• Trial of the Sun Queen
  • Trial of the Sun Queen
  • Trial of the Sun Queen
  • Trial of the Sun Queen
  • Trial of the Sun Queen
  • Trial of the Sun Queen
  • Trial of the Sun Queen
  • Trial of the Sun Queen
Band 1

Trial of the Sun Queen

Die Artefakte von Ouranos 1 | Tiktok made me buy it! Auftakt der romantischen Fae Fantasy | Limitierte Auflage mit Farbschnitt

Buch (Taschenbuch)

18,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Trial of the Sun Queen

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 21,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 18,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

182

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

19.02.2024

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

21/13,4/3,8 cm

Beschreibung

Rezension

"Dieses Buch besticht vor allem mit der knallharten und sehr sympathischen Protagonistin Lor, den Intrigen am Hofe der Fae, dem tollen Worldbuilding, der Magie und den Geheimnissen und der knisternden Liebesgeschichte." ("Levenyas Buchzeit (Blog)")
»Als würde Der Bachelor in einer Fantasywelt spielen, in der es um Leben und Tod geht … Trial of the Sun Queen hat mich mit fesselnden Plot-Twists und einer herrlich temperamentvollen Hauptfigur in Atem gehalten.« - Betty Cayouette, Creatorin von Betty's Book List und Autorin von One Last Shot über Trial of the Sun Queen ("Betty Cayouette")
»Trial of the Sun Queen war erfrischend einzigartig und hat mich bis zur letzten Seite gefesselt. Ich bin gespannt, wie es weitergeht!« - Hannah Nicole Maehrer, #1 New-York-Times-Bestsellerautorin von Assistant to the Villain über Trial of the Sun Queen ("Hannah Nicole Maehrer")
»Magisch, actionreich, sinnlich, raffiniert ausgearbeitet, voller herzzerreißender Momente und packender Wendungen - Trial of the Sun Queen ist nichts weniger als eine düstere, fantastische Achterbahnfahrt. Die feurige Prosa von Nisha J. Tuli erweckt die aufwendig gestaltete Welt und ihre komplexen Charaktere zum Leben. Jeder in diesem Roman ist eine sexy Katastrophe, und das sage ich mit dem größten Lob! Dieses Buch war so packend, dass ich kaum erwarten kann, was als Nächstes kommt.« - Thea Guanzon, USA Today- und New York Times-Bestsellerautorin von The Hurricane Wars über Trial of the Sun Queen ("Thea Guanzon")
»Nisha hat eine Serie geschaffen, die fesselnd und absolut süchtigmachend ist, mit der perfekten Menge an spicy Romance. Eines der besten Bücher in der romantischen Fantasy!« Raven Kennedy, Bestsellerautorin von The Darkest Gold ("Raven Kennedy")
»Absolut fesselnd!« ―Rebecca Yarros, Bestsellerautorin von Fourth Wing und Iron Flame ("Rebecca Yarros")
"Diese Geschichte macht einfach süchtig nach mehr!" ("Blütenzeilen (Blog)")
"Die perfekte Mischung aus Spannung, Romantik und Fantasy!" ("Yvonnes Bücherblog (Blog)")
"Mit der „Die Artefakte von Ouranos“-Saga gelingt Nisha J. Tuli ganz großes Hollywood-Blockbuster-Kino zwischen zwei Buchdeckeln. […] Was man hier in die Hände bekommt, raubt einem den Atem und verschlägt einem darüber hinaus die Sprache." ("literaturmarkt.info")
"Spannung pur und gekrönt mit Spice! Für mich ein absolutes Highlight!" ("Miss Lovin Books (Blog)")

Details

Verkaufsrang

182

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

19.02.2024

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

21/13,4/3,8 cm

Gewicht

500 g

Auflage

2. Auflage

Übersetzt von

Paula Telge

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-426-44827-4

Weitere Bände von Die Artefakte von Ouranos

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

229 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Spannende Fantasygeschichte

