Du stirbst für mich

Der dreizehnte Fall für Roy Grace. Thriller

Roy Grace Band 13

Peter James

(6)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 11,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wie wird man ein Killer? Für Roy Grace beginnt eine der schwierigsten Ermittlungen seiner Laufbahn.

"Du stirbst für mich" ist der 13. Fall in der Roy-Grace-Serie von Diamond-Dagger-Award-Gewinner und Nummer 1-Bestseller-Autor Peter James.

Lorna Belling hat genug. Genug von ihrer höllischen Ehe und ihrem brutalen Ehemann Corin. Und jetzt auch von ihrem Liebhaber Greg, der sie seit zwei Jahren über seine wahren Absichten belügt. Doch als sie ihm droht, rastet Greg aus.

Als die Leiche einer toten Frau in Brighton gefunden wird, sieht für Detective Superintendent Roy Grace zunächst alles nach einem einfach zu lösenden Fall aus. Zumal ein brutaler Ehemann ein perfekter Hauptverdächtiger ist. Doch diese Ermittlung hat es in sich: Der Fall geht in eine völlig andere Richtung als gedacht, und Roy Grace steckt mitten in einer der schwierigsten Ermittlungen seines Lebens.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 24.02.2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-70153-7
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,7/3,2 cm
Gewicht 339 g
Originaltitel Need you dead
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Irmengard Gabler
Verkaufsrang 6008

Weitere Bände von Roy Grace

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
1
2
3
0
0

Ei neuer Fall für für Roy Grace
von einer Kundin/einem Kunden aus Poggensee am 15.03.2021

Das Cover ist etwas allgemein gehalten. Der Titel passt sehr gut. Lorna Belling hat viel Ärger mit ihrem gewalttätigen Ehemann Corbin und mit einem Autokäufer, den sie angeblich betrogen haben soll. Ansonsten liebt sie ihre Hündin mit den Hundewelpen und ihren Liebhaber Greg, der sich schon seit zwei Jahren von seiner Ehefrau tr... Das Cover ist etwas allgemein gehalten. Der Titel passt sehr gut. Lorna Belling hat viel Ärger mit ihrem gewalttätigen Ehemann Corbin und mit einem Autokäufer, den sie angeblich betrogen haben soll. Ansonsten liebt sie ihre Hündin mit den Hundewelpen und ihren Liebhaber Greg, der sich schon seit zwei Jahren von seiner Ehefrau trennen will. Sie hat einen Friseursalon und sieht bei einer Kundin auf den Urlaubsfotos, ein Ehepaar. Greg und seine Frau, die eigentlich ganz anders heißen. Als Lorna ermordet aufgefunden wird, beginnt Roy Grace in ihrem Umfeld zu ermitteln. Das ist der 13. Band dieser Serie, die ich alle gelesen habe. Die Handlung kann aber ohne Vorkenntnissen gelesen werden. Ansonsten gestaltet sich die Handlung und die Ermittlungen etwas langwierig, was bei mir zum Sterneabzug führt.

Langweilig
von einer Kundin/einem Kunden aus Klingenberg am 28.02.2021

Im ersten Drittel werden die Ereignisse bis kurz nach dem Mord aus Sicht von Lorna, Greg und einigen anderen Personen erzählt. Danach wird nur noch ermittelt und vernommen, ohne dass es die Handlung voranbringt. Für den Leser stellt sich nur die Frage, wer ist dieser mysteriöse Greg. Es werden einige falsche Fährten gelegt, auf ... Im ersten Drittel werden die Ereignisse bis kurz nach dem Mord aus Sicht von Lorna, Greg und einigen anderen Personen erzählt. Danach wird nur noch ermittelt und vernommen, ohne dass es die Handlung voranbringt. Für den Leser stellt sich nur die Frage, wer ist dieser mysteriöse Greg. Es werden einige falsche Fährten gelegt, auf die ich auch hereingefallen bin. Erst im letzten Viertel wurde das Buch spannend und endete mit einer überraschenden Wendung. Das Privatleben von Roy Grace nahm auch einen größeren Raum ein. Da ich die Reihe in den letzten Jahren nicht verfolgt habe und nur einige Anfangsbände vor vielen Jahren gelesen habe, fand ich es nicht so interessant. Das Buch ist in sich abgeschlossen und auch für Neueinsteiger verständlich. Es lässt sich leicht und flüssig lesen. Nur fand ich es gähnend langweilig. Deshalb gibt es von mir 3 Sterne und nur eine Leseempfehlung für Fans dieser Reihe.

von einer Kundin/einem Kunden am 13.01.2020
Bewertet: anderes Format

Ein guter Krimi. Der Anfang ist nur leider etwas langatmig, zum Ende wird es immer spannender.


  • Artikelbild-0