Spicy Rebels

Spicy Rebels

Versalzene Schultage & eine Prise Rebellion

Buch (Gebundene Ausgabe)

15,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Spicy Rebels

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 10 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

14.02.2023

Verlag

Ueberreuter Verlag, Kinder- und Jugendbuch

Seitenzahl

256

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 10 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

14.02.2023

Verlag

Ueberreuter Verlag, Kinder- und Jugendbuch

Seitenzahl

256

Maße (L/B/H)

21,5/15,9/2,7 cm

Gewicht

461 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7641-5225-3

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.9

13 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Moderne Internatsgeschichte

MsChili am 09.04.2023

Bewertungsnummer: 1918326

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Als Kind habe ich Internatsgeschichte geliebt, denn wer kennt sie nicht durch Hanni & Nanni und andere? Hier haucht die Autorin dem Internatsleben den heutigen Pepp ein, verpackt es modern und nimmt Kindern eventuell auch die Sorge, dass so ein Leben im Internat öde und langweilig sein muss. Chili, eigentlich Charlene, muss ins Internat, denn ihre Eltern sind für ein Jahr auf einer Forschungsreise. Dabei wäre sie lieber mitgereist oder eben bei ihrer Freundin Cora untergekommen. Doch immerhin findet sich gleich zwei Gleichgesinnte, Pepper und Ginger, die beide auch mit allen Mitteln wieder raus wollen aus dem Internat. Doch wie lange bleiben sie bei ihrem Plan? Das Buch ist einfach wundervoll. Zu Beginn lernt man Chili kennen, total schlecht gelaunt und ich wusste nicht so recht, was ich von ihr halten soll. Doch man kann ihre Gefühle richtig gut nachvollziehen und als man dann die Mitstreikerinnen kennenlernt, ist das Trio komplett. Jedes der Mädchen ist anders, hat andere Vorlieben, doch durch das gemeinsame Ziel klappt es wunderbar, dass sie auch zusammenhalten. Die Autorin hat hier eine Internatsgeschichte geschrieben, in der es einerseits natürlich um das Leben dort geht und die Erfahrungen, welche die drei Mädchen und natürlich die anderen Bewohner machen. Andererseits ist es eine Freundschaftsgeschichte, denn trotz oder vielleicht auch gerade wegen der Unterschiede können die Mädchen aufeinander bauen, sich ergänzen und man fühlt regelrecht, wie eine tolle Freundschaft entsteht. Dabei wird es nicht langweilig, man findet so manch amüsanten Moment, kann auch mal nur den Kopf schütteln über die drei und doch geht einem auch oft das Herz auf. Das Buch ist einfach wundervoll und es bringt das Internatsgeschehen in eine aktuelle Zeit. Erste Schwärmereien dürfen da natürlich auch nicht fehlen. Von mir gibt es eine Leseempfehlung. Eine wirklich lesenswerte Geschichte über drei Mädchen, die sich anfreunden und ihre Pläne überdenken. Doch Spicy Rebel kann man dennoch bleiben.
Melden

Moderne Internatsgeschichte

MsChili am 09.04.2023
Bewertungsnummer: 1918326
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Als Kind habe ich Internatsgeschichte geliebt, denn wer kennt sie nicht durch Hanni & Nanni und andere? Hier haucht die Autorin dem Internatsleben den heutigen Pepp ein, verpackt es modern und nimmt Kindern eventuell auch die Sorge, dass so ein Leben im Internat öde und langweilig sein muss. Chili, eigentlich Charlene, muss ins Internat, denn ihre Eltern sind für ein Jahr auf einer Forschungsreise. Dabei wäre sie lieber mitgereist oder eben bei ihrer Freundin Cora untergekommen. Doch immerhin findet sich gleich zwei Gleichgesinnte, Pepper und Ginger, die beide auch mit allen Mitteln wieder raus wollen aus dem Internat. Doch wie lange bleiben sie bei ihrem Plan? Das Buch ist einfach wundervoll. Zu Beginn lernt man Chili kennen, total schlecht gelaunt und ich wusste nicht so recht, was ich von ihr halten soll. Doch man kann ihre Gefühle richtig gut nachvollziehen und als man dann die Mitstreikerinnen kennenlernt, ist das Trio komplett. Jedes der Mädchen ist anders, hat andere Vorlieben, doch durch das gemeinsame Ziel klappt es wunderbar, dass sie auch zusammenhalten. Die Autorin hat hier eine Internatsgeschichte geschrieben, in der es einerseits natürlich um das Leben dort geht und die Erfahrungen, welche die drei Mädchen und natürlich die anderen Bewohner machen. Andererseits ist es eine Freundschaftsgeschichte, denn trotz oder vielleicht auch gerade wegen der Unterschiede können die Mädchen aufeinander bauen, sich ergänzen und man fühlt regelrecht, wie eine tolle Freundschaft entsteht. Dabei wird es nicht langweilig, man findet so manch amüsanten Moment, kann auch mal nur den Kopf schütteln über die drei und doch geht einem auch oft das Herz auf. Das Buch ist einfach wundervoll und es bringt das Internatsgeschehen in eine aktuelle Zeit. Erste Schwärmereien dürfen da natürlich auch nicht fehlen. Von mir gibt es eine Leseempfehlung. Eine wirklich lesenswerte Geschichte über drei Mädchen, die sich anfreunden und ihre Pläne überdenken. Doch Spicy Rebel kann man dennoch bleiben.