Anja am 21.04.2024

Bewertungsnummer: 2183552

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die 24-jährige Lor hat bereits ihr halbes Leben im Gefängnis verbracht. Wenig Essen, ständige Kämpfe mit anderen Gefangenen oder den Wachen, regelmäßige kräftezerrende Strafen sind ihr Alltag. Ausgerechnet der Feind rettet sie aus der Gefangenschaft. Und nun muss sie sich, geschwächt, wie sie ist, in tödlichen Wettkämpfen behaupten, aus denen die Frau des Sonnenkönigs hervorgehen soll. Lor sieht ihre Chance, sich am Aurorakönig zu rächen, der sie einst eingesperrt hat, und kämpft daher verbissen um ihr Überleben und die Chance auf die Krone. Das Buch hat mir unglaublich gut gefallen. Normalerweise lese ich Leseproben von Folgebänden, die man manchmal im Anschluss an die Geschichten findet, nicht – doch hier konnte ich nicht anders, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht. Und die ersten Kapitel von Band 2 mochte ich fast noch lieber als den ersten Band. Die Geschichte ist unglaublich spannend. Gerade ist Lor noch im Gefängnis, wird sie unter mysteriösen Umständen „gerettet“, um sich direkt der nächsten Gefahr stellen zu müssen. Dabei wird Lor immer wieder mit halbherzigen Erklärungen abgespeist, warum man ausgerechnet sie geholt hat. Zwar ist Lor neugierig auf die Antworten und versucht daher auch, Informationen zu bekommen, doch letztlich muss sie sich vor allem dem Wettkampf und ihren Konkurrentinnen stellen. Lor ist mutig, willensstark und clever, aber auch sehr temperamentvoll, was zu einigen unüberlegten Handlungen führt. In Bezug auf den Sonnenkönig erschien sie mir teilweise etwas naiv, doch dieses Bild korrigiert sie am Ende wieder. Im Präsens schildert Lor in der Ich-Perspektive ihre Erlebnisse, Gedanken und Gefühle. Dazwischen gibt es einige kurze Kapitel aus Sicht von Nadir – Sohn des Aurorakönigs –, aus personaler Sicht und im Präteritum, was ich ein wenig verwirrend fand, meinen Lesefluss nach einigen Kapiteln aber nicht mehr gestört hat. Auch Nadir ist auf der Suche nach Antworten, die mit Lors Verschwinden aus dem Gefängnis zusammenhängen. Die Kombination beider Handlungsstränge gibt relativ schnell eine Idee davon, was es mit Lor auf sich hat. Der Spannung tut das allerdings keinen Abbruch und Gewissheit gibt es ebenfalls lange nicht. Durchweg habe ich mit Lor bei den Wettkämpfen mitgefiebert. Dabei konnte mich die Geschichte mit ihrem Verlauf immer wieder überraschen – ohnehin war ich mir die meiste Zeit nicht sicher, worauf genau es am Ende hinauslaufen würde. Umso mehr freue ich mich nun auf den nächsten Band, der eine ganz andere Art von Geschichte und Spannung verspricht. Eine Karte am Anfang des Buches gibt einen Eindruck von der facettenreichen Welt, die in verschiedene Königreiche unterteilt ist, die offensichtlich alle ganz unterschiedliche Eigenschaften haben. Während es im Reich des Aurorakönigs immer dunkel ist, kann Lor im Palast des Sonnenkönigs Sonne und Meer genießen. Einige Fragen bleiben für mich noch offen, wie genau die Welt der Menschen und Fae zusammenhängt. Auch sehr positiv: Der Rest der Reihe soll noch in diesem Jahr erscheinen, die Wartezeiten sind also kurz und ich freue mich aufs Weiterlesen. Fazit Eine spannende Welt, auf deren weitere Beschreibung ich schon sehr gespannt bin. Die Handlung ist spannend und hatte für mich einige Überraschungen zu bieten. Die willensstarke, temperamentvolle Lor ist eine sympathische Protagonistin, mit der ich durchweg mitgefiebert habe.
Melden

