Gezeiten der Magie
Band 1 Neu
Gezeiten der Magie Band 1

Gezeiten der Magie

Drachentränen

Buch (Taschenbuch)

18,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

10.04.2024

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

458

Maße (L/B/H)

21,5/13,5/3,2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

10.04.2024

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

458

Maße (L/B/H)

21,5/13,5/3,2 cm

Gewicht

616 g

Auflage

4. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7562-2497-5

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine Drachengeschichte mal anders als erwartet

Kerstin am 04.02.2023

Bewertungsnummer: 1873074

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Selena Reed hat es geschafft eine tolle Welt zu erschaffen, wo Drachen, Halbdrachen und Drachengebundene eine wichtige Rolle spielen. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen und ich war vom ersten Moment an gefesselt und wollte wissen wie die Geschichte endet. Was ich sehr gut finde ist das das Buch nicht mit einem fiesen Cliffhanger endet, obwohl einige Fragen offen bleiben die dann im nächsten Teil vermutlich aufgelöst werden. In dieser Geschichte geht es um Lia die eine Drachengebundene ist und die es eigentlich so nicht geben darf. Begleitet wird sie von Janus einem Drachenpriester und ihrem "Vater" Barnett. Auf ihrer Reise erhält sie eine Drachenträne die eine eigene Magie besitzt. Während ihrer Reise erfährt Lia noch einige Geheimnisse über ihre Herkunft die auf eine Art ihre Welt auch auf den Kopf stellt. Ich will aber nicht spoilern. Auf ihrer Reise begegnet sie Yukiko die von Bradley weg gelaufen ist. Bradley ist der Schurke in diesem Buch, er ist sehr gut beschrieben und war mir die ganze Zeit über sehr unsympathisch. Was er vorhat und ob es ihm gelingt das erfahrt ihr in dem Buch. Die Protagonisten sind sehr gut beschrieben und sie waren mir alle sympathisch außer wie oben erwähnt der Schurke. Ich habe mit Lia und ich sage mal Gefährten mit gefiebert und gerade am Schluss konnte ich das Buch nicht mehr weg legen, da der Spannungsbogen sehr hoch ist und man endlich wissen will, wie die Geschichte endet.
Melden

Eine Drachengeschichte mal anders als erwartet

Kerstin am 04.02.2023
Bewertungsnummer: 1873074
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Selena Reed hat es geschafft eine tolle Welt zu erschaffen, wo Drachen, Halbdrachen und Drachengebundene eine wichtige Rolle spielen. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen und ich war vom ersten Moment an gefesselt und wollte wissen wie die Geschichte endet. Was ich sehr gut finde ist das das Buch nicht mit einem fiesen Cliffhanger endet, obwohl einige Fragen offen bleiben die dann im nächsten Teil vermutlich aufgelöst werden. In dieser Geschichte geht es um Lia die eine Drachengebundene ist und die es eigentlich so nicht geben darf. Begleitet wird sie von Janus einem Drachenpriester und ihrem "Vater" Barnett. Auf ihrer Reise erhält sie eine Drachenträne die eine eigene Magie besitzt. Während ihrer Reise erfährt Lia noch einige Geheimnisse über ihre Herkunft die auf eine Art ihre Welt auch auf den Kopf stellt. Ich will aber nicht spoilern. Auf ihrer Reise begegnet sie Yukiko die von Bradley weg gelaufen ist. Bradley ist der Schurke in diesem Buch, er ist sehr gut beschrieben und war mir die ganze Zeit über sehr unsympathisch. Was er vorhat und ob es ihm gelingt das erfahrt ihr in dem Buch. Die Protagonisten sind sehr gut beschrieben und sie waren mir alle sympathisch außer wie oben erwähnt der Schurke. Ich habe mit Lia und ich sage mal Gefährten mit gefiebert und gerade am Schluss konnte ich das Buch nicht mehr weg legen, da der Spannungsbogen sehr hoch ist und man endlich wissen will, wie die Geschichte endet.

Melden

faszinierend ...

