• Immortality
  • Immortality
  • Immortality
  • Immortality
  • Immortality
  • Immortality

Immortality

Eine Liebesgeschichte - Der New York Times-Bestseller und Fortsetzung von Anatomy

Buch (Taschenbuch)

17,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Immortality

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 17,95 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

3055

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

13.09.2023

Herausgeber

Loewe Jugendbücher

Verlag

Loewe

Beschreibung

Rezension

„Die Story ist humorvoll, spannend, gefühlvoll, romantisch und zugleich düster und geprägt von Intrigen und Gewalt.“
Uwes Leselounge
„Diese Dilogie steht für Feminismus und Selbstbestimmung ich genau das liebe ich daran“
beccasbibliotheca
„Frau Schwartz weiß einfach was sie tut und das ist schöne Geschichten mit einem tollen Setting zu erschaffen.“
distorted.books
„Innerhalb von 2 Tagen durchgesuchtet, kann ich den Abschluss der Dilogie nur empfehlen. Atmosphärisch, düster und trotzdem voller Mut, seine Ideale und Träume nicht aufzugeben.“
weinlachgummi
„Es hat unfassbar viel Spaß gemacht Hazels Leben als Ärztin im Jahre 1818 mitzuverfolgen. Absolut lesenswert!“
Hoerchnchensbuechernest

Details

Verkaufsrang

3055

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

13.09.2023

Herausgeber

Loewe Jugendbücher

Verlag

Loewe

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

20,8/13,3/3,5 cm

Gewicht

538 g

Übersetzt von

Ann Lecker

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7432-1689-1

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

33 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Hazel Sinnett

Josie aus Dresden am 23.03.2024

Bewertungsnummer: 2161386

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"»Und dennoch würde ich es nie wagen, etwas so Törichtes zu tun, wie Hazel Sinnett zu versetzen.«" Danke an NetGalley und Loewe Verlag für dieses Rezensionsexemplar! ❣️ Gelungener Abschluss der Diologie! Nachdem ich Band 1 "Anatomy" schon sehr gut fand, musste ich Band 2 ebenfalls gleich lesen. Und ich fand diesen sogar nochmal besser! ❣️ Der Schreibstil der Autorin hat mir wieder sehr gefallen. Die Gestaltung des Buches sowie die Beschreibung und Gestaltung der Zeit, in der die Geschichte spielt, wurde super umgesetzt und ich konnte es sehr gut nachempfinden. Hazel's Entwicklung und ihre Geschichte ist im zweiten Band ein noch größeres Auf und Ab als in Band 1, teilweise super spannend. Sie ist eine super starke Persönlichkeit und das wurde mir als Leserin sehr gut rübergebracht. ☺️
Melden

Hazel Sinnett

Josie aus Dresden am 23.03.2024
Bewertungsnummer: 2161386
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"»Und dennoch würde ich es nie wagen, etwas so Törichtes zu tun, wie Hazel Sinnett zu versetzen.«" Danke an NetGalley und Loewe Verlag für dieses Rezensionsexemplar! ❣️ Gelungener Abschluss der Diologie! Nachdem ich Band 1 "Anatomy" schon sehr gut fand, musste ich Band 2 ebenfalls gleich lesen. Und ich fand diesen sogar nochmal besser! ❣️ Der Schreibstil der Autorin hat mir wieder sehr gefallen. Die Gestaltung des Buches sowie die Beschreibung und Gestaltung der Zeit, in der die Geschichte spielt, wurde super umgesetzt und ich konnte es sehr gut nachempfinden. Hazel's Entwicklung und ihre Geschichte ist im zweiten Band ein noch größeres Auf und Ab als in Band 1, teilweise super spannend. Sie ist eine super starke Persönlichkeit und das wurde mir als Leserin sehr gut rübergebracht. ☺️

Melden

Fesselndes Finale

Tintenwelten am 26.02.2024

Bewertungsnummer: 2140690

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die junge Lady Hazel Sinnett möchte unbedingt Chirurgin werden. Das ist für eine Frau im Jahre 1817 aber nahezu unmöglich. Doch Hazel wäre nicht Hazel, wenn sie nicht doch einen Weg finden würde, um für ihren Traum zu kämpfen. Und so bekommt sie unverhofft die Gelegenheit die kranke Prinzessin Charlotte zu behandeln. Dabei findet sie sich nicht nur an einem glamourösen Königshof wieder, sondern sieht sich mit allerlei Intrigen und Geheimnissen konfrontiert. Nichts ist wie es scheint und jeder hat etwas zu verbergen - allen voran der mysteriöse Club der Todesgefährten. Und schon bald steht mehr als nur Hazels Zukunft als Chirurgin auf dem Spiel. Hazel an sich ist schon eine starke Protagonistin, aber wir dürfen sogar noch mehr interessante Frauen kennenlernen, die ihrer Zeit bereits weit voraus sind. Dabei handelt es sich unter anderem um Prinzessin Charlotte und ihre Zofe Elisa. Spannend! Aber natürlich gibt es auch noch andere erwähnenswerte Charaktere, so hat es mir beispielsweise Dr. von Ferris angetan. Die Atmosphäre ist eher düster und makaber. Durch die Beschreibungen von bestimmten ärztlichen Tätigkeiten oder anderen zwielichtigen Aktivitäten wird es immer wieder ziemlich blutig und teilweise etwas eklig. Das ist definitiv nichts für schwache Nerven, dafür sind aber Gänsehaut-Momente garantiert! Wir finden in dieser düsteren Regency Romance einen gelungenen Mix aus Liebe, Feminismus, Medizin sowie einigen wenigen Fantasy-Elementen. Es handelt sich dabei um den Abschluss einer Dilogie. Dieser war wieder sehr fesselnd und das Ende ist definitiv rund. Dennoch ist es schade, dass wir nicht erfahren, wie es weitergeht. In diesem Fall gefällt mir der Interpretationsspielraum aber ziemlich gut.
Melden