Spannende Fantasygeschichte

Anja am 21.04.2024
Bewertungsnummer: 2183552
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die 24-jährige Lor hat bereits ihr halbes Leben im Gefängnis verbracht. Wenig Essen, ständige Kämpfe mit anderen Gefangenen oder den Wachen, regelmäßige kräftezerrende Strafen sind ihr Alltag. Ausgerechnet der Feind rettet sie aus der Gefangenschaft. Und nun muss sie sich, geschwächt, wie sie ist, in tödlichen Wettkämpfen behaupten, aus denen die Frau des Sonnenkönigs hervorgehen soll. Lor sieht ihre Chance, sich am Aurorakönig zu rächen, der sie einst eingesperrt hat, und kämpft daher verbissen um ihr Überleben und die Chance auf die Krone. Das Buch hat mir unglaublich gut gefallen. Normalerweise lese ich Leseproben von Folgebänden, die man manchmal im Anschluss an die Geschichten findet, nicht – doch hier konnte ich nicht anders, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht. Und die ersten Kapitel von Band 2 mochte ich fast noch lieber als den ersten Band. Die Geschichte ist unglaublich spannend. Gerade ist Lor noch im Gefängnis, wird sie unter mysteriösen Umständen „gerettet“, um sich direkt der nächsten Gefahr stellen zu müssen. Dabei wird Lor immer wieder mit halbherzigen Erklärungen abgespeist, warum man ausgerechnet sie geholt hat. Zwar ist Lor neugierig auf die Antworten und versucht daher auch, Informationen zu bekommen, doch letztlich muss sie sich vor allem dem Wettkampf und ihren Konkurrentinnen stellen. Lor ist mutig, willensstark und clever, aber auch sehr temperamentvoll, was zu einigen unüberlegten Handlungen führt. In Bezug auf den Sonnenkönig erschien sie mir teilweise etwas naiv, doch dieses Bild korrigiert sie am Ende wieder. Im Präsens schildert Lor in der Ich-Perspektive ihre Erlebnisse, Gedanken und Gefühle. Dazwischen gibt es einige kurze Kapitel aus Sicht von Nadir – Sohn des Aurorakönigs –, aus personaler Sicht und im Präteritum, was ich ein wenig verwirrend fand, meinen Lesefluss nach einigen Kapiteln aber nicht mehr gestört hat. Auch Nadir ist auf der Suche nach Antworten, die mit Lors Verschwinden aus dem Gefängnis zusammenhängen. Die Kombination beider Handlungsstränge gibt relativ schnell eine Idee davon, was es mit Lor auf sich hat. Der Spannung tut das allerdings keinen Abbruch und Gewissheit gibt es ebenfalls lange nicht. Durchweg habe ich mit Lor bei den Wettkämpfen mitgefiebert. Dabei konnte mich die Geschichte mit ihrem Verlauf immer wieder überraschen – ohnehin war ich mir die meiste Zeit nicht sicher, worauf genau es am Ende hinauslaufen würde. Umso mehr freue ich mich nun auf den nächsten Band, der eine ganz andere Art von Geschichte und Spannung verspricht. Eine Karte am Anfang des Buches gibt einen Eindruck von der facettenreichen Welt, die in verschiedene Königreiche unterteilt ist, die offensichtlich alle ganz unterschiedliche Eigenschaften haben. Während es im Reich des Aurorakönigs immer dunkel ist, kann Lor im Palast des Sonnenkönigs Sonne und Meer genießen. Einige Fragen bleiben für mich noch offen, wie genau die Welt der Menschen und Fae zusammenhängt. Auch sehr positiv: Der Rest der Reihe soll noch in diesem Jahr erscheinen, die Wartezeiten sind also kurz und ich freue mich aufs Weiterlesen. Fazit Eine spannende Welt, auf deren weitere Beschreibung ich schon sehr gespannt bin. Die Handlung ist spannend und hatte für mich einige Überraschungen zu bieten. Die willensstarke, temperamentvolle Lor ist eine sympathische Protagonistin, mit der ich durchweg mitgefiebert habe.

