Wie du mich siehst

Roman

Tahereh Mafi

(35)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

16,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Zum Weinen, zum Verlieben, zum Wütendwerden

Bestsellerautorin Tahereh Mafi erzählt einen bewegenden, kraftvollen, autobiographisch geprägten Roman, der Vorurteile enthüllt und uns daran teilhaben lässt, wie Liebe alles Trennende überwindet.

Eine Kleinstadt in den USA: Shirins Alltag ist zum Albtraum geworden. Sie hat genug von den unverschämten Blicken, den erniedrigenden Kommentaren und den physischen Attacken, die sie ertragen muss, weil sie Muslima ist. Sie flüchtet sich ins Musikhören und in das Breakdance-Training mit ihrem Bruder und dessen Freunden. Shirin hat beschlossen, niemandem mehr zu trauen. Bis sie an ihrer neuen High School den Jungen Ocean trifft. Er ist der erste Mensch seit langem, der Shirin wirklich kennenlernen möchte. Erschrocken weist Shirin ihn harsch zurück. Ocean ist für sie aus einer Welt, aus der ihr bisher nur Hass und Ablehnung entgegenschlugen. Aber dann kommt alles anders ...

»Die allerbesten Bücher bewegen dich dazu, die Welt um dich herum zu überdenken, und das ist eines von ihnen.« Nicola Yoon, Bestsellerautorin von ›Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt‹

Produktdetails

Verkaufsrang 20002
Einband Taschenbuch
Altersempfehlung ab 13 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 28.04.2021
Verlag FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch
Seitenzahl 352
Maße (L/B/H) 19/12,5/2,9 cm
Gewicht 306 g
Auflage 1. Auflage
Originaltitel A Very Large Expanse of Sea
Übersetzer Katarina Ganslandt
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7335-0588-2

Buchhändler-Empfehlungen

Svea Junginger, Osiander-Buchhandlung

Tahereh Mafi erzählt uns in ihrem Buch davon, wie es ist, aufgrund von einigen Merkmalen ausgegrenzt zu werden. Die Hauptprotagonistin Shirin hat ganz schön mit Vorurteilen zu kämpfen, denn sie trägt ein Kopftuch. Als Muslima tanzt sie zudem auch noch Breakdance, was ihr zusätzlich spöttische Blicke einbringt. Auch hat sie schon mehrmals die Schule gewechselt. Doch dann taucht im Biokurs Ocean auf, der sie zu verstehen scheint. Auch er hat es nicht leicht und ist zudem auch noch der Basketballstar der Schule. Können Shirin und Ocean zusammenfinden? Ein wunderbares Buch über Toleranz und Zusammenhalt! Ab 14 Jahren

Kundenbewertungen

Durchschnitt
35 Bewertungen
Übersicht
29
5
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 07.07.2021
Bewertet: anderes Format

Eine Liebesgeschichte der besonderen Art. Einfühlsam und unheimlich echt. Vor allem räumt es mit Vorurteilen auf. Ein Buch, dass lange im Gedächtnis bleibt.

von einer Kundin/einem Kunden am 19.06.2021
Bewertet: anderes Format

Wie erlebt eine junge kopftuchtragende Muslima den offenen Rassismus an ihrer High School nach 9/11? Eine wirklich ergreifende und unglaublich wichtige Coming-of-Age-Geschichte, die mich beim Lesen teilweise sehr wütend gemacht, aber auch zu Tränen gerührt hat. Leseempfehlung!

Empfehlenswert!
von einer Kundin/einem Kunden am 27.04.2021

Das Cover hat mich sofort neugierig gemacht und es passt auch sehr gut zur Geschichte, zu den beiden Seiten, zu den Unterschieden der Protagonisten und die Verbundenheit, ich finds einfach super. Auch der Schreibstil konnte micht tatsächlich ab dem ersten Kapitel überzeugen, denn er flüssig, leicht zu lesen, trotz der wichtig... Das Cover hat mich sofort neugierig gemacht und es passt auch sehr gut zur Geschichte, zu den beiden Seiten, zu den Unterschieden der Protagonisten und die Verbundenheit, ich finds einfach super. Auch der Schreibstil konnte micht tatsächlich ab dem ersten Kapitel überzeugen, denn er flüssig, leicht zu lesen, trotz der wichtigen Themen und emotional. Besonders die Emotionen von Shirin sind sehr gut rüber gekommen. Manchmal habe ich beim Lesen ein kleine Pause gemacht, um gewisse Dinge nachzudenken und würde deshalb auch empfehlen, es vielleicht nicht am Stück zu lesen, sondern sich die Zeit zu nehemen, um über gewisse Aussagen und Situationen nachzudenken. Das soll nicht heißen, dass es jemals langweilig war, nein auf keinen Fall. Besonders Shirin hat mir sehr gut gefallen, sie hat mit ihren Mitteln versucht das zu tun, was sie für den richtigen Weg gehalten hat und auch wenn ihr oft vorgewurfen wurde, dass sie kein einfacher Mensch ist, dann hatte das immer einen Grund. Besonders diese Nähe zu ihrem großen Bruder fand ich unglaublich schön, denn auch wenn die Beiden nicht immer einer Meinung waren, so waren sie doch immer füreinander da. Aber auch die Freundschaftsgruppe um ihn und sie herum hat mir sehr gefallen. Ocean als Protagonist, war lieb, süß und manchmal doch ein kleines bisschen naiv und unbedacht, aber gleichzeitg auch aufgeschlossen und hatte mit seinen eigenen Problemen zu kämpfen. "Zum Weinen, zum Verlieben, zum Wütendwerden", damit wirbt das Buch und genau das schafft es auch. Ich hatte so viele Emotionen beim Lesen, wie schon lange nicht mehr und würde mir wünschen, dass ein solches Buch auch in Schulbibliotheken stehen würde. Ich kann es nur empfehlen, denn neben einem tollen Schreibstil und einer tollen Protagonistin, regt es zum Nachdenken an. Vielleicht hätte ich mir am Ende noch das ein oder andere Kapitel gewünscht, verstehe aber, warum die Autorin beschlossen hat, genau an dieser Stelle aufzuhören. 4,75/5 Sterne


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1