• Die Bibliothek im Nebel
  • Die Bibliothek im Nebel
  • Die Bibliothek im Nebel
  • Die Bibliothek im Nebel
- 21%
Artikelbild von Die Bibliothek im Nebel
Kai Meyer

1. Die Bibliothek im Nebel

Die Bibliothek im Nebel

Roman

Hörbuch (CD)

21% sparen

19,59 € UVP 25,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

24,00 €
eBook

eBook

17,99 €
Variante: 2 CD (2023)

Die Bibliothek im Nebel

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 5,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,00 €
eBook

eBook

ab 17,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2052

Gesprochen von

Fabian Busch + weitere

Spieldauer

17 Stunden und 39 Minuten

Erscheinungsdatum

29.11.2023

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2052

Gesprochen von

Spieldauer

17 Stunden und 39 Minuten

Erscheinungsdatum

29.11.2023

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

CD

Anzahl

2

Verlag

Argon

Sprache

Deutsch

EAN

9783839820858

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

56 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Hat mir gut gefallen

brauneye29 aus Wachtendonk am 29.11.2023

Bewertungsnummer: 2078803

Bewertet: Hörbuch (CD)

Bei diesem Hörbuch fällt es mir ausnahmsweise mal schwer, was zum Inhalt zu schreiben, denn es ist ungemein vielschichtig. Ich könnte es nicht mal einen bestimmten Genre zuordnen. Aber es war trotz der enormen Länge sehr kurzweilig zu hören. Durch die unterschiedlichen Sprecher wurde das Buch auch nie langweilig. Ich kann es einfach nur empfehlen.
Melden

Hat mir gut gefallen

brauneye29 aus Wachtendonk am 29.11.2023
Bewertungsnummer: 2078803
Bewertet: Hörbuch (CD)

Bei diesem Hörbuch fällt es mir ausnahmsweise mal schwer, was zum Inhalt zu schreiben, denn es ist ungemein vielschichtig. Ich könnte es nicht mal einen bestimmten Genre zuordnen. Aber es war trotz der enormen Länge sehr kurzweilig zu hören. Durch die unterschiedlichen Sprecher wurde das Buch auch nie langweilig. Ich kann es einfach nur empfehlen.

Melden

Zwischen den Zeiten

Bewertung am 05.05.2024

Bewertungsnummer: 2194077

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

„Ich glaube, sie wollte das Haus spüren, die Böden, den Nebel, diesen gesamten Ort - ihre Vergangenheit." 1917: Auf der Flucht mit einem Manuskript begibt sich Arthur auf die Suche nach der Liebe. 1928: Ein Buch mit einem Schloss und dunklen Geheimnissen bringt Liette und Thomas auf den Pfad zu der geheimnisvollen Bibliothek im Nebel. Man könnte das Buch alleinstehend lesen oder aber als Vorgeschichte zu "Die Bücher, der Junge und die Nacht" betrachten. Dort findet man eine minimale Vorgeschichte eines Charakters. Wie gewohnt wird man in einem flüssigen, aber dennoch sehr anspruchsvollen sprachlichen Stil in verschiedene Perspektiven und Zeitspannen eingeführt und durch die historische Geschichte geleitet. Für meinen Teil kommt dieses flüssige Lesen jedoch nur zustande, wenn man die Geschichte wirklich mit Augenringen riskierend durchliest. Die verschiedenen Perspektivenwechsel erfordern ein komplettes Maß an Konzentration, um das detaillierte, spannende und stellenweise sehr blutige Geschehen richtig zu sortieren. Aber dann taucht man in ein unglaublich detailliertes Worldbuilding ein, das eine Mischung aus Kriminalroman und Familiengeschichte bietet. Die Geschichten zweier Buchbegeisterter Familien werden beschrieben, und im Verlauf lernt man alle Charaktere und ihre Zusammenhänge kennen. Durch die Einbeziehung verschiedener Epochen und Länder wird man in die Unterschiede von arm und reich eingeführt und in die Liebesbeziehungen der verschiedenen Charaktere eingewoben, verbunden mit dunklen Geheimnissen und schockierenden Spannungsspitzen. Wer die Bücher des Autors kennt, kennt auch das Niveau und das gewohnt hohe und sehr spannende Leseerlebnis. Dennoch war es stellenweise auch etwas langatmig, sprachlich ausschweifend und zwischenzeitlich auch für mich zu blutig, was nicht unbedingt für die Geschichte nötig gewesen wäre. Alles in allem ein außergewöhnlicher Ausflug nach Russland, Berlin, an die Côte d'Azur und in die Zeit.
Melden

Zwischen den Zeiten

Bewertung am 05.05.2024
Bewertungsnummer: 2194077
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