Fesselndes Finale

Tintenwelten am 26.02.2024
Bewertungsnummer: 2140690
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die junge Lady Hazel Sinnett möchte unbedingt Chirurgin werden. Das ist für eine Frau im Jahre 1817 aber nahezu unmöglich. Doch Hazel wäre nicht Hazel, wenn sie nicht doch einen Weg finden würde, um für ihren Traum zu kämpfen. Und so bekommt sie unverhofft die Gelegenheit die kranke Prinzessin Charlotte zu behandeln. Dabei findet sie sich nicht nur an einem glamourösen Königshof wieder, sondern sieht sich mit allerlei Intrigen und Geheimnissen konfrontiert. Nichts ist wie es scheint und jeder hat etwas zu verbergen - allen voran der mysteriöse Club der Todesgefährten. Und schon bald steht mehr als nur Hazels Zukunft als Chirurgin auf dem Spiel. Hazel an sich ist schon eine starke Protagonistin, aber wir dürfen sogar noch mehr interessante Frauen kennenlernen, die ihrer Zeit bereits weit voraus sind. Dabei handelt es sich unter anderem um Prinzessin Charlotte und ihre Zofe Elisa. Spannend! Aber natürlich gibt es auch noch andere erwähnenswerte Charaktere, so hat es mir beispielsweise Dr. von Ferris angetan. Die Atmosphäre ist eher düster und makaber. Durch die Beschreibungen von bestimmten ärztlichen Tätigkeiten oder anderen zwielichtigen Aktivitäten wird es immer wieder ziemlich blutig und teilweise etwas eklig. Das ist definitiv nichts für schwache Nerven, dafür sind aber Gänsehaut-Momente garantiert! Wir finden in dieser düsteren Regency Romance einen gelungenen Mix aus Liebe, Feminismus, Medizin sowie einigen wenigen Fantasy-Elementen. Es handelt sich dabei um den Abschluss einer Dilogie. Dieser war wieder sehr fesselnd und das Ende ist definitiv rund. Dennoch ist es schade, dass wir nicht erfahren, wie es weitergeht. In diesem Fall gefällt mir der Interpretationsspielraum aber ziemlich gut.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Immortality

von Dana Schwartz

4.2

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Verena Deschler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Verena Deschler

OSIANDER Metzingen

Zum Portrait

4/5

Gelungener Abschlussband

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hazel wird an den Königshof in London gerufen, um als Leibärztin der kranken Prinzessin Charlotte zu arbeiten. Hier trifft sie auch auf Jack aus Band 1, den sie eigentlich für tot gehalten hat. Doch am Königshof hat es Hazel nicht leicht, nichts ist wie es scheint und ein geheimnisvoller Club bringt ihr Leben in Gefahr. Ich habe "Immortality" gern gelesen, da ich unbedingt wissen wollte, wie es mit Hazel weitergeht. Für mich hätte es noch spannender sein dürfen, da war Band 1 eine ganze Ecke düsterer. Dennoch ein gelungener Abschlussband!
4/5

Gelungener Abschlussband

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hazel wird an den Königshof in London gerufen, um als Leibärztin der kranken Prinzessin Charlotte zu arbeiten. Hier trifft sie auch auf Jack aus Band 1, den sie eigentlich für tot gehalten hat. Doch am Königshof hat es Hazel nicht leicht, nichts ist wie es scheint und ein geheimnisvoller Club bringt ihr Leben in Gefahr. Ich habe "Immortality" gern gelesen, da ich unbedingt wissen wollte, wie es mit Hazel weitergeht. Für mich hätte es noch spannender sein dürfen, da war Band 1 eine ganze Ecke düsterer. Dennoch ein gelungener Abschlussband!

Verena Deschler
  • Verena Deschler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Ronja Neumann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ronja Neumann

OSIANDER Stuttgart

Zum Portrait

4/5

Hazels Geschichte geht weiter

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auch Band 2 konnte mich wieder begeistern. Hazel landet am englischen Königshof und soll die Prinzessin behandeln, die an einer mysteriösen Erkrankung leidet. Für Hazel steht dabei viel auf dem Spiel und erneut muss sie ihre chirurgischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Auch wenn mir persönlich der Schauplatz rund um Edinburgh gefehlt hat, überzeugt das Buch definitiv mit seiner starken Protagonistin und den vielen Wendungen. Ich habe es sehr gerne gelesen!
4/5

Hazels Geschichte geht weiter

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auch Band 2 konnte mich wieder begeistern. Hazel landet am englischen Königshof und soll die Prinzessin behandeln, die an einer mysteriösen Erkrankung leidet. Für Hazel steht dabei viel auf dem Spiel und erneut muss sie ihre chirurgischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Auch wenn mir persönlich der Schauplatz rund um Edinburgh gefehlt hat, überzeugt das Buch definitiv mit seiner starken Protagonistin und den vielen Wendungen. Ich habe es sehr gerne gelesen!

Ronja Neumann
  • Ronja Neumann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Immortality

von Dana Schwartz

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Immortality
  • Immortality
  • Immortality
  • Immortality
  • Immortality
  • Immortality