Eine Handvoll Sonnenschein

Eine Handvoll Sonnenschein

Vom kurzen Leben meines Sternenkindes & der Ironie des Schicksals

eBook

4,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Eine Handvoll Sonnenschein

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 9,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 25,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 4,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

53823

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

22.09.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

53823

Erscheinungsdatum

22.09.2022

Verlag

Independent Bookworm

Seitenzahl

380 (Printausgabe)

Dateigröße

1128 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783956812316

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Traurig, wie ein Leben so enden kann

Bewertung am 01.05.2023

Bewertungsnummer: 1933309

Bewertet: eBook (ePUB)

Eine Erzählung aus dem echten Leben. Es handelt von Dominik, der nur 5 Tage leben durfte. Die Autorin Stefanie Goldbrich lässt uns von dem Kinderwunsch bis zum Tod ihres Sohnes teilnehmen. Als Stefanie nach einer Behandlung endlich schwanger war, war die Freunde groß, es schwebte aber auch ein wenig Angst mit. Die Schwangerschaft verlief normal, bis es bei der Geburt Komplikationen gab. Mutter und Kind schwebten in Lebensgefahr. Stefanie hat es geschafft, doch ihr Sohn wurde schwer krank und verstarb. Der Erzählstil nimmt einen gefangen und fesselt einen an das Buch. Der Schreibstil ist flüssig. Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung nicht nur für Frauen, die das Gleiche durchgemacht haben.
Melden

Traurig, wie ein Leben so enden kann

Bewertung am 01.05.2023
Bewertungsnummer: 1933309
Bewertet: eBook (ePUB)

Eine Erzählung aus dem echten Leben. Es handelt von Dominik, der nur 5 Tage leben durfte. Die Autorin Stefanie Goldbrich lässt uns von dem Kinderwunsch bis zum Tod ihres Sohnes teilnehmen. Als Stefanie nach einer Behandlung endlich schwanger war, war die Freunde groß, es schwebte aber auch ein wenig Angst mit. Die Schwangerschaft verlief normal, bis es bei der Geburt Komplikationen gab. Mutter und Kind schwebten in Lebensgefahr. Stefanie hat es geschafft, doch ihr Sohn wurde schwer krank und verstarb. Der Erzählstil nimmt einen gefangen und fesselt einen an das Buch. Der Schreibstil ist flüssig. Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung nicht nur für Frauen, die das Gleiche durchgemacht haben.

Melden

Ein emotionales Buch, dass unbedingt gelesen werden sollte

Angela J aus Neuengörs am 09.05.2023

Bewertungsnummer: 1938331

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es ist das wohl emotionalste Buch, dass ich bisher gelesen habe. Es ist traurig, lässt aber auch das Glück spüren. Diese Rezi ist auch die schwerste die je geschrieben habe, denn es ist kaum in Worte wieder zu geben, wie sehr mich das Buch berührt und zu Tränen gerührt hat . Die Autorin hat ihre eigene Geschichte und die ihres Sohnes Dominik geschrieben. Sie möchte damit auf das Thema Sternenkinder und ihre verwaisten Mütter, Väter und Geschwister aufmerksam machen. Es soll ihnen und auch allen anderen zeigen wie schwer Stefanies Weg im kurzen Leben ihres Sohnes war und wie ihre eigene Trauerbewältigung stattgefunden hat, sowie ihre Gefühle. Sie erzählt wie sie mit all dem umgegangen ist und was sie sich von den Menschen um sie herum gewünscht hätte. Sie schreibt sehr gefühlvoll, erklärt alles wunderbar, es wird emotional, traurig und ich habe einige Tränen vergossen. Gerade als Mutter eines Frühchen, die 4 Tage von ihrer Tochter getrennt war und die ITS und die Frühchenstation gut kennt und dort das Leid anderer Eltern erlebt, konnte ich mich in vieles reinfühlen und habe selbst an diese Zeit denken müssen und welches Glück wir hatten. Ich möchte euch dieses Buch sehr ans Herz legen, egal ob ihr Eltern eines Sternekindes seid oder nicht, es ist ein Tabuthema und sollte unbedingt mehr Aufmerksamkeit bekommen.
Melden

Ein emotionales Buch, dass unbedingt gelesen werden sollte

Angela J aus Neuengörs am 09.05.2023
Bewertungsnummer: 1938331
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es ist das wohl emotionalste Buch, dass ich bisher gelesen habe. Es ist traurig, lässt aber auch das Glück spüren. Diese Rezi ist auch die schwerste die je geschrieben habe, denn es ist kaum in Worte wieder zu geben, wie sehr mich das Buch berührt und zu Tränen gerührt hat . Die Autorin hat ihre eigene Geschichte und die ihres Sohnes Dominik geschrieben. Sie möchte damit auf das Thema Sternenkinder und ihre verwaisten Mütter, Väter und Geschwister aufmerksam machen. Es soll ihnen und auch allen anderen zeigen wie schwer Stefanies Weg im kurzen Leben ihres Sohnes war und wie ihre eigene Trauerbewältigung stattgefunden hat, sowie ihre Gefühle. Sie erzählt wie sie mit all dem umgegangen ist und was sie sich von den Menschen um sie herum gewünscht hätte. Sie schreibt sehr gefühlvoll, erklärt alles wunderbar, es wird emotional, traurig und ich habe einige Tränen vergossen. Gerade als Mutter eines Frühchen, die 4 Tage von ihrer Tochter getrennt war und die ITS und die Frühchenstation gut kennt und dort das Leid anderer Eltern erlebt, konnte ich mich in vieles reinfühlen und habe selbst an diese Zeit denken müssen und welches Glück wir hatten. Ich möchte euch dieses Buch sehr ans Herz legen, egal ob ihr Eltern eines Sternekindes seid oder nicht, es ist ein Tabuthema und sollte unbedingt mehr Aufmerksamkeit bekommen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Eine Handvoll Sonnenschein

von Stefanie Goldbrich

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Eine Handvoll Sonnenschein