Westwell - Heavy & Light
Artikelbild von Westwell - Heavy & Light
Lena Kiefer

1. Westwell - Heavy & Light

Westwell-Reihe Band 1

Westwell - Heavy & Light

. Ungekürzt.

Hörbuch-Download (MP3)

Westwell - Heavy & Light

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 13,99 €

Beschreibung


Unsere Geschwister starben, weil sie sich liebten. Jetzt sind wir dazu bestimmt, einander zu hassen. Aber was, wenn das unmöglich ist?

Als Helena Weston nach New York zurückkehrt, hat sie nur ein Ziel: den Ruf ihrer Schwester wiederherstellen, koste es, was es wolle. Zweieinhalb Jahre ist es her, dass Valerie und ihre große Liebe Adam nach einer Partynacht tot in ihrer Hotelsuite aufgefunden wurden, und seitdem lässt Adams Familie keine Gelegenheit aus, Valerie die alleinige Verantwortung am tragischen Tod der beiden zu geben. Einzig Helena glaubt fest an die Unschuld ihrer Schwester, und sie setzt alles daran, herauszufinden, was in jener schicksalhaften Nacht wirklich geschehen ist. Aber auf der Suche nach der Wahrheit kommt ihr ausgerechnet Jessiah Coldwell - Adams jüngerer Bruder - in die Quere. Helena weiß, dass sie Jess eigentlich mit jeder Faser ihres Seins hassen müsste. Und doch weckt er Gefühle in ihr, gegen die sie schon bald machtlos ist ...

Teil 1 der WESTWELL-Reihe von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Lena Kiefer



Teil 1: Westwell - Heavy & Light

Teil 2: Westwell - Bright & Dark (26.10.2022)

Teil 3: Westwell - Hot & Cold (22.02.2023)

