Blauer Montag

Über Zeit und Arbeitsdisziplin

John Holloway, Edward P. Thompson

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,90
10,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

'Zeit ist Geld', sagt man, und: 'Die Zeit rast' – doch seit wann und warum nehmen wir sie so wahr, als Druck, als Drohung? So anschaulich wie anekdotenreich zeichnet Thompson den Wandel der Zeit vom Beginn der Industrialisierung bis zum noch heute bestehenden Kampf um jede freie Minute nach. Holloway aktualisiert in seiner Einführung die Thesen und zeigt mögliche Perspektiven auf.

John Holloway, geb. 1947 in Dublin, ist Politikwissenschaftler und lehrt seit 1993 an der BUAP in Puebla/Mexiko. Seine Arbeiten zeigen den starken Einfluss der zapatistischen Bewegung
in Mexiko. In Deutschland wurde er bekannt durch sein Buch Die Welt verändern, ohne die Macht zu übernehmen (Münster 2004).

Edward P. Thompson (1924-1993), britischer Sozialhistoriker und Friedensaktivist. Er gilt als einer der Pioniere einer 'Geschichte von unten' und als einflussreicher Vordenker der Neuen Linken. Bekannt wurde er durch sein Buch Die Entstehung der englischen Arbeiterklasse.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 07.03.2007
Verlag Edition Nautilus GmbH
Seitenzahl 96
Maße (L/B/H) 20,7/12,6/1,2 cm
Gewicht 142 g
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Lars Stubbe
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89401-538-1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • artikelbild-0