Ins Watt gebissen

Ein Küsten-Krimi

Ino Tjarks & Co ermitteln Band 1

Regine Kölpin

(10)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

14,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Vor dem Deich liegt eine Leiche! Der Küsten-Krimi „Ins Watt gebissen“ von Erfolgsautorin Regine Kölpin bietet Nordsee-Flair, viel Humor, ein eigenwilliges Ermittlerteam und einen kuriosen Mord. „Ins Watt gebissen“ ist der Auftakt zu einer neuen Küsten-Krimi-Reihe und die ideale Urlaubs-Lektüre!

Tjarkshusen, Friesland: Gleich hinter dem Haus des alten Eigenbrötlers Ino Tjarks hat der Kurdirektor Alois Winterscheid ins Gras (der Salzwiese) gebissen. Und weil Ino nie ein Hehl daraus gemacht hat, was er von den Plänen hält, die der Bayer Alois für eine neue Touristenattraktion an der Küste Frieslands hatte, steht er nun unter Mord-Verdacht. Da hilft nur eines: gemeinsam mit seiner patenten Haushälterin Gerda und der Bäckerin Theda den wahren Mörder zu schnappen! Tatsächlich haben die drei bald eine heiße Spur: Alois hatte Streit mit einer Frau (nur welcher? Alois liebte nicht nur eine!). Doch bevor sie der Sache weiter auf den Grund gehen können, überschlagen sich die Ereignisse …

Ein heiterer Küsten-Krimi für den Nordsee-Urlaub und für alle Nordsee-Fans!

„Die perfekte Urlaubslektüre: wunderbar leicht und lustig.“ („Das Neue Blatt“ über Regine Kölpins „Oma geht campen“)

Produktdetails

Verkaufsrang 28876
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 03.06.2019
Verlag Knaur Taschenbuch
Seitenzahl 288
Maße (L/B/H) 19/12,3/2,7 cm
Gewicht 246 g
Auflage 4. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-52296-7

Weitere Bände von Ino Tjarks & Co ermitteln

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
5
5
0
0
0

Ein Reihenauftakt, der neugierig auf die Fortsetzung(en) macht
von einer Kundin/einem Kunden aus Bretten am 18.01.2021

Der erfahrene Krimi-/Thrillerleser sollte zwischen den 288 Seiten keinen Krimi mit Mord und Totschlag erwarten. Es ist eher ein Reihenauftakt, der auf das typisch friesische Dorfleben mit all seinen Tücken hinzielt. Alleine schon durch die dialektischen Ausdrücke und Reden, wird dem Leser eine gewisse Zugehörigkeit vermittelt. M... Der erfahrene Krimi-/Thrillerleser sollte zwischen den 288 Seiten keinen Krimi mit Mord und Totschlag erwarten. Es ist eher ein Reihenauftakt, der auf das typisch friesische Dorfleben mit all seinen Tücken hinzielt. Alleine schon durch die dialektischen Ausdrücke und Reden, wird dem Leser eine gewisse Zugehörigkeit vermittelt. Man ist somit nicht nur Leser, sondern wird zum Teil der Gemeinschaft. Ich habe mich durchgängig gut unterhalten gefühlt und freue mich schon auf eine Fortsetzung.

Nette Unterhaltung
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 23.07.2020

Ich liebe generell Küstenkrimis als Unterhaltung. Auch dieses Ermittlerteam sollte eine Fortsetzung erhalten. Wirklich nett geschrieben. Würde mir weitere Bücher kaufen.

von einer Kundin/einem Kunden am 07.09.2019
Bewertet: anderes Format

Witziger Krimi mit viel norddeutschem Flair. Er spielt in Friesland, mit viel Liebe zu Land und Leuten. Eine Rentner-Gruppe ermittelt auf eigene Faust mit viel Situationskomik.


  • artikelbild-0