Ich kann das schon!

Ich kann das schon!

Wie du dein Kind liebevoll unterstützt, kleine Aufgaben zu meistern und eigenständig zu werden. Entspannt durch den Familienalltag. Mit Vorwort von Nora Imlau

Buch (Taschenbuch)

22,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

22,00 €

Ich kann das schon!

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 22,00 €
eBook

eBook

ab 18,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.02.2024

Verlag

Humboldt Verlag

Seitenzahl

240

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.02.2024

Verlag

Humboldt Verlag

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

21,5/14,5/1,9 cm

Gewicht

550 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8426-1729-2

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wertvoller Ratgeber für Eltern von 2- bis 6jährigen Kindern

Hermione am 19.04.2024

Bewertungsnummer: 2182306

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zum Inhalt: Pädagogin Barbara Weber-Eisenmann stellt in ihrem Ratgeber die bindungsorientierte Begleitung von Kindern, basierend auf der Montessori-Pädagogik vor. Sie erklärt Hintergründe zur kindlichen Entwicklung und wie man die Eigenständigkeit am besten fördert. Im zweiten Teil des Buches gibt sie ganz konkrete Tipps zur Gestaltung des gemeinsamen Alltags und wie man Kinder alters- und entwicklungsgerecht einbeziehen und ihnen kleine Aufgaben geben kann. So wachsen nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern haben mehr Freiheit und Raum für eigene Bedürfnisse. Meine Meinung: Das Buch ist sehr ansprechend und gut strukturiert gestaltet und zeichnet sich außerdem durch einen angenehm pragmatischen und klaren Schreibstil aus. So fiel es mir von Anfang an leicht, in das Thema hineinzufinden und dem roten Faden zu folgen. Im ersten Teil des Buches gibt die Autorin hilfreiche Erklärungen zur kindlichen Entwicklung, der bindungs- und bedürfnisorientierten Begleitung und auch zur wichtigen Autonomiephase. Im zweiten Teil gibt sie konkrete Tipps, wie man den Tag gemeinsam gestalten kann, zum Beispiel während der Morgen- und Abendroutinen und bei Alltagstätigkeiten wie einkaufen, kochen, putzen, Wäsche waschen… Aufgewertet wird das Buch auch durch zusätzliche Gastbeiträge anderer Autor:innen, durch die man weitere neue Impulse bekommt. Mich hat das Buch zunächst einmal beruhigt und gezeigt, dass wir schon einiges richtig machen. Auch nimmt es den Druck, in allem perfekt sein zu wollen. Darüber hinaus habe ich viel gelernt und gute Tipps mitgenommen. Der Hintergrund zur kindlichen Entwicklung, entsprechenden Phasen etc. war für mich sehr wertvoll. Auch die Bestärkung, auf „Strafen“ zu verzichten, alles so gut wie möglich zu erklären und ggf. Konsequenzen aufzuzeigen, war für mich positiv bestärkend. Die Anregungen aus dem zweiten Teil des Buches haben mir auch gut gefallen, wie man das Kind gut bei Tätigkeiten einbeziehen kann, was das Kind dabei lernt und wie es wächst. Einiges hatten wir auch vorher schon umgesetzt, z.B. haben wir eine Lerntreppe, so dass unsere Tochter beim Kochen, Vorbereiten und Spülen mitmachen kann. Andere Punkte rund um Wäschewaschen und wie man das Einkaufen noch spannender machen kann, würde ich gerne auch ausprobieren. Es ist dabei hilfreich, dass die Autorin jeweils grob beschreibt, ab welchem Alter Kinder was können. Darüber hinaus teilt sie viele verschiedene Ideen, so dass man die passenden für die eigene Familie auswählen kann. Fazit: Von diesem Ratgeber mit seinen wertvollen Tipps werden wir sicherlich noch lange profitieren.
Melden