Melden

Spannend, Magisch und Einzigartig

Bewertung am 21.04.2024

Bewertungsnummer: 2183399

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

4,5/5 ⭐️ Wow, was für ein Buch! "Trial of the Sun Queen" hat mich von der ersten Zeile an gefesselt und nicht mehr losgelassen. Nisha Tuli beweist mit diesem Roman ihr außergewöhnliches schriftstellerisches Talent. Die Geschichte beginnt mit einer atemberaubenden Geschwindigkeit, die nie nachlässt. Trotzdem sind die Charaktere so lebendig und facettenreich, dass sie förmlich von den Seiten springen. Diese Balance zu finden, ist keine einfache Aufgabe, aber Tuli meistert sie mit Bravour. Dieses Buch bietet eine fesselnde Mischung aus Romantik, Fantasy und Abenteuer, die mich sofort in ihren Bann gezogen hat. Der Plot, der an eine Mischung aus "The Bachelor" und "Hunger Games" erinnert, ist packend und voller Intrigen. Die Handlung folgt Lor, einer starken und mutigen Protagonistin, die in einem gefährlichen Wettbewerb um die Rolle der Sonnenkönigin kämpft. Dabei sind die Elemente von Fae-Hofpolitik, Magie, Romantik, Action und Verrat so geschickt miteinander verwoben. Ein interessanter Aspekt, den ich besonders schätzen gelernt habe, ist die unterschiedliche Erzählperspektive zwischen Lor und Nadir. Lors Abschnitte sind in der Ich-Perspektive geschrieben, was eine tiefe und persönliche Verbindung zu ihr schafft. Nadirs Kapitel hingegen sind aus einer personalen Erzählperspektive verfasst, die ihm eine gewisse Distanz und einzigartige Perspektive auf die Ereignisse verleiht. Dieser bewusste Wechsel zwischen den Perspektiven ist ein kreativer und effektiver Weg, um die Geschichte aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten und gleichzeitig die Charaktertiefe zu erhöhen. Lor ist eine beeindruckende Protagonistin. Trotz ihrer anfänglichen Naivität wächst sie im Verlauf der Geschichte und zeigt sich als klug und widerstandsfähig. Atlas, der Sonnenkönig, ist ein komplexer Charakter, der mich ebenso in seinen Bann gezogen hat wie Lor. Die Nebenfiguren, von dem nervigen Wächter Gabriel bis zum Auroraprinzen, sind ebenfalls liebevoll ausgearbeitet und tragen zur Tiefe der Geschichte bei. Die Welt, die Tuli geschaffen hat, ist reich an Details und Magie. Die Beschreibungen von Nostraza, Aphelion und Aurora sind so lebendig, dass sie vor meinem inneren Auge zum Leben erwachten. Obwohl der Plot an einigen Stellen vorhersehbar war und Elemente enthält, die man aus anderen Geschichten kennt, hat mich das nicht gestört. Die Geschichte hat genug Überraschungen und Wendungen, die mich immer wieder überrascht und begeistert haben. Ein weiteres Highlight ist die Romantik. Obwohl sie eine wichtige Rolle spielt, steht sie nicht im Vordergrund, sondern fügt sich organisch in die Handlung ein. Die Andeutungen und Hinweise auf die Romantik und das Ende der Geschichte werden geschickt in die Handlung eingewoben, sodass ich als Leser genügend Raum zum Spekulieren hatte. Das Ende des Buches lässt mich mit einem Cliffhanger zurück, der mich ungeduldig auf die Fortsetzung warten lässt. Ich kann es kaum erwarten, zu erfahren, wie es mit Lor und ihren Freunden weitergeht. Fazit: "Trial of the Sun Queen" ist ein fesselnder, actionreicher und romantischer Fantasy-Roman, der mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistert hat. Nisha Tuli hat eine Welt geschaffen, die ich gerne wieder besuchen würde, und ich freue mich schon jetzt auf die Fortsetzung der "Artefakte von Ouranos"-Reihe!
Melden

Spannend, Magisch und Einzigartig

Bewertung am 21.04.2024
Bewertungsnummer: 2183399
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