Details

Verkaufsrang

1033

Sprecher

Tanya Kahana + weitere

Spieldauer

13 Stunden und 24 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Family Sharing

Ja

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

1033

Sprecher

Spieldauer

13 Stunden und 24 Minuten

Fassung

ungekürzt

Abo-Fähigkeit

Ja

Medium

MP3

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

22.06.2022

Verlag

LYX.audio

Hörtyp

Lesung

Sprache

Deutsch

EAN

9783966352529

Das meinen unsere Kund*innen

4.9

17 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Modernes Romeo & Julia

Kristina am 04.07.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Wow. Das ist das Erste, was mir zu diesem Buch einfällt. Für mich definitiv ein Highlight und ich bin so gespannt, wie es weitergeht. Aber erst mal zum Inhalt. Schon immer gab es ein eher kompliziertes Verhältnis zwischen den Familien Weston und Coldwell. Dennoch haben sich Adam und Valerie lieben gelernt, bis sie bei einer Partynacht starben. Nun sind die Familien dazu bestimmt, einander zu hassen. Es gibt viele Vorwürfe wegen dem Grund des Todes. Insbesondere die Familie Coldwell gibt Valerie die alleinige Schuld. Aber ist das auch wirklich wahr? Helena kehrt nach New York zurück, um eben genau das herauszufinden. Sie ist nämlich der festen Überzeugung, dass ihrer Schwester Valerie Unwahrheiten untergejubelt werden. Ebenso kehrt Jessiah, Adams Bruder, nach New York zurück. Nicht nur, um seine Mutter zu unterstützen, sondern insbesondere für seinen kleinen Bruder Eli, der schon einiges durchmachen musste. Sowohl Helena als auch Jess sind zwei sehr sympathische Charaktere. Speziell mochte ich ihre Reflektionen. Sie haben Aussagen nicht einfach hingenommen oder waren stur, sondern sie hinterfragen und denken über die Worte der anderen nach. Das hat mir wahnsinnig gut gefallen. Ihre offene Kommunikation war mein kleines Highlight. In vielen solcher Bücher wird ja Drama durch Fehlkommunikation oder einfach Verschweigen produziert. Hier ist das nicht der Fall und darüber bin ich unglaublich froh. Auf Helenas Mission stößt sie natürlich auf einige Hindernisse. Ihre Familie ist schon das Erste. Ihnen ist der Ruf wichtiger als alles andere. Sie hat es also wirklich nicht einfach und ich konnte ihre Handlungen und Gefühle mehr als nachvollziehen. Wobei ich sagen muss, dass Jess es mit seiner Familie auch nicht viel einfacher hat, aber eben auf eine andere Art und Weise. Das fand ich ebenfalls so interessant, wie unterschiedlich die einzelnen Personen mit dem Verlust umgehen und ihre Trauer verarbeiten. Und wie sollte es auch anders sein, trifft sie öfter auf Jess. Das erste Aufeinandertreffen von Jess und Helena war nahezu magisch und gleichzeitig explosiv. Sehr gelungen. Bei den weiteren Treffen war ich kurz davor oftmals skeptisch und hatte Vorahnungen, die aber nicht bestätigt wurden, eben durch diese offene und ehrliche Art und Weise der beiden. So erfrischend! Und mit jedem weiteren Aufeinandertreffen sprühten die Funken mehr und mehr. Ihre Dialoge waren so authentisch und unglaublich schön. Teilweise aber auch wirklich emotional. Ich habe die gemeinsamen Szenen der beiden genossen. Aber sie dürfen nicht zusammen sein. Ihre Familien sind dagegen und versuchen alles, damit die zwei sich voneinander fernhalten. Die Liebesgeschichte wurde aber nicht zu stark in den Vordergrund gerückt. Denn auch die Ermittlungen von Helena haben einen großen Teil der Story ausgemacht. Und das ist wirklich gelungen. Einfach nur unglaublich gut dieser Mix aus Ermittlungen und Liebe. Da will ich mehr von. Insbesondere weil nicht alles zu glatt läuft. Es gibt immer wieder Probleme oder eben auch Sackgassen. Neben diesen Aspekten gibt es noch weitere Nebenstränge. Das Buch war also zu keiner Zeit langweilig. Jess Traum von einem Laden kommt immer wieder auf, die Traumata-Bewältigung von Eli und eben der Umgang mit ebensolchen Personen, die Trauerbewältigung an sich in ihren verschiedensten Formen und natürlich die High-Society mit allem, was sie an Intrigen und Lästereien zu bieten hat. Ich liebe es! Fazit: Erneut: Einfach nur wow! Helena und Jess sind unglaublich sympathische authentische Charaktere. Die Handlung an sich mit den Themen hat es in sich, aber es lohnt sich. Spannend mit vielen verschiedenen Aspekten. Es gibt noch so viel zu entdecken. Ich war einfach im Buch verloren und wollte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Klare Leseempfehlung und mein persönliches Highlight! 5/5 Sterne