Wertvoller Ratgeber für Eltern von 2- bis 6jährigen Kindern

Hermione am 19.04.2024
Bewertungsnummer: 2182306
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zum Inhalt: Pädagogin Barbara Weber-Eisenmann stellt in ihrem Ratgeber die bindungsorientierte Begleitung von Kindern, basierend auf der Montessori-Pädagogik vor. Sie erklärt Hintergründe zur kindlichen Entwicklung und wie man die Eigenständigkeit am besten fördert. Im zweiten Teil des Buches gibt sie ganz konkrete Tipps zur Gestaltung des gemeinsamen Alltags und wie man Kinder alters- und entwicklungsgerecht einbeziehen und ihnen kleine Aufgaben geben kann. So wachsen nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern haben mehr Freiheit und Raum für eigene Bedürfnisse. Meine Meinung: Das Buch ist sehr ansprechend und gut strukturiert gestaltet und zeichnet sich außerdem durch einen angenehm pragmatischen und klaren Schreibstil aus. So fiel es mir von Anfang an leicht, in das Thema hineinzufinden und dem roten Faden zu folgen. Im ersten Teil des Buches gibt die Autorin hilfreiche Erklärungen zur kindlichen Entwicklung, der bindungs- und bedürfnisorientierten Begleitung und auch zur wichtigen Autonomiephase. Im zweiten Teil gibt sie konkrete Tipps, wie man den Tag gemeinsam gestalten kann, zum Beispiel während der Morgen- und Abendroutinen und bei Alltagstätigkeiten wie einkaufen, kochen, putzen, Wäsche waschen… Aufgewertet wird das Buch auch durch zusätzliche Gastbeiträge anderer Autor:innen, durch die man weitere neue Impulse bekommt. Mich hat das Buch zunächst einmal beruhigt und gezeigt, dass wir schon einiges richtig machen. Auch nimmt es den Druck, in allem perfekt sein zu wollen. Darüber hinaus habe ich viel gelernt und gute Tipps mitgenommen. Der Hintergrund zur kindlichen Entwicklung, entsprechenden Phasen etc. war für mich sehr wertvoll. Auch die Bestärkung, auf „Strafen“ zu verzichten, alles so gut wie möglich zu erklären und ggf. Konsequenzen aufzuzeigen, war für mich positiv bestärkend. Die Anregungen aus dem zweiten Teil des Buches haben mir auch gut gefallen, wie man das Kind gut bei Tätigkeiten einbeziehen kann, was das Kind dabei lernt und wie es wächst. Einiges hatten wir auch vorher schon umgesetzt, z.B. haben wir eine Lerntreppe, so dass unsere Tochter beim Kochen, Vorbereiten und Spülen mitmachen kann. Andere Punkte rund um Wäschewaschen und wie man das Einkaufen noch spannender machen kann, würde ich gerne auch ausprobieren. Es ist dabei hilfreich, dass die Autorin jeweils grob beschreibt, ab welchem Alter Kinder was können. Darüber hinaus teilt sie viele verschiedene Ideen, so dass man die passenden für die eigene Familie auswählen kann. Fazit: Von diesem Ratgeber mit seinen wertvollen Tipps werden wir sicherlich noch lange profitieren.

Melden

Etwas Theorie, jede Menge Praxis – Toller Ratgeber für den Familienalltag mit 1–6 Jährigen

