiengeheimnis verwickelt ist, doch das weiß am Anfang niemand, Ani ahnt es nur schon. Dann ist da auch noch der Pfleger von Noas Oma, Dan, mit dem sich Noa immer neckt. Noa fühlt sich im Laufe der Zeit immer wohler dort, das Familiengeheimnis wird gelüftet, sie und Dan kommen sich immer näher und letztendlich bleibt sie wirklich dort und ist glücklich. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, man kann ihr gut folgen. Die Beschreibung der Orte ist so, als wäre man als Leser mit dabei, man kann sich mit an die Nordsee träumen. Es gibt auch Rückblicke in die Vergangenheit. Die Kapitel sind nicht zu lang. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung für all jene, die mit Noa an die Nordsee reisen möchten, das spannende Familiengeheimnis lüften möchten und Lovestorys mögen. Mir hat das Buch gut gefallen

Unsere Kund*innen meinen

Sommer im Restaurant am Hafen

von Johanna Paul

4.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Sommer im Restaurant am Hafen