Modernes Romeo & Julia

Kristina am 04.07.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Wow. Das ist das Erste, was mir zu diesem Buch einfällt. Für mich definitiv ein Highlight und ich bin so gespannt, wie es weitergeht. Aber erst mal zum Inhalt. Schon immer gab es ein eher kompliziertes Verhältnis zwischen den Familien Weston und Coldwell. Dennoch haben sich Adam und Valerie lieben gelernt, bis sie bei einer Partynacht starben. Nun sind die Familien dazu bestimmt, einander zu hassen. Es gibt viele Vorwürfe wegen dem Grund des Todes. Insbesondere die Familie Coldwell gibt Valerie die alleinige Schuld. Aber ist das auch wirklich wahr? Helena kehrt nach New York zurück, um eben genau das herauszufinden. Sie ist nämlich der festen Überzeugung, dass ihrer Schwester Valerie Unwahrheiten untergejubelt werden. Ebenso kehrt Jessiah, Adams Bruder, nach New York zurück. Nicht nur, um seine Mutter zu unterstützen, sondern insbesondere für seinen kleinen Bruder Eli, der schon einiges durchmachen musste. Sowohl Helena als auch Jess sind zwei sehr sympathische Charaktere. Speziell mochte ich ihre Reflektionen. Sie haben Aussagen nicht einfach hingenommen oder waren stur, sondern sie hinterfragen und denken über die Worte der anderen nach. Das hat mir wahnsinnig gut gefallen. Ihre offene Kommunikation war mein kleines Highlight. In vielen solcher Bücher wird ja Drama durch Fehlkommunikation oder einfach Verschweigen produziert. Hier ist das nicht der Fall und darüber bin ich unglaublich froh. Auf Helenas Mission stößt sie natürlich auf einige Hindernisse. Ihre Familie ist schon das Erste. Ihnen ist der Ruf wichtiger als alles andere. Sie hat es also wirklich nicht einfach und ich konnte ihre Handlungen und Gefühle mehr als nachvollziehen. Wobei ich sagen muss, dass Jess es mit seiner Familie auch nicht viel einfacher hat, aber eben auf eine andere Art und Weise. Das fand ich ebenfalls so interessant, wie unterschiedlich die einzelnen Personen mit dem Verlust umgehen und ihre Trauer verarbeiten. Und wie sollte es auch anders sein, trifft sie öfter auf Jess. Das erste Aufeinandertreffen von Jess und Helena war nahezu magisch und gleichzeitig explosiv. Sehr gelungen. Bei den weiteren Treffen war ich kurz davor oftmals skeptisch und hatte Vorahnungen, die aber nicht bestätigt wurden, eben durch diese offene und ehrliche Art und Weise der beiden. So erfrischend! Und mit jedem weiteren Aufeinandertreffen sprühten die Funken mehr und mehr. Ihre Dialoge waren so authentisch und unglaublich schön. Teilweise aber auch wirklich emotional. Ich habe die gemeinsamen Szenen der beiden genossen. Aber sie dürfen nicht zusammen sein. Ihre Familien sind dagegen und versuchen alles, damit die zwei sich voneinander fernhalten. Die Liebesgeschichte wurde aber nicht zu stark in den Vordergrund gerückt. Denn auch die Ermittlungen von Helena haben einen großen Teil der Story ausgemacht. Und das ist wirklich gelungen. Einfach nur unglaublich gut dieser Mix aus Ermittlungen und Liebe. Da will ich mehr von. Insbesondere weil nicht alles zu glatt läuft. Es gibt immer wieder Probleme oder eben auch Sackgassen. Neben diesen Aspekten gibt es noch weitere Nebenstränge. Das Buch war also zu keiner Zeit langweilig. Jess Traum von einem Laden kommt immer wieder auf, die Traumata-Bewältigung von Eli und eben der Umgang mit ebensolchen Personen, die Trauerbewältigung an sich in ihren verschiedensten Formen und natürlich die High-Society mit allem, was sie an Intrigen und Lästereien zu bieten hat. Ich liebe es! Fazit: Erneut: Einfach nur wow! Helena und Jess sind unglaublich sympathische authentische Charaktere. Die Handlung an sich mit den Themen hat es in sich, aber es lohnt sich. Spannend mit vielen verschiedenen Aspekten. Es gibt noch so viel zu entdecken. Ich war einfach im Buch verloren und wollte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Klare Leseempfehlung und mein persönliches Highlight! 5/5 Sterne

MYSTERIÖS UND VOLLER GEFÜHL - SEHR GELUNGENER AUFTAKTBAND!

Bewertung aus Altdorf am 04.07.2022

Bewertet: eBook (ePUB)

Mit „Heavy & Light“ ist Lena Kiefer ein grandioser Auftakt für ihre Westwell-Reihe gelungen! Ein äußerst spannender, moderner und emotionsgeladener Roman über die New Yorker High Society, der Shakespeares „Romeo und Julia“ gelungen mit „Gossip Girl“ verbindet. Zwei herausragende Protagonisten machen den Roman zu einem absoluten Lese-Highlight für dieses Jahr: Helena Weston ist soeben erst wieder nach New York zurückgekehrt und versucht verbissen, die Umstände des Todes ihrer Schwester aufzuklären und dadurch ihren Namen rein zu waschen. Die Fesseln, die ihre Familie ihr anlegt, hindern sie daran natürlich, ebenso wie ihre plötzlich unerwünscht aufflammenden Gefühle für Jessiah, den Spross der verfeindeten Familie Coldwell. Während Helena glücklich ist, wieder in New York und bei ihrer Familie zu sein, kann Jess es eigentlich kaum erwarten, endlich abhauen zu können. Doch sein Pflichtbewusstsein seinem Bruder gegenüber hält ihn in New York - und damit in Helenas Nähe. Jess war mein Liebling in diesem Roman – er hat es trotz seiner äußerst ambitionierten Mutter geschafft, bodenständig und mitfühlend zu sein. Ich mag seine unangepasste Art und auch, wie verständnisvoll, verzeihend und liebevoll er mit Helena umgeht. Helena war mir erst zu verbissen, aber innerlich ist auch sie ein sehr interessanter und vielschichtiger Charakter. Beide zusammen: ein absolutes Traumpärchen. Die Handlung besteht aus einer verbotenen Liebesgeschichte, gepaart mit mysteriösen Krimi-Elementen – Langeweile kommt deshalb zu keiner Zeit auf in diesem Buch! Lena Kiefers Schreibstil fand ich äußerst packend und mitreißend, und ich freue mich schon sehr auf Band 2. Mein Fazit: Ein grandioser Auftaktband, der viel Lust auf mehr macht! Gerne vergebe ich 4,5 von 5 Sternen.

