Children of Blood and Bone

Goldener Zorn

Children of Blood and Bone Band 1

Tomi Adeyemi

(168)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,99
18,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

18,99 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,00 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

19,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Sie töteten meine Mutter.

Sie raubten uns die Magie.

Sie zwangen uns in den Staub.

Jetzt erheben wir uns.

Zélies Welt war einst voller Magie. Flammentänzer spielten mit dem Feuer, Geistwandler schufen schillernde Träume, und Seelenfänger wie Zélies Mutter wachten über Leben und Tod. Bis zu der Nacht, als ihre Kräfte versiegten und der machthungrige König von Orïsha jeden einzelnen Magier töten ließ. Die Blutnacht beraubte Zélie ihrer Mutter und nahm einem ganzen Volk die Hoffnung.

Jetzt hat Zélie eine einzige Chance, die Magie nach Orïsha zurückzuholen. Ihre Mission führt sie über dunkle Pfade, wo rachedurstige Geister lauern, und durch glühende Wüsten, die ihr alles abverlangen. Dabei muss sie ihren Feinden immer einen Schritt voraus sein. Besonders dem Kronprinzen, der mit allen Mitteln verhindern will, dass die Magie je wieder zurückkehrt …

Der internationale Bestseller! Große Kinoverfilmung bereits in Arbeit bei Fox 2000 (»Twilight«, »Das Schicksal ist ein mieser Verräter«)

Es steckt unglaublich viel drin in diesem Buch: Action, Hass, Tod, Liebe, innere und äußere Kämpfe und eine Energie, die beim Lesen körperlich zu spüren ist.

Tomi Adeyemi, geboren 1993, ist eine amerikanische Autorin nigerianischer Herkunft. Nach Abschluss ihres Literaturstudiums in Harvard hat sie sich von ihren westafrikanischen Wurzeln zum stärksten Fantasy-Debüt der letzten Jahre inspirieren lassen. Der erste Band ihrer »Children of Blood and Bone«-Trilogie eroberte die SPIEGEL-Bestsellerliste und war wochenlang auf Platz 1 der »New York Times«-Bestsellerliste. Von der Zeitschrift »Brigitte« wurde »Children of Blood and Bone – Goldener Zorn« unter die besten 50 Bücher des Jahres 2018 gewählt und belegte Platz 2 der Phantastik-Bestenliste..
Andrea Fischer hat Literaturübersetzen studiert und überträgt seit über zwanzig Jahren Bücher aus dem britischen und amerikanischen Englisch ins Deutsche, unter anderem die von Lori Nelson Spielman, Michael Chabon und Mary Kay Andrews. Sie lebt und arbeitet im nördlichen Münsterland.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 624
Altersempfehlung 14 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 27.06.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8414-4029-7
Verlag Fischer Fjb
Maße (L/B/H) 22,5/15,5/5,3 cm
Gewicht 852 g
Originaltitel Children of Blood and Bone 1
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Andrea Fischer

Weitere Bände von Children of Blood and Bone

Buchhändler-Empfehlungen

Patricia Schawalder, Osiander-Buchhandlung

Zélie ist eine Divîné, das bedeutet, sie wurde von der Magie geküsst und hätte unfassbare Kräfte beherrschen können. Doch in einer gnadenlosen Schlacht wurde die Verbindung zur göttlichen Kraft gekappt. Aber was, wenn die Magie zurückgebracht werden kann? Was, wenn ein junges Mädchen die Welt verändern und alle Divînés aus der Unterdrückung befreien kann? Unglaublich spannend! Ein Must-read für alle Fantasy-Fans. Ab 14

Kundenbewertungen

Durchschnitt
168 Bewertungen
Übersicht
74
56
28
8
2

Wunderbare Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 22.07.2021

Sehr gutes Buch, kann ich weiterempfehlen! Der Schreibstiel der Autorin ist spannend und mir gefällt die Idee hinter der Geschichte.

von einer Kundin/einem Kunden am 27.05.2021
Bewertet: anderes Format

Dieses Buch hat es geschafft, zu einen meiner absoluten Lieblingen zu werden! Jede Seite hat mich mehr fasziniert und die Spannung war an manchen Stellen kaum auszuhalten und das Storytelling war einfach nur beeindruckend. wirklich, wirklich großartig, kann ich nur empfehlen!

von einer Kundin/einem Kunden am 24.01.2021
Bewertet: anderes Format

Children of blood and bones ist ein wirklich tolles Buch, welches ein wichtiges Thema behandelt, nämlich Rassismus. Es war spannend, berührend und hatte ein tolles Setting. Die Welt von Orisha ist wirklich gut gelungen, welche die Leser in eine neue Kultur entführt.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1