Claudia R. aus Berlin am 22.01.2023

Bewertungsnummer: 1864735

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext / Inhalt: Lia wuchs in einem Kloster auf, das Drachen in Menschen bannt. Sie wurde zu etwas, das es nicht geben sollte: ein Mädchen mit einem Drachen. Als sie das Kloster verlässt, holt sie nicht nur die Vergangenheit ihres Vaters ein, sie stößt außerdem auf Yukiko und das Geheimnis der Drachentränen. Plötzlich steht nicht nur ihr eigenes Leben auf dem Spiel, sondern auch das Schicksal der Drachen und Menschen. Cover: Das Cover ist wunderschön, faszinierend, magisch und einfach fantastisch. Viel und dennoch recht wenig ist erkennbar und man kann sehr viel selbst hinein interpretieren. Es lässt einen großen Spielraum zu. Ein ringförmiges Drachensymbol, ein Kristall, ein Auge und Drachenschuppen, alles wirkt sehr faszinierend und ist toll gestaltet, so dass es neugierig auf den Inhalt macht. Farblich und optisch sehr schön gewählt. Meinung: Ein spannender Fantasyroman voller faszinierender Details und einer gelungenen Storyline. Lia ist ein sehr sympathischer Charakter und birgt eine Besonderheit in sich. Zu viel möchte ich an dieser Stelle jedoch noch nicht verraten, da ich keine Details vorweg nehmen möchte. Der Schreibstil ist angenehm und lässt sich sehr gut und flüssig lesen. man kommt schnell in die Geschehnisse und Handlungen hinein. Auch wenn diese anfangs recht verwirrend sind und mehr Fragen aufwerfen, als beantworten, so wird dadurch auch eine gewisse Spannung und fesselnde Atmosphäre erzeugt. Nach und nach erhält man jedoch Antworten und die Fäden führen näher zusammen. Die Spannung wird sehr gut erzeugt und hält bis zur letzten Seite an. Auch macht es gleichzeitig neugierig auf mehr. Die einzelnen Kapitel haben eine angenehme Länge und ermöglichen einen guten Lesefluss. Die kleinen Verzierungen zu Beginn der Kapitel lassen diese hervorstechen. Zum Ende wird es nochmals rasant und die Geschehnisse gut zusammengetragen. Alles in allem eine wunderschöne, faszinierende Fantasy Geschichte voller Magie, Drachen und gut durchdachten Charakteren. Ich konnte in eine fantastische Welt eintauchen, die mich den Alltag hinter mich lassen ließ. Spannung, Magie und Faszination konnten mich begeistern und unterhalten. Ein wundervoller erster Band der diese Dilogie sehr gut einleitet und neugierig auf mehr macht. Fazit: Eine wunderschöne, faszinierende Geschichte, voller Magie, Drachen und Spannung.
Melden

faszinierend ...

Claudia R. aus Berlin am 22.01.2023
Bewertungsnummer: 1864735
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext / Inhalt: Lia wuchs in einem Kloster auf, das Drachen in Menschen bannt. Sie wurde zu etwas, das es nicht geben sollte: ein Mädchen mit einem Drachen. Als sie das Kloster verlässt, holt sie nicht nur die Vergangenheit ihres Vaters ein, sie stößt außerdem auf Yukiko und das Geheimnis der Drachentränen. Plötzlich steht nicht nur ihr eigenes Leben auf dem Spiel, sondern auch das Schicksal der Drachen und Menschen. Cover: Das Cover ist wunderschön, faszinierend, magisch und einfach fantastisch. Viel und dennoch recht wenig ist erkennbar und man kann sehr viel selbst hinein interpretieren. Es lässt einen großen Spielraum zu. Ein ringförmiges Drachensymbol, ein Kristall, ein Auge und Drachenschuppen, alles wirkt sehr faszinierend und ist toll gestaltet, so dass es neugierig auf den Inhalt macht. Farblich und optisch sehr schön gewählt. Meinung: Ein spannender Fantasyroman voller faszinierender Details und einer gelungenen Storyline. Lia ist ein sehr sympathischer Charakter und birgt eine Besonderheit in sich. Zu viel möchte ich an dieser Stelle jedoch noch nicht verraten, da ich keine Details vorweg nehmen möchte. Der Schreibstil ist angenehm und lässt sich sehr gut und flüssig lesen. man kommt schnell in die Geschehnisse und Handlungen hinein. Auch wenn diese anfangs recht verwirrend sind und mehr Fragen aufwerfen, als beantworten, so wird dadurch auch eine gewisse Spannung und fesselnde Atmosphäre erzeugt. Nach und nach erhält man jedoch Antworten und die Fäden führen näher zusammen. Die Spannung wird sehr gut erzeugt und hält bis zur letzten Seite an. Auch macht es gleichzeitig neugierig auf mehr. Die einzelnen Kapitel haben eine angenehme Länge und ermöglichen einen guten Lesefluss. Die kleinen Verzierungen zu Beginn der Kapitel lassen diese hervorstechen. Zum Ende wird es nochmals rasant und die Geschehnisse gut zusammengetragen. Alles in allem eine wunderschöne, faszinierende Fantasy Geschichte voller Magie, Drachen und gut durchdachten Charakteren. Ich konnte in eine fantastische Welt eintauchen, die mich den Alltag hinter mich lassen ließ. Spannung, Magie und Faszination konnten mich begeistern und unterhalten. Ein wundervoller erster Band der diese Dilogie sehr gut einleitet und neugierig auf mehr macht. Fazit: Eine wunderschöne, faszinierende Geschichte, voller Magie, Drachen und Spannung.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Gezeiten der Magie

von Selena Reed

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Gezeiten der Magie