MYSTERIÖS UND VOLLER GEFÜHL - SEHR GELUNGENER AUFTAKTBAND!

Bewertung aus Altdorf am 04.07.2022
Bewertet: eBook (ePUB)

Mit „Heavy & Light“ ist Lena Kiefer ein grandioser Auftakt für ihre Westwell-Reihe gelungen! Ein äußerst spannender, moderner und emotionsgeladener Roman über die New Yorker High Society, der Shakespeares „Romeo und Julia“ gelungen mit „Gossip Girl“ verbindet. Zwei herausragende Protagonisten machen den Roman zu einem absoluten Lese-Highlight für dieses Jahr: Helena Weston ist soeben erst wieder nach New York zurückgekehrt und versucht verbissen, die Umstände des Todes ihrer Schwester aufzuklären und dadurch ihren Namen rein zu waschen. Die Fesseln, die ihre Familie ihr anlegt, hindern sie daran natürlich, ebenso wie ihre plötzlich unerwünscht aufflammenden Gefühle für Jessiah, den Spross der verfeindeten Familie Coldwell. Während Helena glücklich ist, wieder in New York und bei ihrer Familie zu sein, kann Jess es eigentlich kaum erwarten, endlich abhauen zu können. Doch sein Pflichtbewusstsein seinem Bruder gegenüber hält ihn in New York - und damit in Helenas Nähe. Jess war mein Liebling in diesem Roman – er hat es trotz seiner äußerst ambitionierten Mutter geschafft, bodenständig und mitfühlend zu sein. Ich mag seine unangepasste Art und auch, wie verständnisvoll, verzeihend und liebevoll er mit Helena umgeht. Helena war mir erst zu verbissen, aber innerlich ist auch sie ein sehr interessanter und vielschichtiger Charakter. Beide zusammen: ein absolutes Traumpärchen. Die Handlung besteht aus einer verbotenen Liebesgeschichte, gepaart mit mysteriösen Krimi-Elementen – Langeweile kommt deshalb zu keiner Zeit auf in diesem Buch! Lena Kiefers Schreibstil fand ich äußerst packend und mitreißend, und ich freue mich schon sehr auf Band 2. Mein Fazit: Ein grandioser Auftaktband, der viel Lust auf mehr macht! Gerne vergebe ich 4,5 von 5 Sternen.

Unsere Kund*innen meinen

Westwell - Heavy & Light

von Lena Kiefer

4.9

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Ina Kaufmes

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ina Kaufmes

OSIANDER Stuttgart

Zum Portrait

4/5

New York, zwei verfeindete Familien und eine große Liebe # Westwell

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auch mit Westwell hat es Lena Kiefer wieder geschafft, eine Geschichte zu schreiben, die mich nicht so schnell losgelassen hat. Die Geschichte um Helene und Jess ist mitreisend, dramatisch, manchmal schwer, manchmal leicht und nimmt einen auf alle Gefühlsebenen dieser Welt mit. Beide sind auf der Suche nach Freiheit, nach Wahrheit und danach endlich bei sich selber anzukommen, aber all das wird ihnen durch äußere Umstände unmöglich gemacht.
4/5

New York, zwei verfeindete Familien und eine große Liebe # Westwell

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auch mit Westwell hat es Lena Kiefer wieder geschafft, eine Geschichte zu schreiben, die mich nicht so schnell losgelassen hat. Die Geschichte um Helene und Jess ist mitreisend, dramatisch, manchmal schwer, manchmal leicht und nimmt einen auf alle Gefühlsebenen dieser Welt mit. Beide sind auf der Suche nach Freiheit, nach Wahrheit und danach endlich bei sich selber anzukommen, aber all das wird ihnen durch äußere Umstände unmöglich gemacht.

Ina Kaufmes
  • Ina Kaufmes
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Westwell - Heavy & Light

von Lena Kiefer

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Westwell - Heavy & Light