Die kleine Inselbuchhandlung

Die Inselbuchhandlung-Reihe Band 1

Janne Mommsen

(45)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Eine Insel liest

In seinem atmosphärischen Sommer-Roman schickt Literatur-Spiegel-Bestsellerautor Janne Mommsen Greta Wohlert auf eine kleine Nordseeinsel, wo ihre Tante ein Haus am Strand hat. Die Stewardess hat sich ein paar Tage Auszeit vom stressigen Job genommen. Doch auf der Insel angekommen, muss Greta erst einmal Tante Hille beim Entrümpeln ihres ehemaligen Ladens helfen. In den staubigen Regalen entdeckt Greta unzählige Bücher. Fasziniert von dem Fund, veranstaltet sie einen Flohmarkt. Der Verkauf der Bücher macht Greta so viel Spaß, dass sie eine Idee hat: Wie wäre es, einfach hier zu bleiben und eine Inselbuchhandlung zu eröffnen? Ermutigt wird sie dabei von Claas, dem attraktiven Pensionsbesitzer der Insel.

Doch schon bald überschlagen sich die Ereignisse: Jemand möchte Greta von der Insel vertreiben, eine geheimnisvolle Liebeswidmung in einem alten Buch gibt ihr viele Rätsel auf. Und zu allem Überfluss steht eines Tages Gretas Daueraffäre aus Frankfurt vor der Tür. Er möchte eine zweite Chance.

Ein heiter stimmender Sommer-Schmöker über das Suchen und Finden des Glücks. Hamburger Morgenpost

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 26.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-29155-5
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 18,8/12,6/2,7 cm
Gewicht 287 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 12702

Weitere Bände von Die Inselbuchhandlung-Reihe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
45 Bewertungen
Übersicht
18
19
6
1
1

von einer Kundin/einem Kunden am 10.02.2021
Bewertet: anderes Format

Ein toller Sommerroman zum Wohlfühlen! Die Geschichte von Greta kommt ganz ohne Hektik aus, ist aber keineswegs langweilig. Man möchte so gerne dabei sein auf dieser wunderbaren Nordseeinsel und bei der Eröffnung ihrer kleinen Buchhandlung. Zum Glück gibt es noch eine Fortsetzung

Die kleine Inselbuchhandlung
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 19.11.2020

Das Buch habe ich an 2 Nachmittagen gelesen. Wupp weg war's . Las sich flüssig , kurzweilig weg. Gut für graue Tage .

Unlogische Handlungen
von einer Kundin/einem Kunden am 12.07.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch entsprach überhaupt nicht meiner Vorstellung. Die Handlungen im Buch waren sehr unlogisch sowie die Reaktionen der Personen im Buch auf Sachverhalte. Ich musste mich zwingen, das Buch zu Ende lesen. Kann und werde es nicht weiterempfehlen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1