4,5/5 ⭐️ Wow, was für ein Buch! "Trial of the Sun Queen" hat mich von der ersten Zeile an gefesselt und nicht mehr losgelassen. Nisha Tuli beweist mit diesem Roman ihr außergewöhnliches schriftstellerisches Talent. Die Geschichte beginnt mit einer atemberaubenden Geschwindigkeit, die nie nachlässt. Trotzdem sind die Charaktere so lebendig und facettenreich, dass sie förmlich von den Seiten springen. Diese Balance zu finden, ist keine einfache Aufgabe, aber Tuli meistert sie mit Bravour. Dieses Buch bietet eine fesselnde Mischung aus Romantik, Fantasy und Abenteuer, die mich sofort in ihren Bann gezogen hat. Der Plot, der an eine Mischung aus "The Bachelor" und "Hunger Games" erinnert, ist packend und voller Intrigen. Die Handlung folgt Lor, einer starken und mutigen Protagonistin, die in einem gefährlichen Wettbewerb um die Rolle der Sonnenkönigin kämpft. Dabei sind die Elemente von Fae-Hofpolitik, Magie, Romantik, Action und Verrat so geschickt miteinander verwoben. Ein interessanter Aspekt, den ich besonders schätzen gelernt habe, ist die unterschiedliche Erzählperspektive zwischen Lor und Nadir. Lors Abschnitte sind in der Ich-Perspektive geschrieben, was eine tiefe und persönliche Verbindung zu ihr schafft. Nadirs Kapitel hingegen sind aus einer personalen Erzählperspektive verfasst, die ihm eine gewisse Distanz und einzigartige Perspektive auf die Ereignisse verleiht. Dieser bewusste Wechsel zwischen den Perspektiven ist ein kreativer und effektiver Weg, um die Geschichte aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten und gleichzeitig die Charaktertiefe zu erhöhen. Lor ist eine beeindruckende Protagonistin. Trotz ihrer anfänglichen Naivität wächst sie im Verlauf der Geschichte und zeigt sich als klug und widerstandsfähig. Atlas, der Sonnenkönig, ist ein komplexer Charakter, der mich ebenso in seinen Bann gezogen hat wie Lor. Die Nebenfiguren, von dem nervigen Wächter Gabriel bis zum Auroraprinzen, sind ebenfalls liebevoll ausgearbeitet und tragen zur Tiefe der Geschichte bei. Die Welt, die Tuli geschaffen hat, ist reich an Details und Magie. Die Beschreibungen von Nostraza, Aphelion und Aurora sind so lebendig, dass sie vor meinem inneren Auge zum Leben erwachten. Obwohl der Plot an einigen Stellen vorhersehbar war und Elemente enthält, die man aus anderen Geschichten kennt, hat mich das nicht gestört. Die Geschichte hat genug Überraschungen und Wendungen, die mich immer wieder überrascht und begeistert haben. Ein weiteres Highlight ist die Romantik. Obwohl sie eine wichtige Rolle spielt, steht sie nicht im Vordergrund, sondern fügt sich organisch in die Handlung ein. Die Andeutungen und Hinweise auf die Romantik und das Ende der Geschichte werden geschickt in die Handlung eingewoben, sodass ich als Leser genügend Raum zum Spekulieren hatte. Das Ende des Buches lässt mich mit einem Cliffhanger zurück, der mich ungeduldig auf die Fortsetzung warten lässt. Ich kann es kaum erwarten, zu erfahren, wie es mit Lor und ihren Freunden weitergeht. Fazit: "Trial of the Sun Queen" ist ein fesselnder, actionreicher und romantischer Fantasy-Roman, der mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistert hat. Nisha Tuli hat eine Welt geschaffen, die ich gerne wieder besuchen würde, und ich freue mich schon jetzt auf die Fortsetzung der "Artefakte von Ouranos"-Reihe!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Trial of the Sun Queen

von Nisha J. Tuli

4.4

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Christina Arendt

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Christina Arendt

OSIANDER Leutkirch

Zum Portrait

5/5

Tolle und starke Protagonistin!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Lor entkommt nach 12 Jahren dem Gefängnis, nur um sich dann erneut in einem Kampf wiederzufinden: um die Hand des Sonnenkönigs! Super spannend und spicy ist die neue Fantasy-Reihe im Land der Fae!
5/5

Tolle und starke Protagonistin!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Lor entkommt nach 12 Jahren dem Gefängnis, nur um sich dann erneut in einem Kampf wiederzufinden: um die Hand des Sonnenkönigs! Super spannend und spicy ist die neue Fantasy-Reihe im Land der Fae!

Christina Arendt
  • Christina Arendt
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Herad Pfeuffer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Herad Pfeuffer

OSIANDER Speyer

Zum Portrait

5/5

Ich reihe mich ein....

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

..... bei den Bewertungen meiner Kolleginnen. Was für ein klasse, nicht aus der Hand legen wollendes Buch. Ich habe es in einem Zug durchgelesen, es war durchweg spannend, keine Seite zu viel. Mich hat es anfangs auch an ein früheres Fanatasybuch erinnert, wegen des Wettkampfes, doch das war auch schon die Gemeinsamkeit. Zum Glück erscheint Anfang Juni 2024 der 2te Teil und nun hoffe ich, dass es genauso gut wird. Wer new adult oder non age Fantasybücher mag, ist hier bestens aufgehoben.
5/5

Ich reihe mich ein....

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

..... bei den Bewertungen meiner Kolleginnen. Was für ein klasse, nicht aus der Hand legen wollendes Buch. Ich habe es in einem Zug durchgelesen, es war durchweg spannend, keine Seite zu viel. Mich hat es anfangs auch an ein früheres Fanatasybuch erinnert, wegen des Wettkampfes, doch das war auch schon die Gemeinsamkeit. Zum Glück erscheint Anfang Juni 2024 der 2te Teil und nun hoffe ich, dass es genauso gut wird. Wer new adult oder non age Fantasybücher mag, ist hier bestens aufgehoben.

Herad Pfeuffer
  • Herad Pfeuffer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Trial of the Sun Queen

von Nisha J. Tuli

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Trial of the Sun Queen
  • Trial of the Sun Queen
  • Trial of the Sun Queen
  • Trial of the Sun Queen
  • Trial of the Sun Queen
  • Trial of the Sun Queen
  • Trial of the Sun Queen
  • Trial of the Sun Queen