Tage mit Ora

Roman

Michael Kumpfmüller

(9)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

19,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Zwei Stadtneurotiker im Spontanurlaub

Eine Frau und ein Mann beschließen, gemeinsam zu verreisen. Das Außergewöhnliche daran: Sie kennen sich kaum. Das Einzige, was sie wissen: Sie fühlen sich zueinander hingezogen. Eigentlich kann es mit ihnen nichts werden, aber vielleicht ja doch. Auf einem Roadtrip durch die USA wollen sie es ergründen.

Michael Kumpfmüller, geboren 1961 in München, lebt als freier Autor in Berlin. Im Jahr 2000 debütierte er mit dem viel diskutierten Ost-West-Roman »Hampels Fluchten«. 2003 folgte das zweite Buch »Durst« nach einem wahren Kriminalfall, 2008 der Gesellschaftsroman »Nachricht an alle«, der mit dem Alfred-Döblin-Preis ausgezeichnet wurde. Der 2011 erschienene Roman »Die Herrlichkeit des Lebens« wurde zum Bestseller und von der literarischen Kritik hochgelobt. Mittlerweile ist »Die Herrlichkeit des Lebens« in 24 Sprachen übersetzt. Zuletzt erschienen die Romane »Die Erziehung des Mannes« (2016) und »Tage mit Ora« (2018).

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 26.08.2020
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Seitenzahl 192
Maße (L/B/H) 18,8/12,3/1,7 cm
Gewicht 173 g
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-70022-6

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
9
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 25.08.2020
Bewertet: anderes Format

Ein Buch wie ein Roadmovie! Eine wundervoll skuril Geschichte über zwei schräge, sympathische Hauptfiguren!

Road Trip mit Blind Date (naja, fast) #UnErfüllte Liebe
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 21.11.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Würden Sie mit jemandem verreisen, den Sie gerade erst kennengelernt haben? Inklusive Langstreckenflug und zweiwöchigem Road Trip im Mietwagen an der Westküste der USA? Das klingt sicherlich erst mal aufregend und spannend, aber es gehört auch eine gehörige Portion Mut dazu. Auf weite Strecken in der engen Fahrgastzelle eines Fi... Würden Sie mit jemandem verreisen, den Sie gerade erst kennengelernt haben? Inklusive Langstreckenflug und zweiwöchigem Road Trip im Mietwagen an der Westküste der USA? Das klingt sicherlich erst mal aufregend und spannend, aber es gehört auch eine gehörige Portion Mut dazu. Auf weite Strecken in der engen Fahrgastzelle eines Fiat zusammengepfercht wird man sich wohl mit der einen oder anderen Marotte auseinandersetzen müssen, die man an der Reisebegleitung vielleicht nicht sonderlich sympathisch findet. Die Hauptfiguren, er Anfang 50, sie Anfang 40, tragen so Einiges an Gepäck mit sich herum. Aber lassen Sie sich überraschen wie es so läuft zwischen dem Erzähler und Ora, dem Objekt seiner Begierde. Der Roman beginnt und endet mit der Reise, die auf einem Song-Text basiert. Ihm entspricht auch der gut konstruierte Aufbau des Romans, dem noch einige andere Blaupausen zu Grunde liegen. Viel Spaß beim Nachkonstruieren! Mich persönlich hat die permanente klischeegeladene Schwärmerei des wesentlich älteren Erzählers manchmal genervt, besonders wenn er Begriffe wie “Göttin” bemüht, löst das heftiges Augenrollen aus. Vielleicht hat sich der Erzähler bei seinen Fantasien am Strand ja ein bißchen zu sehr mit Burt Lancaster identifiziert. Aber da es sich hier um eine richtig gute, unaufgeregte Erzählung mit vielen kleinen, aber wichtigen und sehr nachvollziehbaren Lebesweisheiten handelt, bin ich hundertprozentig versöhnt und empfehle das Buch sehr gerne genauso hundertprozentig weiter.

Ihr Begriff war Freude, meiner Glück.
von einer Kundin/einem Kunden am 30.10.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Dies ist die Reise von Ora und dem namenlosen Erzähler aus dem Roman. Man hat sich kürzlich kennengelernt, ist sich sympathisch und fühlt sich seither voneinander angezogen. Kann man besser feststellen, ob man zueinander passt, als während einer Reise? Zwei Wochen USA, Westküste werden zurückgelegt mit einem Fiat 500 x City Loo... Dies ist die Reise von Ora und dem namenlosen Erzähler aus dem Roman. Man hat sich kürzlich kennengelernt, ist sich sympathisch und fühlt sich seither voneinander angezogen. Kann man besser feststellen, ob man zueinander passt, als während einer Reise? Zwei Wochen USA, Westküste werden zurückgelegt mit einem Fiat 500 x City Look. Die genaue Route gibt Oras Lieblingssong vor. Mehr Planung braucht es nicht.... Langsam einander nähern, sich richtig kennenlernen, wohlfühlen in der Gegenwart des anderen und zusammen Spaß haben, dass sind die Ziele der Reise. Den Ertrag der Reise dürfen Sie sich selbst erlesen! Unterhaltsamer als in Michael Kumpfmüllers Roman sind Mann und Frau gemeinsam noch niemals verreist!


  • artikelbild-0