„Ich glaube, sie wollte das Haus spüren, die Böden, den Nebel, diesen gesamten Ort - ihre Vergangenheit." 1917: Auf der Flucht mit einem Manuskript begibt sich Arthur auf die Suche nach der Liebe. 1928: Ein Buch mit einem Schloss und dunklen Geheimnissen bringt Liette und Thomas auf den Pfad zu der geheimnisvollen Bibliothek im Nebel. Man könnte das Buch alleinstehend lesen oder aber als Vorgeschichte zu "Die Bücher, der Junge und die Nacht" betrachten. Dort findet man eine minimale Vorgeschichte eines Charakters. Wie gewohnt wird man in einem flüssigen, aber dennoch sehr anspruchsvollen sprachlichen Stil in verschiedene Perspektiven und Zeitspannen eingeführt und durch die historische Geschichte geleitet. Für meinen Teil kommt dieses flüssige Lesen jedoch nur zustande, wenn man die Geschichte wirklich mit Augenringen riskierend durchliest. Die verschiedenen Perspektivenwechsel erfordern ein komplettes Maß an Konzentration, um das detaillierte, spannende und stellenweise sehr blutige Geschehen richtig zu sortieren. Aber dann taucht man in ein unglaublich detailliertes Worldbuilding ein, das eine Mischung aus Kriminalroman und Familiengeschichte bietet. Die Geschichten zweier Buchbegeisterter Familien werden beschrieben, und im Verlauf lernt man alle Charaktere und ihre Zusammenhänge kennen. Durch die Einbeziehung verschiedener Epochen und Länder wird man in die Unterschiede von arm und reich eingeführt und in die Liebesbeziehungen der verschiedenen Charaktere eingewoben, verbunden mit dunklen Geheimnissen und schockierenden Spannungsspitzen. Wer die Bücher des Autors kennt, kennt auch das Niveau und das gewohnt hohe und sehr spannende Leseerlebnis. Dennoch war es stellenweise auch etwas langatmig, sprachlich ausschweifend und zwischenzeitlich auch für mich zu blutig, was nicht unbedingt für die Geschichte nötig gewesen wäre. Alles in allem ein außergewöhnlicher Ausflug nach Russland, Berlin, an die Côte d'Azur und in die Zeit.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Bibliothek im Nebel

von Kai Meyer

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Larissa Birkle

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Larissa Birkle

OSIANDER Balingen

Zum Portrait

4/5

Mord, Liebe, Geheimnisse - die perfekte Mischung

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine Geschichte in drei Städten & drei Zeiten, verbunden durch eine geheimnisvolle Schönheit und ein altes, verschlossenes Buch. Revolution, Flucht, Liebe, Geheimnisse und auch der ein oder andere Mord. All das verbindet Kai Meyer in dieser Geschichte, die einen direkt in ihren Bann zieht. Im Mittelpunkt, der Traum eines jeden Lesers, eine geheime Bibliothek eingehüllt in wabernde Nebelschwaden in einem verlassene Herrenhaus. Spannung, Historie und unglaubliche Charaktere mit denen man einfch mitfiebern muss. Absolut lesenswert.
4/5

Mord, Liebe, Geheimnisse - die perfekte Mischung

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine Geschichte in drei Städten & drei Zeiten, verbunden durch eine geheimnisvolle Schönheit und ein altes, verschlossenes Buch. Revolution, Flucht, Liebe, Geheimnisse und auch der ein oder andere Mord. All das verbindet Kai Meyer in dieser Geschichte, die einen direkt in ihren Bann zieht. Im Mittelpunkt, der Traum eines jeden Lesers, eine geheime Bibliothek eingehüllt in wabernde Nebelschwaden in einem verlassene Herrenhaus. Spannung, Historie und unglaubliche Charaktere mit denen man einfch mitfiebern muss. Absolut lesenswert.

Larissa Birkle
  • Larissa Birkle
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Corinna Klingelhöller-Wachter

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Corinna Klingelhöller-Wachter

OSIANDER Bamberg

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine grandiose Mischung aus Liebesgeschichte, historischem Roman und Krimi. Im Mittelpunkt steht die Reise eines geheimnisvollen Buches und die Geschichte der Menschen, die eng mit ihm verbunden sind. Super spannend und großartig geschrieben.
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine grandiose Mischung aus Liebesgeschichte, historischem Roman und Krimi. Im Mittelpunkt steht die Reise eines geheimnisvollen Buches und die Geschichte der Menschen, die eng mit ihm verbunden sind. Super spannend und großartig geschrieben.

Corinna Klingelhöller-Wachter
  • Corinna Klingelhöller-Wachter
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Die Bibliothek im Nebel

von Kai Meyer

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Bibliothek im Nebel
  • Die Bibliothek im Nebel
  • Die Bibliothek im Nebel
  • Die Bibliothek im Nebel