Melden

Charmantes & unterhaltsames Lesevergnügen

Lea am 21.03.2023

Bewertungsnummer: 1905524

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein sehr liebenswerten Kinderbuch über Chili, die auf ein Internat wechseln muss und am liebsten sofort dort weg will - genau wie ihre Mitschülerinnen Ginger und Pepper. Zusammen gründen sie den Club »Spicy Rebels« und planen darin einen großen Streik, damit sie von der Schule fliegen. Doch die Sache entwickelt sich anders als gedacht als die Mädels sich immer mehr anfreunden. Der Schreibstil schildert aus Chilis Sicht und liest sich dabei echt super flüssig und leicht. Einfach perfekt für Zwischendurch und man kommt gern und zügig voran. Aber auch der Plot an sich ist gelungen; man bekommt eine charmante Geschichte mit Internats-Setting geliefert, in der drei tolle Mädels das Sagen haben und einen wirklich gut unterhalten. Die Story ist interessant gemacht und man bleibt gerne dran, um den Plan des Clubs zu verfolgen, aber auch Freundschaft und Liebe spielen da natürlich eine Rolle. Man fiebert echt mit den Protagonistinnen mit und auch wenn man schon etwas älter ist wie ich, hat man unweigerlich seinen Spaß mit dem Buch, selbst wenn einiges etwas vorhersehbar ist. Auch die Charaktere an sich sind dabei sehr sympathisch. Pepper, Chili und Ginger sind super unterschiedlich, aber gerade das macht ihre Freundschaft besonders und sorgt für Ausgewogenheit. Insgesamt also ein süßes Kinderbuch, das man definitiv lieben muss, besonders wenn man Internatsgeschichten mag. Ich jedenfalls konnte es voll ins Herz schließen und würde mich sehr über einen weiteren Band freuen. 
Melden

Charmantes & unterhaltsames Lesevergnügen

Lea am 21.03.2023
Bewertungsnummer: 1905524
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein sehr liebenswerten Kinderbuch über Chili, die auf ein Internat wechseln muss und am liebsten sofort dort weg will - genau wie ihre Mitschülerinnen Ginger und Pepper. Zusammen gründen sie den Club »Spicy Rebels« und planen darin einen großen Streik, damit sie von der Schule fliegen. Doch die Sache entwickelt sich anders als gedacht als die Mädels sich immer mehr anfreunden. Der Schreibstil schildert aus Chilis Sicht und liest sich dabei echt super flüssig und leicht. Einfach perfekt für Zwischendurch und man kommt gern und zügig voran. Aber auch der Plot an sich ist gelungen; man bekommt eine charmante Geschichte mit Internats-Setting geliefert, in der drei tolle Mädels das Sagen haben und einen wirklich gut unterhalten. Die Story ist interessant gemacht und man bleibt gerne dran, um den Plan des Clubs zu verfolgen, aber auch Freundschaft und Liebe spielen da natürlich eine Rolle. Man fiebert echt mit den Protagonistinnen mit und auch wenn man schon etwas älter ist wie ich, hat man unweigerlich seinen Spaß mit dem Buch, selbst wenn einiges etwas vorhersehbar ist. Auch die Charaktere an sich sind dabei sehr sympathisch. Pepper, Chili und Ginger sind super unterschiedlich, aber gerade das macht ihre Freundschaft besonders und sorgt für Ausgewogenheit. Insgesamt also ein süßes Kinderbuch, das man definitiv lieben muss, besonders wenn man Internatsgeschichten mag. Ich jedenfalls konnte es voll ins Herz schließen und würde mich sehr über einen weiteren Band freuen. 

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Spicy Rebels

von Heike Abidi

4.9

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Desiree Lumbreras-Roth

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Desiree Lumbreras-Roth

OSIANDER Reutlingen

Zum Portrait

5/5

Ganz schön "spicy"

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Chili, Ginger und Pepper könnten unterschiedlicher nicht sein. Aber was sie verbindet, ist neben den Gewürznamen die Tatsache, dass sie nicht freiwillig auf dem Internat gelandet sind. Kurzerhand gründen sie die "Spicy Rebels". Ein Plan muss her. Es gilt, eine Strategie zu entwickeln, um möglichst schnell aus dem Internat zu fliegen. Ob das klappt? Sehr unterhaltsame Geschichte für Kinder ab 10 Jahren.
5/5

Ganz schön "spicy"

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Chili, Ginger und Pepper könnten unterschiedlicher nicht sein. Aber was sie verbindet, ist neben den Gewürznamen die Tatsache, dass sie nicht freiwillig auf dem Internat gelandet sind. Kurzerhand gründen sie die "Spicy Rebels". Ein Plan muss her. Es gilt, eine Strategie zu entwickeln, um möglichst schnell aus dem Internat zu fliegen. Ob das klappt? Sehr unterhaltsame Geschichte für Kinder ab 10 Jahren.

Desiree Lumbreras-Roth
  • Desiree Lumbreras-Roth
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Spicy Rebels

von Heike Abidi

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Spicy Rebels