Lisa am 18.04.2024

Bewertungsnummer: 2181024

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Ratgeber „Ich kann das schon!“ von Barbara Weber-Eisenmann beschäftigt sich mit vielen Situationen mit welchen wirklich alle Eltern konfrontiert sind und hilft diese kindgerechter zu gestalten. Egal ob der gemeinsame Lebensmitteleinkauf, putzen oder die Eingewöhnung in die Kita, die Kapitel sind ähnlich wie das Leben auch, bunt und vielfältig gewählt. Bevor die Autorin allerdings ganz konkret wird, gibt es zunächst einen kurzen Einblick in die bindungs- und beziehungsorientierte Begleitung, sowie der Montessori-Pädagogik. Als erster Einstieg und schneller Überblick, finde ich diese Kapitel durchaus gelungen, wer sich allerdings noch nicht mit diesem Erziehungsstil beschäftigt hat, dem würde ich empfehlen mit einem anderen Buch noch tiefer in die Theorie einzusteigen. „Ich kann das schon!“ legt nämlich tatsächlich den Fokus auf die Praxis und zeigt anhand von vielen Beispielen wie die Autonomiephase (ehemals als Trotzphase bezeichnet) gemeinsam gemeistert werden kann. Als besonders toll empfand ich dabei die wertschätzende Ansprache der Autorin uns Eltern gegenüber. Durchgehend sind sowohl Schreibstil, als auch Inhalt, lebenspraktisch und wohlwollend. Ganz ohne erhobenen Zeigefinger, bekommt man durch die Lektüre Lust Dinge umzusetzen. Dabei geht es nicht nur allein um die Bedürfnisse der Kinder, immer wieder wird auch die Familie als Ganzes betrachtet, wobei Alle gleichermaßen wahrgenommen und wertgeschätzt werden sollen. Was sich in der Theorie oft ziemlich abstrakt anhört wird durch die Autorin zum Glück sehr konkret. Aber auch wenn sich nicht jede eigene Alltagssituation im Buch wiederfindet, kann man gut den roten Faden erkennen und die Tipps auch auf andere Situationen anwenden bzw. anpassen. Insgesamt hält das Sachbuch also was es verspricht, weshalb ich es auch gerne weiterempfehlen mag.
Melden

Etwas Theorie, jede Menge Praxis – Toller Ratgeber für den Familienalltag mit 1–6 Jährigen

Lisa am 18.04.2024
Bewertungsnummer: 2181024
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Ratgeber „Ich kann das schon!“ von Barbara Weber-Eisenmann beschäftigt sich mit vielen Situationen mit welchen wirklich alle Eltern konfrontiert sind und hilft diese kindgerechter zu gestalten. Egal ob der gemeinsame Lebensmitteleinkauf, putzen oder die Eingewöhnung in die Kita, die Kapitel sind ähnlich wie das Leben auch, bunt und vielfältig gewählt. Bevor die Autorin allerdings ganz konkret wird, gibt es zunächst einen kurzen Einblick in die bindungs- und beziehungsorientierte Begleitung, sowie der Montessori-Pädagogik. Als erster Einstieg und schneller Überblick, finde ich diese Kapitel durchaus gelungen, wer sich allerdings noch nicht mit diesem Erziehungsstil beschäftigt hat, dem würde ich empfehlen mit einem anderen Buch noch tiefer in die Theorie einzusteigen. „Ich kann das schon!“ legt nämlich tatsächlich den Fokus auf die Praxis und zeigt anhand von vielen Beispielen wie die Autonomiephase (ehemals als Trotzphase bezeichnet) gemeinsam gemeistert werden kann. Als besonders toll empfand ich dabei die wertschätzende Ansprache der Autorin uns Eltern gegenüber. Durchgehend sind sowohl Schreibstil, als auch Inhalt, lebenspraktisch und wohlwollend. Ganz ohne erhobenen Zeigefinger, bekommt man durch die Lektüre Lust Dinge umzusetzen. Dabei geht es nicht nur allein um die Bedürfnisse der Kinder, immer wieder wird auch die Familie als Ganzes betrachtet, wobei Alle gleichermaßen wahrgenommen und wertgeschätzt werden sollen. Was sich in der Theorie oft ziemlich abstrakt anhört wird durch die Autorin zum Glück sehr konkret. Aber auch wenn sich nicht jede eigene Alltagssituation im Buch wiederfindet, kann man gut den roten Faden erkennen und die Tipps auch auf andere Situationen anwenden bzw. anpassen. Insgesamt hält das Sachbuch also was es verspricht, weshalb ich es auch gerne weiterempfehlen mag.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Ich kann das schon!

von Barbara Weber-Eisenmann

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ich kann das schon!